Österreich (aktiv)EUDeutschland Geizhals (Österreich) » Haushalt » Kaffee & Tee » Siebträger » AEG Electrolux EA150 Crema

AEG Electrolux EA150 Crema

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für AEG Electrolux EA150 Crema

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 74%
3.95 von 5
auf Grundlage von 25 Bewertungen
Produktempfehlungen:
78% empfehlen dieses Produkt.
  • negative Bewertung

    "espresso"

    Gesamtbewertung: (2.75)
    das, was aus dieser maschine rauskommt, ist kein espresso, das ist hoffentlich jedem klar. Meistens ist das ein einfacher schwarzer, teilweise fein aufgeschäumter kaffee.

    möglicherweise jahrelang das zeug aus dieser Maschine trinken und sich einreden das das echter italienischer espresso ist, das ist nicht richtig. Wer sich informiert, ist hier im vorteil, der erste schritt ist, irgendeine suchmaschine zu bemühen.

    es gibt gute alternativen auch für den schmalen geldbeutel, vorausgesetzt man setzt sich mit dem Problem auseinander. Ich fürchte aber das wird nicht bis zur Laufkundschaft in den Elektrogroßmärkten durchdringen.

    Antworten
  • negative Bewertung
    Die Maschine ist nun seit etwa einem Jahr in Betrieb. Wir Benutzen sie im Büro etwa drei- bis fünfmal täglich. Die Probleme waren allerdings von Anfang an gegeben.

    Die Crematik empfinde ich eher als Bevormundung, denn als Qualitätsmerkmal. Ich habe eine hochwertige Espressomühle und würde Druck bzw. Extraktionszeit lieber selbst per Mahlgrad einstellen. Diese Crematik soll in Form eines winzigen Loches im zweiten, unteren Boden des Siebeinsatzes auch bei grob gemahlenem Kaffee entsprechend hohen Druck aufbauen. Allerdings verstopft dieses winzige Loch öfter mal. Manchmal gehen eben Partikel durch den Sieb. Dann geht gar nichts mehr durch, man muss den Sieb ausleeren, reinigen, einen Leerdurchlauf machen und neu beladen. Vielleicht bohr ich die Crematik noch auf.

    Ein zweiter Kritikpunkt ist der Doppelauslauf. Selbst durch Neigen der Maschine ist nur schwer ein gleichmäßiger Auslauf in zwei Espressotassen zu erreichen. Dabei kann mal der linke, mal der rechte Auslauf mehr Volumenstrom zeigen. Das Extrakt schießt aus dem Crematiklöchli im unteren Siebboden in eine Kunststoffverteilerstruktur im Boden des Siebträgers. Diese soll eigentlich einen gleichmäßigen Auslauf sicherstellen. Wahrscheinlich trifft der Strahl diese aber nicht exakt.

    Wenn man jedoch Glück hat und alles gut geht, ist das Ergebnis tatsächlich ein guter Espresso.

    Eine Maschine, die durch Zuverlässigkeit überzeugt, ist in dieser Preisklasse möglicherweise zuviel verlangt.

    Schönen Gruß an AEG Electrolux
    Antworten
  • positive Bewertung
    Habe die Maschine seit einem Monat, sie macht traumhaften Cappuccino und Espresso.
    Auch Milch schäumen klappt sehr gut mit 1.5% Milch.
    Die schlichte aber ansprechende Optik durch Stahloberfläche sticht aus den billig Plastikprodukten heraus. Die simple Bedienung und sehr guter Preis (100€) ist für seltene Nutzer (1-3 Tassen/Tag) einer Automatikmaschine im Preis/Leistungsverhältnis haushoch überlegen. Fazit: hätte ich schon früher kaufen sollen!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Prima Espressomaschine

    Gesamtbewertung: (4.00)
    Verwende diese Maschine nun seit 2 Jahren täglich und bin immer noch rundum zufrieden damit. Hat man erst einmal den richtigen Kaffee gefunden, dessen Mahlgrad zum Siebträger passt, wird die Crema wirklich göttlich.

    Bei rund 4-5 Espresso pro Tag war das Sieb aber irgendwann dicht. Und hier erfuhr ich dann das einzige Manko des Produkts: den quasi nicht vorhanden Service. Es dauerte Wochen, bis ich endlich einen Händler fand der mir ein neues Sieb überhaupt bestellen konnte. Dies hat dann satte 30.- Euro gekostet. Sehr schade, denn die Maschine an sich ist in der Preisklasse Spitze!
    Antworten
  • positive Bewertung
    Ich habe mich mit der Suche nach einer kleinen Espressomschine sehr schwer getan. Es sollte kein Vollautomat sein, der im Dauerbetrieb arbeitet, sondern eine kleine, preiswerten Maschine, mit der man mal schnell einen Espresso oder Cappuccino zubereiten kann. Letztlich fiel die Wahl auf die AEG/Electrolux EA150Crema. Diese habe ich nun seit etwa 2 Monaten täglich im Gebrauch. Äußerlich sieht das Gerät edel aus, hat einen sicheren Stand (wegen des Eigengewichtes). Die Ergebnisse beim Brühen von Espresso sind sehr gut, die Crema top (bei Verwendung von Lavazza-Kaffee). Auch das Aufschäumen von Milch ist kein Problem, der Milchschaum ist bei Verwendung von kalter 1,5%iger Milch aus dem Kühlschrank gut. Allerdings ist ein Säubern der EA150 pro Tag unabdingbar, was aber im Gegensatz zum Vollautomaten nicht so umfangreich ausfällt. Das tägliche Säubern betrifft aber ALLE Espressomaschinen. Die Bedienung ist einfach und intuitiv. Man gewöhnt sich schnell an die Handgriffe. Die aus schwerem Metall gefertigte Tropfschale mit Abdeckung aus Edekstahl läßt sich nach vorne herausziehen einfach säubern. Sie hat einen Anzeiger der anzeigt, wann die Tropfschale geleert werden soll. Kurzum, die EA150 kann ich sehr empfehlen. Ich habe sie für 106,-Euro übers Internet gekauft und ist ihr Geld wert. Über die Qualität des Kundendienstes kann ich nichts sagen, weil ich diesen noch nicht in Anspruch nehmen mußte.

    Antworten
  • positive Bewertung
    Habe zwei Saeco Aroma Chrom bei einem anderen Versender zurückgeschickt, da die Qualität in keinem Verhältnis zum Preis war. Dann hab ich die AEG EA150 Crema bestellt bei teures-billiger.de. Die Lieferung kam prompt, die Fertigungsqualität ist große Klasse und der Espresso schmeckt wunderbar. Kann das Gerät nur empfehlen, robust, ein Schmuckstück in der Küche. Braucht zwar etwas Platz. Ein Vollautomat bräuchte noch mehr Platz. Und für drei bis fünf Tassen am Tag ist eine Siebträgermaschine genau das richtige, ohne den ganzen technischen Firlefanz. Eine Mühle würde ich dann aber noch empfehlen (Kegelmahlwerk, gibt es schon ab 50 Euro). Das etwas einfachere Modell EA130 (mit dem gleichen Siebträger und der selben Pumpe, auch 15 Bar) ist bei Stiftung Warentest im Dez 05 gut bewertet worden.
    Antworten
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG