Österreich (aktiv)EUDeutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Mainboards » Intel Sockel alt » ASUS P4G8X Deluxe, iE7205 (verschiedene Modelle) (dual DDR)

ASUS P4G8X Deluxe, iE7205 (verschiedene Modelle) (dual DDR)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für ASUS P4G8X Deluxe, iE7205 (verschiedene Modelle) (dual DDR)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 85%
4.42 von 5
auf Grundlage von 139 Bewertungen
Produktempfehlungen:
90% empfehlen dieses Produkt.
1 2 3 4 vor »
  • positive Bewertung

    Klasse Board

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Einfach ein gutes Board wo schon alles dran ist.
    Lieferumfang gut. Mir fehlte bisher nichts.
    Im BIOS findet man alles was man braucht, mit der Software läßt sich alles überwachen und auch die Beschreibung war hilfreich.
    Bisher keine Probleme mit angeschlossener Hardware oder dem Board selbst.
    Alles sehr zufriedendstellend.
    Kann das Board sehr empfehlen.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Gutes MB

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Dieses MB ist stabil und ziemlich flott. Ich habe es sei ca. 1 Jahr fast pausenlos an und keine Probleme gehabt.
    Einzig scheint das Board ein Problem mit AGP 8x zu haben, zumindest mit der ATI 9700pro Karte. Das System läuft bei mir nur stabil wenn ich die AGP-Volt-Einstellung auf 1.6V anhebe und die Karte bei AGP 4x und ohne FastWrite laufen lasse. Die Geschwindigkeitsverlust ist aber minimal.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Sehr gutes, stabiles Mainboard!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Wirklich überzeugend und dann der Preis! Also nachdem ich meinen NB Kühler noch neue WLP verpasst habe, funzt der 200 Mhz FSB Betrieb tadellos mit den P4C´s.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Empfehlenswert

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Typisch Asus: einbauen und funktioniert. Um 79 Euro bei funcomputer.de gekauft (offenbar das letzte Board erwischt), da musste ich einfach zuschlagen.
    Antworten
  • positive Bewertung
    Die Ausstattung dieses Referenzteils ist wahrscheinlich eines der vorbildlichsten überhaupt und die Leistung stimmt auch .
    Läuft besonders gut mit den neuen GeForce FX Karten und ist sehr gut aufrüstbar .(4GB)

    Fazit:Für diesen Preis ...... ein Kauf wäre Pflicht !!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Super wie immer

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Lieferung sehr schnell, super verpackt, gute Preise und professionelle Abwicklung, weiter so.
    Vielen Dank Ihr WeDeM.com Team aus Hamburg
    Antworten
  • positive Bewertung

    Radeon 9800 Pro

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Läuft auf dem Ding auch ne 9800 Pro ???

    Antworten
  • positive Bewertung

    Sehr zu empfehlen!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Auch die neuen FSB 800 CPU´s laufen auf dem Board!!! Und wie..... ;-)
    Antworten
  • positive Bewertung
    Habe einen Win 2003 Server aufgebaut....Einfach geil!!!!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Geiles Teil!!!!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Hab einfach die Warterei auf Canterwood & Co. nicht mehr ausgehalten. Das Board ist zusammen mit meinem 2.4 C1 absolut schnell (OC).
    Antworten
  • positive Bewertung
    War einigermaßen günstig...198€! Also zuschlagen oder auf Canterwood&Co. warten. Ich habe auf alle Fälle meine 266er Speicher auf Höchstleistung gebracht. ;-))
    Antworten
  • positive Bewertung
    @ Culio:
    Richtig erkannt, ich bin Österreicher :D.

    Was das Board betrifft: Ich glaube die Ursachen für die Instabilitäten gefunden zu haben :)

    Radeon 9700pro mit Ati's Referenzdesign und Ati Treibern funktionieren nur bis zur Treiberversion 3.0. Die Hercules Radeon 9700 Serie dürften scheinbar keine Probs machen. Mögliche Gründe: Eigene Hercules Treiber bzw. das Platinendesign?

    Was man immer machen sollte ist, im Smartguard die Fastwrites auszuschalten denn die sind die Ursache der Freezes!

    Die Bluescreens unter Win Me in Verbindung mit einer Audigy behob der Catalyst 3.0.

    Die Frage ist nur: Was veranlasst meine sonstige Hardware in einem Epox 4PEA+ zu funktionieren jedoch in diesem Board nur zu spinnen, sodass total unlogische Schritte wie etwa die bewusste Verwendung von "veralteten" Treibern notwendig werden.

    Nach vielen Umbauten, Windows Neuinstallationen und schlaflosen Nächten bin ich jetzt zufrieden mit dem Board und kann es jedem der die Konfiguration in Verbindung mit einer 9700(Pro) auf sich nimmt empfehlen!

    Gruß Wuschl

    Ps: Alle Nvidias sollen übrigens ohne probs auf dem Board funsen!
    Antworten
  • positive Bewertung
    Er ist der EINZIGSTE, der mit diesem Board Probs hat. Er ist aber auch Österreicher!!!!!!!
    Antworten
  • positive Bewertung
    Hallo!
    Möchte mir auch dieses Board kaufen und wann schon dann schon eine 3D Prophet Radeon 9700Pro
    Grafikkarte. Gibt es da wirklich Probleme und wird da schon an einer Lösung gearbeitet?
    Antworten
  • positive Bewertung
    Der Preis fällt relativ zu hoch aus. Da hat ASUS noch viel Nachholbedarf.
    Antworten
  • Ramsch!

    Gesamtbewertung: (1.50)
    Kann allen 9700Pro Besitzern nur davon abraten, das Board ist absoluter Mist, nach 2 Wochen mit ausgeschalteten Fastwrites auf einmal Freezes. Und der Deutsche und Taiwanesische Pupport sagt NICHTS dazu!

    Schade um die 230 T@uros, ich bin echt sauer. Einzige Lösung für mich: mein altes Ep4PEA+ wieder eingebaut und alles funst so wie es soll!

    Gruß Wuschl
    Antworten
  • positive Bewertung
    Um das MB mit einer ATI R300 Karte zum laufen zu bringen muß man im ATI Treiber "Fastwrite" deaktivieren.
    Antworten
  • positive Bewertung

    gutes Mainboard

    Gesamtbewertung: (5.00)
    na gut es gibt Probleme mit den 9700pro - Preis: ca 380 Euro

    eine GF 4 Ti4800SE kostet 240 Euro - mit dieser Preisdifferenz kann man sich 1 GB zusätzlich an Speicher kaufen - damit hat das System einen ganz ordentlichen Leistungszuwachs

    klar ist die 9700pro leistungsstärker - der Hauptspeicher Zuwachs wird jedenfalls von allen Programmen (Vorallem Windows-Betriebssystem und Office-Anwendunge) merkbar quitiert, zudem haben die wenigsten Games DX9 unterstützung

    ASUS P4G8X: 230 Euro
    4x 512MB PC266 CL2.0 Kingston : 300 Euro

    ASUS P4533-C/A: 170 Euro
    4x 512MB RIMM800 Kingston: 1140 Euro

    Unterschied: 780 Euro (damit kann man sein System auch mit der Leistung entsprechenden Festplatten (SCSI-LVD) ausstatten)

    oder einen
    P IV 3.06 mit HT : 670 Euro
    kaufen

    also wenn jemand viel Speicher benötigt (zB Video Bearbeitung) ist dieses Board (aber auch GA und MSI) derzeit die beste und billigste Lösung




    Antworten
  • positive Bewertung

    P4PE ist ausreichend!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Wer Geld sparen will und dieselbe Performance will: ASUS P4PE!
    Antworten
  • positive Bewertung Antworten
  • negative Bewertung
    Ja wenn das so weiter geht dann bau' ich auch mein altes i845pe Mobo von Epox ein, da gabs nämlich null Probs! Und der maginale Geschwindigkeitsvorteil ist nahezu lächerlich.

    Gruß Wuschl
    Antworten
  • positive Bewertung

    naja ...

    Gesamtbewertung: (5.00)
    das Motherboard ist sicher gut aber leider hab ich eine ATI Radeon 9700 Pro u. da gibts bis dato leider immer noch massive Probleme ... hab fast jeden Tag einen Absturz auf 640*480 mit 4 Bit u. einer schweren Gerätefehlermeldung von Windows !! Ich hoffe es gibt da bald Besserung ... überlege schon die Grafikkarte zu tauschen wenn möglich, denn die Abstürz werden immer häufiger trotz neuester Treiber u. BIOS Updates ... also aufpassen !!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Sehr zufrieden!!!!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Nach längerem Überlegen (wegen Preis) richtig entdchieden!
    Antworten
  • ich hab da mal ne frage an die die das board haben oder mir ne antwort geben können.ich hab in moment en p4t(rambus board)und will mir en neues board anschaffen mit em p4 2,8ghz und würde gerne wissen ob dieses board acuh mit ddr333 oder ddr400 läuft.und wie man das board takten kann gut oda schlecht!!!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Stark, einfach kaufen...!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Habs auch bei MIX bestellt und 24h später war es auch da ;-) Geniales Teil!!!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Super OC Board

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Super OC Board mit den billigsten Spiecher ist man Leistungsmäßig auf Top Level.

    Lieferschwierigkeiten ? - bisher alle 2 bestellten Boards zuverlässig und schnell 4 Tage nach bestellung beriets verbaut.
    Antworten
  • positive Bewertung

    sehr gutes Mainbaord

    Gesamtbewertung: (5.00)
    auch für Übertakter sehr gut zu nutzen

    habe es mit einem P IV 2.0 (FSB100) auf 2.666 (FSB133) mit Infenion (2x) 512 DDR PC266 CL2.0 getestet (Grafik MSI GF 4 Ti4200 64MB)
    bringt bei Metabench 4040

    normalgetaktet (leider dadurch auch Speicher auf PC200) bringt es immerhin 3000, aber mit einem 2.4/133FSB CPU sind etwa 3600 drin

    mit meinem GA-8IHXP (PIV 2.4/133) mit Samsung (2x) RIMM 256 PC1066 (Grafik MSI 4800SE 128MB) komme ich bei Metabench auf 3805
    wenn ich den Speicher auf 1GB erhöhe zahle ich dann aber gut 130 Euro mehr als für die E7205 Lösung

    Antworten
  • positive Bewertung
    Meine PC 2100 Riegel aus alten Athlon Tagen sind auf einmal superschnell und gut zu übertakten. Was will man mer....fast ein Highend Lowcost PC!
    Antworten
  • positive Bewertung
    Schon mal über ein stärkeres Netzteil nachgedacht???
    Antworten
  • positive Bewertung

    Super geiles Teil!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Sehr zufrieden;-))
    Antworten
1 2 3 4 vor »
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG