Ricoh Caplio G3

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für Ricoh Caplio G3

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 82%
4.27 von 5
auf Grundlage von 32 Bewertungen
Produktempfehlungen:
93% empfehlen dieses Produkt.
  • negative Bewertung

    Finger weg!

    Gesamtbewertung: (2.50)
    Diese Cam ist totaler Elektroschrott
    Zugegeben: die Features sind um diesen Preis wirklich ein Hammer!
    Aber habt ihr (vorherige Meinungsautoren) schon mal Bilder bei schlechtem Licht mit Blitz gemacht? Wenn nicht, dann würde ich es euch dringend mal empfehlen!
    Alle Bilder sind grauenhaft grün und blau - stichig; die abgebildeten Personen schauen aus wie kleine Männchen vom Mars!
    Die Kamera ging sofort wieder retour und ich lege mir jetzt was solideres zu - auch wenns ein bisschen mehr kosten wird.
    Ich wurde einmal mehr belehrt: Billig gekauft ist teuer gekauft!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Top Bilder zu günstigem Preis

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Super schneller Auslöser, somit sind auch Schnappschnüsse möglich.Egal ob bewegte Bilder oder Statische, die Kamera macht superscharfe Bilder.
    Gruß Robert
    Antworten
  • Der hammer

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Ultra geile Bilder auch von Nah noch immer extrem scharf.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Preistipp Ricoh Caplio G 3

    Gesamtbewertung: (4.00)
    Ich habe lange nach einer Digitalkamera gesucht. Sie mußte alles haben: Großes Display, zumindest 1,6 Zoll, mindestens 3 Megapixel, 3 Fach Zoom, Videofunktion mit einer Auflösung von 640 x 320 ohne Aufnahmebeschränkung, kurze Auslöseverzögerung und vorallem sollte die Verwendung verschiedener Energiequellen möglich sein, sprich normale AA Batterien, NIMH Akkus mit 1800 mAh und Li Ionen Akkus.

    Auf keinen Fall durfte sie nur reine Li Ionen Akkus als Stromspeiser akzeptieren, da ich damit bereits schlechte Erfahrungen gemacht habe. Zuerst hatte ich mir die Casio QV-R4 zugelegt. Sie verwendete Li-Ionen Akkus mit 1000 mAh. Im Packet war ein Schnellladegerät inkludiert, daß war nicht schlecht, aber bloß mit einem Akku ist man im Urlaub eher hilflos. Dann griff ich zur Fuji Finepix F 601. Sie macht tolle Bilder, leider war im Packet kein Schnellladegerät, sodaß ich auf einen Netzadpater zurückgreifen mußte, der 5 Stunden läd. Ist der Akku leer, dann hat man Pech. Ein zweiter kostet ca. € 60 Euro, das Schnellladegerät € 70. Daher habe ich nach einem Gerät gesucht, bei dem man Batterien verwenden kann, da sie mit Abstand die günstigste Energiequellen sind. Außderdem war mir der Preis von € 400 bzw. € 320 zu hoch, wenn man rechnet das zu dem Preis noch die Speicherkarte, eine Kameratasche und ein zweiter Akku bzw. ein teures Schnellladegerät dazukommt. Da ist man dann schnell mal bei über € 500.

    Nach weiteren langem Internetsuchen und nach Kaufüberlegungen der Sony Cyber-shot DSC-P72, die mir dann doch zu teuer war, bin ich auf die Ricoh Caplio G 3 gestoßen. Der Preis war für eine 3 Megapixel Digitalkamera mit 3 fach optischen Zoom sehr sehr günstig. Für ungefähr € 180 bis € 200 Euro, nahm ich in Kauf das die Videofunktion mit Ton auf eine Auflösung von 320 x 180 begrenzt ist und das Gehäuse Kunststoff und nicht aus Metall ist. Wichtig war mir ein Videoausgang, damit ich die Bilder auf meinen Fernseher betrachten kann. Das Display mit einer Größe von 1,6 Zoll war ausreichend, die Pixel mit 80000 Bildpunkten nicht sehr üppig, Digitalkameras von Casio kosten jedoch das doppelte bis dreifache und haben auch nur gerade mal 84 000 Bildpunkte bei einer Größe von 2 Zoll (Siehe Casio Exilim EX-Z3 ) Die Bilder sind hervorragend und das ist das wichtigste. Weiters glänzt die Kamera mit ISO Stufen bis 800, bei diesem Preis unschlagbar. Automatische Motive wie Sport, Landschaft, Makro fehlen ebenfalls nicht.

    Defizite gibts natürlich bei der Ausstattung. Kein Netzgerät, kein Ladegerät bzw. Akkus, bloß nicht wiederaufladbare AA Batterien.

    Ich habe aber schließlich das ultimative Bundle bei Foto Maier gefunden. Kamera mit Tasche, Ladegerät, 4 NiMh Akkus, und Speicherkarte um € 269,99

    Ende gut, alles gut und im Urlaub entgeht mir kein Motiv, da ich auf billige, überall erhältiche AA Batterien zurückgreifen kann. Optional sind zwei veschiedene Li Ionen Akkus DB 40 und 43 mit Ladegerät erhältlich.

    Fazit: Bestes Preis/Leistungsverhältnis (in Österreich um € 202, in Deutschland um € 179 )
    Antworten
  • positive Bewertung

    Tolle Kamera

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Hallo,

    kann ihnen, wenn sie auf der Suche nach einer Digitalkamera sind, diese Kamera nur empfehlen.
    Besonders der Macro-Modus (1cm) und die Möglichkeit die Kamera als Diktiergerät zu verwenden sind klasse.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Spitze

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Hab mir die Kamera vor ca. 2 Wochen gekauft und bisher um die 250 Bilder gemacht. Bin von der Qualität der Bilder bzw. von der Kamera als Ganzem vollauf überzeugt und würde sie sofort wieder kaufen. In dieser Preisklasse gibt es meiner Meinung zur Zeit kein vergleichbar gutes Produkt.

    Bezüglich billig aussehendem Plastik:
    Mir gefällt das Design und ich finde auch nicht das die Kamera billig aussieht. Der Mehrpreis von 100 Euro für die S-Version mit Magnesiumgehäuse lohnt sich definitiv nicht!

    Fazit: Super Kamera mit unschlagbarem Preis/Leistungsverhältnis
    Antworten
  • positive Bewertung

    Preis/Leistung Spitzenklasse !

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Habe mir die RICOH Caplio G3 als Zweitkamera zum "überallhinmitnehmen" gekauft. Um ca. 200,- EUR ein wahres Geschenk! 3 Megapixel, 3-fach Zoom, Videos mit Ton, usw... gibt es um den Preis bei keinem anderen Markenhersteller. Und die Qualität der Bilder kann wahrlich überzeugen, macht unter bestimmten Bedingungen bessere Fotos als meine Olympus C-730.
    Durch die rekordverdächtig kurze Auslöseverzögerung eine ideale Schnappschußkamera !
    Das Design ist schlicht und schnörkellos, was mir sehr gut gefällt. Die Kamera ist nicht extraklein, paßt aber noch in die Hosentasche und liegt gut in der Hand, der einzige exhte Kritikpunkt ist der etwas billig wirkende Kunststoff des Gehäuses.
    2 kurze Tipps zu Abschluß:
    beim Hofer (Aldi) gibt es gerade 128 MB SD Karten zum Ausverkaufspreis von EUR 39,90.
    Wer eine passende Tasche sucht, sollte die Originale Ledertasche zur Minolta Dimage F100 kaufen.
    Steht zwar Minolta drauf, dafür paßt sie perfekt und sieht edel aus. (Gibt es bei Media und Cosmos um nur EUR 19,90)

    Antworten
  • positive Bewertung

    na so was

    Gesamtbewertung: (4.00)
    kaum war man 2 Wochen im Urlaub ist die Cam schon wieder 20 EUR billiger geworden!
    ich glaube da warte ich noch einwenig ab.
    Höchstwahrscheinlich wird Ricoh die Öffentlichkeit schon bald mit einem neuen Topmodell schockieren. Der Nachfolger der rr30 hat ja auch kein Jahr auf sich warten lassen und ist preislich bekanntlich um einiges attraktive angesiedelt.

    P.S: Weis jemand wann die nächsten wichtigen Computermessen mit unseren heißgeliebten "Digicams" stattfinden?

    @ dem da unten: Die G3 model s gibt es nun auch bei uns. Ob aber der Aufpreis von ca.80 EUR mehr für ein Metallgehäuse sich wirklich lohnt sei dahingestellt. Mir wäre es zuviel!




    Antworten
  • positive Bewertung
    habe die caplio g3 jetzt ca. zwei monate und bin sehr zufrieden damit. die bildqualität ist hervorragend (lediglich bei schlechten lichtverhältnissen läßt das ergebnis zu wünschen übrig), die bedienung ist einfach, die kurze verzögerung des auslösers sehr praktisch und kein vergleich zu anderen digicams, das 1cm-makro ein hit ... nur die ausstattung läßt zu wünschen übrig, aber für den preis ist sie o.k. ich habe mir dafür gleich eine 256 mb karte gekauft. auf den akku kann man verzichten. aufladbare batterien (NiMH) tuns genau so und sind viel billiger. mit einer ladung schafft man locker 100 fotos.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Zu empfehlen

    Gesamtbewertung: (2.00)
    Einfach zu handhaben aber etwas umständliche Menüführung, wenn man doch einmal etwas einstellen / probieren möchte.
    Stromverbrauch finde ich nicht übel.
    Mit 2 Stk. 1800mAh Akkus Typ Mignon AA habe ich mehr als eine 128MB SD Karte vollgeknipst (auch viel gezoomt und mit bester Bildauflösung!!)
    Antworten
  • positive Bewertung

    Ein Superteil zum Superpreis !

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Die G3 von Ricoh eignet sich hervorragend als digitale Alltagskamera und besticht auch durch ihre Ausstattung: superkurze Auslösung (0,14 sec), Makroeinstellung (1 cm!!!), Videoaufzeichnung mit Ton, div. Bildprogramme und Einstellungmöglichkeiten (Weissabgleich, Mehrfachbelichtung, Blitzprogramme, etc.).

    Einziges Manko: Die Ausführung mit Magnesiumbody ist z.Z. nur in Japan erhältlich.

    Fazit: Strong buy !!!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Super Kamera

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Habe die G3 jetzt ca. 6 Wochen und bin sehr zufrieden mit dem Teil. Habe ein 128 MB Karte dazu und 4 2000mAh Akkus. Der günstige Preis dieser Kamera kommt natürlich durch ihre magere Ausstattung von 8 MB internen Speicher und keinen mitgelieferten Akku zustande. Allein der Akku für das Teil kostet ein Vermögen. Mit normalen AA Akkus kommt man aber auch gut hin, so ca. 2-3 Stunden Dauerbetrieb mit Display sind denk ich drin.

    Nach den negativen Sachen natürlich das positive: Die Bildqualität der Kamera ist top jedenfalls wenn die Lichtverhältnisse stimmen. Bei wenig Licht wie z.B. in Räumen muss man die Kamera sehr ruhig halten um scharfe Bilder zu bekommen. Die Belichtungszeit ist dann einfach zu lang.

    Super an dem Teil ist der Makromodus. Habe Blüten, Tautropfen auf Blättern und Insekten fotografiert und die Bilder sind absolut fantastisch. Sie sind gestochen scharf und selbst Ausdrucke im Format 20x30 von einer Blüte sehen gigantisch aus.

    Die Videos mit Ton sind qualitativ ganz brauchbar. Das Menü ist intuitiv und sehr übersichtlich, alles in allem kann ich die Kamera nur empfehlen.
    Antworten
  • positive Bewertung
    ... es ist meine erste digicam - bin bisher eingefleischter spiegelreflexer und möchte eine ergänzung zu meiner doch ziemlich schweren olympus is2.
    ich erwarte nicht, daß diese irgendwie ersetzt wird, noch sind die digis nicht soweit, aber z.b. video+ton können die guten "alten" nicht.

    die caplio ist ein musterteil! bedienung einfachst - auspacken, battereien+speicherkarte rein, speicherkarte formatieren, datum einstellen - fotobereit! so muß das sein!

    die ersten bilder sehen am rechner super aus, wie sie auf fotopapier aussehen, wird sich in den nächsten tagen zeigen. das erste minivideo (30sec+ton) ist auch so, wie ich mir das vorstelle. ich liebe diese kamera schon jetzt!

    die zusammenarbeit mit dem rechner verläuft ohne irgendwelche probleme, selbst der pda (compaq h3850) kommt super mit den von der karte beschriebenen sd-karten zurecht! also alles so, wie ich das geplant habe - und ich liebe es, wenn ein plan aufgeht ;)

    FAZIT:
    5(vorläufige) sterne an ricoh für eine spitzen-cam (die sich natürlich jetzt bewähren muß).
    Antworten
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG