Österreich (aktiv)EUDeutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Netzwerk LAN/Modems » Switches » D-Link DGS-1224T, 24-Port, smart managed

D-Link DGS-1224T, 24-Port, smart managed

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für D-Link DGS-1224T, 24-Port, smart managed

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 81%
4.25 von 5
auf Grundlage von 6 Bewertungen
Produktempfehlungen:
100% empfehlen dieses Produkt.
  • positive Bewertung
    Habe dieses Switch seit ca. eineinhalb Jahren.
    Der Lüfter des Switches ist gut hörbar, gehört nicht ein ein Wohnzimmer (wo er bei mir schon lange steht).

    zur Hardware:
    Wen das Innenleben interessiert, jedoch sien eigenes switch nicht aufschrauben will, dem kann ich gerne verraten, das intern die Marvell Prozessoren ohne Kühlkörper sehr warm, jedoch gut ihre Arbeit vollführen. Das Gehäuse ist im Vergleich zu anderen Switches nicht sehr tief.

    Warum habe ich mir dieses Switch gekauft?
    Als ich Ferienjob gemacht habe, verwendeten wir ausschließlich switches dieser art. Das Webmanagment und die unetrstzützung von V-Lans hat mich sehr überzeugt (somit kann man billig ein G.Bit testnetz aufbauen)

    Allnet hat eine sehr ähnlliche Benutzeroberfläche:
    Seit geraumer Zeit bin ich in den Besitz eines Allnet ALL4708W gekommen (48 Pport G-Bit Switch). Die Benutzweroberfläche ist sehr ähnlich und in einigen Punkten komplett identisch. Die Einstellmöglichkeiten sind sehr ähnlich.

    Und falls jemand von euch diese Bewertung liest und weiß ob man in diesem Switch auch andere SFP Module verwenden kann, so soll er sich bitte bei mir melden ;) (besitze leider bisher noch kein LWL netz, weshalb ich nur schlecht uaf Vermutung bestellen kann zum Testen.)
    Antworten
  • positive Bewertung
    guter smart-managed Gigabit-Switch Made in China mit (für mich) ausreichenden Einstellungsmöglichkeiten und Jumbo-Frames für's NAS.
    Aber es gibt auch Schatten:

    1. ein (mittellauter) interner Lüfter verbannt den Switch in den Keller oder Serverraum

    2. die Frontplatte ist nur eine schlecht klebende Folie auf einer Platte. Im LED-Bereich haftet sie nicht gut und gibt beim drüberstreichen Geräusche von sich (plopp, klick...)

    3. im Inneren werkelt ein Marvell-Prozessor vor sich hin - aber ohne Kühlkörper - und der wird ziemlich warm. Warum der keinen Kühlkörper hat, ist für mich nicht verständlich (außer Ersparnis von ca. 1€ vielleicht?).

    Alles in Allem technisch eigentlich ok - aber die Ausführung ist doch im Detail deutlich verbesserungswürdig.
    Antworten
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG