Zum Hauptinhalt
Österreich (aktiv) EU Deutschland Geizhals.at » Hardware » Netzteile & USV » Netzteile » Enermax Platimax 500W ATX 2.4 (EPM500AWT)

Bewertungen für Enermax Platimax 500W ATX 2.4 (EPM500AWT)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (14)

4.4 von 5 Sternen
Produkt bewerten

Bewertungsverteilung

  • 5.0 via Mindfactory am

    Sehr gutes Netzteil! Mtwl seit 3 Monaten im Dauer-Betrieb…

    Sehr gutes Netzteil! Mtwl seit 3 Monaten im Dauer-Betrieb.

    Hat mein altes Corsair CS550M ersetzt, bei dem der Lüfter zu guter Letzt leider Geräusche machte. Im Vergleich zum CS550M ist es vor allem im niedrigen bis sehr niedrigen Lastbereich wesentlich besser. Komme jetzt im IDLE Leerlaufbetrieb auf 30Watt, beim CS550M waren es 40Watt. Zwichenzeitlich hatte ich auch ein Tagan TG380-U01 ein China-Böller in Betrieb, da waren es ganze 60 Watt! Dabei hatte das Tagan eine angegebene Maximalleistung von nur 380Watt!!!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Funktioniert, ist leise und ist in der Qualität sehr …

    Funktioniert, ist leise und ist in der Qualität sehr hochwertig.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Super leise und super Qualität, typisch Enermax

    Super leise und super Qualität, typisch Enermax
  • 5.0 via Mindfactory am

    Schön leise und macht was es soll. Ich hatte vorher ein…

    Schön leise und macht was es soll.
    Ich hatte vorher ein Modu82 und die Kabel passen.
    Somit musste ich nicht viel umstecken. Die beim Platimax beigelegten Flachkabel wirken nicht mehr so Hochwertig aber bei kleineren gehäusen sind diese sicher von Vorteil.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Sehr gutes Netzteil.... Leise und effizient. nicht das …

    Sehr gutes Netzteil.... Leise und effizient. nicht das günstigste, aber seine Talers wert
  • 5.0 via Mindfactory am

    Das Netzteil versorgt einen I7 4790K mit Onboard Grafik …

    Das Netzteil versorgt einen I7 4790K mit Onboard Grafik und 7 Festplatten, die sich in Wechselrahmen befinden. Die Platten werden im Hot-Swap Betrieb gewechselt. Dabei hat es bislang nicht eine Systemstörung gegeben. Bei meinem alten NoName Netzteil ist das System gelegentlich eingefroren. Zu hören ist das Netzteil auch nicht.
    Ich bin voll zufrieden.
  • 3.5 Mortifer am

    Hohe Ausfallquote?

    An sich ein wirklich gutes Netzteil, leider ist von meinen vier bestellten eins defekt gewesen. Das Austauschgerät hatte dann eine Unwucht oder es hat etwas am Lüfter geschleift, also auch wieder zurück.
    Bleibt nur zu hoffen, dass das 6. dann wirklich fehlerfrei ist.
    Kommentar verfassen
  • 4.0 via Mindfactory am

    Ideales Netzteil für den, der keine 10 Grafikkarten im …

    Ideales Netzteil für den, der keine 10 Grafikkarten im Rechner hat. Ansonsten ist es halt ein typisches Enermax Netzteil. Es macht einfach keine Probleme. Zu bemängeln habe ich nur die sehr bescheidenden SATA Stecker. Diese sind zumindest bei mir generell immer verkehrt herum. Das kann aber an meinem Lian Li G7 Gehäuse liegen. Das ist das Netzteil noch oben verbaut.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Eigentlich vollkommen zufrieden. Leider ist das Netzteil …

    Eigentlich vollkommen zufrieden.
    Leider ist das Netzteil nach drei Wochen Betrieb in die Knie gegangen. Nach dem Anschalten gab es nur sekundenweise Stromschläge ab, auf Grund dessen ich gezwungen war, das Netzteil heute zurück zu schicken. Ich hoffe, dass es nur ein Sonderfall war und möchte deshalb und in Hoffnung dennoch eine gute Bewertung abgeben.
  • 1.0 via Mindfactory am

    Mein Platimax ist leider Dead on Arrival, wurde mir …

    Mein Platimax ist leider Dead on Arrival, wurde mir sozusagen defekt geliefert.
    Beim Einschalten macht es immer nur kurz Klack und nix mehr, irgendeine Sicherung geht an.
    Mein altes Netzteil läuft in dem System dagegen problemlos.

    Hoffe auf schnellen Austausch.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Habe das Netzteil seit ca. einem Jahr. Es ist extrem …

    Habe das Netzteil seit ca. einem Jahr. Es ist extrem leise.

    Es versorgt folgende Hardware

    - Asus P6T Deluxe V2
    - i7 920 3,66 GHz bei 1.200 Volt
    - GTX 980 Referenz
    - 3x 4Gb DDR3 1600 1100 Mhz

    500 Watt reichen hier völlig aus, Leistungsaufnahme vom System unter 100% Vollast
    mit Auslastungstools Prime+Furmark 340 Watt.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Das Netzteil ist schon seit Anfang 2012 als eins der …

    Das Netzteil ist schon seit Anfang 2012 als eins der ersten Platin-Netzteile auf dem Markt, d.h. es ist nicht mehr die neuste Entwicklung. Das Netzteil ist trotzdem gut und vor allem leise.
    Wer kein Passivnetzteil will, ist mit diesem Netzteil mit langsam drehendem Lüfter über den kompletten Lastbereich immer noch gut bedient.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Es kostet zwar mehr als andere Markennetzteile, aber nur …

    Es kostet zwar mehr als andere Markennetzteile, aber nur bei Enermax weiß ich das dort wirklich Wert auf Qualität gesetzt wird.
    2von 3 defekten Netzteilen eines anderen Herstellers wohl sogar das zur zeit meist verkaufte sagen mehr als 1000 Worte.

    Da zahle ich lieber mehr aber weiß ich habe wirklich Qualität die läuft.

    Es ist unhörbar leise und macht was es soll den PC Stabil mit Strom zu versorgen.
  • 4.7 juristischerLaie am

    top

    super leise und das effizienteste Netzteil, dass ich je hatte. Auch im Teillastbereich (5-10%) Top Wirkungsgrad.
    Ich hab ne SSD und sonst keine anderen Lüfter. Nun ist auch das Netzteil bei mir nicht mehr hörbar. Wer sich da noch ein passives Netzteil kauft, ist selbst schuld ;-)
    Allerdings ist der Preis doch auf ähnlich hohem Niveau. Wird Zeit, dass es die Effizienz zu günstigeren Preisen und bei kleineren Netzteilen (<400W) gibt.
    • gosus am

      Re: top

      Ich empfinden den aktuellen Preis als eine Frechheit. Für 144€ bekommt man ein Netzteil, welches noch eine billigst-Papp-Platine verwendet.
      Bei FSP gibt's schon ab 45€ eine vernünftige Glasfaser Platine, bei Seasonic gibt's in den hochwertigen Modellen generell nur GFK.
      Da das Seasonic Platinum 660W dann auch noch günstiger als das Enermax ist, die verbauten Komponenten deutlich hochwertigere sind, die Spannungen sauberer sind und die Netzteile sonst auf ähnlichem Niveau liegen (z.B. beim Geräusch), ist das Enermax schlicht überteuert oder alternativ qualitativ minderwertig (wie man es sehen will).
      Entweder muss der Preis klar unter den von Seasonic, oder die Komponenten müssen aufgewertet werden, so ist das Ganze aber nicht konkurrenzfähig.

      Antworten
    Kommentar verfassen