Österreich (aktiv)EUDeutschland Geizhals (Österreich) » Audio/HIFI » Portable Audio » MP3-/MP4-Player » iriver H340 40GB (3IHP340-EUPBCG)
Fragen? Besuchen Sie doch unser Forum!

iriver H340 40GB (3IHP340-EUPBCG)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für iriver H340 40GB (3IHP340-EUPBCG)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 83%
4.30 von 5
auf Grundlage von 57 Bewertungen
Produktempfehlungen:
90% empfehlen dieses Produkt.
  • negative Bewertung
    ich hatte riesenpech mit meinem iriver h 340.
    eigentlich sollte er mit auf weltreise gehen. das geraet war kaum zwei wochen alt (im juli 2005) und vollgepackt mit musik und anderen daten (festplatte) als ploetzlich anstelle des ladesymbols, das symbol fuer usb erschien.
    beim anschluss an den usb eines rechners wurde sowohl der rechner zerstoert (motherboard) als auch der player.
    seit mehr als 6 monaten bemueht sich der haendler (kleine firma) um die erfuellung der garantieleistung und schadensersatz fuer den rechner.
    iriver lehnt den schadensersatz fuer den rechner und auch die reparatur des players, im rahmen der garantieleistung, ab - mit der begruendung, der rechner habe den player (durch falsche ladespannung) zerstoert.
    M.R.
    Antworten
  • positive Bewertung
    Bisher besaß ich diverse MP3-Player mit Flash-Speicher (maximal 1 GB). Diese waren zwar sehr klein und praktisch, aber mich nervte, dass ich immer wieder neue Musik draufspielen musste.

    Also machte ich mich auf die Suche nach einer Jukebox und entschied mich langem Studium diverser Berichte im Internet für den Kauf eines iRiver H340.

    Das Produkt kriegt von mir die Höchstnote, da es genau das bietet, was ich brauche:

    +) Die Musik kann per Explorer verwaltet werden und bequem auf den H340 (externe Festplatte) verschoben werden. Ich lasse die Finger von allen Programmen, die mir meine Musik ordnen wollen (MusicMatch, iTunes), sondern verwalte sie lieber selbst. Auf dem iRiver kann ich auch eine Ordnerstruktur anlegen, wie ich sie brauche. Also etwa: ROOT/Pop/Italien/Eros Ramazotti/... - so finde ich in Sekundenschnelle jedes Album.
    +) Ich bekomme eine vollwertige externe Festplatte, die sogar per USB-Anschluss andere Speichermedien (digitale Kamera, Flashkarten) durchsuchen kann und auf die ich Daten von diesen anderen Speichermedien ablegen kann.
    +) Der Klang ist wirklich überzeugend und die Bedienung zwar nicht intuitiv, aber doch nachvollziehbar. Hier mag der Apple iPod Marktführer sein, aber dieser bietet nicht die tollen Zusatzfunktionen und die unkomplizierte Verwaltung von Musik (ohne Programm wie "iTunes"). Dafür lerne ich gerne den einen oder anderen Bedienschritt.

    Zwei große Nachteile konnte ich bis jetzt ausmachen, die mitunter kaufentscheidend sein könnten, für mich persönlich aber nicht ins Gewicht fallen:

    -) Die Musikdatenbank per ID3-Tag kann man vergessen, da Files mit Dateinamen von über 50 Zeichen nicht erkannt werden. Unter 1500 Liedern, die ich probeweise in eine Datenbank überführen wollte, gab es 500 Fehlermeldungen. Diese 500 Lieder sind also am H340 nicht unter "Artist", "Album", etc. angeführt, sondern "nur" per Filebrowser (ähnlich dem Windows Explorer) auswählbar. Da ich aber ohnehin nur vom Filebrowser und meiner eigenen Ordnerstruktur Gebrauch mache (siehe oben), ist mir das egal.
    -) Bezüglich des Klangs zeigt sich ein leises, konstantes Rauschen, das allerdings nur bei absolut leiser Umgebung und bei sehr leisen Stellen eines Liedes zu hören ist. Man muss es trotzdem deutlich festhalten: Das Rauschen ist vorhanden, man kann nur - wie ich - darüber hinwegsehen. Wer zwischen Tracks aber totale Stille braucht, oder bei leisen Instrumentalstücken nur das Instrument und sonst nichts hören möchte, ist unter Umständen enttäuscht vom - ansonsten tadellosen - Klang.

    Fazit: Für mich ein klasser Begleiter in allen Lebenslagen; ein Kauf, den ich bislang auf keinen Fall bereut habe.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Aussergewoehnliche Features

    Gesamtbewertung: (4.00)

    Die Moeglichkeit Ogg-Vorbis-Dateien abzuspielen und die USB2GO-Funktion die es ermoeglicht andere Massenspeicher wie zum Beispiel einen USB-Stick oder eine Kamera anzuschliessen macht diese Geraet einzigartig.

    Gerade im Urlaub ist es praktisch wenn man seine Digitalkamera auch ohne ein Laptop mitzufuehren leeren und auf den Iriver uebertragen kann.

    Eine Liste mit den zur USB2GO-Funktion kompatiblen Geraete findet sich unter http://iriver.fbuhl.net und in dem hier schon erwaehnten Forum finden sich auch immer wieder Berichte mit welchen Geraeten es funktioniert.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Fast perfekt

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Ich habe mir den iRiver gekauft, weil er von der
    Zeitung stereoplay empfohlen wurde und kann nur
    bestätigen, dass die Klangqualität hervorragend ist.

    Allerdings kann ich keine Aussage zu den
    mitgelieferten Kopfhörern machen, da ich mir gleich
    andere zugelegt habe.

    Positiv:

    1. Gute Klangqualität
    2. Einfache Bedienung
    3. Externe USB-Festplatte ohne Treiber möglich

    Negativ:

    1. Relativ hohes Gewicht
    2. während des Ladens nicht bedienbar, u.a. kann
    man entweder die USB-Festplatten-Funktion oder
    die USB-Lade-Funktion verwenden, nicht jedoch
    beides gleichzeitig.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Fast perfekt

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Ich habe mir den iRiver gekauft, weil er von der
    Zeitung
    Antworten
  • positive Bewertung

    Fast perfekt

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Ich habe mir den iRiver gekauft, weil er von der
    Zeitung
    Antworten
  • positive Bewertung

    Es gibt nichts besseres

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Optisch ein Gustostückerl und erst klanglich - es gibt nichts besseres und mit 40 GB (!) sollte man das Auslangen finden.
    Antworten
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG