Österreich (aktiv)EUDeutschland Geizhals (Österreich) » Software » Office » Telefon & Organizer » Symantec: WinFax Pro 10 - 5 User (PC) (12-00-91763-GE)
Fragen? Besuchen Sie doch unsere Forum-Rubriken: Software
Programmierung

Symantec: WinFax Pro 10 - 5 User (PC) (12-00-91763-GE)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für Symantec: WinFax Pro 10 - 5 User (PC) (12-00-91763-GE)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 23%
1.92 von 5
auf Grundlage von 3 Bewertungen
Produktempfehlungen:
0% empfehlen dieses Produkt.
  • negative Bewertung

    So ist es leider.

    Gesamtbewertung: (1.00)
    Ugewarnt installiert man das Programm und wenn dann Outlook plötzlich einfriert denkt man ja zunächst an Viren und nicht an Winfax. Doch mit Hilfe dieser Seite weiß ich nun wo ich suchen muß. Symantec Deutschland hat es offensichtlich nicht nötig progressiv die Fehler zu beseitigen. Sie warten wohl darauf von den Kunden abgestraft zu werden.

    Bitte schön, mit nicht wieder.
    Antworten
  • negative Bewertung
    AW: Willkommen bei WinFax PRO mit integriertem Outlook Einfügung von mir: " Eine Odyssee !!!"


    Sehr geehrte Damen und Herren,

    irgendwie müssen Sie mit Microsoft über kreuz liegen... Nichts klappt...
    Sie können sich gar nicht vorstellen, was für eine Wut ich im Bauch habe... nicht nur, dass es ordentlich kompliziert ist, Ihre Software zu installieren, nein... es werden auch noch alle möglichen Einstellungen durcheinandergeworfen.

    Ich habe einen unter XP neu installierten Rechner die übliche Standartsoftware installiert - Office usw., meinen Scanner und habe dann die "Supersoftware WinFaxPRO10" installiert. Bei Word hatte ich nach der Installation Probleme. Faxen konnte ich auch nicht (ISDN). Darauf hin hatte ich versucht, das Programm zu löschen... Das Deinstallationsprogramm brach ab und teilte mir bei der Neuinstallation mit, dass das Programm irgendetwas nicht vorgefunden hat und ich das Programm wohl nicht mehr von meinem Rechner bekomme (Mahlzeit)...

    Dann habe ich Ihre Support-Site besucht. Alles beschrieben, na toll... aber der Weg, um das Programm, was nicht funktionstüchtig ist, dennoch aber XP-tauglich beschrieben wurde, von der Platte zu löschen, das ist für einen mittleren Anwender Ihrer Software gelinde ausgedrückt eine totale
    Z U M U T U N G . Was ist, wenn man sich dabei vertippt? Na dann gute Nacht Marie...

    Sie sind doch nun so ein toller Haufen von Spezialisten. Ihr fertigt Virenscanner und Internetfierwall vom feinsten. Sind Sie nicht in der Lage ein popliges Faxprogramm zu produzieren? Und wenn Sie schon merken, - und dass Sie einen Leitfaden zum deinstallieren ins Netz stellen zeigt, dass sich schon mehrere beschwert haben - dass etwas mit Ihrer Software "Schotter" ist, warum produzieren Sie dann kein vernünftiges Update, was mit Outlook, Office usw. harmoniert. Sie sind doch sonst so pfiffig... oder doch nicht?

    Eins ist jedenfalls sicher:
    Symantec hat einen schweren "Sprung" bei mir bekommen. WinFasPRO10 kommt mir nicht mehr auf den Rechner. Sie wird über Ebay mit dem Hinweis verkauft, dass es mir nicht gelungen ist, diese unter XP zu installieren, dass man Wahnsinnsprobelme bekommt, wenn man versucht, diese zu deinstallieren.

    Übrigens:
    Ich erinnere mich wieder daran, dass die Software unter ME ebenfalls bei der Installation und Einrichtung Riesenprobleme verursacht hatte. Leider hatte ich es vergessen. Ich hätte mir eine Menge Ärger und wahnsinnig viel Zeit sparen können. Ich hätte dann auch nicht zornentbrannt diese Email geschrieben. Ganz zu schweigen von dem Volkswirtschaftlichen Schaden, den sie erzeugt haben und offensichtlich beabsichtigen weiter zu erzeugen.

    Na dann: Viel Erfolg noch mit diesem Programm...



    -----Ursprüngliche Nachricht-----
    Von: Symantec Corporation
    Gesendet: Freitag, 26. September 2003 18:03
    An: WinFax Starter Edition-Benutzer
    Betreff: Willkommen bei WinFax PRO mit integriertem Outlook


    Willkommen bei WinFax PRO 10.0
    ==============================

    WinFax ist die Software, mit der Sie von Ihrem Desktop-Rechner aus
    Faxe senden und empfangen können -- ohne ein Faxgerät zu benötigen.
    Weitere Informationen zu den WinFax-Funktionen finden Sie in der
    Online-Hilfe von WinFax.



    Falls Sie von der WinFax Starter Edition aus ein Upgrade vorgenommen
    haben, beachten Sie bitte folgendes:
    --------------------------------------------------------------------

    - Wenn Sie Microsoft Exchange oder Microsoft Outlook in WinFax
    nutzen möchten, klicken Sie auf
    file://C:\PROGRA~1\WinFax\SETUPDCC.EXE,
    und doppelklicken Sie auf "E-Mail- und Outlook-Integration".
    Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Faxe per E-Mail senden
    aktivieren", und wählen Sie dann im Dropdown-Listenfeld
    "E-Mail-Programm" den Eintrag "Microsoft Exchange/Microsoft
    Outlook".

    - Wenn Sie von Outlook heraus ein neues Fax senden, verwenden
    Sie jetzt anstelle des Standard-E-Mail-Formulars der WinFax
    Starter Edition das Senden-Dialogfeld, das mehr Funktionen
    bietet.

    - Mit dem E-Mail-Formular von Outlook können keine Faxe mehr
    gesendet werden. Wenn Sie eine frühere Nachricht noch einmal
    senden möchten, müssen Sie die Nachricht jetzt an WinFax drucken.
    Informationen zum Drucken an WinFax finden Sie unter dem
    Stichwort "Drucken, an den WinFax-Druckertreiber" im Index der
    Online-Hilfe von WinFax.

    - Verwalten Sie alle Ihre Faxe in Outlook. WinFax kann automatisch
    gesendete oder empfangene Faxe von Ihren WinFax Sende- und
    Empfangslisten an Ihre Outlook-Ordner "Gesendete Objekte" und
    "Posteingang" kopieren oder verschieben. Zum Einrichten dieser
    Funktion starten Sie die Programmeinrichtung, und doppelklicken
    Sie auf "E-Mail- und Outlook-Integration". Stellen Sie auf den
    verfügbaren Registerkarten die gewünschten Optionen ein.

    - Sie können sich Ihre Outlook-Kontakte im Fax-senden-Assistenten
    oder im Senden-Dialogfeld von WinFax anzeigen lassen, so daß Sie
    noch einfacher an Ihre Kontakte Faxe senden können. Sie können
    ein Fax jetzt entweder als Geschäftsfax oder als privates Fax
    senden.


    - Wenn Sie von Ihren Anwendungen aus drucken, müssen Sie nun an
    einen "WinFax"-Drucker und nicht an den "WinFax Starter Edition"-
    Druckertreiber drucken.

    - Wenn Sie WinFax PRO später einmal deinstallieren möchten, wird
    die WinFax Starter Edition reaktiviert, und Sie können Faxe
    wieder auf die gleiche Weise wie vor dem Upgrade senden.
    Antworten
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG