Österreich (aktiv)EUDeutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Luftkühlung » CPU-Kühler » Spire WhisperRock IV (SPA04S4-2)

Spire WhisperRock IV (SPA04S4-2)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für Spire WhisperRock IV (SPA04S4-2)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 81%
4.23 von 5
auf Grundlage von 50 Bewertungen
Produktempfehlungen:
91% empfehlen dieses Produkt.
  • positive Bewertung

    guter leiser kühler

    Gesamtbewertung: (4.25)
    ich habe den kühler auf einem celeron montiert. das montieren mit der halteklammer isch schon sehr gefehrlich da mein leicht mit dem schraubenzieher ausrutschen kann aber sobald er eingehackt ist sitzt er bombenfest. der lüfter ist auf 12v sehr deutlich zu hören, aber auf 5v fast lautlos!! bei dem preis wirklich top

    mfg
    Antworten
  • negative Bewertung

    Kühlt schlecht

    Gesamtbewertung: (3.00)
    Schneidet in den meisten Tests (außer einem, den ich gefunden habe) gut ab, mein 2500+ liegt unter Last bei 65°C und der Lüfter dreht laut Everest bei 2900. Damit ist der Lüfter das lauteste am PC.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Macht eine Menge aus ...

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Ich bin beeindruckt. Ich habe gestern einen Arctic Cooling SuperSilent Pro gegen den Spire WhisperRock IV ausgetauscht. Test-CPU is ein XP1600+ (Palomino-Core, 1,75V, @1400 MHz ca 65-70W Verlustleistung - eine echte Heizplatte also :).

    Der Spire kommt bereits mit einer Schicht Wärmeleitpaste (mit Kunststoff-Deckel gut geschützt) für den Einbau vorbereitet, ich habe dieselbe jedoch entfernt und Arctic Silver 3 nach Vorschrift aufgetragen (wie schon bei dem ersetzten Kühler).

    Kühler vorsichtig aufgesetzt und mit Druck von oben fixiert, Klammer auf der einen Seite eingehängt, auf der anderen Schlitzschraubendreher (4mm breite Spitze) in die dafür vorgesehene Lasche eingeführt und mittels sanftem Hebeldruck unter die Nasen am Sockel geführt. Ich habe den Einbau vorgenommen, ohne das Mainboard aus meinem (ziemlich verbauten) Gehäuse zu entfernen!

    Rechner 12h im Liegen betrieben und mit prime95 die CPU bei ca 5% overclock "eingebrannt", damit evtl. flüchtige Stoffe aus dem AS3 entweichen können. PC wieder geschlossen und mit 10% overclock (1400->1540 MHz core) seit >5h mit prime95 torture test getestet.

    Fazit: Ohne sonstige Veränderung im Gehäuse o.ä. CPU-Temperatur laut MBM5 von maximal 64-65°C (Volllast!) auf 55°C gefallen. Lautstärke des Kühlers liegt bei 2900 rpm und ist geringer als die des AC SSPro mit 2500-2700.

    Für seinen Preis ein absoluter Spitzenkühler. Ich bin absolut überzeugt.

    Gekauft bei CSV Berlin, im Ladengeschäft, für 9,90 Euro, im Versand wird er dort für ca 8 Euro verkauft. Der Laden ist sehr zu empfehlen.
    Antworten
  • negative Bewertung

    Russisch Roulette beim Montieren

    Gesamtbewertung: (2.33)
    Also der Kühler mag ja nicht schlecht sein. Die Befestigung, wenn man sie denn hinbekommt ohne das Die zu zertrümmern, ist ein Glücksspiel. Die Klammern sind starr und somit kann der Kühler schnell verkannten.

    Der Arctic Cooling ist dagegen leiser und die Kühleistung ebenbürtig. Aber viel wichtiger ist, dass er eine Klammer mit Gelenk hat. Somit ist die Montage leichter und weniger problembelastet.
    Antworten
  • positive Bewertung

    wahnsinnskühler!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    hab diesen kühler für meine xp2400+ cpu gekauft und nach dem desaster mit dem arctic cooling cs 2tc hab ich diesen hier montiert.

    und ich bin restlos begeistert!

    ohne irgendwelche sonstige lüfter (gerade mal das gehäuse ist noch vom einbau offen, das wars schon) geht die cpu-temperatur bei knapp 1 stunde 100% cpu-auslastung nicht über 48° hinaus (manchmal fällts auf 47° ab)

    nachdem so viele leute berichtet hatten von >55° mit 2400+ cpus dacht ich mir ich kauf mir noch einen pabst-gehäuselüfter dazu, aber den werd ich jetzt vermutlich nichtmal einbauen. echt geniales ding der whisperrock!
    Antworten
  • Deutlich leiser als mein alter Kühler von Cooler Master(60mm-Lüfter), trotzdem ist die Temperatur sogar etwas gesunken! Ich habe einen 2000+ Palomino.(0,18µm!)
    Antworten
  • positive Bewertung

    Geht jetzt gut

    Gesamtbewertung: (2.00)
    bei mir funktionierte der Kühler aber erst, nachdem ich die Auflagefläche selbst feingeschliffen habe: dann zwischen 40-50°, vorher über 60° bei 25-30° Gehäusetemperatur.
    Antworten
  • positive Bewertung

    SEHR GUTER CPU KÜHLER

    Gesamtbewertung: (5.00)
    ich hab meine cpu (2500+ barton) 400mhz übertaktet und der hat mit diesen kühler nicht mehr als 50°!!! und ohne ein einzigen gehäuselüfter! sehr gut!!!! kaufen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Preis/Leistung: sehr gut

    Gesamtbewertung: (1.50)
    Kühlt meinen Athlon XP 2500+ @ 3200+ auf einem Asrock K7S8XE in einem Codegen Gehäuse mit nur einem Gehäuselüfter bei Belastung auf 45°
    Ohne Overclocken ist er gar nicht über 40° gestiegen!
    Und dabei sehr leise!
    Antworten
  • positive Bewertung

    sehr guter Kühler

    Gesamtbewertung: (4.75)
    war nicht umsonst Platz 2 in der PC-Professional. Leise und gute Kühlleistung und das bei dem Preis, spitze.

    Anmerkung: der Lüfter leuchtet nicht blau, er ist nur aus durscheinend blauem Kunststoff hergestellt.
    Antworten
  • positive Bewertung
    hat dann nur noch 12dB und ist sehr deutlich leiser als mit Originallüfter.
    Antworten
  • positive Bewertung
    Dieser Kühler ist wirklich ausgezeichnet, kühlt zuverlässig und das bei angenehmer Lautstärke. Extrem-Overclocker sollten allerdings zu einem anderen Produkt greifen :-)
    Antworten
  • positive Bewertung

    Spitze

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Kühlt meinen AMD 1800+ auf 45 Grad und ist nicht zuhören. So wie es sein soll.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Wahnsinn!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Geiles Design, extrem leise, Kühlt AMD Prozessoren bis 3,2 GHz
    Antworten
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG