Österreich (aktiv)EUDeutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Notebooks » Notebooks » Acer Aspire 1355LMi (LX.A1005.245)

Acer Aspire 1355LMi (LX.A1005.245)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für Acer Aspire 1355LMi (LX.A1005.245)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 58%
3.33 von 5
auf Grundlage von 3 Bewertungen
Produktempfehlungen:
100% empfehlen dieses Produkt.
Zeige 1 Rezension
  • positive Bewertung
    Ein ausgezeichneter Laptop mit herausragenden Eigenschaften.
    Schönes Äußeres gepaart mit jeder Menge Inhalt, so präsentiert sich der 1355LMi von Acer. Wireless Lan, 512 MB DDR, Mobiler Athlon 2800+, 40 GB Festplatte und ein solider DVD / CD Brenner!
    Einziger Wermutstropfen liegt in der unklaren Produktpolitik Acers bezüglich der Grafik: Laut Prospekt gibt es zwei Versionen mit geringfügig verschiedener Artikelnummer. Beide heißen 1355LMi, jedoch besitzt der eine einen VIA S3 Chip (KM400/KN400) mit shared Memory, das heißt, dass der Grafikchip 64MB RAM vom Hauptspeicher wegzwackt. Das VIA eigene von der Homepage heruntergeladene Testtool zeigt außerdem AGP 2 fach an, also nicht wirklich Berauschendes!
    Die zweite Version hat den Mobile ATI 9200er Grafikchip mit dediziertem 64MB RAM. Also schon ein beträchtlicher Unterschied.
    Man kann leider nicht feststellen, welche Version man hat, bevor man das Ding nicht ausgepackt und in Betrieb genommen hat. Nicht der leiseste Hinweis findet sich auf dem Lieferschein oder der Packliste.

    Abgesehen von den (von mir leider nicht getesteten, sondern nur angenommenen) Performanceunterschieden ist das Gerät mit dem S3 Chip unter Linux praktisch nicht zu verwenden und dadurch für die Anwender, die beide Betriebssysteme brauchen oder nur Linux fahren wollen, nicht zu empfehlen.
    Die Produktlinie von S3, die ja von VIA geschluckt worden ist, ist ein einziger Bauchladen der unterschiedlichsten Modelle.
    Unter Windows läuft das Ding aber ausgesprochen ordentlich. Neben den üblichen Recovery CD's gibts auch noch Norton Antivirus und NTI's DVD Brennerprogramm.
    Alles in Allem ein sehr durchdachtes Gerät mit wunderschönem silbergrauem Aussehen. Die Akkulaufzeit beträgt bei normalen Büroanwendungen ca. 2 1/2 Stunden. Wer viel Wireless Lan / DVD / HDD / Intensivgrafik fährt muss nach spätestens einer 1/2 Stunde wieder ans Netz. (angeblich haben die Akkus keinen Memoryeffekt)
    Antworten
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG