Österreich (aktiv)EUDeutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Drucker & Scanner » Scanner » Nikon Super CoolScan LS-5000 ED (VRA537EA)

Nikon Super CoolScan LS-5000 ED (VRA537EA)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für Nikon Super CoolScan LS-5000 ED (VRA537EA)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 71%
3.85 von 5
auf Grundlage von 13 Bewertungen
Produktempfehlungen:
82% empfehlen dieses Produkt.
  • positive Bewertung

    Ein Star mit mit Schattenseiten

    Gesamtbewertung: (3.50)
    Über jeden Zweifel erhaben sind die erzielbaren Scanresultate des Coolscan 5000ED. Weniger erfreulich sind dagegen die verhältnisäßig umständliche Bedienung, die beim Wechsel von Filmstreifen auf gerahmte Dias einen Adapterwechsel erfordert. Ungerahmte Einzeldias bzw. -negative sind nur über einen nicht im Lieferumfang enthaltenen Filmstreifenadapter zu scannen. Der im Lieferumfang enthaltene Filmstreifeneinzug benötigt wenigstens Filmstreifen einer Länge von zwei KB-Aufnahmen. Die für diesen Filmstreifeneinzug mitgelieferte Software bietet keine Möglichkeit der manuellen Bildlagekorrektur ebenso wie eine Korrektur von Hand am Filmstreifeneinzug nicht möglich ist, was immer wieder dazu führt, daß
    problematische Filmstreifen nicht korrekt zu bearbeiten sind (falsche Positionierung des Filmstreifens). Die Kommunikation des Filmstreifeneinzugs mit dem Rechner dauert manchmal so lange, daß man den nächsten Filmstreifen bei einem Filmstreifenwechsel nur nach einer gewissen Wartezeit einführen kann, da die Annahme des neuen Streifen einfach verweigert wird solange sich der Adapter mit dem Rechner unterhält. Um den optionalen Filmstreifenhalter mit dem solche Filmstreifen dennoch zu bearbeiten sind, verwenden zu können muß wieder der Filmstreifeneinzug gegen den Diarahmenadapter gewechselt werden, was einfach ausgedrückt lästig ist.
    Filmhalter für kleinere Filmformate (außer APS) wie z.B. Pocket- (110) oder Minox-Filme existieren nicht.

    Die mitgelieferte Software Nikon Scan ist nicht unbedingt ein Beispiel für eine stabile Anwendungssoftware. Zumindest unter Windows 2000 verabschiedet sich das Programm ausgesprochen häufig ohne Vorankündigung restlos aus dem Arbeitsspeicher, gelegentlich bricht auch die Kommunikation mit dem Scanner zusammen. Manchmal kann man dies mit einem einfachen Neustart der der Anwendung berichtigen, manchmal führt es aber auch dazu den Scanner aus und wieder einschalten zu müssen. Auch ein etwas lästiges Verhalten.

    Insgesamt wird das Erlebnis wirklich guter Scans von Filmstreifen und Dias durch diese Mankos deutlich getrübt. Nikon sollte zumindest an der Software kräftig nacharbeiten, was aber wohl dem allgemeinen Niedergang der Filmmaterialverwendung zum Opfer fallen wird...
    Antworten
  • positive Bewertung
    der nikon coolscan 5000 ed ist ein scanner mit äusserst guter qualität! die scans mit 4000dpi ergeben 20megapixel-bilder, deren qualität nur durch schlechte dia/negative eingeschränkt wird, und nicht durch die scanner-optik. man bekommt echt fast die vollen 4000dpi als "reale" auflösung heraus!

    abgesehen von der super auflösung, die meistens sowieso ein overkill ist, sind die automatische kratzer-entfernung, körnungs-glättung, farbrestauration auch sehr praktische funktionen. dafür sollte man aber einen schnellen pc haben, sonst dauert das filtern schon mal 2-3mal länger als der reine scan!
    der scan selbst geht recht schnell, lästig ist aber dass der prescan fast genauso lang braucht. wenn man sich den spart dann kann man halt die bildgrenzen und farben etc. nicht individuell einstellen...
    die nikon-scan software ist ganz ok wenn man sich mal dran gewöhnt hat. silverfast hab ich mir (noch) nicht gekauft, kann diese software also nicht beurteilen.

    wenn man sich diesen scanner kauft sollte man vorher wissen was man will. für die allermeisten zwecke ist die qualität besser als nötig. die hohe auflösung zahlt sich nur bei guten filmen aus die mit guten spiegelreflexkameras gemacht wurden. aber die hohe farbtiefe und sehr guten korrekturfilter (kratzer etc.) zahlen sich auf jeden fall aus!

    einen ewig langen scanner-test gibts auf:
    http://filmscanner.info/NikonSuperCoolscan5000ED.html

    viel spass mit euren dia / negativen!
    Antworten
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG