HD Austria
Österreich (aktiv) EU Deutschland Geizhals (Österreich) » Games » PC-Spiele » Strategie » Codename: Panzers - Phase One (deutsch) (PC)
Fragen? Besuchen Sie doch unsere Forum-Rubriken: Games
Hardware-Allgemein

Codename: Panzers - Phase One (deutsch) (PC)

Bewertungen für Codename: Panzers - Phase One (deutsch) (PC)

Bewertungen (3)

4.12 von 5 Sternen

Rezensionen (3)

Empfehlungen (2)

50%
empfehlen dieses Produkt.
  • Gutes Spiel

    Das Mikromanagement nervt ein wenig (aber auf keinen Fall so schlimm wie bei Sudden Strike), sonst ein durchwegs gelungenes spiel mit super Grafik. Wen das Thema WWII interessiert, der kann bei Strategiespielen hier wohl nicht vorbei. Der Nachfolger steht übrigens bereits in den Startlöchern.
    Kommentar verfassen
  • Naja.

    Nachdem ich das Demo gespielt hatte war ich schon begeistert und habe es mir das Spiel gekauft. Das ließ aber im Laufe des Spielens stark nach, denn das Neue ist schnell davon weg. Das Micromanagement läßt arg zu wünschen übrig (auch mit Patch 1.06) - so fährt z.B. ein Reperaturfahrzeug liebend gern in die erste Reihe, obwohl hinter dieser Menge Platz wäre. Generell versperren sich Vehikel auch gerne gegenseitig den Weg, so dass gar nichts mehr geht.
    Nachdem ich die deutsche Kampagne durchgespielt habe bin ich eher enttäuscht von diesem Spiel, denn man kann lediglich strikt nach Geschichte spielen. Es gibt keinerlei Möglichkeit diese zu verändern, weshalb der Feldzug in Stalingrad endet und enden muss. Da lob ich mir doch Panzer-General; da konnte man wenigstens die Weltherrschaft erlangen. Wahrscheinlich war es deshalb auch zensiert! Nunja, Geschichte wird eben von denen geschrieben, die ihre Feinde gehängt haben.
    Und als sei das alles noch nicht genug bekommt man zum Schluss als "Belohnung" auch noch eine Kiste Zigarren von der feigsten Sau des ganzen Krieges. Das Spiel erinnert mich im Nachhinein eher an einen der amerikanischen Kriegsfilme aus den 60ern, in denen die Deutschen letztendlich immer verlieren, selbst wenn sie sich von Zeit zu Zeit nicht wie Idioten verhalten. Aber findet es selbst heraus. Ich werde mich mal an die amerikanische Kampagne machen bei der man die Deutschen sicher mit Mann und Maus zur Hölle schicken kann.!?
    Diverse Angaben im Internet wie "es sei mit CloneCD nicht spielbar" sind übrigens falsch! Das Spiel ist mit Star Force 3-Kopierschutz versehen, welchen CloneCD problemslos umgeht.
    • Falkenpflücker am

      Re: Naja.

      Mensch, Mensch, mein lieber W. Bush. Es ist zwar schon recht lang her, aber dass hier Geschriebene kann man trotzdem schwerlich so stehen lassen. Es ist ja partiell übelstes Nazi-Geseier, was Du hier abgelassen hast. Fehlte nur noch die Folgerung aus dieser unerhört ingeniösen Sentenz, Geschichte werde von denen geschrieben, die ihre Feinde gehängt haben, dass die Verbrechen Deutschlands zur Zeit des NS entweder freie Erfindungen der Siegermächte sind, oder aber zumindest stark übertrieben werden. Eine Schande sind solch ewig gestrige Einschätzungen. Und Paulus zu schmähen, ist ja nachgerade absurd. Vielleicht solltest Du Dir einmal authentische Quellen zu den Geschehnissen in Stalingrad zu Gemüte führen, um auch nur ansatzweise zu begreifen, was sich für eine weitere Tragödie, sich gesellend zu den zu diesem Zeitpunkt schon Jahre andauernden Grausamkeiten, dort abgespielt hat. In diesen Zusammenhängen sind Begriffe wie Feigheit oder Heldenmut einfach nur obsolet und "führertreues" Nazigewäsch. Ich selbst habe die von Dir erwähnten Spiele auch gespielt, jedoch bin ich mir stets dessen eingedenk gewesen, dass es sich hierbei glücklicherweise nur um Computerspiele handelt, und das germansiche Riesenreich zum Wohl der Völker dieser Welt in der Asche und dem Schutt versunken ist, welche es in die Welt hinauszutragen sich entschlossen hatte. Selbst im Angesicht eines solchen Spiels, sollte man nie vergessen: Jedwede Form von Gewalt, erst recht solch staatlich ausgeübte und legitimierte, ist menschenverachtend.
      Also heb ihn nicht zu oft, Deinen rechten Arm, lieber George Walker.
      Antworten
    • Falkenpflücker am

      Re: Naja.

      Mensch, Mensch, mein lieber W. Bush. Es ist zwar schon recht lang her, aber dass hier Geschriebene kann man trotzdem schwerlich so stehen lassen. Es ist ja partiell übelstes Nazi-Geseier, was Du hier abgelassen hast. Fehlte nur noch die Folgerung aus dieser unerhört ingeniösen Sentenz, Geschichte werde von denen geschrieben, die ihre Feinde gehängt haben, dass die Verbrechen Deutschlands zur Zeit des NS entweder freie Erfindungen der Siegermächte sind, oder aber zumindest stark übertrieben werden. Eine Schande sind solch ewig gestrige Einschätzungen. Und Paulus zu schmähen, ist ja nachgerade absurd. Vielleicht solltest Du Dir einmal authentische Quellen zu den Geschehnissen in Stalingrad zu Gemüte führen, um auch nur ansatzweise zu begreifen, welch eine weitere Tragödie, sich gesellend zu den zu diesem Zeitpunkt schon Jahre andauernden Grausamkeiten, sich dort abgespielt hat. In diesen Zusammenhängen sind Begriffe wie Feigheit oder Heldenmut einfach nur obsolet und "führertreues" Nazigewäsch. Ich selbst habe die von Dir erwähnten Spiele auch gespielt, jedoch bin ich mir stets dessen eingedenk gewesen, dass es sich hierbei glücklicherweise nur um Computerspiele handelt, und das germansiche Riesenreich zum Wohl der Völker dieser Welt in der Asche und dem Schutt versunken ist, welche es in die Welt hinauszutragen sich zuvor entschlossen hatte. Selbst im Angesicht eines solchen Spiels, sollte man nie vergessen: Jedwede Form von Gewalt, erst recht solch staatlich ausgeübte und legitimierte, ist menschenverachtend, und Freiheit und Frieden sind die höchsten Güter, die es durch jeden einzelnen von uns zu schützen gilt.
      Also heb ihn nicht zu oft, Deinen rechten Arm, lieber George Walker.
      Antworten
    • Falkenpflücker am

      Re: Naja.

      Mensch, Mensch, mein lieber W. Bush. Es ist zwar schon recht lang her, aber dass hier Geschriebene kann man trotzdem schwerlich so stehen lassen. Es ist ja partiell übelstes Nazi-Geseier, was Du hier abgelassen hast. Fehlte nur noch die Folgerung aus dieser unerhört ingeniösen Sentenz, Geschichte werde von denen geschrieben, die ihre Feinde gehängt haben, dass die Verbrechen Deutschlands zur Zeit des NS entweder freie Erfindungen der Siegermächte sind, oder aber zumindest stark übertrieben werden. Eine Schande sind solch ewig gestrige Einschätzungen. Und Paulus zu schmähen, ist ja nachgerade absurd. Vielleicht solltest Du Dir einmal authentische Quellen zu den Geschehnissen in Stalingrad zu Gemüte führen, um auch nur ansatzweise zu begreifen, welch eine weitere Tragödie, sich gesellend zu den zu diesem Zeitpunkt schon Jahre andauernden Grausamkeiten, sich dort abgespielt hat. In diesen Zusammenhängen sind Begriffe wie Feigheit oder Heldenmut einfach nur obsolet und "führertreues" Nazigewäsch. Ich selbst habe die von Dir erwähnten Spiele auch gespielt, jedoch bin ich mir stets dessen eingedenk gewesen, dass es sich hierbei glücklicherweise nur um Computerspiele handelt, und das germansiche Riesenreich zum Wohl der Völker dieser Welt in der Asche und dem Schutt versunken ist, welche es in die Welt hinauszutragen sich entschlossen hatte. Selbst im Angesicht eines solchen Spiels, sollte man nie vergessen: Jedwede Form von Gewalt, erst recht solch staatlich ausgeübte und legitimierte, ist menschenverachtend.
      Also heb ihn nicht zu oft, Deinen rechten Arm, lieber George Walker.
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Geil!!!

    Einfach nur genial find ich des Game ! Ich freu mich scho auf das Release am 18.Juni ! :D
    oO
    \__/
    Kommentar verfassen
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG