Sony Cyber-shot DSC-V1

Bewertungen für Sony Cyber-shot DSC-V1

Bewertungen (85)

4.42 von 5 Sternen

Empfehlungen (72)

93%
empfehlen dieses Produkt.
  • Die ideale Allround-Kamera für einen akzeptablen Preis

    Habe die Kamera inzwischen über ein Jahr und habe sie in diversen Urlauben und auch Privat testen können. Die Ergebnisse sind immer wieder begeisternd. Die Möglichkeit kleine Videos mit Ton in guter Qualität erstellen zu können ist für spätere Foto-DVDs eine gelungene Abwechslung.
    Die Möglichkeiten manuell in die Elektronik eingreifen zu können ist gerade bei Gegenlichtaufnahmen eine klasse Idee. Aufnahmen an dunklen Stellen (z.B. Kirchen) sind eine der Stärken dieser Kamera. Teilweise benötigt man kein Stativ um gute Ergebnisse zu erzielen.
    Diese Kamera ist die Ideale Zwischenlösung für Leute die gerne fotographieren, denen aber eine digitale Spiegelreflex zu teuer ist.
    Kommentar verfassen
  • Super Gerät, bin begeistert!

    Habe die Kamera jetzt auch schon länger und ich bin voll begeistert, nur wäre ein zusätzlicher Blitz zu empfehlen!
    Kommentar verfassen
  • Einfach toll

    Habe die Sony jetzt schon über ein halbes Jahr und bin voll begeistert. Habe schon alle arten von Fotos gemacht und keine wirkliche schwäche gefunden.
    Kommentar verfassen
  • Gigantische Qualität - Preis/Leistung unschlagbar!

    Ich habe mir die DSC-V1 für 409€ inkl. Versand und Gebühren bei EG-Electronics bestellt und diese dann auch prompt nach EINEM Tag erhalten...

    Als ich die Kamera von der Post abgeholt hatte, viel mir sofort die gigantische Verarbeitung aus - einziges "Manko" ist das wackelnde Objektiv, das allerdings keinerlei Auswirkungen auf die Qualität bzw. die Funktionalität gezeigt hat.

    Als einziger Hersteller verwendet Sony den Smart Zoom, der bis zu 16x Zoom ermöglicht, OHNE Qualitätsverlust - inkl. 4x optischem Zoom - weil die Daten digital verarbeitet werden und somit eine verlustfreie Vergrößerung bestimmter Bereich zulässt, sodass KEIN UNTERSCHIED zum optischen Zoom erkennbar ist (Testmedium war mein 19"-CRT).

    Klasse ist die Nightshot-Funktion, wo ein IR-Strahler den Bildausschnitt mittig erhellt, sodass selbst bei Nacht noch fotografiert werden kann ohne den stromfressenden und v.a. auffälligen Blitz zu benutzen (IR ist logischerweise unsichtbar, daher wird das TFT-Display der Kamera benutzt und der Sucher ist nicht verwendbar...)...
    Absolut gigantisch finde ich die Nightframing-Funktion, die ebenfalls auf den IR-Strahler zurückgreift, das Bild allerdings nur "vorschauweise" erhellt und dann beim "Durchdrücken" des Auslösers den Blitz verwendet, der selbst bei Nacht eine derartig hohe Leistung hat, dass wirklich jedes Detail farbengetreu und absolut natürlich erscheint und somit wirklich einen bessere Wirkung hat, als Blitze bei Tageslicht...

    Super ist auch die Auswahl der Messpunkte, die durch Presests frei wählbar sind und somit an die Situation angepasst werden...


    Die Kamera ist extrem schnell und wird nur durch das Medium begrenzt, weswegen ich jedem empfehle, sich die minimal teureren MEMORY STICK PRO zu kaufen, weil diese eine weitaus höhere Datenübertragung ermöglichen und auch zusätzlich vorteilhaft sind bei der Video-Aufnahme, da höhere Auflösungen möglich werden...

    Ich kann jedem gerne Bilder schicken...
    Einfach per Email nachfragen und schon habt ihr den Beweis, dass die Kamera weit mehr als nur ihr Geld wert ist...
    Kommentar verfassen
  • Super Kamera!

    Habe mir die V1 Mitte Dezember bei "Vienna Camera" im Internet bestellt, nachdem ich in diversen Tests (www.dpreview.com und andere)recherchiert habe. Alternative war die Canon G5. Diese ist aber größer und schwerer und war damit für mich die zweite Wahl.
    Bisher habe ich nur mit Spiegelreflex (Dias & Bilder) fotografiert und war da von der Qualität der Fotos eher verwöhnt. Wurde durch die V1 aber eines besseren belehrt!
    Die Schärfe und Auflösung ist sehr, sehr gut. Die Auslöseverzögerung ist sehr kurz und der AF sehr schnell und genau.
    Auf die einzelnen Features werde ich hier nicht eingehen, die sind in diversen Tests und bei Sony aufgelistet.

    Stärken: Bildqualität, kurze Auslöseverzögerung, klein, leicht, gute und sinnvolle Menüführung, externer Blitzschuh, volle manuelle Kontrolle, Nighshot und Nightframing, hohe Fertigungsqualität, edles Design, sehr gutes Objektiv, Weitwinkel- und Teleadapter lieferbar

    Schwächen: Objektivtubus wackelt ein wenig ist aber leider normal, nur Memorystick verwendbar, kein RAW, kurze Akkulaufzeit

    Daß der Tubus ein wenig wackelt ist lt. Sony normal und hat keinen Einfluß auf die Aufnahmequalität

    Fazit: Bin von der Kamera und ihren Möglichkeiten sehr begeistert!
    Kommentar verfassen
  • Gute Kamera,leider geht`s nicht mehr ohne Lesebrille

    Ich bin im Großen und Ganzen zufrieden,eine Katastrophe sind allerdings die im MiniMini-Format im Display angezeigten Daten.Für Lesebrillen-Träger völlig ungeeignet und abzuraten.
    Kommentar verfassen
  • Topp-Gerät zum Superpreis

    Die DSC-V1 ist meine fünfte Digitalkamera. Eigentlich wollte ich nach der DSC-S85 keine Sony mehr haben, da ich ein wenig von dem riesigen Netzteil und den MemorySticks angenervt war. Nachdem ich jetzt aber nach meinem Ausflug ins "Ixus-Grösse" Lager zurückgekehrt bin und auf der Suche nach einer guten 5 MP Kamera mit der Möglichkeit Konverter vors Objektiv zu schrauben war, bin ich auf die DSC-V1 gestossen.

    Sämtliche Testberichte (z.B. dpreview.com usw.) bescheinigen eindeutig, dass Sony mit der DSC-V1 teine sehr gute Kamera bliefert. Die Auslöseverzögerung ist super (fast so schnell wie die Fixfokus Exilims), das Gerät ist erstaunlich kompakt, überzeugt mit tollen technischen Daten, sauberer Bildqualität, Metallgehäuse und 1A Verarbeitung.

    Dazu war der Preis 519 EUR zzgl. 256 MemoryStick Pro für 99,99 EUR günstiger als die anderen von mir zum Vergleich herangezogenen Produkte wie die G5 von Canon (dir mir auch zu groß und zu schwer war) oder die Nikon 5400.

    Tolles Teil!

    plant
    Kommentar verfassen
  • billige Verarbeitung

    billige Verarbeitung, wackelndes und staubanfälliges Objektiv, sehr schlechter und teurer Akku dazu ein hochnäßiger Sony support...Fazit : nicht kaufen !
    • Peter S am 20.12.2004, 08:44

      Re: billige Verarbeitung

      Also wackelndes Objektiv ist zwar übertrieben, aber etwas Luft is tatsächlich zwischen Objektiv und Tubus der Kamera.
      Dass die Kamera aber sonst billig verarbeitet wäre, ist schlichtweg eine Lüge. Ich bin auch nicht von Sony, aber die Kamera hat sowohl haptisch als auch optisch eine Bestnote verdient !
      Der Akku ist bei vielen Kameras properitär und deshalb auch dort teuer. Ein Manko des Akkus ist höchstens die niedrige Kapazität.
      Allerdings ist ein Zweitakku (Noname aber benutzbar!) bei Ebay für unter 10,- Euro zu kaufen .... Fazit: Dummer Kommentar von Holger S.
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Funktionen und Qualität einer Spiegelreflex

    Habe vorher eine Canon EOS1000 gehabt, brauchbare Spiegelreflexkamera in ihrer damaligen Preisklasse, doch die V1 ist der vollwertige Ersatz!!! Einstellungen ohne Ende, Night-Framing und Laser-Autofokus eine brilliante einzigartige Erfindung in dieser kompakten Bauweise im Vergleich zu ähnlichen Digicams. Zeiss-Objektiv (!!!), 4x Zoom und Blitzschuh sind nur weitere nennenswerte Vorzüge. Einzig der mitgelieferte 32MB Stick und 86 min Betriebszeit (Fotographieren) bei Stamina-Bedingungen sind etwas zu wenig. Höchste Zufriedenheit macht sich außerdem bei der sehr kurzen Auslöseverzögerung breit ;-)
    Diese Kamera ist unbedingt empfehlenswert in dieser Preisklasse und vertritt eine Reflex außerordentlich würdig!
    Kommentar verfassen
  • super Kamera, schlechte Verarbeitung

    habe die Kamera wieder zurückgegeben, da die Objektivfassung ziemlich wackelt. Hier besteht starke Gefahr, dass Staub eindringt.
    Von der Bildqualität und Autofocus (auch bei Nacht) spitzengenial.
    Kommentar verfassen
  • TOP - Empfehlenswert ;-)

    Ich bin restlos begeistert von dieser Kamera.
    Habe jahrelang gezögert weil ich von meiner Spiegelreflex LEICA einiges gewohnt bin.
    Die neue SONY ist erstmals eine brauchbare Ergänzung.
    Kommentar verfassen
  • WOW

    Super Teil ! Sony halt :o)
    Kommentar verfassen
  • Top Verarbeitung !

    Finde die Kamera echt SUPER ! Tolle Verarbeitung ! Super Bildqualität ! Genau was ich brauche.
    Kommentar verfassen
  • Top Gerät - sehr zufrieden!

    Ich hab die Kamera jetzt 2 Wochen und bin bis jetzt begeistert. Besonders die Funktion Nightframing in Verbindung mit dem Laser-AF macht die Kamera absolut dunkeltauglich. Ideal für Partys oder Gesellschaften am Abend. Jedes Foto gelingt! Die Qualität der Fotos ist super, auch in der höheren Kompression hab ich im Blindvergleich keine Artefakte entdecken können.
    Der einzige Minuspunkt, der mir auffällt: Die maximale Belichtungszeit ist nur 30 Sekunden. Für Nachtfotografierer mit Stativ ist das ein bischen wenig. Weiters würd ich mir einen 320x240 Videomode wünschen.
    Kommentar verfassen
  • TOP Kamera !

    Muß sagen nach ersten Tests... Super Bilder ! Sehr gute Qualität. Videos auch sehr gut...für eine Digital-Kamera. Memory Stick ist etwas klein (32 MB) aber ich habe mir den 256 er geshopt :o) jetzt ist einfach TOP ! Nur zu empfehlen !
    Kommentar verfassen
  • Spitzen Gerät für den Allroundgebrauch

    Tolle Verarbeitung, tolle Bilder und für den Normalgebrauch (Urlaub usw.) mit Sicherheit ein Gerät der Spitzenklasse. Alle Funktionen wird der normal Fotograf eh nie brauchen und wenn er doch mal was spezielles machen will hat er jede möglichkeit dazu.
    Kommentar verfassen
  • Eine gute Digitalkamera.

    Sehr scharfe Bilder, auch bei wenig Licht. Genau was ich gesucht habe.
    Kommentar verfassen
  • Ein HIT!!!

    habe die kamera erst wenige tage und bin daher noch nicht durch den einstellungsdschungel durch. aber selbst die ersten testbilder mit den standardeinstellungen waren super scharf und mit tollen farben!!! auch aufnahmen bei dunkelheit, mit und ohne blitz .... SPITZE. einziges kleines minus (aber das ist eh bei allen digi-kameras gleich) ... viiieeeel zu wenig speicherplatz. hier sollten sämtliche hersteller einmal angemessene speicherkapazitäten mitliefern, ohne den kunden gleich zum nachzurüsten zu nötigen! so billig sind die kameras ja auch wieder nicht.
    das war´s aber dann auch schon an kritik.

    Kommentar verfassen
  • Einfach Sitze

    Sie macht absult spietze Bilder, ist klein und einfach zu Bedienen
    Kommentar verfassen
  • 99 Punkte

    Eine ausgezeichnete Kamera mit mehr als ausreichenden Funktionen für den privaten Gebrauch. Ich habe diese Qualität nicht erwartet. Nur die Akku-Betriebsdauer ist etwas kurz. (Aber wo hat man schon alle Neun)
    Kommentar verfassen
  • Wirklich ein super Gerät

    Vor dem Kauf hab ich mir die div. Tests über die Kamera durchgelesen und habe eigentlich nur wenig positives darin gefunden. Viele Bilder wurden dabei gezeigt, die wirklich nicht schön anzusehen waren.

    Jetzt wo ich sie habe, frage ich mich, woher diese Testbilder zum Teil wirklich stammen, bzw. wie man die Kamera nur so falsch einstellen kann...
    Kommentar verfassen
  • Die Kamera ist einfach spitze

    Habe schon sehr viele Fotos damit gemacht, auch verschiedene Formate und Auflösungen, Makro und Nachtaufnahmen, bei richtigen EInstellungen war das Resultat einfach spitze.
    Kommentar verfassen
  • Die Erwartungen voll erfüllt......

    Habe mir diesen Freitag die Sony gekauft und das ganze Wochenende geknipst und gefilmt. Bin voll zufrieden (hatte vorher eine Olympus und eine Canon). Funktionen bis zum abwinken, einwandfreie Fotos (mit dem Nightshot-Modus auch bei Dunkelheit). Die Akkuleistung reicht für einen Wochenendausflug völlig aus.
    Von der Video-Qualität darf man sich nicht zu viel erwarten (auch durch die „nur“ 16 fps).
    Die Fingermulde rechts ist so angebracht, dass ich öfters meinen rechten Zeigefinger im Sucher habe. Musste noch einen Memory Stick 256 Pro kaufen – denn die mitgelieferten 32 MB sind völlig unzureichend (da passen dann bei meiner verwendeten Auflösung 380 Fotos bzw. bei der höheren Videoauflösung ca. 11 Minuten Film hinauf.)
    Gesamt gesehen ist die Sony unter den neuen Kameras in Ihrer Klasse die erste Wahl.
    Kommentar verfassen
  • Super !

    Manche sollten Besser lesen. Die Kammera macht echt Fascinieredne Bilder. Sie ist schon seit einiger zeit in Japan auf Markt. Über 5 Millionen Pixel, und Die alle möglichkeiten, Bietet im moment keine andere Kammera. Echt Toll !
    Kommentar verfassen
  • Wahrscheinlich nur ein Manko ...

    Ich habe eine alte Sony DSC-S50 (2 MP) und bin wirklich sehr zufrieden damit, besonders mit dem Akku (2 Stunden Stamina). Die DSC-V1 hat leider nur 1,25 Stunden Stamina und das bei 5 MP-Fotos. D.h. 40 % weniger Akku als bei dem Uralt-Digi-Gerät ...
    Das ist jedoch das einzige Manko, das ich alleine beim Durchlesen aller Beschreibungen jetzt finden. Bin schon gespannt auf die ersten Echt-Tests hier, besonders bzgl. Akku. Werde mir zu 90 % dieses Ding im Mai/Juni kaufen.
    Kommentar verfassen
  • DSC-V1 die kleine Schwester der F717

    Die Kamera überzeugt. Ich habe Bilder von einem Vorserienmodell gesehen und kann es kaum abwarten die Kamera in der Hand zu halten. Die kleine muss sich nicht hinter der F717 verstecken.
    Kommentar verfassen
  • Erscheinungsdatum

    Wie ich von Sony Österreich soeben erfahren habe,
    kommt dieses Produkt (voraussichtlich) im Juni in unsere Regale. Die Firma Sony (Dt.-Öster.) weiß es anscheinend selber nicht.
    Kommentar verfassen
  • super

    Die Kamera gibt es schon seit November in Japan.
    Sogar 100 € billiger!
    Echt nicht schlecht die Kamera, obwohl ich kein Fotograph bin.
    Kommentar verfassen
  • 3?

    Warum kommst Du auf 3 MP statt 5???
    Kommentar verfassen
  • Richtig schlechte fotos

    Diese Kamera leistet gerade mal eine mechanisch prohilaktische Auflösung von 3 Mille und das bei dem horrenden Preis
    Kommentar verfassen
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG