Österreich (aktiv)EUDeutschland Geizhals (Österreich) » Video/Foto/TV » Fotografie » DSLR- & Systemkameras » Canon EOS 10D Gehäuse (8363A014)

Canon EOS 10D Gehäuse (8363A014)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für Canon EOS 10D Gehäuse (8363A014)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 81%
4.25 von 5
auf Grundlage von 85 Bewertungen
Produktempfehlungen:
92% empfehlen dieses Produkt.
  • positive Bewertung
    Ich hab jetzt seit 2 Wochen die EOS 10D und bin absolut begeistert. War allerdings auch vorher schon (anlog) EOS Fan.
    Überraschungen kann es nur mit etwas älteren SIGMA-Objektiven geben, die mit der EOS 10D inkompatibel sind! Das liegt aber nicht an der Cam sondern leider an SIGMA. Eine Liste der Objektive, die kostenlos vom SIGMA-Service umgebaut werden können: http://www.sigma-photo.de/kompatibel_canon.html

    Noch ältere Objektive können nicht mehr umgebaut werden und sind an der Cam nur bei größter Blendenöffnung zu verwenden. Sobald die Kamera abblenden will, gibts im Display den Err-99 und dann geht nix mehr ausser Aus/Einschalten.
    Antworten
  • positive Bewertung

    > Einziges Manko: Brennweitenverschiebung 1:1,6

    Ganz im Gegenteil:
    Mein 400er, Lichtstärke 2.8 ist jetzt ein 640er mit gleicher Lichtstärke ;-)

    mäx.

    (hängt natürlich vom Einsatzbereich ab)
    Antworten
  • positive Bewertung
    Einziges Manko: Brennweitenverschiebung 1:1,6
    Antworten
  • positive Bewertung
    Hab mir grad das Teil gegönnt.... sag nur eins:
    SUPER TEIL!! Ich war so am schwanken Nikon oder Canon, beide probiert, die Entscheidung viel auf die EOS 10, weil ich 4 Objektive für EOS im Schrank hatte, und nur 2 Nikor´s.
    Qualität war bei beiden hervorragend. konnte am Bildschirm keinen Unterschied bemerken.
    Die Begeisterung liess nach, als ich meinen "alten" Blitz verwenden wollte, der verweigerte vor dem Hinderniss!! An der 10D wollen nur noch die ...EX Geräte verwendet werden ( schade, kostet mich noch mal um die 450EUR!)
    Hab aber ansonsten ungetrübte erste Tage mit dem Superding verbracht.
    und ein Tip an alle die sich überlegen eine EOS 10D zu kaufen: nehmt 30EUR mehr mit für einen Cardreader!! der USB Anschluss ist langsam, und tut nur wenn der Akku noch im "Grünen Bereich" ist!!
    Wer schon USM optiken sein Eigen nennt soll sich glücklich schätzen, alle anderen sollen sich mindestens eins kaufen (vorzugsweise 28-135mm USM)
    Antworten
  • positive Bewertung

    Einfach super

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Als alter Canon Fan (analog A-1,AE-1,EOS 5) und damit auch mit Zubehör bestens ausgestattet kann ich der EOS 10D nur das beste Zeugnis ausstellen. Intuitive Bedienung (wenn man andere analoge Cams kennt), hervorragendes Handling und super Aufnahmequalität.

    Kein vergleich in der Haptik mit dem 'Plastikbomber' EOS 300D (beides probiert), obwohl die 300er in Punkto Aufnahmequalität nicht nachsteht.

    Einziger störender Punkt, das Semiprofi-Blitzgerät der Analogserie (EOS 5) funktioniert nicht ?!

    Aber insgesamt: absolut empfehlenswert !
    Antworten
  • positive Bewertung

    Super kamera

    Gesamtbewertung: (4.50)
    hab die Kamera jetzt ca. 3 Wochen und bin schwer begeistert
    Antworten
  • positive Bewertung
    nachzulesen unter dpreview. das bildrauschen ist für eine digicam sehr niedrig.
    leider ist sie nicht preisstabil. ging innerhalb eines halben jahres runter von 2200€ auf 1500€.
    bei einer proficam passiert sowas nicht. deshalb kann sie auch nicht als proficam eingestuft werden.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Sehr gute Kamera für das Geld

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Geeignet für Hobby- und Profifotographen. Nicht gut geignet für Leute die nur hin und wieder ein Photo machen (dafür gibts billigere).
    Menuführung/Bedienung ist einfach (Kombination aus den Digi-Kameras mit den Spiegelreflexkameras)
    Chip Rauschen ist herforragend niedrig.
    Antworten
  • positive Bewertung

    michi

    Gesamtbewertung: (5.00)
    ich könnte zb nicht mit dem automatischen Umschalten AI leben...

    aber is jeden seine sache.

    das mit dem grübeln hab ich net verstanden :/

    hast nirgens bilder von dir online bzw. hast du nicht ne email-addresse?
    Antworten
  • @michael R
    das sind ja bei weitem net alle unterschiede der 300D zur 10D... wo bist du professioneller fotograf bzw kann man wo bilder von dir sehen?

    @rm
    würd mich auch interessieren, hab gehört, wenn du die digicams als computerzubehör verschicken lässt, zahlst keinen zoll (die 8% sind zoll, war jedenfalls letzes mal als ich bei der BH angerufen hab, noch so) :)
    Antworten
  • das webshop das du angibts ist in den usa. wenn ich die kamera nach österreich schicken lasse, zahle ich ja auch noch die 20% mehrwertsteuer und evtl. auch noch zoll. wie hast du das gemacht, dass du nur 8% draufzahlen musstest?
    Antworten
  • positive Bewertung

    plus 8% steuer...

    Gesamtbewertung: (4.75)
    http://www.digitalliquidators.com/detail.asp?pid=cneos10d&l=Pricescan


    8% steuer und ca 50€ versand. Kam in 3 Tagen und ist bis aufs handbuch alles in deutsch.
    Wer Fotografieren "kann" brauch auch kein bedienungshandbuch. Alles Intuitiv.

    Antworten
  • positive Bewertung

    Canon 10D oder 300D ?

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Ja nicht durch den günstigen Preis der 300D blenden lassen, denn was nützt ein Porsche Motor unter einer Fiatkarosse !!!
    Antworten
  • positive Bewertung
    Diese Kamera ist kein Spielzeug, kein Wegwerfprodukt, aber selbstverständlich auch nichts für die Jackentasche.

    Wer sich jenes Produkt zulegt, muß schon darüber nachdenken, wann / wie er diese nutzen möchte : Body, Objektive, evtl. Zusatzblitz müssen ihren Platz finden (und geschützt werden).

    Dafür erhält man eine digitale SLR, welche bzgl. Preis-/Leistungsverhältnis keinen Mitbewerber kennt.

    Die Bauform, Funktionen und Qualität entsprechen in etwa einer EOS 30 (resp. 33), die neu angekündigte 300D muß schon bei Bedienung, Folgebild-Rate, Extra-Funktionen und Qualität (Gehäuse) kräftig zurückstecken, was angesichts des Preises aber auch einzusehen ist (10D + bspw. SIGMA 17-35mm um rund 2.000 Euro vs. 300D + gebündeltes 18-55mm um rund 1.200 Euro).

    Die eingebrachten Argumente bzgl. eines hohen Preises können selbstverständlich immer angewendet werden (klar wird alles "irgendwann" einmal billiger ...), aber zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist die 10D DIE Kamera für den anspruchsvollen Fotografen.

    Negativ anzumerken sind lediglich die fehlende USB 2 Unterstützung (kann aber rasch durch einen entsprechenden externen Reader kompensiert werden) und die mitgelieferte Software, die vollkommen unergonomisch (wer möchte zunächst über eine langsame USB 1 - Verbindung alle Thumbnails sehen, nur um dann ohnehin alle Bilder zum Laden aus der Kamera zu markieren ?) und instabil läuft (häufiger Verbindungs-Verlust, "Aufhängen" wenn bspw. die Speicherkarte voll ist, etc. - hierzu ist bspw. der "Downloader Pro" von BreezeSys zu empfehlen, welcher auch intelligenterweise nur mehr neue Bilder, also das Delta, lädt).

    Empfehlenswert ist noch die Anschaffung einer SCHNELLEN CF-Karte, um das Folgebild-Potential (4 Bilder/sec) auch ausnutzen zu können. Je schneller die Karte, umso rascher wird der (für 9 Bilder ausgelegte) Cache übertragen und mit einer bspw. LEXAR (1 GB 32x bei amazon als Bestbieter um rund 270 Euro) kann man so massenhaft Serienbilder schiessen (siehe dazu auch http://www.robgalbraith.com).

    Ich habe die Kamera nunmehr seit 2 Monaten im Einsatz (seufz, die Preissenkung um 300 Euro habe ich verpaßt) und würde sie niemals gegen eine andere Kamera eintauschen.

    Für Party-, Beach- und sonstige Gelegenheiten lege ich mir noch eine kleine handliche Kamera (für die Brusttasche, bspw. eine kleine Casio) zu, da steht dann der Erinnerungswert im Vordergrund und stören das Bildrauschen und Linsenverzeichnung nicht so sehr.
    Antworten
  • negative Bewertung
    Preise noch viel zu hoch! Auch die 300D wird eigentlich noch zu teuer sein, aber wenn sie um die 800 Euro fällt (auf Geizhals), wäre sie eine Überlegung wert, anstatt irgend einer Kompakten, wo Preis-Leistung auf keinen Fall stimmen.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Absoluter Hammer!!!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Als recht erfahrener Photograph kann ich hier nur ein Urteil abgeben, D10 ROCKT!!!
    Ich kann nur nicht ganz verstehen wie manche Leute am Preis / Leistungsverhältnis herum nörgeln koennen. Fuer ca. 1600€ ist das ein super Gerät. Verglichen zur D1 / D1s ist das ein Schnäppchen.
    Zu allem kommt dabei auch noch der faktor Linse hinzu. Diese Cam macht nur gute Bilder mit einer guten Linse, womit man mit dieser Cam preislich sehr gut fährt und die Differenz zur D1 in Optik investieren kann!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Spitzenkamera

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Zur Zeit die beste Semipro Kamera.
    Ich habe schon tausende Aufnahmen gemacht , und finde an dieser Kamera keinen Schwachpunkt.
    Ein echt supergeiles Ding.
    Irgendwie habe ich so ein Gefühl als ob uns im Herbst noch eine Überraschung ins Haus steht.
    Canon hat den CMOS Sensor so gut im Griff das ich glaube das uns im Herbst ein Vollflächen Semipro ins Haus steht.
    Die Photokina ist ja nicht mehr fern

    Antworten
  • positive Bewertung

    Spitzen Kamera zum Spitzenpreis

    Gesamtbewertung: (5.00)
    einer der tollsten SLR Kameras die ich bis jetzt gehabt habe
    Antworten
  • positive Bewertung

    Sicher tolle Kamera, aber.....

    Gesamtbewertung: (4.25)
    der Preis steht bei den Digitalen SLR noch in
    keinem Verhältnis zur Leistung. Ein Preis
    von ca. 1300-1400 € wäre wohl in Ordnung.
    Wartet noch mit dem Kauf, denn ab Herbst kommen
    noch einige andere digi-SLR auf den Markt, da
    werden sich die Preise stark verändern.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Kostet bei amazon.de Euro 1799.-

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Ist echt ne tolle Kamera ... und bei amazon um 1799.- erhältlich.

    Lachhaft der Preis vom Hartlauer - 2249.-, das ist nämlich der Listenpreis, damit neppt man dumme Käufer.

    450 Euro Unterschied ist schon gewaltig. Naja, in Amerika um rund 1300 Euro zu haben. Allerdings gibt es keine internationale Garantie - für 80 $ kriegt man aber eine DREI-jährige internationale Garantie!
    Antworten
  • positive Bewertung

    WOW!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Habe vor einigen Tagen mein neue 10D erhalten und habe endlich Zeit gehabt, sie auszuprobieren! Habe mir meine Microdrive und mein G2-Tank (40GB) geschnappt und bin auf "Jagt" gegangen. Wahnsinn! Bildqualität TOP! Ausschuss geht gegen NULL! In Zahlen:
    a) 900 RAW Bilder - 10 unscharf (aber selber schuld, weil verwackt!!!) - alle anderen SUPERSCHARF!
    b) ca. 1400 Jpg Bilder - fast alle Gestochen-Scharf, es sei denn, das es Eigenverschulden war (siehe a) ).
    C) Akku hält EXTREME LANGE DURCH (700 RAW Bilder mit Microdrive!)
    D) Habe ca. 40 Belichten lassen, bei Mediamarkt - Selbst der Verkäufer war erstaunt...
    E) Kamera liegt extreme gut in der Hand & Objektivwechsel macht echt Spaß!
    F) KAUFEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Ein paar Monate warten lohnt sich

    Gesamtbewertung: (2.00)
    Die 10D ist ohne Frage die Kamera mit dem monentan besten Preis-Leistungsverhältnis. Amateure und für solche ist die Kamera auf dem Markt, werden sich aber wundern was es im Herbst alles an SLR´s geben wird. Und das zu Preisen unter 1500€ (auch von Canon). Wenn man nämlich ehrlich ist, ist die Kamera jetzt noch kein Schnäppchen. Auch wenn viele das glauben machen wollen. Denn eins ist sicher: Noch dieses Jahr dreht sich die Preisspirale gewaltig schnell. Nach unten, versteht sich.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Toll!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Supergerät
    Habe beruflich nun über 1 Monat Erfahrung mit der D 10 sammeln können. Keinen Ausfall auch bei minus 10 Grad. Mancher Meckerer sollte einmal seine Fotokenntnisse erweitern. Mache mit der kamera Sport auch in der Halle, Konzerte und was im Job sonst noch alles anfällt. Wenn ich natürlich nur auf grüner Automatik arbeite, wird es okay aber nicht SUPER. Warum probieren die Leute eunfach nicht einmal den Weissabgleich anzupassen. Kunstlicht ist Kunstlicht, da kommt schon richtig was rüber auch bei 1000Asa, muss doch fair sein und das mit einem 1000 Asa Film vergleichen, da ist die D 10 alllemal besser. Verlängerungsfaktor: Ich spare mir fast 4 kg Gewicht und rund 4000 Euro, nehme das 2,8-200mm und brauche kein 2,8-300mm, für die Ersparnis kann ich mir locker ein 16-35mm Canon und ein 14mm Sigma leisten. Schleppe doch keine 20 kg Ausrüstung aus Prestige durch die Gegend, meine Knochen sind schon lediert von 22 jahren Sport und sonstiger Fotografie. Accu auch okay. Für mich ein perfektes Werkzeug, habe bis jetzt auch noch keinen Ärger mit Feuchtigkeit gehabt. Kein Auftraggeber hat die Bildqualität bemängelt waren alle zufrieden. Sicherlich sollte man auch seinen Photoshop beherrschen. Einlesen nur über Kartenleser. Mein Problem ist das langsame einlesen auf dem Laptop, aber da kann die Kamera nichts für und das elend langsame Bilder versenden, das FRUSTRIERT MICH.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Keine Chance!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Fuji S2, Nikon D100, Sigma SD9... all diese Kameras kommen nicht im Geringsten an die Canon heran. Auf der CeBit war die Canon "das" Highlight!!!!!!!!!!
    Antworten
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG