Österreich (aktiv)EUDeutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Controllerkarten » Storage Controller » HighPoint RocketRAID 1640, PCI

HighPoint RocketRAID 1640, PCI

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für HighPoint RocketRAID 1640, PCI

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 58%
3.33 von 5
auf Grundlage von 10 Bewertungen
Produktempfehlungen:
75% empfehlen dieses Produkt.
  • positive Bewertung
    Ähnlich günstig bietet nur Promise solche Controller an - wobei aber Highpoint IMHO das Rennen deutlich gewinnt. Nimmt man die Abstriche dieser Preisklasse in Kauf (CPU-Last, Durchsatz etc.), so bietet Highpoint hier einen soliden RAID-Controller, der im Gegensatz zu Promise auch unter Linux zuverlässig arbeitet, eine Erfahrung, die ich leider schmerzhaft machen musste.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Tipp fürden kleinen Geldbeutel

    Gesamtbewertung: (2.33)
    Ich kann für diesen Controller meine Erfahrung wiedergeben mit RAID5. Zunächst fand ich es positiv, dass der Controller mit 4 blauen, schätungsweise 50cm langen SATA-Kabel ausgeliefert wird. Ein RAID5-Verbund mit 3 ExcelStor ES-J680S 80GB-Festplatten macht unter Windows XP SP2 (P4 2.4GHz, 256MB RAM) in Sisoft Sandra 2005 einen Dateisystemdurchsatz von 50-56MB/s, allerdings ist die Schreibperformance mies, welche bei 9MB/s beim zufälligen und 10MB/s beim sequenziellen Schreiben liegt. Der Grund dafür ist wahrscheinlich der Controller, da beim Schreiben die Parität errechnet werden muss und auf die Platte geschrieben wird, sodass man annehmen muss, dass die Leistung des Conroller-Chips nicht ausreicht. Wer allerding eine günstige, redundante Lösung sucht, der ist mit dem Controller sehr gut versorgt. Die Managementsoftware ist ok, die auch entfernt über TCP/IP + Authentifizierung zu erreichen ist. Für E-Mail Benachrichtigungen muss ein SMTP bekannt sein, der ohne Benutzernamen und Password und damit also anonym E-Mails verschickt, da man beides in der Software nicht angeben kann, welches dazu führt, dass man einen lokalen SMTP-Relay haben sollte oder einen Server kennt, der anonym E-Mails verschickt. Falls möglich, sollte man den Verbund unter Windows bauen, da es im BIOS des Controllers zu lange dauert. In meinem Fall dauerte ein Rebuild unter Windows ca. 4,5 Stunden und das Zerobuild, kann ich mit ca. 8 Stunden nur schätzen, da es bei mir über Nacht lief.
    Antworten
  • positive Bewertung
    Extrem niedrige Write-Performance als Raid5-Controller, da die Host CPU die XOR-Berechnung durchführen muß.
    Antworten
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG