Österreich (aktiv) EU Deutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Wechsellaufwerke » Brenner intern » Plextor PlexWriter PX-712A schwarz retail

Plextor PlexWriter PX-712A schwarz retail

Bewertungen für Plextor PlexWriter PX-712A schwarz retail

Bewertungen (9)

3.97 von 5 Sternen

Rezensionen (7)

Empfehlungen (8)

88%
empfehlen dieses Produkt.
  • Einfach ein Traum!

    der brenner ist wirklich ein traum, ein echter plextor eben

    ich zahl lieber etwas mehr und hab dafür gute qualität und ein schickes aussehen

    alles in allem ein top gerät
    Kommentar verfassen
  • TOP!

    wirklich genialer brenner! Nimmt alles was man ihm gibt, brennt schnell und qualitativ hochwertig, super teil :D
    Kommentar verfassen
  • Medienproblem ...

    Der Brenner ist so genial, leider brennt er auf 4x Medien, die ich mit dem PX-708 mit 8x brennen konnte nur mit 4x. Kennt jemand vllt nen Patch der das behebt (Ich hatte alle FW Versionen drauf)?
    Kommentar verfassen
  • Sehr gut

    Habe diesen Brenner schon seit 2 Wochen und brannte damit ca. 10-15 Rohlinge Verschiedenen Hersteller. Auf meinem DVD Laufwerk, DVD Playern von Himage und Elta laufen die alle ohne Problemmen. :o)
    Kommentar verfassen
  • Kundenfang mit Schmalspursoftware

    Da werden Altversionen von Software , Demoversionen oder kaum brauchbare Schmalspurversionen beigepackt um den Preis halten zu können, weil die Leistungsdaten nicht mehr stimmen.
    Beim Plextor gerät fehlen Dual Layer und DVD-Ram Lesemöglichkeit. Da gibt es um den gleichen Preis was besseres siehe
    http://www.pioneer.de/de/products.jsp?category=produkte/pc/dvr_a08xl&taxonomy_id=364
    • RitterRunkel am

      Re: Kundenfang mit Schmalspursoftware

      Und v.a. Schmalspursoftware? Mal abgesehen davon, daß es mir in erster Linie um die Hardware eines Produktes geht, das ich kaufe - Plextor legt dem Brenner wenigstens Software hinzu, mit der man auch vernünftig das Ergebnis testen kann. Daran können sich die anderen Hersteller immer noch Scheiben abschneiden!

      Klar, Demo-Versionen von Software-DVD-Playern oder Nero können die auch getrost ganz weglassen, wenn sie nicht die Vollversion beilegen. Aber wie gesagt, mir geht es um perfekt funktionierende Hardware mit der Software MEINER Wahl. Ich hau' regelmäßig unnütze beiliegende Software-CDs der Hardware weg. Dabei denke ich dann immer, daß die besser mal nur Treiber und Produktspezifisches beilegen und mich nicht mit dem Müll belasten sollen, den ich dann vielleicht auch noch mit ein paar Euro hab zahlen dürfen ...
      Antworten
    • Krümel am

      Re: Kundenfang mit Schmalspursoftware

      Pioneer-Mitarbeiter???
      mag ja sein, das Dual Layer (Medien sind zu teuer und taugen nichts, außerdem kann man sich dann auch gleich einen neuen, teuren DVD-Player kaufen!!!) und DVD-Ram (kann auch nicht jeder Player lesen!) Lesemöglichkeit fehlen, aber wer braucht das?!
      Bei Plextor kann man eigentlich "nur" den Preis bemängeln, obwohl die neuen Brenner schon gar nicht mehr sooo teuer sind!
      Außerdem, der neue Pioneer (auf den der Link verweist) ist ein 16x-Brenner.....und auch einiges teurer!
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • ...einfach toll !

    die Superlativen gehen einem ja fast schon aus bei diesem Gerät, superleise, schnell, und absolut zuverlässig ! ...eine absolute Kaufempfehlung !
    Kommentar verfassen
  • Topgerät

    Hier ein Testbericht:

    http://www.cdfreaks.com/article/144/

    Scheint ein Topgerät zu sein....
    Kommentar verfassen
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG