Letzte Aktualisierung:
Hier klicken!

Werkzeug für Heimwerker: Die beliebtesten Schraubenschlüssel

Werkzeug für Heimwerker: Die beliebtesten Schraubenschlüssel

 

Als Satz oder einzeln, dank seiner Vielfalt in verschiedenen Schlüsselweiten vertreten, ist er im Alltag bei unzähligen Arbeiten unentbehrlich – der Schraubenschlüssel und seine Variationen.

 

Hier finden Sie die beliebtesten Schraubenschlüssel aus unserer Kategorie.

Stand: 08.04.2020

Schraubenschlüssel (Anbieter aus at, de)

Sortiert nach: Beliebtheit (Zugriffe)

Gängige Schraubenschlüssel Arten

 

Der Maulschlüssel, auch Gabelschlüssel genannt, ist als Einzel- oder Doppelvariante vertreten. Der abgewinkelte Kopf erleichtert hierbei das Erreichen von schwer zugänglichen Schraubköpfen und Muttern, beispielsweise von der Seite. Die aufgeprägte, genormte Schlüsselweite, auch Maulweite genannt, gibt Auskunft darüber, welcher Schraubkopf von dem entsprechenden Kopf des Maulschlüssels gefasst und betätigt werden kann. Der Einmaulschlüssel, auch Eingabelschlüssel genannt, ist mit nur einer meist abgewinkelten Maulöffnung an einem Ende des Griffes ausgestattet. Der Doppelmaulschlüssel, auch Doppelgabelschlüssel genannt, ist hingegen mit jeweils einer Maulöffnung, an beiden Enden des Griffes, ausgestattet.

 

Der Ringschlüssel ist als Einzel- oder Doppelvariante vertreten. Das Ringprofil der Ringöffnung kann gewinkelt oder gekröpft vorkommen und ist mit einem Torx-, Vielzahn- oder Sechskantprofil versehen. Es gewährleistet eine bessere Kraftübertragung als der Maulschlüssel und gleitet schwerer vom Anwendungsbereich ab. Die aufgeprägte, genormte Schlüsselweite gibt Auskunft darüber, welcher Schraubkopf von der entsprechenden Ringöffnung gefasst und betätigt werden kann. Der Einringschlüssel ist mit einer Ringöffnung und entsprechender Schlüsselweite an einem Ende des Griffes ausgestattet. Der Doppelringschlüssel ist mit jeweils einer Ringöffnung, an beiden Enden des Griffes, ausgestattet.

 

Der Ring-Maulschlüssel, auch Ring-Gabelschlüssel genannt, ist eine Kombination aus  Ring- und Maulschlüssel, welcher mit einer Ringöffnung an einem Ende, sowie einer Maulöffnung am anderen Ende des Griffes, ausgestattet ist. Der Kopf der Maulöffnung ist hierbei meist abgewinkelt, für eine gute Handhabung, auch an schwer zugänglichen Stellen. Der Kopf der Ringöffnung kann gewinkelt oder gekröpft vorkommen und ist mit einem Torx-, Vielzahn- oder Sechskantprofil versehen. Das Ringprofil gewährleistet hierbei eine bessere Kraftübertragung als die Maulöffnung und gleitet nicht so leicht vom Anwendungsbereich ab. Die aufgeprägten, genormten Schlüsselweiten geben Auskunft darüber, welcher Schraubkopf von der entsprechenden Ring- oder Maulöffnung gefasst und betätigt werden kann.

 

Der Ratschenringschlüssel, ist als Einzel- oder Doppelvariante vertreten. Das Ringprofil ist hierbei mit einer Ratschen- bzw. Knarrenfunktion ausgestattet und bietet, dank dem integrierten Freilauf, ein zügiges Zurückdrehen zur Ausführposition am Anwendungsbereich. Die Ringöffnung kann gewinkelt oder gekröpft vorkommen und ist mit einem Torx-, Vielzahn- oder Sechskantprofil versehen. Die aufgeprägte, genormte Schlüsselweite gibt Auskunft darüber, welcher Schraubkopf von der entsprechenden Ringöffnung gefasst und betätigt werden kann. Der Einratschenringschlüssel ist mit einer Ringöffnung und entsprechender Schlüsselweite,  an einem Ende des Griffes, ausgestattet. Der Doppelratschenringschlüssel ist mit jeweils einer Ringöffnung, an beiden Enden des Griffes, ausgestattet.

 

Der Maul-Ratschenringschlüssel, auch Gabel-Ratschenringschlüssel genannt, ist eine Kombination aus Ratschenring- und Maulschlüssel, welcher mit einer Ringöffnung an einem Ende, sowie einer Maulöffnung am anderen Ende des Griffes ausgestattet ist. Der Kopf der Maulöffnung ist hierbei meist abgewinkelt, für eine gute Handhabung, auch an schwer zugänglichen Stellen. Der Kopf der Ringöffnung kann gewinkelt oder gekröpft vorkommen und ist mit einem Torx-, Vielzahn- oder Sechskantprofil versehen. Das Ringprofil ist hierbei mit einer Ratschen- bzw. Knarrenfunktion ausgestattet und bietet, dank dem integrierten Freilauf, ein zügiges Zurückdrehen zur Ausführposition am Anwendungsbereich. Die aufgeprägten, genormten Schlüsselweiten geben Auskunft darüber, welcher Schraubkopf von der entsprechenden Ring- oder Maulöffnung gefasst und betätigt werden kann.

 

Um für die meisten Arbeiten des Alltags gerüstet zu sein, sollte ein Maul- und Ringschlüssel-Satz in keiner Werkzeug-Grundausstattung fehlen.

Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl | Kategorieübersicht
Copyright © 1997-2020 Preisvergleich Internet Services AG