Österreich (aktiv)EUDeutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Gehäuse » PC-Gehäuse » Cooler Master Wavemaster silber (TAC-T01)

Cooler Master Wavemaster silber (TAC-T01)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für Cooler Master Wavemaster silber (TAC-T01)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 86%
4.46 von 5
auf Grundlage von 23 Bewertungen
Produktempfehlungen:
91% empfehlen dieses Produkt.
Zeige 1 Rezension
  • positive Bewertung

    Auch heute noch gut genug

    Gesamtbewertung: (4.00)
    Habe den Tower seit fast 2 Jahren in Betrieb mit dem zweiten Innenleben mittlerweile. Ich besitze die limitierte Gelb-Schwarze Ausgabe. Schwarz ist lame und Silber hat ja auch jeder zweite... irgendwie muß man sich ja von der breiten Masse absetzen!

    Obwohl heutzutage 80er als Systemlüfter belächelt werden, so reicht das Kühlkonzept des Wavemaster auch heute noch. Vorne hinter dem massiven Block sitzen zwei 80er, die Luft durch die Lächer hinter dem Block ansaugen. Oben im Dach ist ab Werk zwar ein Multifunktionspanel für USB, Sound + Firewire, aber es wird auch ein Korb für einen weiteren 80er mitgeliefert. Hinten unterm NT schließlich sitzt noch ein 80er Lüfter.

    Alles ist sauber entgratet und wirkt massiv. Nix verwindet sich. Der Mainboardschlitten kann entnommen werden und als Bonus passen a) auch MikroATX Boards drauf und b) kann man das ganze BTXmäßig auch verkehrt herum einbauen!

    Durch die schmale Bauweise wegen dem 80er hinten können leider nicht alle großen Heatpipekühler für den Prozessor verbaut werden. Ich habe bisher den AC Freezer 4 und nun den Tt TMG A1 problemlos verbauen können. Wobei dem Tt nur wenige Millimeter Luft bis zur Seitenwand bleiben.

    Netzteile waren bislang ein BeQuiet und nun ein noch kürzeres Seasonic. Auch keine Probs. Hinterm Schlitten und hinter den Laufwerkswänden ist genug Platz, um Kabel unsichtbar zu verstauen. Solange man keine zwei linke Hände hat, läßt sich auch eine kleine Wasserkühlung einbauen.

    Hinter dem Frontblock sind 2 blaue LEDs, die einfach per 4pin-Molex in den Stromkreis eingeschleift werden. Sie leuchten dauerhaft im Betrieb. Die HDD-LED ist auch strahlend Blau.

    Vom Platz her reichts für 4 HDDs, 2 optische Laufwerke, ne Lüftersteuerung etc... von Vorteil ist auch, das beide Frontlüfter die HDDs dann mit Frischluft versorgen.
    Antworten
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG