Fragen? Besuchen Sie doch unsere Forum-Rubrik: Telekommunikation

BenQ-Siemens S65

Bewertungen für BenQ-Siemens S65

Bewertungen (83)

3.90 von 5 Sternen

Empfehlungen (78)

68%
empfehlen dieses Produkt.
  • Schönes Telefon, aber leider schlecht verarbeitet

    Habe mir das S65 als Nachfolger meines Nokia 6310i geholt. Vor allem, weil mich der nicht vorhandene Nokia-Service und die Qualitätsmängel massiv genervt haben.

    Leider ist die Siemens-Garantie hier auch auf ein Jahr begrenzt. Danach kommt der Netzbetreiber. Mein S65 hat immerhin 13 Monate gehalten. Dann ließ es sich nicht mehr einschalten. Und es ist nicht das einzige S65 im Bekanntenkreis, bei dem dieses Problem aufgetreten ist. Hmmm.

    Netzbetreiber hat es anstandslos getauscht. Insgesamt ist Siemens zwar offener als Nokia (Firmnware selbst unpgradebar, Klingeltontausch möglich), und das Telefon sieht gut aus. Bluetooth entspeicht dem Standard und die Sende- und Empfangsleistung ist gewohnt gut. Auch die Tasten sind OK.

    Aber es gibt jede Menge Designschwächen:

    - Wenn die Anruflisten voll sind, werden einfach keine weiteren Anrufe mehr gespeichert.
    - Die MMC kann praktisch nur für Fotos und Klingetöne genutzt werden. SMS-Speicher pp. sind weiterhin begrenzt.
    - Das Telefonbuch verwendet eine statische Datenbank.
    - Keine Sprachwahl (mehr) möglich.
    - Knarzende Akkuabdeckung.
    - Mieser Billigakku mit mieser Laufzeit.
    - Schlechte Bildqualität der Kamera (wohl wegen der an der Linse gesparten 5 Cent).
    - usw.

    Das S65 bleibt damit ein schönes, aber nicht unbedingt empfehlenswertes Telefon. Zumal es mittlerweile auch nicht mehr ganz zeitgemäß ausgestattet ist.



    Kommentar verfassen
  • Für mich perfekt...

    Wenn jeder vorher genau weiß, was er braucht und will, kann ich gar nicht verstehen, warum es immer so viel gemerker gibt...
    Und diese Nokia-Siemens-Rivalität kann ich sowieso nicht begreifen... Ich finde, beide bauen gute HandyŽs... Meine Meinung...

    Für mich bietet halt das S65 zur Zeit alles, was ich wollte... Und mit der neuen Firmware ist läuft es auch stabil und zuverlässig...

    Das einzige das mich störte, war die "kurze" Akku-Laufzeit... Aber so eine Kleinigkeit ist doch nicht der rede wert... Sonst dürfte man sich ja auch keine Videocam von Sony kaufen... Einfach nen größeren Akku rein, fertig...

    Fazit: Vorher schauen erspart das hinterher meckern...
    Kommentar verfassen
  • S65v

    Hab mir vor kurzen beim billigsten anbieter hier das S65v gekauft (betonung liegt auf v), da ich selbst kein Handyinformierter Mensch bin kauf ich hauptsächlich nach aussehen und Ausstattung und so trief mich fast der Schlag als ich das Handy bekam, eine Werbetafell ist fast scho n dreck dagegen wie die das Handy verschandelt haben.

    Also vorsicht, zahlt lieber a bissle mehr und ich habt wenigstens Siemens draufstehen.
    Das Handy als solches ist nicht schlecht wer auf Mp3 Player verzichten kann.

    Mfg

    PS: die "Qualitätstasche" krieg ich auf nem Flohmarkt und die paßt dann wenigstens... Das Kabel selbst ist nur ein 540er also nicht Updatefähig
    • lupo100 am 14.03.2005, 14:36

      Re: S65v

      habe seit 1 woche s65.bin bisher sehr zufrieden.die logistik ist einfach toll.auch bilder+videos sind ok.weiss jemand wo ich einen 1400 Li-Polymer Akku bekomme-damit können standbyzeiten deutlich verlängert werden.
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Schlechte Qualität!

    Auf Bildern sieht es toll aus. Hat man es aber in der Hand merkt man dass es sehr billig wirkt. Das Display ist unterdurchschnittlich. Es fehlt ein mp3 Player (für was den Speicherkartenslot??). Kamera macht auch nur durchschnittliche Bilder, für eine Megapixelkamera darf man sich nichst Besonderes erwarten. Früher bürgten Siemenshandys für Qualität, leider ist das vorbei.
    Kommentar verfassen
  • nicht überzeugend

    Das Gehäuse wirkt billig, die Tasten sind extrem billig und zu klein. Der Stick hat scharfe Kanten und ist zu kurz. Die Software ist genauso billig wie bei anderen Herstellern. Nur der Kalender gefällt mir recht gut, verschiedene Übersichten. Java ruckelt vor sich hin, ist praktisch unbrauchbar, Bluetooth Speed ist dürftig. Für Modifikationen und Bios-Updates braucht man das DCA-510 Datenkabel, welches unverschämt teuer ist. Warum nicht über Bluetooth? Die Kamera ist nichts tolles, aber bei ausreichender Beleuchtung macht sie akzeptable Snapshots.

    Siemens würde ich mir nicht wieder kaufen. Habe jetzt aber Kabel usw. Da die ganze Mobilbranche billige Produkte erstellt und vorallem schlechte, langsame Software, ist das Siemens S65 vielleicht eine akzeptable Wahl. Am besten vorher im Geschäft ausprobieren.
    Kommentar verfassen
  • Mir gefällts

    Natürlich ist nicht alles Top. Aber mir fällt kein einziges Handy ein, welches im Moment keine Mängel hätte.

    Zum Display: Klar gibts Handys die eine bessere Auflösung haben. Aber beim S65 ist es groß und ich finde es genial, dort Nachrichten zu schreiben oder meine Termine im Kalender zu verwalten. Echt toll groß und übersichtlich.

    Auch gefällt mir das Design des Handys. Verarbeitung wirkt meiner Meinung nach hochwertiger als bei aktuellen Nokias (zB. 6610, da knarrt es gleich, wenn du es nur in die Hand nimmst).
    Kommentar verfassen
  • S65: tolles Telefon mit schlechter Batterie

    Nach langer Zeit wieder Siemens (der Nokia Service ist ja leider eine einzige Katastrophe geworden). Das Handy ist super, leicht und mit dem ersten guten Siemens Menü (endlich!). Einziger echter Nachteil: die Batterie hält nur knapp 1 1/2 Tage. Wenn das nicht wäre: Bestnote!
    • Phillx am 11.03.2005, 20:32

      Re: S65: tolles Telefon mit schlechter Batterie

      Wahrscheinlich hast du eines mit einer älteren Softwareversion - mit Software 25 kannst du die Standby-Zeit normalerweise im Vergleich zur Vers. 12 mehr als verdoppeln.

      Nachschauen welche Software du hast kannst du wenn du nicht im Menü bist und *#06# eingiebst und dann auf "Mehr" drückst - da steht dann irgendwo SW-Version.

      Wenn sie niedriger als 25 ist würd ich sie mir updaten. Kannst du wenn du ein serielles Datenkabel hast selber machen (mit USB-Kabel gehts leider nicht). Die Software kann man sich von der Siemens-HP saugen. Ansonsten kannst du dir das kostenlos vom Siemens Service oder von einigen (wenigen) ausgewählten Servicepartnern machen lassen. Auch die A1 Shops haben normalerweise ne Möglichkeit das zu machen.

      Dein Posting is zwar schon alt - aber vielleicht verhilfts ja dir oder wem anderen zu mehr Standby-Zeit.

      LG,

      Phillx
      Antworten
    • Phillx am 11.03.2005, 20:32

      So kannst du evtl. deine Standby-Zeit verbessern!

      Wahrscheinlich hast du eines mit einer älteren Softwareversion - mit Software 25 kannst du die Standby-Zeit normalerweise im Vergleich zur Vers. 12 mehr als verdoppeln.

      Nachschauen welche Software du hast kannst du wenn du nicht im Menü bist und *#06# eingiebst und dann auf "Mehr" drückst - da steht dann irgendwo SW-Version.

      Wenn sie niedriger als 25 ist würd ich sie mir updaten. Kannst du wenn du ein serielles Datenkabel hast selber machen (mit USB-Kabel gehts leider nicht). Die Software kann man sich von der Siemens-HP saugen. Ansonsten kannst du dir das kostenlos vom Siemens Service oder von einigen (wenigen) ausgewählten Servicepartnern machen lassen. Auch die A1 Shops haben normalerweise ne Möglichkeit das zu machen.

      Dein Posting is zwar schon alt - aber vielleicht verhilfts ja dir oder wem anderen zu mehr Standby-Zeit.

      LG,

      Phillx
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Siemens ja oder nein?

    Ich bin jetzt in der fünften Generation Siemens-Handy-Besitzer (S4; S10; C35; SL45; (eine Woche zwischendurch SX1 und einen Tag SL65) und jetzt das S65 jeweils mit Vewrtrag).
    Seit dem SL45 ist Siemens irgendwie auf dem absteigenden Ast. Nach einem guten Jahr SL45 habe ich das Handy anstandslos ersetzt bekommen, weil die + - Tasten nicht mehr funktionierten und das Handy sich immer wieder ausschaltete. Das neue Gerät hat vom ersten Tag an nur rumgesponnen und ich habe nochmals ein neues Gerät erhalten.
    Kurz nachdem die Garantie abgelaufen war, fing das Handy völlig an zu spinnen. Ob ihr es glaubt oder nicht, die Anzeige war immer wieder nicht mehr lesbar oder die Anzeige war auf dem Kopf und gleichzeitig spiegelverkehrt!
    Dann testete ich eine Woche lang das SX1 von einem Freund. Dieses Handy hatte so ziemlich alles was man sich wünschen kann, doch leider hatten die Entwickler einen völligen Blackout bei der gestaltung der Tastatur. Damit kam ich leider nicht klar.
    Dann kam das SL65 raus und ich durfte es einen Tag lang testen.
    Liebe Siemensianer, wenn ihr diesem Handy Bluetooth (und vielleicht noch einem MP3-Player) spendiert hättet, wäre es für mich das mit Abstand beste und schönste Handy der Welt gewesen und ich hätte niemals in betracht gezogen, mit einem anderen Hersteller zu liebäugeln.
    Samsung war nun für mich das non-plus-ultra im Design mit siener 8er Serie. Doch leider hat es Samsung noch nie geschafft, seinen Handys eine Bluetooth-Schnittstelle und eine Speichererweiterung in Form einer MMC, SD oder RS-MMC und einem MP3-Player zu spendieren.
    Deshalb entschied ich mich für die nächsten zwei Jahre wieder ein Siemens-Handy zu benutzen und zwar das S65.
    Für mich ist es wichtig, das mein Handy ordentliche Fotos machen kann, einen ordentlichen Speicher hat, einen vernünftigen Organizer, großen Adressspeicher und vorallem eine Bluetooth-Schnittstelle für mein Jabra 250 Headset und ein angenehmes Display hat.
    Das der MP3-Player fehlt habe ich noch verkraften können bei der sehr ordentlichen Ausstattung, aber leider zeigen sich nach fast zwei Monaten Benutzung einige Schwächen.
    Die Tastatur ist sehr schwammig und hat leider keinen genauen Druckpunkt. Die Akkuleistung für Gespräche und Standby ist für diese Klasse einfach zu gering, da bieten die anderen Hersteller doch einiges mehr, vorallem wenn man bedenkt, dass die Symbole im Menü (außer dem gewählten) nur "Schwarz-Weiß" dargestellt werden.
    Wenn man allerdings von den genannten Schwächen absieht, hat man als nicht-Nokia-Fan trotzdem ein sehr gutes Handy zur Verfügung.
    • dgolsd am 18.02.2005, 09:27

      Re: Siemens ja oder nein?

      ...Die
      Akkuleistung für Gespräche und Standby ist für diese Klasse einfach zu gering,
      da bieten die anderen Hersteller doch einiges mehr, ...


      Die Erfahrung hab ich auch gemacht
      und mir deshalb nen 1400er Li-Polymer-Akku geholt (NICHT bei EBay!!!),
      der hält mittlerweile ca 5-7 Tage durch!
      - Displayhelligkeit: 20%
      - Bluetooth:ja
      - GPRS: ja
      - Nutzung: "Normaltelefonierer",SMS,Organizer und ab
      und zu mal ein Spielchen (Schach, BlackJack o.ä.)

      ...vorallem wenn man bedenkt,
      dass die Symbole im Menü (außer dem gewählten) nur "Schwarz-Weiß" dargestellt
      werden.Wenn man allerdings von den genannten Schwächen absieht, hat man als
      nicht-Nokia-Fan trotzdem ein sehr gutes Handy zur Verfügung....


      Das ist nun eine Frage, wie man sich sein S65 gestaltet ... die Styles, Farben, Menüs lassen sich ja total umbauen und schöner!!! gestalten.
      - erstmal den ganzen D1/D2/O2/E-Plus - Müll runter und dann kreativ werden ;-)

      Das ist eigentlich auch ein Grund, warum ich mich wieder für ein Siemens entschieden habe.
      Der Funktionsumfang und das - IMHO - gute Datei- und Verwaltungshandling (per Bluetooth, IR oder Kabel - NoNames gehen auch und sind wesentlich billiger!).

      Im allgemeinen bin ich (fast) rundum zufrieden - mir fehlt die Voice-Call-Funktion!!!!
      Die hatte mein ME45 nämlich noch und das war echt super, besonders im Auto!
      Jetzt mit Bluetooth-Headset (Plantronics M3000) wäre es echt gut, denn da könnte das Handy beim Anrufen in der Tasche bleiben ;-)

      S65 (A103 FW:25 P.-Date:07.11.04, Software: s25@once)
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • nicht mehr Siemens....

    kurz und (möglicherweise) schmerzvoll:

    DAs S65 wartet mit überragenden technischen Merkmalen, wie einer 1 Megapixelkamera und einem aufrüstbaren Speicherchip auf.
    Jedoch lässt Design und Verarbeitung dieses Modells einfach zu viele Fragen offen.
    Zum Beispiel: Warum wirkt die Außenschale bereits auf den ersten Blick wie billigste Plaste, wohingegen andere Hersteller zumindest den Versuch unternehmen, ihren Handys eine gewisse Metall-Optik zu verleihen?
    Auch sind die Tasten verhältnismäßig schlecht verarbeitet, was sich darin äußert, dass sie bereits bei leichter Berührung stark hin- und herwackeln.

    Bisher war ich mit jedem Siemens Handy vollends zufrieden, doch das S65 konnte mich nicht überzeugen.
    Wer es vermag diese Mängel zu ignorieren, erhält eines der derzeit modernsten Handys auf dem Markt.
    Ich erwarte mir jedoch von einem Telefon dieser Preisklasse etwas mehr als nur "innere Werte".
    Kommentar verfassen
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG