Österreich (aktiv)EUDeutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Mainboards » AMD Sockel alt » ASUS A7N8X-E Deluxe, nForce2 Ultra 400(dual PC-3200 DDR) (90-M7A770-G0EAY)

ASUS A7N8X-E Deluxe, nForce2 Ultra 400(dual PC-3200 DDR) (90-M7A770-G0EAY)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für ASUS A7N8X-E Deluxe, nForce2 Ultra 400(dual PC-3200 DDR) (90-M7A770-G0EAY)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 86%
4.44 von 5
auf Grundlage von 111 Bewertungen
Produktempfehlungen:
87% empfehlen dieses Produkt.
  • positive Bewertung

    Sehr gutes Board

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Sehr gutes Mainboard!

    A7N8X-E V1.1:
    Ich verstehe nicht was manche Leute hier für Probleme mit dem Board haben (siehe weiter unten) und frage mich ernsthaft ob die wirklich nur vom Board kommen. Ich hatte dieses Brett über Jahre im Einsatz - Anfangs mit einem Athlon 1800+, später mit einem Athlon 3000+. Erst mit 512MB, dann 1024MB, dann 1792MB Ram (333Mhz - im Endeffekt eh gleich schnell wie 400Mhz). Verschiedene Speicherriegel, verschiedene Hersteller, kein Problem.
    Es lief eine Geforce 2 MX, eine Geforce 4400, eine Radeon 9800Pro, eine Geforce 6800GT und am Schluss eine HD4650 AGP. Alles ohne Probleme!!
    (Einzig und allein am Schluss mit HD4650 und mehrere PCI Karten im System gabs leichte Probleme (Interrupts) - ich denke das liegt aber an der ATI Karte. Ich empfehle in diesem Fall eine Geforce Karte zu nehmen, mit der 6800GT gabs Null Probleme.)

    Es lief auch stabil und die Ausstattung ist für ein Sockel A Board Top.
    Antworten
  • negative Bewertung

    Nicht stabil und hängt sich auf

    Gesamtbewertung: (3.75)
    Wunderbare Ausstattung.
    Leider instabil und hängt sich auf.
    Asussupport kaum erreichbar.

    Ich dachte immer, " Hm ASUS is was feines."
    Antworten
  • positive Bewertung
    also ich muss sagen, dass dieses board sicher ein sehr guter wurf von asus war. hat mir bei quasi dauerbetrieb und diversen lan-parties treue dienste geleistet.

    anfang mit älteren bios versionen gab es zwar diverse probleme, doch nun mit der 1013 wurden einige fehler ausgemerzt, sodass man ein gutes board in den händen hält.

    ich kann aber bei qualität nur mit 4 werten, da ich einen seltsamen fehler habe, der es mir unmöglich macht, den pc einfach zu reseten, da er sich dann bei der sata-erkennung einhängt -.-

    trotz alledem. ich finde dne preis zwar nicht mehr zeitgemäß, aber wer es woher billiger beziehen kann, soll es sich ruhig kaufen und gleich mal das bios auf den aktuellsten stand bringen.
    Antworten
  • positive Bewertung
    Jo hab das Board schon seit dem release, da mein altes ecs immer abgekackt ist. Habe seitdem kein einzigen Freeze gehabt. Auch sonst keine Probleme. Performence ist super wie das Board zum oc ist weiss ich nicht, doch wenn man nicht oc machen will ist das Board einfach nur geil
    Antworten
  • positive Bewertung
    Läuft bei mir problemlos und schnell mit ner ATI 9550 und 2 x 512MB Elixir RAMs (ganz normale, nix Overclocker-Superteile), 2 x ATA Harddisks, 2 x Hitachi SATA Harddisks, CD-Brenner und DVD Laufwerk sowohl mit Win98 als auch mit WinXP (mit Linux hab ich es noch nicht getestet).
    Die Soundqualität des Onboard-Chips ist bemerkenswert gut, die gesamte Ausstattung in Sachen Schnittstellen lässt (fast) keine Wünsche offen. Handbuch und mitgelieferte Programme sind auch bestens.
    Zum Overclocking kann ich nix sagen, bei mir löppt alles im Originalzustand...

    Einziger, allerdings dicker Minuspunkt: Ein Game/Midi Port ist zwar auf dem Board vorhanden, das passende Slotblech mit dem Gameport Anschluss muss man aber separat kaufen. Kostet 8,90 € und lässt sich einzeln wohl nur beim Asus/Alternate Shop bestellen, wodurch man dann auf gut 20 Euro inkl. Versand kommt. Hallo Asus Deutschland, das ist ZU TEUER! Dann lasst halt das FireWire Slotblech weg (brauchen eh die wenigsten) oder macht das Board nen Euro teurer.
    Antworten
  • positive Bewertung

    super teil

    Gesamtbewertung: (5.00)
    ich bis jetzt 7 stück in pcs eingebaut und muss sagen, ich hatte noch nie probleme. der zalman 7700 AlCu passt knapp aber doch drauf. die qualität ist super und das board kann ziemlich alles, was "normale user" brauchen. wie sehr es für overclocking geeignet ist, weiß ich nicht.
    Antworten
  • positive Bewertung
    Ich hatte zuletzt fast nurnoch MSI Boards, da bei Asus die Qualität merklich abgenommen hatte (oder ich hab nur 3mal Pech gehabt ,-) auf jedenfall war ich nicht sehr begestert ein defektes MSI Delta2 Platinum gegen dieses Asus tauschen zu müssen.

    Bin mittlerweile jedoch wieder voll überzeugt, es läuft schneller, stabiler und Kühler als mein letztes MSI! Hervorragende Ausstattung und Qualität zu einem guten Preis, ich bin wieder überzeugt!
    Ausserdem finde ich das sachliche BIOS wesetlich besser als das Kindisch-Verspielte MSI BIOS mit kryptischen Bezeichnungen!

    Eindeutig Top!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Empfehlenswertes Allround Board

    Gesamtbewertung: (4.25)
    Toller Lieferumfang für dieses Preis, Ausstattung lässt kaum Wünsche übrig.

    Nachteile: Kein Auslesen der Thermal Diode der CPU möglich, wie praktisch alle Nforce2 Boards wählerisch beim Speicher
    Antworten
  • positive Bewertung

    Erweist bei mir treue Dienste

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Hab das Board jetzt schon fast ein Jahr und kann es nur empfehlen. Würds am liebsten für immer behalten, aber leider hat's ja keinen 939er Sockel ;)
    Antworten
  • Board mit sehr guter ausstattung!

    Gesamtbewertung: (4.25)
    -2x Firewire
    -6x USB 2.0
    -2x LAN (1Gbit, 10/100Mbit)
    -2x SATA
    Nvidia Soundstorm mit Dolby Digital 5.1 unterstützung, EAX2, digitalausgang
    -Wi-Fi (optional)
    -dual channel PC3200
    -unterstützt alle Sockel A CPUs

    Das Board ist verhältnismäßig günstig wenn man bedenkt, dass eine gute Soundkarte schon fast wie ein ganzes Mainboard kostet.
    Der integrierte Soundstorm Codec ist nicht von schlechten Eltern, auf eine Soundkarte kann man getrost verzichten, wenn man nicht sehr hohe Ansprüche setzt.
    Das gute an diesem Board ist, dass man kaum PCI Karten benötigt, weil schon fast alles onboard integriert ist.
    Die einzige PCI Karte die in meinem a7n8x-e steckt ist die TV-Karte, sonst nichts.

    Die Übertaktbarkeit ist phänomenal, damit fahre ich stabil mit 9.5x235Mhz 1:1FSB!
    Leider läßt sich die VCore nicht so hoch einstellen, aber für mich ist das genug weil sonst die Temperatur dann enorm steigt.

    Das a7n8x-e kann ich jedem empfehlen!
    Antworten
  • negative Bewertung

    Nicht Stabil

    Gesamtbewertung: (2.50)
    Nach 3 Monaten Betrieb Datenverlust am Raid und der IDE Disk. Nach Bios upgrade bootet Windows nicht mehr - Neuinstallaton war nötig (ist reproduzierbar - WinXP (Enu SP2, neueste nVidia und Silicon Treiber) bei Bios v.1010 am SATA Raid installiert, upgrade auf Bios v1012 -> XP crashed beim boot - das sollte zumindest im Bios Readme Dokumentiert werden!. Fehler beim DVD brennen (verwende nur Markenrohlinge - Phillips, Verbatim, Ritec, Sony) - Brenner LG GSA-4040B in 2 anderen Systemen getestet und funktioniert einwandfrei! - anderer DVD Brenner eingebaut - selbes Problem.
    Noch warte ich auf Antwor von Asus. Zuvor hatte ich ein Elitegroup und das Board lief stabil!
    Antworten
  • negative Bewertung

    XP CD-ROM Crashed!

    Gesamtbewertung: (3.00)
    Hallo Leutz,

    hab mal dieses Board mit einem LG 4120B und einem Athlon XP 3000 auf Dualchannel RAM 2700LL getestet. Das Ergebnis: W98 lässt sich nicht!!! installieren. Windows 2000 mit schwehen lesefehlern und Windows XP crashed mit einem blauen Bildschirm (ja Blauer BILDSCHIRM) während des ersten bootens ab. Natürlich gab es auch da die super lesefehler bei der Installation. Leider kann man da ja CD-Bremse nicht einsetzten da es erst mit Windows funktioniert.

    Ich würde es nicht mehr kaufen!!!

    Teste es gerade mit einem PLEXTOR 712A und einem LITEON CD-RW mal sehen...

    Besten Gruße
    Antworten
  • positive Bewertung

    super

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Also,
    ich habe das Asus A7n8X-E deluxe seit 2 Monaten.
    Ich muß erwähnen das ich nicht der große Spezi bin. Altes Board raus neues rein. Lief alles auf anhieb keine Probleme. Kann nur sagen kaufen.
    Barton 2600+ 512 MB Infinion, Temperarur bei 49G.
    Antworten
  • negative Bewertung

    schlecht !

    Gesamtbewertung: (2.75)
    Läuft total beschissen bei XP-m 2600+ und
    Geil PC4000 Ultra.
    Auf dem Abit NF7s gingen diese Komponenten richtig hoch, aber auf dem Asus Pustekuchen.
    2.3 ghz bei 200 FSB gehen grad noch so auf dem
    Abit hatte ich ihn bei 12*217 = 2.6 ghz laufen
    Antworten
  • positive Bewertung

    Bisher gab es keine Probleme

    Gesamtbewertung: (5.00)
    DAS Board für gehobenere Ansprüche, aber trotzdem nicht überteuert wenn man Qualität wünscht!
    Bin sehr zufrieden.
    Antworten
  • positive Bewertung
    Bei mir läuft imBoard ein XP2400@2250MHz
    Ist recht flott und sehr stabil (läuft als Datenbank/WebServer
    unter XP seit 2 Monaten durch).

    Was ich gerne wissen würe ist, ob man auch eine
    einzelne S-ATA Platte an den Raidkontroller hängen kann. Die Doku ist da keine gute Auskunftsquelle.
    Hätte gerne eine Raptor drinnen. Raid mag ich nicht.
    Antworten
  • positive Bewertung

    gut aber mit vorsicht genießen

    Gesamtbewertung: (3.75)
    an sich ein tolles board - jedoch bei FSB 200 Mhz ist es schwierig einen Speicher zu finden, der das mitmacht ...

    hatte Twinmos 3200 - die funkten nicht
    mit den teuren Corsair gings, aber auch nicht so schnell wie die könnten ...

    da ich in vielen Foren von ähnlichen Speicherproblemen mit FSB 200 Mhz gelesen habe, warne ich ....

    Ehrlich gesagt find ich das Layout gut bis auf den Stromanschluß der etwas weit rechts geraten ist, was in manchen Gehäusen für Platzangst sorgen wird ...

    Ansonsten aber problemlos und von den Features her sehr gut ...

    der Support von Asus war auch immer gut - obwohl die schon ne firmware von dem Ding revidiert haben ... was auch nicht grad für ne ausgiebige Testphase spricht
    Antworten
  • positive Bewertung
    Ich hatte früher eigentlich immer ASUS Boards und war sehr zufrieden. Mein aktuelles Board war bis zu letzt ein Leadtek, mit dem ich auch gut zurecht kam und keinen Grund zum Klagen hatte. Da aber mein neuer CPU-Kühler nicht draufpasste musste ein anderes Board her und es war das ASUS A7N8X-E Deluxe. Einfach getauscht und es läuft einwandfrei, so soll es sein und nicht anders! Weiter so ASUS!!!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Qualitätsware von Asus

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Läuft schnell und problemlos.
    Mein nächstes Board wird wieder von Asus sein...
    Antworten
  • positive Bewertung

    Geil !

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Des Teil is einfach nur super ich kann es nur empfehlen!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Sehr empfehlenswert!

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Das board läuft perfekt! alles was man so braucht ist drauf, Dual Lan, Firewire, 6x USB, Soundstorm...einfach genial. Ich empfehle das Board allen die noch ein gutes AMD XP board suchen!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Super Teil

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Habe mir auch jetzt ein neues Board von Asus Gekauft anstatt ein MSI delta ilsr. Vertraue einfach asus mehr da ich schon ein A7V333 hatte und das schön schnell und stabil war. ´Mich würde mal interresieren warum man da keinen Arctic coopersilent 2 einsetzen kann da ich diesen bei mir drauf habe.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Sehr Gut!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Hi Leutz!
    Also, hab mir das Teil kürzlich gekauft und bin schwer beeindruckt. Ging alles sehr schnell, der Preis ist fantastisch, das Zubehör großzügig und die Ausstattung ist mehr als gut. 2 Mal Lan, eines davon Gigabit, Firewire, SATA, USB, DualDDR, NforceChipsätze neuer Generation (Neuester Generation wäre gelogen, gibt ja schon den NForce 3 für AMD FX-51) und, und, und. Das BIOS, das bei mir dabei war, muss zwar geupdated werden, aber das ist halb so wild! Superschnelles, gut ausgestattetes Board mit NForce, DualDDR, FSB 400, kann ich nur jedem wärmstens empfehlen!
    Antworten
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG