Österreich (aktiv)EUDeutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Gehäuse » PC-Gehäuse » Casetek CK-1018 (versch. Farben)

Casetek CK-1018 (versch. Farben)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für Casetek CK-1018 (versch. Farben)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 86%
4.45 von 5
auf Grundlage von 88 Bewertungen
Produktempfehlungen:
93% empfehlen dieses Produkt.
  • positive Bewertung

    mortare -du kaufst so etwas?

    Gesamtbewertung: (1.00)
    wie kannst du nur...voll das noobgerät. voll schlecht verarbeitet und das die innenverkleidung rosa ist, gefällt mir auch nicht...
    Antworten
  • negative Bewertung

    man, man, man

    Gesamtbewertung: (1.00)
    ich glaub es nicht -was für eine scheiße -dieses teil!!!!
    Antworten
  • negative Bewertung

    waaah!

    Gesamtbewertung: (1.00)
    so ein kacknetzteil hab ich noch nie gesehen!
    Antworten
  • positive Bewertung

    SEHR GUT !!!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Ich besitze diesen Tower nun schon seit 3 Jahren und ich war die ganze Zeit damit sehr zufrieden.

    Es ist alles vorhanden was einem den Einbau so leicht wie nur möglich gestaltet.

    Einbauchschienen für die Festplatten und Laufwerke.
    Klemmen für die Lüfter (7x 8mm Lüfter)
    Usw. usw.

    Das einzige, das man evt. bemängeln könnte wäre das Fehlen der Möglichkeit einen 12mm Lüfter, schraubenlos anzubringen.
    Naja und, dass nach 4 Festplatten das Ende der Fahnenstange erreicht ist. ABER es handelt sich hier auch nun um einen Midi-Tower, also ist dies auch verständlich.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Super Gehäuse mit massig Platz

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Super Gehäuse mit vielen extras dass jede menge Platz zum Aufrüsten lässt. Hat ansich keinerlei Kontras, einfach super gemacht. Hab echt keinerlei Probleme damit. Das einzige was etwas nervt ist das Gewicht von 15kg, aber hey.. Muskeln sehn gut aus ;)
    Antworten
  • positive Bewertung

    Tolles Gehäuse

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Da schon fast alles hier gepostet wurde kann ich mich nur anschließen, empfehle dieses gehäuse voll und ganz! ist nebenbei das größte midi-gehäuse das ich kenne

    Einziger wehrmutstropfen: Das Gehäuse ist bereits im Leerzustand so schwer das ein besuch im fitnesstudio zuvor lohnt! ;-) hat ca 18 kilo ohne eingebaute teile!! ich denke mal das zeugt von massiver bauweise.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Genial

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Bin sonst nicht so überschwenglich, aber das Gehäuse ist echt nur mehr geil. Viel Platz, übersichtlich verkabelt, die schraubenlosen Halterungen fuer 5,25/HDD funktionieren wunderbar. Mit ein paar Kabelbindern dazu wirds im Inneren echt übersichtlich. Fuers Modden ist das Teil sicher auch geeignet, wenn ich recht sehe kann man fast die ganze Front abschrauben.

    Contras:
    Der Power-off-Knopf sitzt hinter der Tür, das man bei verschlossener Front nicht rankommt.
    Leider wird das schraubenlos-Feature nicht konsequent angewand, z.b. für Floppys, die muss man Schrauben.
    Der PCI-screwless-Slot hat bei mir wie den anderen auch nicht funktioniert, da geht einfach nix mit Verschliessen bei Karten die in die Höhe ragen. War mir aber aufgrund der Sonstigen Verarbeitung egal.

    Aber in Summe kann ich jedem das Gehäuse ans Herz legen, dass im übrigen niemals ein Midi-Tower ist, aber bei vielen Händlern so geführt wird. Beim Hersteller ist es jedenfalls ein "Super Tower Case", also in der grössten Kategorie.
    Antworten
  • positive Bewertung

    ueberzeugendes gehaeuse

    Gesamtbewertung: (5.00)
    habe jetzt seit bald 2 jahren das CS-1019. ist baugleich mit dem ck-1018 nur ganz silber und aus alu. alles in allem ein sehr gelungenes gehaeuse im low budget bereich. einzig die schraubenlose halterung fuer die pci/agp karten ist eher unbrauchbar. bei laufwerken/festplatten funktioniert das system dafuer sehr gut. daemmung ist ok. design imo sehr elegant.

    fazit: sehr gutes preis/leistungs case!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Spitzen Gehäuse

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Ich war auf der Suche nach einem grossen Gehäuse mit verstärkter Front (lautes DVD und CD Laufwerk) und wollte mir das XTaser III Ding kaufen 180,-- Euros beim Conrad, schaut scheiße aus und ist total überteuert.

    Dann wurde mir das Casetek 1018 empfohlen, welches ich ohne Hinweis nie gefunden hätte --> Kritik an Geizhhals.at --> es ist kein "normales" MIDI Gehäuse sondern grösser. Bitte Geizhals streicht den Zusatz Midi-Tower aus der Beschreibung.

    Pro:
    - mächtig Platz, für viel Hardware, Kabel usw.
    - Laufwerkseinbau ohne Schrauben (nur Pro wenn der Rechner die meiste Zeit herumsteht, sonst zu instabil)
    - dezentes Äusseres
    - aufklappbare Front (im geschlossenen Zustand bleiben selbst laute Lauftwerke leise)
    - on-top Zugang zu Firewire, USB(2x),Audio
    - 7 Lüfteröffnungen (2 hinten,2 vorne,2 seitlich, 1 oben)
    - Lüfterinstallation ohne Schrauben (Bis auf vorne)
    - Preis
    - Ausstattung (ausser Blech für Mainboardanschlüsse an der Rückseite -- > hat bei meinem MB nicht gepasst)
    -

    Contra:
    - keine Beschreibung für Einbau (nur verwirrende Sticker)
    - Schraubenlose Vorrichtung für PCI,AGP Karten (muss man allerdings auch nicht benutzen)
    - Gewicht + SuperRutschFeste Füsse +
    -- Gehäuseform, die man nicht richtig anfassen kann

    Fazit: Ich bin absolut zufrieden,habe endlich die Wärmeentwicklung unter Kontrolle, Hardwareumbau ohne lästiges Schraubensuchen und -drehen, sämtliche Teile die normalerweise vom Gehäuse weggebrochen werden sind wiedervendbar -- Vielleicht gibt es bessere nur zu welchem Preis
    Antworten
  • positive Bewertung

    Super Gehäuse, kleine Schwächen

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Also die einzigen 2 Schwächen sind die Halterungen für die Agp+PCI steckplätze, aber schraubts die Schraubenlose befestigung einfach raus, und machts es Old-School-Style, sonst super gehäuse, nur verdammt schwer, nachteil für Lan-Partys :-(
    Antworten
  • positive Bewertung

    Gutes Gehäuse mit tücken

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Also als allererstes ist dieses Gehäuse groß und geräumig.
    6 Festplatten
    4 große Laufwerke und
    2 kleine externe Laufwerke wie Diskettenlaufwerke lassen sich einbauen.
    Dazu kann man in dieses Gehäuse auch größere Mainboards reinbauen, wie die Xeon Motherboards.

    Dazu können auch Redudante Netzteile eingebaut werden.

    Die Laufwerke werden durch die Einbaurahmen auch gut vom Gehäuse issoliert, so das Vibrationen nicht so leicht auftauchen.

    Was mich nur stört ist das mit den Steckkarten, diese Halterungen passen nicht auf Karten, die zu groß sind. Ich habe sie abgeschraubt und schraube daher die Karten ganz nochmal mit Schrauben an.

    Sonst ist die Verarbeitung und Ausstattung dieses Gehäuses auf jeden fall top!

    Ach ja wer es im Gehäuse gerne Kühl haben will, installiert sich gleich sieben Lüfter, so entsteht garrantiert kein Hitzestau mehr!
    Antworten
  • negative Bewertung

    na ja

    Gesamtbewertung: (3.25)
    das schraubenlose konzept is von der idee her gut, realisierung schlichtweg lausig. manche karte will erst dazu "überredet" werden, im pci-slot platz zu nehmen. die soundkarte (audigy zs) lässt sich erst gar nicht fixieren!
    chieftek-gehäuse sind besser! zumindest der midi- und der bigtower.
    Antworten
  • positive Bewertung
    und der geschickte PC-Bastler hat auch eine Trennscheibe zu hause, womit man sich ein Loch für die Aufnahme des SRM-Moduls schneiden kann.
    Warten auf BTX Gehäuse und Netzteile zahlt sich nicht aus, weil die sind am Anfang sicher um 20 Prozent überteuert. (Abkassiermasche beim Weihnachtsgeschäft) Also selbst mit Bohrmaschine, Trennscheibe und Sekundenkleber ran an die größeren, stabileren Casetek oder Thermaltake , bzw Chieftek ATX Gehäuse. Bei den billigen 10Euro Gehäusen zahlt sich das nicht aus, weil die sind schon verbogen, wenn man sie mal schief anschaut.
    Und dann hat man wieder einmal gespart.
    Antworten
  • positive Bewertung

    EINFACH PERFEKT =)

    Gesamtbewertung: (5.00)
    DAS GEILSTE GEHÄUSE DAS ICH JE GESEHEN HABE! Einfach nur genial! Endlich hat mal ein Hersteller mitgedacht! Perfekt! Nur zum weiterempfehlen
    Verpackung ist auc super! Ein kleiner Minuspunkt ist aber, dass er mit 15 kilo recht schwer ist (ohne Hardware wohlgemerkt!) Aber sonst: KAUFEN KAUFEN UND NOCHMALS KAUFEN!
    Antworten
  • positive Bewertung

    TOP Gehäuse - akzeptable Mängel!

    Gesamtbewertung: (1.25)
    Ich habe dieses Gehäuse vor 3 Monaten in schwarz und nun auch in blau gekauft.
    Das Blau hat einen leichten Metallik-Look, das gefällt mir sehr gut, das Schwarz ist schlicht.
    Wie die anderen bereits geschrieben haben muß auch ich den Schnellverschluß der Kartensteckplätze bemängeln. Die Grafikkarte konnte ich nur festschrauben. Die Fronttüre ist aus Kunststoff mit einer dünnen Alu-Front versehen. Bei der neueren Generation wurde diese Alu-Front zusätzlich angeschraubt, da sich bei der ersten Generation diese Alu-Front mit der Zeit ablöste. War bei meinem schwarzen Gehäuse allerdings noch nicht der Fall.
    Ein anderes Thema ist das Gewicht der Gehäuse, was mit 14 kg angegeben ist. Nachgewogen habe ich das allerdings nicht ;-)
    Ich habe meine Gehäuse mit je 5 Lüftern bestückt. Das eine mit 5 Enermax UC-8FAB und das andere mit 5 Arctic Cooling Fan TC-1 Pro. Diese passen hervorragend in die vorgesehenen Halterungen.
    Ansonsten ist in den Gehäusen jede Menge Platz. Zu empfehlen wäre ein gutes Silent-Netzteil.
    Meine Gehäuse sind jedenfalls seit der Um-/Aufrüstung fast erschreckend leise und das ohne Dämmmatten.
    Ich kann dieses Gehäuse jedenfalls für jeden Preisbewußten empfehlen. Sicher gibt es bessere Gehäuse, diese sind dann aber auch teurer.
    Antworten
  • positive Bewertung

    wirklich top gehäuse um den Preis

    Gesamtbewertung: (4.75)
    kann mich den vorigen meinungen nur anschliesen !
    gehäuse ist bis auf die befestigung der pci karten top - ich musste die halterung auch ausbauen umd grafikkarte und soundkarte einzubauen.

    - mit vier lüftern richtig kühl und angenehm leise - wirklich zu empfehlen.

    Antworten
  • positive Bewertung
    Also, das Gehäuse ist schon fast Perfekt. Die Raumaufteilung, Lüfter-Plätze, Einbau-Schienen etc... alles, was einem das Herz höher schlagen lässt. Nur die PCI Halterung hat seine Mängel, meine Soundkarte und Grafikkarte z.B. lassen sich nicht festklicken und die Firewire und USB Blenden konnten nicht festgemacht werden. Aber man kann die Halterung ja abmontieren. Die Gehäuse Front wirkt sehr instabil, etwas fester öffnen, und es geht bestimmt kaputt. Aber ansonsten SUPER Teil!!!! Sehr Empfehlenswert...
    Antworten
  • Das Gehäuse gefällt mir gut, aber ich hätte vorne gerne einen USB-Stecker für die Digitalcamera

    Gibt es für dieses Gehäuse auch passende Front-USB-Einbausätze?
    Wenn ja: wo gibt's diese?
    Antworten
  • positive Bewertung

    Spitzen Gehäuse!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Hab gestern einem Freund dieses Gehäuse gekauft. Beim Auspacken und Zusammenbauen des Rechners sind mir fast die Tränen gekommen. SO GEIL! Alles ist so funktionell angebracht. Ich hatte überhaupt keine Schwierigkeiten. Selbst eine ATI 9700er passte mit den Fixireinheiten der PCI/AGP-Slots zusammen. Ich kann nur jedem empfehlen, der Wert auf ein funktionielles und schönes Gehäuse legt - KAUFEN!!!!!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Gut und gelungen

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Gutes Case, gut verarbeitet, und durchdacht.
    Ich habe nur die PCI Kartenhalterung zu bemängeln.
    Antworten
  • huiwui

    Gesamtbewertung: (4.00)
    contra:

    Meiner Meinung nach is des vielgepriesene schraubenlose Konzept ned 100%ig durchgesetzt. Ma muss bei den Front-Lüftern schrauben, bei den Abdeckungen der 5 1/2"-Schächte (des hab i ned amoi bei meim alten Gehäuse müssn), beim Mainboard (was mir allerdings eh lieber is) und a sonst noch bei a paar Sachen.

    Die Schraubenlose PCI-Abdeckung (karte raus, clip einrasten lassen - siehe review, Sinn is dass ma nix mehr schrauben muss) is zwar a gute Idee aber hat zuviele kleine Fehler. Meine Soundkarte is zB amoi glei ned gegangen, da hab i den Clip rausnehmen müssn an der einen Stelle. Dann hab i a Lüftersteuerung für die CPU die i bei den PCI-Steckplätzen nach aussen schaun lass damit i in tower ned öffnen muss wenn i die Lüfter leiser stellen will (die is von zalmann und dafür gedacht), bei der greift der Clip ned gscheit, die wackelt herum und sowos mog i ned. -> i hab die ganze Schiene ausbaut und die Karten bzw. die Lüftersteuerung angschraubt, is gscheiter.

    des Gewicht. i hab des Teil gestern um halb 3 am Nachmittag (=sauheiss) durch halb Wien gschleppt, und hab ma docht i krepier. Des Gehäuse alleine hot 15,2 kg - mit "Innereien" dürts auf über 20 kommen.


    pro:

    Aussehen - super. schwarz, elegant, edel - genau wos i wollt.

    Temperatur. Die CPU is jetzt mit 7,5V am Lüfter (~1700rpm, is a 80mm Lüfter) kühler wenn is Gehäuse geschlossen is, als beim alten Gehäuse mit 9V (~2050 rpm) wenn die Seitenwand geöffnet war! Des is a Wahnsinn, i hätt mir nie gedacht dass der Unterschied so gross is. I hab jetzt 2 Gehäuselüfter drinnen, und die so langsam gestellt dass ma sie überhaupt ned hört. Und des Gehäuse hätt aber Platz für 7 Gehäuselüfter!

    Platz - und zwar für 4 CD-ROM's / Brenner, 2 Floppys und i glaub 6 HD's.

    versperrbar

    Staubfilter. Es sollten 4 dabei sein, bei mir warn's nur 2 - i werd do moi nachfragen. Vielleicht bekomm i no 2.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Zu empfehlendes Gehäuse

    Gesamtbewertung: (4.25)
    Meiner Meinung nach ist das Casetek CS1018 ein sehr gelungens Gehäuse. Schraubenlose Montage, ein klassisches, schlichtes Design und wirklich gute Verarbeitung (keine scharfen Kanten) bestätigen den durchweg guten Eindruck.

    Nachteile gibt es sicherlich auch... die vielen Kabel im Inneren sind sicherlich Geschmackssache.

    Aber alles in allem macht das Casetek CD1018 eine soliden Eindruck.
    Antworten
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG