Zum Hauptinhalt

« Zurück zu den Varianten

Bewertungen (1)

Bewertung: 1.0 von 5 Sternen
1.0 von 5 Sternen
Produkt bewerten

Bewertungsverteilung

  • 5 Sterne
    0 Bewertungen
  • 4 Sterne
    0 Bewertungen
  • 3 Sterne
    0 Bewertungen
  • 2 Sterne
    0 Bewertungen
  • 1 Stern
    1 Bewertung
  • Bewertung für DLM532Z Akku Rasenmäher solo
    Bewertung: 1.0 von 5 Sternen
    stwe am

    Flächenleistung nicht erreichbar / sehr schlechtes Preis-/Leistungsverhältnis

    Ich habe im letzten Herbst im Rahmen einer Black-Friday-Aktion den Makita Rasenmäher DLM532Z für 610 EUR gekauft, dazu noch 2x 6Ah – Akkus (BL1860B) mit Ladegerät für 200 EUR, also insgesamt 800 EUR bezahlt. Makita gibt auf der Produktseite auf makita.de eine Flächenleistung von 2.300qm an und bewirbt das Gerät für “mittelgroße bis große Rasenflächen”. Auf dem Karton, in dem das Gerät geliefert wird ist sind noch 850qm bei 6Ah Akku-Kapazität angegeben.
    Nach den ersten Mähzyklen in diesem Jahr kann ich jetzt sagen, dass die angegebenen Daten nicht annähernd erreicht werden. Wenn ich meine (trockene, ca. 8-10cm hohe) Wiese mähe (und KEINEN Antrieb nutze (das verbraucht ja auch Akkuleistung), dann komme ich mit meinen 2x 6Ah-Akkus (komplett aufgeladen) auf 300-400qm Flächenleistung, manchmal noch weniger.
    Ich hatte gestern die Möglichkeit mit einem Besitzer des gleichen Geräts zu telefonieren und er hat ähnliche Werte bestätigt. Mit 4x 5Ah-Akkus und Nutzung des Antriebs kommt er auf 200-300qm. Einen Defekt der Akkus schließe ich bei mir aus, habe mir von einem Bekannten 2x 4Ah-Akkus ausgeliehen und diese waren nach 8min (noch keine 150qm) leer.
    Man kann also festhalten, dass der Rasenmäher DLM532Z nicht annähernd die von Makita angebene Flächenleistung erreicht. Für 800 EUR ist das ein sehr, sehr schlechtes Preis-/Leistungsverhältnis und ein klarer Fehlkauf. Ich kann dieses Gerät NICHT WEITEREMPFEHLEN !! Für 800 EUR hätte ich persönlich mir lieber einen guten Benzin-Rasenmäher kaufen sollen, damit wäre ich ganz klar besser unterwegs.
    • User310533 am

      Re: Flächenleistung nicht erreichbar / sehr schlechtes Preis-/Leistungsverhältnis

      Vielen Dank für ihren Praxisbericht. Danke! Mit 800 EUR kommt man ja schon im Bereich eines guten Mähroboters.

      Antworten
    Kommentar verfassen