Pioneer DVR-A06 retail

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für Pioneer DVR-A06 retail

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 88%
4.50 von 5
auf Grundlage von 71 Bewertungen
Produktempfehlungen:
97% empfehlen dieses Produkt.
1 2 vor »
  • positive Bewertung
    siehe meinen beitrag zu btc ;-)
    Antworten
  • positive Bewertung

    Toll tOll ToLL

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Guter schneller Problemloser Brenner.
    FRAGE: Mit welchen Medien ist er kompatibel bzw mit welchen gibts Probleme? Hab nix auf der Hompage von Pioneer gefunden. TX for Help!



    Antworten
  • positive Bewertung
    nicht stimmt, 1 zu 1 Videokopien waren nie vorgesehen, zur Zeit gibt es für den privaten Verbrauche nur DVD 5 Medien im gros zu kaufen, sowohl bei Plus als auch bei Minus, DVD 9 Medien kommen nächstes Jahr für den Endverbraucher, denn dann gibts auch die passenden neuen 8,5 Gigabyte Brenner. Die Behauptung der Minus Standard verhindere Hardwareseitig eine 1 zu 1 Kopie ist schlichtweg blödsinn, fast alle Film DVDs werden mit CSS verschlüssel und haben mit dem Minus als auch mit dem Plus Standard nichts zu tun.
    Allein die Filmindustrie hat sich das mit dem Verantwortlichen ausgedacht, da wurde der Plusstandard auch nicht verschont. Leute laßt doch diese Miesmacherei.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Probleme mit PRINCO-RW's ?

    Gesamtbewertung: (1.75)
    Hallo,

    bin seit dem A04 mit Pioneer-Brennern immer gut gefahren.
    Allerdings habe ich sowohl mit meinem A04 als auch dem A06 Probleme mit PRINCO RW-Medien.

    Das erste Mal brennen ging einwandfrei, beim zweiten Versuch (dafür nimmt man ja RWs) gab es Probleme bei Verify oder es waren angeblich keine RW-Medien.

    Habe nun 50 dieser Medien an den Händler zurückgeschickt (NIERLE), die meinten die Medien seien geprüft worden und OK, und außerdem seien die Medien ja bereits beschrieben, d.h. VOM UMTAUSCH AUSGESCHLOSSEN ?????

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen.

    Mit PrimeDisc-RWs gibt es auf dem gleichen System keinerlei Probleme.
    Antworten
  • positive Bewertung

    hm

    Gesamtbewertung: (4.00)
    Gebühren mag's auch bei DVD+R geben, aber Minus-DVDs erschweren zusätzlich noch hardwareseitig 1:1-Videokopien, sind zusätzlich zumindest theoretisch teurer zu produzieren; haben daher meine vollste Antipathie...
    Antworten
  • Im Interesse der allerseits beliebten 1:1-Kopien, kauft DVD+R! Wer auf Lizensgebühren, Hardwarekopierschutz, etc steht, soll sich doch an seinen DVD-R aufgeilen... Alle anderen bitte richtung DVD+R orientieren!

    Grüße
    Antworten
  • positive Bewertung

    Sehr guter DVD Brenner

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Ich hab das TEil seit 1 Woche , is einfach sehr gut, würd ihn jeder zeit weiterempfehlen.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Spitzengerät

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Hatte vorher einen NEC ND-1300A und hatte einige Probleme damit. Habe ihn gegen einen Pioneer DVR-A06 eingetauscht und bin hochzufrieden mit diesem Gerät. Alles läuft wie es soll. DVD's sind auch auf Playern lesbar, die sonst eher Probleme machen.
    Antworten
  • positive Bewertung
    Die Kiste brennt einwandfrei, (Firmware 1.06), egal ob "Minus" oder "Plus". Und wer bei Aldi oder Lidl oder einem ähnlichen "Lebensmmittelmarkt" seinen PC kauft der sollte das Maul auch nicht zu groß aufreißen - von wegen Ahnungslosigkeit.
    Antworten
  • positive Bewertung
    deshalb so günstig, weil die meisten Rohling Hersteller aus Asien kommen und da ist der Minus Standard die absolute Nummer Eins. Während es nur ganz wenige Plus Medien Hersteller gibt, nämlich nur Ricoh und noch ein unbekannter, da ist es doch kein Wunder, das Plus Medien teurer sind, bei zwei Herstellern und weniger Nachfrage. Ob da nun auf der Verpackung Princo ... steht spielt keine Rolle, die beziehen Ihre Rohlinge meistens von Ricoh. Auch wenn gewisse Medien wie PC Welt oder Chip, CT... einen was anderes erzählen wollen, der Plus Standard ist am aussterben, und nicht anders, warum glaubt Ihr wohl das Sony und Co als erstes Ihr Plus Standard aufgegeben haben und zum Multi Format gewechset sind, da konnten die wenigsten Ihr Gesicht noch waren. Zudem stattet ALdi, Lidt ihre PC´s grundsätzlich mit Minus Brennern aus, dadurch ist der Minus Standard auch so weit verbreitet.

    Leute laßt doch mal diese mießmacherei, auch wenn Ihr einen Plus Brenner besitz, solltet Ihr Objektiv bleiben.
    Antworten
  • positive Bewertung
    nur konnte die Industrie sich wieder nicht auf einen Standard einigen. Warum der Minus Standard auf einmal im Vergleich zum Plus Standard veraltetet sein soll, ist ein schlechter scherz, und wieso der Plus Standard mehr Vorzüge haben soll, ist mir neu, nur zur Information, der Minus Standard verfügt immer noch über die höchste Kompatibilität, Chip, PcWelt u.s.w. sollte man mit Vorsicht genießen, auf vielen unabhängigen Web Seiten, die nicht von der Werbubg leben müssen, kann man sich über die Kompatibilität uberzeugend lassen. Ich bin nicht so doof und bin auch nicht bereit einen ganzen Euro mehr für die Plus Medien hin zu blättern, wovon ich überhaupt keinen Vorteil habe. . . . Wenn der Minus Standard wirklich schlecht sein soll, da frage ich mich warum Sony, die ja zur Plus Fraktion gehören als erster den Plus Standard aufgeben haben und einen Multi Brenner auf die Beine gestellt haben, und warum später ein ehemals Plus Beführworter ( NEC ) zur Minus Fraktion gewechselt ist und den Nachfolger des Minus Standard mitentwickelt. Na klar Minus ist scheiße und veraltet, Plus ist besser, und unsere Erde ist eine Scheibe.
    Antworten
  • negative Bewertung
    Technologie weiterzuverkaufen. Pioneer ist der Erfinder der -R -RW DVD und hat sich einen Marktanteil von 48 Prozent bei DVD Schreibern erworben und kann damit den Preis für die Minus Medien drücken, obwohl Plus Medien an sich kostengünstiger zu produzieren sind .
    Um diese Marktposition zu halten wird nun verkrampft versucht, das was die Plus Technologie von haus aus schon kann in die Minustechnologie hineinzupflanzen.
    Das Ergebnis ist nicht unbedingt beeindruckend, da Minus RW nur 2 fache Geschwindigkeit erreicht, während bei Recordern die nur die Hälfte kosten (siehe Liteon401) bei DVD+RW bereits mit 4x Speed geschrieben werden kann bei gleichzeitiger CD Schreibegeschwindigkeit von 40 (Pioneer kann nur 16).Also bitte die Geschichte objektiv betrachten und sagen 100Euro für einen DVD Schreiber sind genug und DVD+R deckt 95 Prozent der Fälle ab (DVD-Player) und bald kommt sowieso blue ray
    Antworten
  • negative Bewertung

    dvd- braucht sowieso keiner mehr

    Gesamtbewertung: (1.00)
    Unverständlicherweise doktert Pioneer an dem -R Standard herum, wobei von der Geschwindigkeit und von der Zuverlässigkeit der neuere +R,+RW Standard deutliche Vorteile bringt. Da kann doch nicht nur der Abverkaufspreis bei -R Medien schuld sein. Selbst um 59 EURO angebotene DVD Player können heute DVD+R und +RW abspielen. Hab auf dem Flohmarkt eine HP 100i DVD+RW Schreiber um 60 Euro gekauft. Die +RW Medien habe ich in Tschechien
    ohne Künstlersozialversicherungsabgabe billiger bekommen als hier die -R
    Antworten
  • positive Bewertung

    Bin echt voll Zufrieden

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Laufwerk und die Pinacle Software sind echt spitze.
    Laufwerk ist auch schön leise :-)
    Anleitung ist verständlich geschrieben.
    2 Medien liegen bei (1x DVD-R, 1xDVDRW)
    Kabel für analoge Soundverbindung liegt bei
    Sogar 4 Befestigungsschrauben sind dabei :-)
    Bin rundumum voll zufrieden.
    Antworten
  • positive Bewertung
    einfach ein tolles Gerät, das bisher alle Rohlinge, ob billig oder teuer, gefressen hat. Und ob DVD+ oder DVD- - wen kümmert das schon... War schon am Überlegen, ob ich mir den Mitsumi (DVD+ only) oder den HP 300i kaufen sollte, aber das bisserl mehr, was ich halt für die Retail-Version hingeblattlt hab, ist das gute Stück auch wert. Statt Pinnacle hab ich aber bisher auf Nero gesetzt, und damit gehts flott und prima dahin. Also ich kann nur sagen: kaufen!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Super Brenner

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Hallo Leute!

    War schwer am Überlegen ob NEC oder Pioneer. Nachdem ich einige Probleme seitens der Rohlinge beim NEC-Testgerät hatte, hab ich mir den Pioneer DVR-A06 gekauft (Firmware-Upgrade auf v1.06)
    Hier meine ersten Testergebnisse jeweils für + und - Format:

    Princo: 1x 2x und 4x
    Memorex: 1x
    BASF Emtec: 1x
    Sony: 4x
    Maxell: 4x

    Der NEC-Brenner hatte mit den Princos und den EMTECS echte Probleme - die konnte er nämlich garned lesen :-))
    Also, lieber 30€ mehr ausgeben und dafür ein Spitzengerät erhalten - Kompliment an Pioneer!!!

    PS: Für alle, die eine super DVD-Kopiersoftware suchen : http://www.chip.de/downloads/c_downloads_10367802.html
    Antworten
  • Habe mir vor 10 Tagen den A06 Retail gekauft und schon ca. 15 DVD's erstellt. Die Qualität der erstellten DVD's ist ohne Tadel,ob DVD-R/+R oder DVD-RW/+RW .Die Schublade fährt wie eine Mecedes-Tür langsam und sanft raus ,die Geräusche beim Betrieb sind minimal !!
    Leider hat er aber auch einen nicht zu behebenden Riesen Nachteil.Er wird von meinem Audio Stamm -Brennproggi " FEURIO"in keinster Weise unterstützt !Habe alle Feurio Upd.+ Brennerupdates installiert ,aber nix zu machen.Hier sollte Pioneer den Feurioentwicklern mal den Treibercode zur Verfügung stellen,zumal Feurio über 500 Brenner unterstützt.Nach Rücksprache mit dem Support von Pioneer verlangen die 5000,-$,vomFeurioentwicklerteam.
    Das ist leider auch die Schattenseite von dem hochgelobten Teil !!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Top Teil zum vernünftigen Preis

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Spitzenteil,brennt wie der Teufel.
    Jedoch habe ich ein kleines Problem was die Brennsoftware und das Brennen von eigenen DVDs angeht.Hab`s mal hochgerechnet,da würde eine 4,7GB DVD 42 Stunden brauchen bis der Film rauf wäre- ist whrscheinlich kein Brennerproblem,vielleicht weiß da jemand was darüber???
    Na ja und eine DVD-/+ RW wäre schön gewesen.Gerade deshalb weil die Rohlinge doch noch etwas teuer sind und man so die Möglichkeit zum testen gehabt hätte,aber das entspricht nur meinem Wunschdenken. Ansonsten wie gesagt alles top!!!
    Antworten
  • positive Bewertung

    @Evilernie

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Danke für die Info Evilernie,

    ich habe nur das wiedergegeben was mir die Pioneerhotline sagte. Mein Probleme ist nur, da ich nur das ASUS P4B mit I845 und SD Ram ohne Sound/Grafik on Board muß ich wohl den CD Brenner als Slave hinter die Festplatte hängen, jedoch bremst dies das ganze Sytem aus.

    Diesen SCSI auf IDE Adapter habe ich bisher nur für ca. 90 Euro gefunden, aber dafür kaufe ich mir lieber ein neus Board.

    An alle!!!

    Ich habe den A06 und sehr zufrieden, im gegensatz "Geiz ist Geil" oder "Ich bin doch nicht blöd" habe habe ich mir dort keinen NEC 1300 für ca.350 Euro gekauft.

    Vielen Dank auch für die Infos zu den Rohlingen.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Super

    Gesamtbewertung: (4.50)
    @Tachach

    >Ideal sei es einen Adapter aud SCSI zu nutzen, >da DVD Brenner angeblich SCSI Geräte seien mit >IDE Anschluß. SCSI ist natürlich westlich >schneller, welch ein Glück, dass ich eine SCSI >Karte für meinen Scanner drin habe :-) Der >Adapter soll ca. 20 Euro kosten.

    nur warum baut dann Pionner keinen DVD des 106??? Bei Yamaha war mal eine Zeit der Brenner an sich gleich, nur es war dann das SCSI bzw IDE Interface unterschiedlich.
    Nur heute, wo es kam noch SCSI außer im Profibereich gibt, sollen alle DVD Brenner SCSI Interface habe, daß dann per Bridge auf IDE getunnelt wird. Am besten auch noch eine Bride auf USB 2.0 und danach noch auf Firewire.
    Also das einzige was Pionner z.Z. noch als DVd SCSI Brenner hat, kostet wohl 15-20x den A06 und ist halt für Profianwendungen.
    Und jetzt zu den 600x. Der Laser wird nicht schlechter, aber er kann halt einen defekt bekommen. Er wird nicht schwächer je mehr ich brenne. Der Laser bleibt gleich stark. Aber die Linse kann sich durch Wärme, Staub usw verändern. Aber warm nur 500-600x? Jetzt fangen die Geschichten von CDR Brennern von Ende 1995 auch bei DVD Brennern an...
    Und noch was zu SCSI. Was ist heute für 08/15 User an SCSI noch besser? Command Quering usw brauche ich bei Datenbanken, Disconnect wäre zwar sehr schön bei IDE, aber ich habe am IDE ja nur max. 2 Devices. Und nun zum SCSI Kontroller vom Scanner. Sicher, daß es ein Busmaster SCSI Kontroller ist? Die geben gerne noch die alten und preiswerten Controller dabei (reicht auch für SCSI Scanner).
    Dann noch mal die die Latenzzeit zum Tunneln von IDE auf SCSI. Wie soll es da schneller werden?
    Wenn ein Tunnel für 2 Autos reicht, bringt es auch nichts, am Ende des Tunnels die Straße auf 12 Spuren zu erweitern. Es kommen nur 2 durch den Tunnel. Da könntest Du selbst SCSI 320 haben, es kommt nur 33,3MB/s max durch das IDE Interface (eher wohl so max. 20MB/s).
    Antworten
  • positive Bewertung
    Rohlinge empfehlen ( jetzt heißen die MAN-E ). Normalerweise sind die sehr teuer, aber unter www.teac.de gibts die recht günstig, die Firma TEAC stellt selbst keine Rohlinge her, sie kauft sie bei Mitsui und verkauf die dann unter den eigenen Namen. Ich habe nur die zweifach Rohlinge getestet, alles lief prima, die haben auch vierfach Rohlinge im Angebot, die habe ich leider noch nicht. die zweifach sind für ca. 1,70€ zu haben und die vierfach für ca. 2,90€ zu haben. Ich habe nirgendswo günstigere Markenrohlinge gekriegt. Bei feurio.de wird mit einigen Sätzen über deren Quälität geäußert ( im positiven Sinne ), die sind dort auch zu haben, leider nur zu teuer. Hoffenlich konnte ich euch helfen. Und Tachach lass uns es bitte vergessen, ich hab etwas überreagiert.
    Antworten
  • positive Bewertung
    Habe den Pioneer 106 vor ein paar Tagen gekauft. Dazu ein paar MEMOREX-Rohlinge (4 Euro) und 20 PRINCO-Rohlinge (4x Speed) zu je 2 Euro das Stück.
    Fazit: die MEMOREX-Rohlinge (max 2-fach Speed) funktionieren anstandslos. Die PRINCO allerdings überhaupt nicht. Testweise mit 4x, 2x, 1x Speed DVDs gebrannt - alle kaputt, obwohl NERO in der neuesten Version beim Brennen keinerlei Fehler meldet. Bei nachheriger Kontrolle werden CRC-Datenfehler gemeldet. Die gebrannten Rohlinge funktionieren auch auf keinem meiner 4 DVD-Player (Computerlaufwerke und Standalone Player). Brechen mit der Wiedergabe der Filme nach einer gewissen Zeit ab, bzw. ruckeln grausam und haben gröbste Aussetzer.
    Ein Firmware-Update des Brenners auf 1.06 brachte auch keine Verbesserung).
    Nachdem hier einige gepostet haben, dass es auch mit PRINCO-Rohlingen bestens funktioniert, ist mir das Ganze ein Rätsel.
    Am Brenner liegt es anscheinend nicht.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Bis jetzt bin ich zufrieden

    Gesamtbewertung: (3.75)
    Also habe diesen Brenner seit 3 Tagen im Einsatz, bisher mit platinum +R Rohlingen getestet und welche von Storquest. Liefen alle einwandfrei im Pioneer und Denver Stand alone DVD Player.

    Und solch einen schwachsinn wie der lebt max 600 Brennzyklen kann man doch nicht ernst nehmen. Und wenn es wirklich so wäre müßte es einen NEC oder Sony Multi Brenner auch treffen. Wobei 600 Stk ist ja auch ein Haufen, glaube solange habe ich ein Gerät gar nicht das ich auf solche Zahlen kommen würde.

    Naja so long.....
    Antworten
  • positive Bewertung
    Ich habe nie gesagt oder behauptet, dass der Pioneer A06 schlecht ist, ich habe wirklich bei der Pioneer Hotline angerufen und mich befragt. Warum sollte ich den Pioneer schlecht machen und den NEC den ich gar nicht oder habe der zudem bei Rohlingen sehr anspruchvoll ist empfehlen. Wenn jemand den NEC will, bitte nicht mein Problem ,aber ich habe den A06, ich wollte nur wissen, ob das Stimmt mit den max. 600 DVD´s was mir echt unglaubwürdig vorkommt.

    Ach ja, habe den A06 jetzt als Master am Secondary gefolgt vom Artec 16x DVD als Slave und als Primary Master die Festplatte Seagate Barracuda 7200.7 Plus 120GB (ST3120026A) gefolgt von Lite On CD RW32/12/40 und der PC ist viel langsamer.

    Voher war der A06 als Slave am Primary Master und DVD Rom als Master am Secondary gefolgt vom CD Brenner.

    Ich muß mal schauen wo ich den Adapter von IDE auf SCSI bekomme, das dauert alles zu lange.

    Wer weiß welche 4x fach Rohlinge gut und günstig sind?
    Antworten
  • positive Bewertung
    Pioneer telefoniert ( lacht ). Dagegen spricht ja alleine schon die gesetzliche Garantie von zwei Jahren, die der jenige auch schon erwähnt hat. Eine Garantieinanspruchnahme seiten des Kunden kostet den Firmen immer Geld, so blöd wird da Pioneer und Co. schon nicht sein. Brennt so viel wie Ihr wollt, aufjedenfall wird in den ersten zwei Jahren nichts kaputt gehen, wenn doch sind es nur Einzelfälle´und ihr hab da ja noch die Garantie!!!

    ICH WILL HIER NIEMANDEN WAS UNTERSTELLEN; VERSUCHT HIER JEMAND ETWA VIELLEICHT DIE PIONEER BRENNER SCHLECHT ZU MACHEN?

    Halten tut dieser Brenner mindesten genauso gut und lange wie die der Mitbewerber.
    Wo Ihr aufpassen solltet sind die NEC Brenner, da es trotz vieler Beteuerungen angeblich zufriedener Benutzer immer noch sehr viel Probleme vorhanden sind, besonders was die Medien unterstüzung angeht.

    Diesen Pionner Brenner kann ich wirklich jeden empfehlen, zudem beherrscht die Kiste sogar EFM, entgegen vieler Behauptungen.

    WENN SIE EINEN BRENNER VERKAUFEN WOLLTEN, WÜRDEN SIE JEDEN ERZÄHLEN; DAS DIE KISTE NUR 600 ROHLINGE BRENNEN KANN; MAL GANZ EHRLICH; WER IST DENN SCHON SO BLÖDE.

    Leute lass doch diese Miesmacherei, Keiner ist gezwungen, PIONEER LAUFWERKE zu kaufen, konstruktive Beiträge helfen kaufwilligen, aber vielleicht unschlüssigen Lesern sicherlich besser als diese ewige Miesmacherei.


    Antworten
  • Lebensdauer

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Ich habe heute mal bei Pioneer angrufen und gefragt, wie lange der Pioneer A06 überhaupt lebt, also wieviel DVD ich damit Brenner kann, ich fiel fast von Stuhl, es hieß so ca. 500 aber max. 600 Stück! Dann sei er fertig, die Technik sei anderst als bei CD Brennern.

    Auf meine Frage warum er die DVD von Lidl nur so langsam beschreit hieß hieß es die seinen nur 1x und sonst echt gut. Ich konnte diese mit der Firmware 105 gar nicht beschreiben, ab 106 ja. Aber mal ehrlich, die DVD Rohlinge SK von MakroMarkt kosten zur Zeit 1,49 und liefen sofort, wenn auch nur 1x.

    Ach Ja, der A06 sollte am Secondary Master hängen gefolgt von DVD Rom. Ideal sei es einen Adapter aud SCSI zu nutzen, da DVD Brenner angeblich SCSI Geräte seien mit IDE Anschluß. SCSI ist natürlich westlich schneller, welch ein Glück, dass ich eine SCSI Karte für meinen Scanner drin habe :-) Der Adapter soll ca. 20 Euro kosten.

    Hat von Euch jemand andere Erfahrung in Sachen Lebensdauer von DVD Brenner.

    Wenn der Brenner den Geist so schnell aufgibt, wie Pioneer sagt, freue ich mich richtig auf die 2 Jahre Garantie :-)

    Ich habe ein DVD+R Rohling gekauft, wollte ein Film drauf brennen, was auch laut Programm ging, aber der gebrannte Rohling lief nirgends mehr auch nicht A06. Schon komisch die Technik.
    Antworten
  • Es kann sein das die Software nur mit Pioneer A06/106 arbeitet und nicht mit anderen Brenner, ich konnte es nicht ausprobieren, da ich zur Zeit nur A06/106 habe.
    Antworten
  • Welche Einschränkungen haben die mitgelieferten SE-Versionen von InstantCopy und Studio? Steht wohl in der readme...
    Antworten
  • positive Bewertung
    Fuktioniert in Verbindung mit der mitgelieferten Software Instant CD/DVD von Pinnacle einfach genial. Top Qualität, gutes Preis/ Leistungsverhältnis
    Antworten
  • Sie haben wohl die Bulk Version!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    In der RETAIL VERSION sind Instant Disc, Instanc Write, Instant Copy, Instant Backup ... und so weiter dabei, Instant Write ist ein Brennprogramm, oder besser gesagt Instant CD von Pinnacle. . . .
    Antworten
1 2 vor »
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG