Österreich (aktiv)EUDeutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Grafikkarten » AGP » MSI RX9800PRO-TD128, Radeon 9800 Pro, 128MB DDR, DVI, TV-out, AGP (MS-8956-010/020)

MSI RX9800PRO-TD128, Radeon 9800 Pro, 128MB DDR, DVI, TV-out, AGP (MS-8956-010/020)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für MSI RX9800PRO-TD128, Radeon 9800 Pro, 128MB DDR, DVI, TV-out, AGP (MS-8956-010/020)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 83%
4.33 von 5
auf Grundlage von 210 Bewertungen
Produktempfehlungen:
93% empfehlen dieses Produkt.
  • negative Bewertung

    Naja...

    Gesamtbewertung: (2.50)
    Habe die Karte mit dem roten Platinenlayout erwischt, die als 9800 NonPro erkannt wird. Nach dem Firmwareupdate wird die Karte nun richtig erkannt. Den ziemlich lauten Originalkühler habe ich durch einen Arctic ATI Silencer 1 Rev. 2 ersetzt und auf die Speicher passive Kühler von Zalman geklebt. Dabei habe ich gesehen, dass der R360-Chip verbaut ist, wie auf den XT's. Übertakten ist trotzdem nahezu unmöglich, weil die Speicher trotz Kühlung mit 337 MHz Standardtakt schon fast am Anschlag sind, ab 348 MHz gibts dann richtig derbe Grafikfehler. Den Grafikchip kann ich von 378 MHz Standardtakt bis auf ca. 450 MHz übertakten - bringt aber nix, weil der Speicher nicht mitkommt. Zusammen mit dem fehlenden Hardwaremonitoring also keine wirklich tolle Karte. Ich denke momentan über eine X800 GTO nach...
    Antworten
  • positive Bewertung

    Super Grafikkarte

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Hallo,

    Ich habe die Grafikkarte schon seit einem Jahr und muss sagen: Ich bin rundum zufrieden!
    Man kann immernoch die derzeitigen Spiele ohne jegliches Ruckeln spielen. :-)
    Der Kühler ist zwar nicht soo leise, aber er ist i.o..
    Also: Ein Kauf lohnt sich!

    MfG
    Naughty-Boy7
    Antworten
  • positive Bewertung
    Der Stecker rastet beim Reinstecken auf der Rückseite richtig ein, so dass man beim Entfernen mit einem kl. Schraubenzieher vorsichtig die Rückseite anheben und dann den Stecker entfernen sollte. Sollte jemand das nahezu unhörbare Pfeifen stören, reichen Akustigdämmatten (Conrad ca 5€) dagegen prima, wenn der Rest auf Silent gemacht ist aus. Leider stört ein Kondensator den Einbau eines Artic Cooling VGA Silencers. Die Karte wird noch kühler mit der Wärmeleitpaste Artic Silver 5 und man kann sie noch besser übertakten insofern man die mit dem grünen Platinenlayout erwischt hat. Mit steigender CPU-Geschwindigkeit (2200+ zum A64 3200+) steigert sie dann nochmal die Leistung, was einen schnellen Wechsel hinauszögert. Fazit: Auf jedenfall zugreifen
    Antworten
  • positive Bewertung

    Wer sie hat hat's gut.

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Halflive 2 und Deus Ex 2 laufen ohne ruckeln.Wenn die Grafikkarte genug gekühlt ist kann man sie auf eine XT hochtackten.aber die leistung reicht auch so aus.Kaufen ohne zweifel.Sehr zu entfehlen.Der Lüfter ist nicht hörbar wie manche sagen.Und sie hat den XT Chip was will man mehr führ den Preis.
    Antworten
  • Ich habe die Karte seit Juli letzten Jahres verbaut und sie lässt sich gut takten.Habe das grüne Platinenlayout, die Karte wird also automatisch als 9800 XT erkannt :D
    Antworten
  • positive Bewertung

    Achtung

    Gesamtbewertung: (3.75)
    Im Newticker kann man lesen das es einige versionen nur das bios einer 9800 haben. das stimmt. des weiteren steht aber auch das diese karten von einem Aktuellen treiber als 9800 erkannt werden, das stimmt nicht!!!! Am besten man lässt 3d mark laufen und sieht dann bei den details nach wie hoch der chip und speichertakt ist.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Super Ausstattung zu gutem Preis!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Habe die Karte vor zwei Wochen bei NordPC für EUR 192,-- gekauft. Die Ausstattung ist Top (11 CDŽs!!!). Der Einbau und die Installtion klappten problemlos, obwohl ich vorher eine Ti4800 drin hatte. Der viel kritisierte Lüfter ist bei meiner Karte kaum hörbar (leiser als bei meiner Geforce). Die Leistung ist top. Max Payne2 läuft jetzt mit allen Details superschnell.
    Kann die Karte nur empfehlen!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Sehr schnelle Karte

    Gesamtbewertung: (4.25)
    Ich habe einen Silentmaxx ST11 Tower - eine lautere Geräuschkulisse des Kartenlüfters wäre damit nicht unbedingt ein Thema.

    Aber auch in einem ungedämmten Tower war das Geräusch des Lüfters zwar hörbar - aber keinesfalls störend.

    Die Leistungswerte der Karte selbst sind sehr gut. Mehrere Magazine haben das ebenfalls bestätigt.

    Die beiliegende Software ist für mich relativ uninteressant - es handelt sich hierbei um nicht mehr topaktuelle Spiele in englischer Version.


    Hier hätte man ein aktuelleres Spiel in deutscher Sprache beilegen sollen - da wäre weniger im wahrsten Sinne des Wortes mehr gewesen.

    Komplettiert wird die Software durch einen DVD Player, Treiber und weitere Anwendungen.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Super Karte

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Kann man nur empfehlen.
    Super Software Packet dabei.
    Keinerlei Probleme mit der Karte.
    Antworten
  • positive Bewertung
    Die 9800 Pro von MSI ist meine allererste GraKa mit ATI Chip.
    Bin total zufrieden, denn hingegen zu der Bildquali meiner alten GF 4 TI 4400 ist die 9800 Pro unschlagbar !

    Was mich nur ein bissel wundert, dass die 9800 Pro vom Treiber und z.B. von SC: PT als 9800 XT erkannt wird, was aber nicht weiter wild ist, da es sich ja nur um das Kürzel am Ende handelt !

    Zum Lieferumfang:
    Ich war erstaun als ich die Fülle der mitgelieferten Software gesehen habe: darunter sind The Elder Scrolls III: Morrowind, Ghost Recon, WinDVD und viele weitere Programme (insg. sind es 11 CD's).

    Alles in allem eine erstklassige 9800 Pro die ihr Geld in jeder hinsicht wert ist (!), wenn der Rest meines Systems aufgerüstet ist kann HL² & CO kommen :D
    Antworten
  • negative Bewertung
    Bei mir gab es nicht behebbare Fehler: VGA-Treiber konnte nicht installiert werden. Auf dem PCs waren vorher Nvidia bzw. schon die ATI-Grafikkaten installiert.

    Hatte versucht, verschiedenste Treiberversionen zu installieren: Direkt den neuesten Catalyst 4.7, dann 4,6, dann über Live Update Tool von MSI, ...
    Im Foren habe ich gleiche Probleme gefunden.
    Hier wurde geraten über Driver Cleaner 3 die alten Treiber zu deinstallieren oder XP neu zu installieren.
    Ich habe dann nur über eine Neuinstallation die Karte dann zum Laufen gebracht.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Ist ok

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Die Karte ist ok, liefert super Grafik, kann ich echt nur empfehlen. Der Lüfter ist ein wenig laut, aber ansonst= TOP!!!!!!!!
    Antworten
  • positive Bewertung
    Hab die Karte seit ca. 2 Monaten in Betrieb - wie (unter anderem auch hier) nachzulesen ist auf allen diesen MSI-Karten der RV360-Chip (9800XT!) verbaut. Beim Übertakten war bei mir problemlos ein Chip/Speichertakt von 420/750 möglich !!!!!

    Der einzige Nachteil den ich bei der Grafikkarte finden konnte ist der doch deutlich hörbare Lüfter (leises Pfeifen) - besonders wenn man bei höherer Umgebungstemperatur (hab ne Dachgeschosswohnung) zockt. Also wer ein absolut leises System haben will der sollte sich evtl. anderweitig Umschauen bzw. einen anderen Lüfter auf die Karte bauen.

    Ansonsten kann ich die Karte bedenkenlos empfehlen - wo gibtŽs schon 9800XT power für knapp 200 teuros?!?!? Kaufen !
    Antworten
  • Die Karte liefert wirklich tolle Grafik und ladet auch recht schnell. Das einzige was nervt ist der laute Lüfter, aber sonst ist sie schwer in Ordnung. Ist ihr Geld schon wert. Kann ich nur empfehlen.
    Antworten
  • positive Bewertung
    Habe diese MSI Radeon 9800pro vor kurzem bekommen.
    Bereits bei Erhalt fiel der große Karton auf. Darin die Karte und eine Unmenge an Software und Spielen auf zig CDs. Die üblichen Kabel und Adapter sowieso.
    Dann aber die Karte selbst: beim Auspacken bemerkte ich sofort das ungewöhnlich hohe Gewicht, daß vom großzügig dimensionierten GPU-Kühler incl. Speicherkühlung auf der Oberseite und einer großen Kühlplatte auf der Rückseite herrührt. Fein, Kühlfläche kann nie schaden.
    Auch das Boarddesign der Graka weicht vom Ati-Standard ab: zBsp. liegt der Stromanschluß auf der langen Seite der Karte und nicht wie sonst am hinteren kurzen Ende. Aber egal dachte ich, MSI weiß schon was sie machen.
    Danach problemlose Installation, Treiber rauf und schnell mal ein Diagnose-Tool wegen Überprüfung 256bit-Speicherbus gestartet.
    Doch was ist das???
    Als Grafikprozessor wird ein Ati Radeon 9800 XT angezeigt!!!
    Die gleiche Information auch in den Treiberdaten.
    Es sieht so aus, als ob MSI bei dieser Karte den 9800XT-Chip (statt 9800pro) verbaut und nur 128MB Speicher (statt 256MB bei normaler XT) einsetzt.
    FAZIT: Eine Radeon 9800 XT (lite) zum 9800pro Preis!
    Antworten
  • positive Bewertung

    FEIN FEIN!!!!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Sehr nette Karte! Ich habe vorher die sapphire 9800 pro von einem Freund getestet, welche aber lauter ist und heißer wird. Die Leistung ist die gleiche bis einen Tick besser und das Software-Paket welches der Karte beiliegt ist so dick, dass ich es noch nicht komplett in genauen Augenschein nehmen konnte. Alles in allem eine echt nette Karte.
    Weiter so MSI :D
    Antworten
  • ...da kommen nen paar neidische nVIDIA-Fans und machen die Wertung runter. Wie die Affen im Zoo.

    Wenns bei Geizhals so weiter geht, braucht man die Bewertung gar nicht mehr!
    Antworten
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG