Österreich (aktiv) EU Deutschland Geizhals.at » Hardware » Gehäuse » PC-Gehäuse » Lian Li PC-V351B schwarz

Bewertungen für Lian Li PC-V351B schwarz

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (17)

4.5 von 5 Sternen
  • Sehr gut Preis Leistung Top !!

    Sehr gut Preis Leistung Top !!
  • Wunderbarer Medien PC mit etwas Mühe Passt auch eine …

    Wunderbarer Medien PC
    mit etwas Mühe Passt auch eine GTX 970 rein Super!
  • Das wichgtigste vorweg KAUFEN SIE DIESES GEHÄUSE NICHT!…

    Das wichgtigste vorweg

    KAUFEN SIE DIESES GEHÄUSE NICHT!

    warum?

    - ein großer Teil der Schrauben ist nicht erreichbar. So können z.B. Lüfter nicht vernünftig befestigt werden
    - falls die Schrauben doch mal erreichbar sind müssen vorher andere Komponenten entfernt werden z.B. wenn eine Festplatte nachgerüstet werden soll muss das Netzteil entfernt werden
    - alle Kabel vom Gehäuse sind generell min. 5 cm zu kurz
    - mitgelieferte Schrauben entsprechen nicht dem Standard so z.B. die Abstandshalter vom Mainboard
    - Gewinde sind unsauber gebohrt, die mitgelieferten Schrauben passen teilweise nicht
    - es werden Abstandhalter aus Plastik verwendet

    kaufen Sie dieses Gehäuse nur wenn Sie es nicht als PC Gehäuse verwenden
  • Die Verarbeitung ist super. Auch ist der Aufbau gut …

    Die Verarbeitung ist super.
    Auch ist der Aufbau gut durchdacht und der Aufbau geht einigermaßen problemlos.
    Allerdings sind die Lüfter im normalen Betrieb viel zu laut!
    Vor allem der hinten verbaute 80mm Lüfter.
    Also am besten gleich einen Satz 2x120mm und 1x80mm mitbestellen...
  • Das Gehäuse ist qualitativ sehr hochwertig, ich bin von …

    Das Gehäuse ist qualitativ sehr hochwertig, ich bin von Lian Li nichts anderes gewohnt. Es ist sehr leicht und wie ich finde, optisch sehr schön. Allerdings sind die Blenden für die 5 14 Zoll Schächte etwas popelig.

    Der Mobo-Schlitten funktioniert gut, man sollte allerdings darauf achten, dass die Graka und der Lüfter nicht zu hoch bzw. die Graka nicht zu lang ist. Ich habe die GTX680 Phantom eingebaut, passt problemlos. Als Lüfter benutze ich den Noctua NH-L12. Konnte soweit alles auf dem Schlitten montieren und einiges bereits verkabeln. Die Graka musste ich im Gehäuse anschließen, da sie mit angeschlossenen Kabeln nicht ins Gehäuse passt. Ist ein bisschen fummelig aber akzeptabel.

    Für den Anschluss der Festplatten 3,5 Zoll empfehle ich auch bei den Stromanschlüssen gewinkelte Kabel zu benutzen, sonst kommt man leicht mit dem 80mm Gehäuselüfter ins Gehege. Mit normalen Kabeln ist es bei 2 3,5 Zoll Platten sehr schwer die Kabel so unterzubringen, dass der Lüfter noch ins Gehäuse passt. Ich habe ein SSD 2,5 Zoll und eine 3,5 Zoll Platte drin. Ich musste ziemlich rumtüfteln, bist alles gepasst hat und die Kabel so verstaut waren, dass der 80mm Lüfter richtig sitzt.

    Ich habe auch Kritikpunkte, die ich für ein Lian Li Gehäuse eigentlich unwürdig finde. Die Kabel für die Gehäuseanschlüsse PWR, Reset, HDD LED,... sind eine Katastrophe, die Stecker sitzen nicht mal, wenn man die PINs aufbiegt und rutschen sehr leicht vom Block. Die Mobo-Schrauben sind absoluter Schrott. Sie greifen nicht richtig und es ist kaum möglich sie gerade einzudrehen. Das Gewinde ist einfach falsch und nach einem missglückten Versuch sind die Abstandhalter so versaut, dass man die Schraube nie mehr ordentlich reinbekommt. Ich habe das Mobo dann mit Schrauben, die ich noch von einem anderen Gehäuse hatte befestigt.
  • Optisch ansprechend und trozdem dezent. Style und …

    Optisch ansprechend und trozdem dezent.
    Style und Understatement in einem, dazu hervorragend verarbeitet.
    Sehr durchdacht und auch im inneren gut und effizient aufgebaut.
    Auch keine störenden Vibrationen und scharfe Kanten sin an diesem Gehäuse zu bemängeln.
    Sehr empfehlenswert, abgesehen vom etwas höheren aber dennoch gerechtfertigten Preis.
  • Spitzen Gehäuse

    Gehäuse ist wunderschön, top verarbeitet, und gut durchdacht. Habe schon mehrere Cubes bestückt und dieses hier hat sich echt am besten gemacht. Zu wenig Platz ist wirklich nicht da. Die Kabel sind keineswegs zu kurz, sondern reichlich bemessen wenn man sie ordentlich im Gehäuse verlegt, ich verstehe nicht was da zu kurz sein kann. Wenn man zuerst HDD,DVD und Netzteil einbaut und dann den fertig gebauten Mainboardschlitten (mit Speicher, CPU/Kühler u. evtl. GraKa einschiebt, braucht man nur noch zu verkabeln. Die Power/reset Pins lassen sich ohne Probleme anstecken Strom, SATA stecker auch gut zu erreichen. Die Kabeldurchführungen sind praktisch, gut platziert und sauber mit kantenschutz versehen. Natürlich gilt das alles für ein Cube Gehäuse. Grobmotoriker sollten dann doch eher zu nem Tower greifen und die Kabel grade durchs Gehäuse schmeißen. Niemand kann von einem Gehäuse mit halb soviel Volumen wie normal erwarten, dass man da drin Tennis spielen kann. Lüfter sind in Ordnung, den 80mm Lüfter habe ich ausgebaut, da nur 2 Fan Anschlüsse auf meinem Bord + SSD. Im Rohzustand drehen die Lüfter natürlich auf 100%. Mit dem richtigen Board o. Software kann man diese aber auch getrost auf 50% stellen, dann sind sie sehr leise bei geschlossenem Gehäuse. Allerdings muss ich sagen, es gibt auch leisere Lüfter.
    Kommentar verfassen
  • Gut, aber in den Details könnte es besser sein.

    Die mitgelieferten Lüfter sind zu laut, richtige Silent-Lüfter wären wahrscheinlich aber bei dem Preis nicht machbar. Habe ein Enermax verbaut, wenn man die Lüfter nicht tauschen will, kann man auch ein lauteres Netzteil verwenden.

    Die Power / Reset / Audio Kabel sind viel zu kurz. Das Mainboard wird auf einem Tray eingebaut, der nach hinten rausgezogen wird. Wenn man die Kabel endlich drangefummelt hat, kann man den Tray nuch noch 10 cm nach hinten rausziehen. Das ist echt schlecht.

    Das es in so einem Gehäuse eng zu geht, versteht sich aber von selber.
    • BerndDasBrot am

      Re: Gut, aber in den Details könnte es besser sein.

      wozu sollte man den Tray rausziehen sollen wenn das Board voll verkabelt ist??
      Die Stecker lassen sich auch im Gehäuse locker auf den Pins platzieren

      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Bedingt zu empfehlen

    Bedingt deswegen, da es wirklich sehr eng zu geht. Dies bemerkt man aber erst, wenn man davor steht bzw. daran arbeitet. Das Netzteil sollte möglichts klein von den Maßen und nur so viele Kabel wie nötig haben. Letztere sollte wenn möglich dünn sein und keine dicke Ummantelung besitzen. Die Gummipuffer für die Festplatten und Lüfter, verlangen beim Ein- und Ausbau etwas Kraft. Über die Qualität der Lüfter, sprich die Lautstärke, kann ich leider nichts sagen, da ich diese gleich gegen meine Scythe getauscht hatte.

    Die Verarbeitung geht in Ordung, auch wenn mir die Rückseite des Mainboardschlittens leicht zu verbiegen möglich scheint. Man sollte hier aber insgesamt aufpassen und nicht zu viel Kraft bei den Aluminium verwenden.

    An einigen Stellen läßt Qualität ein bißchen nach - die Kabeldurchführungen nicht akkurat entgratet. Es besteht Verletzungsgefahr bzw. Kabel können abscheuern.

    Meine Bewertung: Note 2.
    Für das Geld hätte man etwas mehr erwarten können (Entgratung).
    • klaerchen am

      Re: Bedingt zu empfehlen

      Noch etwas: Die Audiokabel (HD-Audio, AC 97) sind viel zu kurz! Selbst quer über die Platine gelegt kann man sie nicht anschließen.

      Neue Note: 3

      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Ein super gehäuse, sieht sehr edel aus und die …

    Ein super gehäuse, sieht sehr edel aus und die installation ist auch machbar wenn man sich nicht allzu dumm anstellt;. Bei dem dvd laufwerk und dem netzteil sollte man vorher die maße beachten, ob auch definitiv alles reinpasst. Die kompatibilität ist auf jeden fall vorbildlich.

    Der einzige nachteil ist der, dass es fast unmöglich ist den hinteren lüfter bei den festplatten dranzulassen wenn man 2 platten einbauen möchte. Abgesenkte sata-stecker sind auf jeden fall notwendig.

    Alles in allem würde ich gut 4,5 sterne vergeben wenn das gehen würde
  • Auch von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung! Das …

    Auch von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung!

    Das ganze Gehäuse macht schon beim Auspacken einen sehr hochwertigen und durchdachten Eindruck, welcher auch nur bis auf wenige Ausnahmen bestätigt werden sollte.

    Ein störendes Manko sind die schon von anderen Usern erwähnten schwarzen Gehäuseschrauben. Zum einen sind diese schwarz lakiert, was beim benutzen fast sofort zu gebrauchsspuren führt, insbesondere wenn sie etwas fester angezogen sind als nötig. Abgesehen davon scheinen diese 6 Schräubchen pro Seitenteil der am wenigste durchdachte Part des Cubes zu sein, schade hier wäre sicherlich eine bessere und praktischere Lösung möglich gewesen.

    Aber das im Grunde schon alles ist, bleibt es natürlich bei 5 Sternen...bin hoch zufrienden! Habe jeden Menge Platz unter meinem Schreibtisch gewonnen und dazu sieht das Ganze auch noch richtig schick aus!
  • Sehr schön verarbeitetes Gehäuse, das sehr gut …

    Sehr schön verarbeitetes Gehäuse, das sehr gut durchdacht wurde! Habe ich selten so was gutes gesehen! Die Seitendeckel werden leider mit 6 schrauben befestigt, was nicht so von Vorteil ist. Also gut überlegen, ob alles fertig ist ;- Die Lüfter sind zwar leise, ich habe die Stecker trotzdem auf 6Volt gepolt, dann hört man garnichts mehr und der Luftstrom ist auch noch ausreichend. Aber das ist hier jammern auf sehr hohem Niveau ;-
  • Das Gehäuse ist wunderschön verarbeitet, sehr …

    Das Gehäuse ist wunderschön verarbeitet, sehr hochwertig und gut durchdacht. Das Design ist ansprechend und auch die Montage geht leicht von statten. Die Lüfter sind gut und auch das Gehäuse vibriert im Betrieb nirgends.
    Absolute Kaufempfehlung!
  • Klasse Gehäuse mit gewohnt hochwertiger …

    Klasse Gehäuse mit gewohnt hochwertiger Lian-Li-Verarbeitung. Alle Kanten sind angenehm fingerfreundlich und die Entkopplung der Festplatten über Gummiringe ist sehr gelungen. Der Festplattenkäfig ist in wenigen Handschritten ausgebaut - ebenso wie die Mainboardschlitten.

    Die vorne montierten 120mm-Lüfter 2 Stück sind über einen 5V-Adapter angesteuert für mich nicht mehr hörbar. Den 80mm Lüfter hinten habe ich entfernt - dies hat keine Temperaturprobleme nach sich gezogen. Durch die frontal verbauten 120mm Lüfter kann mein i3-530 von einem Noctua C12P auch passiv gekühlt werden.

    Falls jemand wie ich vorhat einen Noctua C12P zu verbauen, so gestalltet sich die Sache etwas fummelig. Nach der Montage des Lüfters auf dem Mainboardschlitten kann der Schlitten nicht mehr ins Gehäuse geschoben werden. Der Lüfter muss also innen angebracht werden, was ein wenig Fingerspitzengefühl erfordert. Gemessen an der Außenabmessung des V351 ist es jedoch ohnehin erstaunlich, dass ein Monster wie der Noctua C12P innen Platz findet.

    FAZIT

    + tolle Optik
    + hochwertige Verarbeitung
    + HDD-Entkopplung 2x
    + Rändl-Schrauben
    + viel Platz für CPU-Kühler knapp über 120mm Höhe
    + Mainboardschlitten
    + HDD-Käfig
    + 2x 120mm Lüfter
    + Platz für leistungsfähige Grafikkarten

    - schwarze Gehäuseschrauben unschöne Abnutzungsspuren vorprogrammiert

    Alles in allem ist das Lian-Li V351 ein durchweg empfehlenswertes Gehäuse, dass dank seiner schlichten Optik wohnzimmertauglich ist. Das gesamte Layout des Gehäuses ist gut durchdacht und die Verarbeitung ist ausgezeichnet. Ich würde es für diesen Preis jederzeit wieder kaufen und hätte auch bei einem höheren Kaufpreis nicht zurückgeschreckt. Super PreisLeistung!!!
  • Ein absolut erstklassiges Gehäuse das auf jeden Fall …

    Ein absolut erstklassiges Gehäuse das auf jeden Fall einen höheren Preis wert ist. Alles lässt sich einfach und ohne Spezialwerkzeug montieren. Auch liegen alle Schrauben sowie Gummiringe für die Festplatten zur Entkopplung bei.

    Einziges kleines Manko sollte das Netzteil und die SATA Kabel keine abgewinkelten Stecker besitzen dann wird es vor dem hinteren Lüfter der die Platten kühlt recht eng.

    Apropos Lüfter wunderbar leise

    Klare Empfehlung!!!
  • Ich habe mit diesem Gehäuse meinen HTPC aufgebaut. Das …

    Ich habe mit diesem Gehäuse meinen HTPC aufgebaut. Das Gehäuse ist sehr gut verarbeitet. Alle Komponenten haben gut gepasst, die Anleitung ist etwas spärlich. Die mitgelieferten Lüfter sind sehr leise. die Luftführung ist durchdacht und gut. Der Zusammenbau ist, wenn man es denn verstanden hat, einfach. Alles in allem einen klare Empfehlung
  • Das Gehäuse ist erstklassig verarbeitet und extrem …

    Das Gehäuse ist erstklassig verarbeitet und extrem leicht.
    Der Mainboardschlitten ist sehr praktisch, nahezu zwingend erforderlich, da man sonst keine Chance hätte irgendetwas einzubauen.
    Die Befestigungsmechanismen für Festplatten und Laufwerke sind gut gelungen, allerdings passte mein Cardreader nicht in den 3,5 Schacht und man konnte ihn kaum befestigen.

    Alles in allem ist das Gehäuse jedem, der ein kompaktes, aber dennoch recht geräumiges Gehäuse sucht, wärmstens zu empfehlen.

    Zusammenfassung

    Pro - erstklassige Verarbeitung
    - Mainboardschlitten
    - ausreichend Platz für recht Leistungsstarke
    CPU-Kühler ca. 11cm
    - Befestigungsmechanismen für Festplatten und 5,25
    Laufwerke sehr gelungen

    Contra - 3,5 Schacht passt nicht richtig
    - ATX Netzteile haben für das Gehäuse fast zu lange
    Kabel trotz Kabelmanagment
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl
Copyright © 1997-2020 Preisvergleich Internet Services AG