D-Link DI-604

Bewertungen für D-Link DI-604

Bewertungen (87)

3.47 von 5 Sternen

Empfehlungen (78)

68%
empfehlen dieses Produkt.
  • Mit Firmwareupdate der perfekte Router

    Habe den Router mit Firmware 1.8 seit 3 Jahren am laufen, er läuft absolut absturzfrei und ohne Probleme.

    Nur mit der Firmware 1.62 ist er des Öfternen mal hängen geblieben.
    Kommentar verfassen
  • Netzteile ständig defekt und öfters Komplettabstürze

    Hatte schon etwas 10 604er durch meine Hände laufen und bei den meisten hatte ich Probleme mit defekten Netzteilen oder einem Komplettabsturz des Routers (es funktioniert dann nur noch die Switching-Funktionalität). Ich kaufe das Dingen nicht mehr, trotzdem ein Gerät jetzt schon seit Jahren fehlerfrei durchläuft.

    Gruß
    Daniel
    Kommentar verfassen
  • Netzteile mies, Support mies

    habe inzw. 3 defekte Netzteile (meins, und von zwei Bekannten) repariert, die Dinger (der Ausgangselko) sterben mit etwas Glück innerhalb von 2 Jahren, meist erst kurz danach. Den Router, der ja damals noch funktioniert hat komplett mit Netzteil einschicken wollte ich nicht, außerdem geht das nur über den Händler :-( Netzteil allein einschicken geht auch nicht, obwohl nur das kaputt war, und eh nur ausgetauscht wird.
    Inzw. is der Router eh auch tot, nie wieder D-Link.
    Kommentar verfassen
  • Der wievielte ist den eurer

    Ich würde diesen Router nicht kaufen.
    Desöfteren hab ich kürzere Verbindungsabbrüche.
    Außerdem ist er mir schon 2 mal kaputt gegagen und so ergeht es nicht nur mir...
    Kommentar verfassen
  • NICHT KAUFEN!!!

    Das Teil läuft in Österreich nicht!

    Beim Support gelangt man an den Punkt wo man das Produkt auf eigene Kosten einsenden darf (da D-LINK kein DHCP renew ohne Routerabsturzz schafft). Dann bekommt man das Produkt ohne gefundenen Fehler wieder zurück. Bei 2 Providern ausprobiert. Jeder andere Router läuft!!!
    Kommentar verfassen
  • Ist eindeutig besser als der rp614 v3

    Ich habe bzw. hatte diese 2 Router (rp614v3, di-604) derselben Preisklasse im Betrieb in Verbindung mit chello.

    Zuerst hatte ich mit dem rp614v3 mit Problemen zu kaempfen, insbesondere mit Port Forwardings, sie wurden an zufaelligen Zeitabstaenden gesperrt, was nicht der Fall sein sollte. Ich habe schon einen Austausch desselben Routers vorgenommen, aber das Problem ist geblieben!
    Das ist kein Benutzerfehler sondern Fakt!
    Siehe auch:
    http://www.dslrouter-hilfe.de/forum/showthread.php?t=12919&page=1

    Der Haendler hat netterweise diesen gegen einen dlink di-604 ausgetauscht (danke@viennaweb) und siehe da, ueberhaupt keine Probleme!
    Die freigegebenen Ports bleiben stabil und gehen nicht verloren wie beim Konkurrenzgeraet von Netgear.




    Kommentar verfassen
  • Ich kann es nur empfehlen

    Es tut mir leid, dass manche Leute damit Probleme haben. Ich jedoch nicht. Habe schon mehrere gekauft und installiert und ein gibt einen tadellosen
    Betrieb. Inbetriebnahme etwas gewöhnugs- bedürtfig, dann aber problemloser Betrieb.
    Zur Information: neue Firmware 3.09 ist sehr gut.
    • eke1 am

      Re: Ich kann es nur empfehlen

      Hallo, Leute, ich muss mich korrigieren ! Nicht mehr empfehlenswert !! Heute hat sich schon der dritte verabschiedet und zwar definitiv. Ist nicht mehr verwendbar. Hände weg
      von DLink Geräten, leider, hat am Anfang besser ausgeschasut.
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • 2 tote Dlinks

    Eigentlich ein nettes Ding dieses DI-604.
    Vor allem am Rev. D1.
    Nur ging der auch wieder schnell tot.
    Rev. B1 hat wenigsten noch ein
    paar Monate ausgehalten.
    Vielleicht schafft D-Link es irgendwann
    was funktionierendes zu entwickeln
    oder zu produzieren.

    Alternativen kenne ich aber leider nicht :(
    Kommentar verfassen
  • GUT

    Hab ihn jetzt seid einem halben jahr und bin in allen sehr zufrieden.
    Kommentar verfassen
  • Sehr schlechter Router

    Hallo.

    Also ich hatte diesen Router in Verbindung mit AON-Speed und hatte nur Probleme mit diesem Ding.

    Nicht mal die Grundfunktion eines Routers wird erfüllt. Nämlich ständig eine Internetverbindung aufzubauen.

    Er hat dauerhaft die Verbindung verloren und stürzte immer öfters ab.

    Am Anfang dachte ich ein Firmware Update hilft gegen diese Abstürze aber auch das hilft nicht. D-link ist nicht in der Lage eine stabile Firmware zu liefern.

    Leider bin ich auch nicht ein Einzelfall. Schaut euch mal das offizielle D-Link Forum an www.d-link.de. Es hat dort fast ein jeder diese Probleme.

    Also Hände weg von diesem Ding.

    Kauft euch lieber den Router von Linksys. (WRT54G oder WRT54GS) Der hält ohne Probleme die Verbindungen und hat noch dazu eine Firmware die OPENSOURCE ist. (Sprich: Eine Weiterentwicklung der Firmware wird erlaubt. Der Code wird von Linksys zur Verfügung gestellt.)

    Außerdem ist der WRT54GS auch noch Emuli tauglich.

    :-)


    mfg

    GeneralTweety
    • dimon am

      Re: Sehr schlechter Router

      Hast du den Linksys schon lange? Bei mir lief der letzte DI-604 2 Monate lang ohne Probleme.
      Der wurde mir als Ersatz für einen defekten geliefern. Nun ist der aber auch hin.
      :´(
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Mit Chello sehr empfehlenswert!

    in 4min im Netz!
    Kommentar verfassen
  • falscher link (tut mir leid)

    so das is da richtige!!!
    http://forum.geizhals.at/t203665,1893242.html#1893242
    Kommentar verfassen
  • vorsicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    hab den router in verbindung mit aon speed und dem alcatel speedtouch 510. hab ca 2 tage gebraucht bis ich das ding zum laufen gebracht habe, is nämlich a gscheider müll!!!!!!!!!!!!!!
    nur mit folgendem tip hats bei mir funktioniert: http://forum.geizhals.at/t203665,1876162.html#1876162

    hoffe das hilft euch und erspart euch 2 tage wie mir :-)
    Kommentar verfassen
  • Funktionieren nicht mher - Nicht mehr kaufen

    Der D-LINK 604 wird momentan mit Firmware 3.06 ausgeliefert. Diese hat einen Fehler, speziell in Verbindung mit den neuen ALcatel(thomson) Speedtouch 530. Erste Einwahl funktioniert, nach Verbindungsabbau, aber keine neuerliche Einwahl möglich. Änderung der MTU-Size, Verwendung eines Reverse-Polarity-Netzwerkkabels usw. funktioniert alles nicht. Nur die Verwendung einer älteren Firmware, aber diese gibt's nicht mehr als Download und D-Link stellt sich dumm und AON kennt sich nicht aus.
    • Bono72 am

      Re: Funktionieren nicht mher - Nicht mehr kaufen

      Servas Ulrich,
      ich kann Dir eine kleine Hilfe anbieten:

      Beispiel: AON-Speed ADSL mit Alcatel Speedtouch 510v4 Ethernet-Modem

      So müsste es funktionieren:

      Schritt 1 - Für D-Link 604 H/W D1 Firmware 3.04b1 downloaden. (funktioniert am besten mit AON-Speed)

      ftp://ftp.dlink.de/ftp_old/di604/di604_fw_revd1_eng_304b1_060204.zip

      Sicherstellen das nur EIN PC am Router hängt.
      Das LAN-Kabel vom Modem zum Router entfernen.
      SÄMTLICHE SOFTWARE-FIREWALLS DEAKTIVIEREN!!!!!!!!!
      ROUTER-RESET machen (wie unten beschreiben)
      Neue Firmware installieren.

      Zu beachten beim DI-604 und Firmware-Änderung:
      Die gesicherten CONFIGS dürfen NICHT von einer ANDEREN Firmwareversion verwendet werden!
      Immer alles per Hand NEU reinschreiben und dann neu sicheren!!!!!!
      Bei den Passwörtern immer alle Sternchen löschen!!!

      PC Runterfahren und ausschalten!
      Nochmals ROUTER-RESET machen!!!

      ROUTER-RESET:

      Hier gibt es mehrere Möglichkeiten, die Router reagieren unterschiedlich:
      a) Möglichkeit 1
      - mit aufgebogener Büroklammer im eingeschaltetem Zustand den Resetknopf drücken, für 10 Sekunden gedrückt halten
      - das Netzteil aus der Steckdose ziehen, den Resetknopf aber weiter gedrückt halten
      - nach 10 Sekunden das Netzteil wieder einstecken und wenn die LEDs 1-4 gleichzeitig aufleuchten den Resettaster loslassen,
      wenn sie hintereinander aufleucheten beim aufleuchten der 2 oder 3 LED Resettaster loslassen
      b) Möglichkeit 2
      - mit aufgebogener Büroklammer im EIN-geschaltetem Zustand den Resetknopf für min. 15 Sekunden gedrückt halten

      Schritt 2 - PC seitig:
      PC neu STARTEN
      Einstellung TCPIP
      netzkarte-PC IP: 192.168.0.11 (netzkarte-2.PC IP: 192.168.0.12)
      subnet: 255.255.255.0 (alle PC's)
      gateway: 192.168.0.1 (alle PC's)
      DNS ACTIVIEREN
      HOST hab ich AON-PPTP (alle PC's)
      DNS: 195.3.96.67 (alle PC's)
      DNS: 195.3.96.68 (alle PC's)
      Einstellungen Übernehmen!
      Danach PC-Neustart!!!
      Falls noch Zugangs-Software von AON auf den Pc's installiert ist diese deinstallieren bzw. aus DFÜ-Netzwerk löschen und im IE unter Optionen KEINE VERBINDUNG wählen, unter LAN alle Häckechen entfernen, und dann NEUSTART!

      Schritt 3 - Router seitig LAN:
      Internet Explorer starten und als URL 192.168.0.1 eingeben!
      Für Benutzername admin eingeben
      Passwort gibt es keines (falls doch hat dein RESET nicht funktioniert)
      IP Adress 192.168.0.1
      Subnet 255.255.255.0
      Domain (normalerweise frei)
      APPLY klicken!!

      Schritt 4 - Router seitig WAN:
      PPTP wählen
      My IP Address 10.0.0.140
      My Subnet Mask 255.255.255.0
      Server IP Address 10.0.0.138
      PPTP Account: 10-stellige Teilenehmerkennung vom Provider (z.b. 6001234000)
      PPTP Password: 8-stelliges Passwort vom Provider (z.b. awicsesd)
      Retype Password: passwort wiederholen!!
      Connection ID (bleibt frei)

      Soll sich Router vom Internet trennen dann: (so habs ich)
      Maximum Idle Time: 15 Minutes
      Auto-reconnect: Disable

      Soll Router ständig im Internet sein dann:
      Maximum Idle Time: 0 Minutes
      Auto-reconnect: Enable

      Dial on demand: ENABLE (Empfehlung)
      APPLY Klicken!!

      PC Runterfahren und ausschalten
      Danach LAN-Kabel Router und Modem wieder einstecken!
      Danach modem und router vom Strom trennen.
      Dann erst das Modem und wenn das bereit ist den router einschalten.
      PC Starten

      Dann müsste es funzen...

      DHCP sollte ausgeschaltet sein.
      MTU mit AON ADSL sollte auf 1460 gesetzt werden.
      INFO: http://www.dfue-text.gnx.at/
      Programme: http://www.shareware.gnx.at (DFÜ-Speed)


      -
      DI-604 H/W:D1 F/W:3.40b1 AON-Speed ADSL mit Alcatel Speedtouch 510v4 Ethernet-DSL-Modem

      Ich habe mir diesen Beitrag irgendwo im Netz einmal kopiert,
      funktioniert normal schon, wenn Du nur das 3.04 Firmware Update
      (vom FTP-Server downloaden, wie anfangs erwähnt: ftp://ftp.dlink.de/ftp_old/di604/di604_fw_revd1_eng_304b1_060204.zip ) mit der .exe Datei machst (nicht im Browserfenster, und während dem Überspielen der Software-Treibers sollten keine anderen Programme offen sein!).
      Wünsche Dir gutes Gelingen, und a bissal G'dult muast a hob'n.

      MfG
      Günter Fluch

      http://members.aon.at/dasbeste/
      ;-)
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Top !!

    Supergerät zum Superpreis.
    Leute greift zu, ein günstigeres Gerät für das kleine DSL-Netzwerk bekommt ihr nicht.
    Konfiguration simpel und Funktionalität 1a.
    Auch der Esel läuft tadellos.
    Wer es nicht zum Laufen bringt, ist selber schuld ... bitte nicht auf das Gerät schieben.
    • snowfox am

      Re: chello & online gaming

      hat ihn schon jemand mit chello probiert bzw. funktionierts einwandfrei mit online spielen wie cs?

      vielen danke!!! ;)
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • super preis-leisungsverhältnis

    schnell und einfach zu installieren; sichere vorkonfigurierte firewall; bestes weil einziges gerät in dieser preisklasse.
    Kommentar verfassen
  • mit aon war der erststart etwas eigenartig - reset nötig !?

    erst anch einem reset auf die factory-defaults war der kleine kerl zum arbeiten zu bringen. angeschlossen ist er jetzt zum i-net an aon speed über telefonleitung andererseits an einen laptop mit win2kpro und einen desltop mit winXPpro und noch einen desktop mit nt4 - funktioniert eigentlich ganz gut - einmal hat er sich aufgehängt - weiss nicht warum, netzstecker zeihen und gut wars wieder !
    bevor er das erste mal zu aon connected hat musste ich ihn resetten, dann wars ok !
    Kommentar verfassen
  • hat nichma ein integriertes DSL Modem...--> schlecht

    find ich schlecht das man für JEDEN PC den man anschließen will noch ein DSL Modem kaufen und einbauen muss
    ---> sowas erwarte ich eigentlich davon....
    • Die Schabe am

      Re: hat nichma ein integriertes DSL Modem...--> schlecht

      6 martini waren vielleicht doch zu viel!!!!%-)%-)

      LOOOOOOOOOOOOOOOOOL
      Geil!%-)%-)
      Antworten
    • nashduck am

      Re: hat nichma ein integriertes DSL Modem...--> schlecht

      6 martini waren vielleicht doch zu viel%-)%-) Antworten
    • edi666.com am

      Re: hat nichma ein integriertes DSL Modem...--> schlecht

      du bist ja ein richtiger pc experte >:-)
      geh lieber wieder mit deinem gameboy spielen!
      Antworten
    • merv am

      Re: hat nichma ein integriertes DSL Modem...--> schlecht

      LOL, was fürn quatsch! Du brauchst nur ein DSL Modem für alle PCs. Das Modem hängt ja am Router und der verteilt dann die Leitung weiter !!! Antworten
    Kommentar verfassen
  • Super Router in Verbindung mit AonSpeed

    Arbeitet sehr gut mit dem ADSL Modem "Alcatel Speed Touch" von der Telekom Austria zusammen, sowie gut für Heimnetzwerker, bin echt zufrieden.
    Hatte zuerst einen "Netgear 614v2", tauschte diesen nach einer Woche Ärger gegen den "D-Link DI-604"aus.
    Ab diesem Zeitpunkt habe ich in Erfahrung gebracht, was ein Netzwerk wirklich leisten kann und wie einfach man es bedient. Sehr empfehlenswert!
    Kommentar verfassen
  • nur für flatrate!

    ist nur für flatratebesitzer geeignet...
    sitze jetzt schon 4h vor dieser kiste und bekomme ums
    verrecken keine automatische trennung hin, bin auch online wenn pc aus! im feld tools auf disconnect interessiert ihn nicht die bohne...
    im d-link forum haben auch einige dieses Problem aber keine wirkliche lösung absolut unausgereiftes produkt!!
    Kommentar verfassen
  • Ausgezeichnet

    Für ADSL (AON) sehr gut geeignet.
    Angesteckt-eingerichtet und fuktioniert.

    So einfach kann es sein!

    Habe vorher 2 Netgear RP614 versucht. Beide der ur Mist und (Automatische) Einwahl funtioniert nicht!
    Kommentar verfassen
  • Gutes Gerät

    Also wenn er alle 30min einen reset macht, ist er definitif defekt!
    Kommentar verfassen
  • Nicht zum Videostreamen geeignet

    Mach alle 30 min. einen Reset (trennt alle Leitungen) und das wars dann.
    Kommentar verfassen
  • Super Teil!!!!

    Habe mir gestern das Teil geholt , und muss sagen als absoluter Leihe war ich mit dem PC und Laptop in 5 min im Internet(gleichzeitig)!! Ist ja im Handbuch idiotensicher erklärt.Nur die verbindung Laptop -> PC war etwas schwieriger aber nicht der Rede wert.
    Der hardwareseitige Firewall ist nicht von schlechten Eltern!!! Selbst die Benutzung eines Crossoverkabels funzt !!!
    Kommentar verfassen
  • In Preis/Leistung nicht zu schlagen !

    Dieses Gerät ist absolut zu empfehlen ! Für 40€ leistet dieses Gerät sehr viel. Die beschriebenen Abstürze und andere Probleme kann ich nicht nachvollziehen. In 90% der Fälle ist da sicher nicht das Gerät sondern der Besitzer das Problem. Ich weiss von was ich Rede, denn es ist mein täglich Brot.
    Kommentar verfassen
  • Startschwierigkeiten!

    Am Anfang keine Verbindung zu Aon (trotz korrekter Verbindungsdaten!).
    Habe dann 1x auf "Factory Defaults" zurückgesetzt, seither funzt das Ding perfekt!
    Kommentar verfassen
  • finger weg

    hab mir den di 604 vor 2 wochen für meinen aon anschluß gekauft. war zwar leicht zu konfigurieren, stellte jedoch keine verbindung mit i her. erst nach einem firmwareupdate ging er halbwegs, muss jedoch fast täglich den netzstecker ziehen und neu starten. desweiteren beinhaltet er nur über eine unzureichend konfigurierbare firewall. lieber € 40 mehr für einen netgear ausgeben.
    wer ihn jedoch schon gekauft hat findet unter
    sedoge.com/di604/ brauchbare hilfe.
    Kommentar verfassen
  • toller router

    hi leutz..!

    ich kann den router nur empfehlen, echt ein spitzen gerät, leicht zum einstellen, und ADSL hat nach 4min gefunzt..!

    c
    y
    a

    benschi
    Kommentar verfassen
  • viel gerät zum kleinen preis

    ok: das teil wird wirklich heiß. das war dann auch schon alles schlechte, was ich über das di 604 sagen kann. gekauft,angesteckt, in 2(!!) minuten fertig mit der installation. kein firmware-update nötig. sitzt paßt wackelt und hat luft. ah ja, und ich verwende es mit aon adsl, aber ich bin sicher mit chello oder anderen providern isses genauso straigth forward zu bedienen. ich hatte vorher das rp5614 von netgear, war zwar um 5 euro günstiger aber der letzte dreck!
    Kommentar verfassen
  • Super Router von D-Link

    Wurde durch Test in der PCGH 03 darauf aufmerksam.Dort wahr es Sieger.Und....nach drei Monaten dauertest habe ich Festgestellt
    Besonders Empfehlenswert!
    Kommentar verfassen
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG