Österreich (aktiv)EUDeutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Mainboards » AMD Sockel alt » ASRock K7VT2, KT266A (2x SDR/2x DDR)

ASRock K7VT2, KT266A (2x SDR/2x DDR)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für ASRock K7VT2, KT266A (2x SDR/2x DDR)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 70%
3.80 von 5
auf Grundlage von 118 Bewertungen
Produktempfehlungen:
81% empfehlen dieses Produkt.
1 2 3 vor »
  • positive Bewertung

    mit barton Xp 3500+

    Gesamtbewertung: (4.50)
    nicht möglich ? doch ! mein barton 2500+ mit bleistift zum mobil gemacht; jetzt 2425 Mhz .
    Antworten
  • positive Bewertung

    AS Schrott

    Gesamtbewertung: (3.00)
    Langsam, wird/wurde im geschlossen Tower 60C° heiss im Sommer...
    Probleme mit No-Name speicher=AS Schrott
    Naja der Ausschuss von Asus ;-)
    Aber läuft stabil...
    Antworten
  • Gut

    Gesamtbewertung: (4.00)
    Es ist ein gutes Board dass extrem günstig ist.
    Es hat zwar Probleme mit OEM Arbeitsspeicher
    (mann muss aber nur Marken wie infinion, Samsung...benützen und schon gehts) läuft aber ziemlich Stabil.
    Wenn nicht der Blitz was gegen das Board gehabt hätte dann wäre es wahrscheinlich immer noch fleißig arbeitend in meinem Gehäuse.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Faires Preis/Leistungsverhältnis

    Gesamtbewertung: (3.25)
    Für den Preis ist die Leistung mit KT266 OK - Ich hatte allerdings anfangs Probleme mit beim starten nicht erkannten USB oder PS2 - Geräten - Also, nicht 100% zuverlässig aber preislich top und sehr wohl tauglich für den Einsatz in Office & Internet.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Gutes Board zum fairen Preis

    Gesamtbewertung: (3.75)
    Das K7vt2 ist sicher kein Board für Leistungshungrige, aber ein AMD 2000+ XP mit 256MB DDR (Apacer), 2d Graka und Co. reicht für Office-Anwednungen und Surfen völlig aus.
    Der Support ist schlecht, das Bios mager und diverse Arbeitsspeicher und Grakas werden nicht erkannt.
    Wichtig: Markenspeicher verwenden, Bios flashen und DDR-Ram verwenden.
    Die Boardgröße und die Anordnung der Komponenten schließt ein Mini-Gehäuse fasst aus.
    Aber: Das Board ist super stabil, ausreichend schnell, SD/DDR kompatibel und gut ausgestattet.
    Und das für den Preis.... also Bitte.
    Antworten
  • positive Bewertung

    zu empfehlen für "Bettler_PCs"

    Gesamtbewertung: (3.33)
    das Mobo is net schlecht -FÜR DIESEN PREIS --> also wer nahzu keine allzugroßen Ansprüche (Austattung + TOP-AKTUELL) stellt - kann auch mit diesem unter-30-Euro-Board zufrieden sein...

    ABER EINS SOLLTE MAN BEDENKEN:
    NICHT AM FALSCHEN SPAREN ! (HAUPTplatine !)

    Gruß
    Antworten
  • negative Bewertung
    Sicher Keiner da kann ich ja gleich mein Geld
    verbrennen.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Stabiles Board im KT 266er Bereich

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Im Vergleich zum Mitbewerberpodukt K7s5A
    100%ig überlegen in Punkto Stabilität, Preis/Leistung, summasummarum no prob.
    Antworten
  • positive Bewertung

    GuteS Board zum moderaten Preis

    Gesamtbewertung: (4.00)
    Board bietet nur 2 Lüfteranschlüsse, nur 1 COM-Port ausgeführt, Northbridge nur passiv gekühlt, im BIOS
    (1.20) nur sehr wenige Einstellungen.
    Davon abgesehen läuft es bei mir flott und stabil
    (altes Board v. ABIT hatte KT133A Chipsatz).
    Meine Komponenten: Athlon 1400, 2 x 256MB N.N.,
    2 HDs, 2 CD-R(W)s. Windows hat nach Board-Einbau
    sofort gebootet und bis auf d. Joystick-Port alles gleich erkannt.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Saugutes board

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Super board,
    gut übertaktbar 1200 -> 2968 MHz (Theoretisch, nie machbar),
    ATA 133, USB 2.0, AGP 4X (leider).
    Aber inallem super,
    bernd
    Antworten
  • positive Bewertung

    Der Preis ist unschlagbar.

    Gesamtbewertung: (4.00)
    Für den Preis ist das ein Prima Board, zumal man auch den alten PC133-Speicher noch sinnvoll verwenden kann.

    Habe schon ein paar Bastel-/Ausprobier-Rechner damit zusammengebaut, laufen alle prima.

    Für den "Hauptrechner" würde ich mir sowas allerdings nicht kaufen, da kommt dann nur ASUS mit Intel-Chipsatz rein (und AMD und Via sowieso schon gar nicht).

    FSB geht übrigens von 50 bis 248 MHz (*2, also 100 bis 496) bei der letzten Version.
    Antworten
  • Welches dieser beiden Mainboards (Elitegroup K7S5A Pro oder ASRock K7VT2) hat mehr Leistung?

    Wie schnell ist eigentlich das Elitegroup K7S6A und das Elitegroup K7VTA3?
    Antworten
  • positive Bewertung

    Super Board

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Hab es mir bestellt und bin voll zufrieden
    Antworten
  • Mag keine 8x Grafikkarten

    Gesamtbewertung: (2.50)
    Habs mir vor kurzem zusammen mit einer Geforce 4200 8x geholt.An sich lief das Board ganz gut,gibt sogar betabios 1.372 dafür.Sobald ich aber ein Spiel oder einen Film anschauen wollte,blieb der Bildschirm schwarz.Nicht mal Quicktime ist gelaufen.Ist abgestürzt.Anscheinend ist das Board sehr wählerisch bei Grafikkarten.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Ich bin begeistert

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Vor Monaten zwei der Dinger gekauft (Board Revision 2.01, BIOS 1.30) - OHNE Neuinstallation des Systems (vorher ECS K7VZA 3.0 und Chaintech 7aia5 1.0) WIN 98 SE liefen (und laufen noch) beide Rechner auf Anhieb stabil. Dazu Athlon XP 1800, die alten Grafikkarten (GeForce2 GTS bzw. TI) und Speicher (Infineon SD-RAM CL 2-2-2) wieterverwendet. Preiwerter schrittweise aufzurüstengeht wohl nicht. Die sechs USB Ports sind zudem alle in Betrieb, und es passen für Nr. 5 und 6 die Handelsüblichen Adapter.
    Antworten
  • negative Bewertung

    einfach nur Miiies !!!

    Gesamtbewertung: (1.50)
    dat is so ziemlich dat schlechteste board wo geht .
    taugt nich ma für´n bürorechner.
    lief einen monat ganz ok war aber lam.
    und dann meinte das gerät das es sich nach dem hochfahren wieder neu starten muss und das auch noch 10- 15 mal am stück !!
    dann irgendwann xp neu raufgemacht (mit den problemen das er unterschiedliche dateien nicht auf die hd kopierren konnte)
    als xp irgendwann mal lief meinte er das er das xp design komplett schwarz haben möchte (es waren nur noch die symbole zu sehnen) hab dann versucht den mainbordtreiber rauf zu machen --> neustart , xp erscheint und schaltet sich aus und dann war für immer ruhe !!!!
    ich werde es feierlich auf dem hinterhof verbrennen

    danke ASSchrott !!!!
    Antworten
  • positive Bewertung
    Dieses MOBO bekommt man heute (Stand:30.05.03
    bei Mindfactory für Netto 35,53 € !!!) Für diejenigen
    die Ihre "alten in die Tage gekommenden MOBO´s"
    austauschen wollen, können Dank der SDRAM-Bän-ke, komplett Ihre gesamten PC-Teile übernehmen.
    Was wollt Ihr eigentlich noch??? Das das Handbuch etwas schmal ausgefallen ist, nun gut, irgentwo muss man ja einsparen. Hoffe nur das sich der SUPPORT bei "ASROCK Bessert" und auch bald ´ne
    Deutsche Page zur Verfügung steht.
    Für alle OC-ler kann ich nur sagen, kauft Euch andere, die Wahl überlass hier jedem alleine.
    Gruss aus Germany (Berlin)
    Antworten
  • positive Bewertung

    günstig. stabil, zweckmäßig

    Gesamtbewertung: (4.25)
    erfüllt alle gängigen anforderungen zu einem guten preis
    Antworten
  • negative Bewertung

    Zeiten ändern sich

    Gesamtbewertung: (2.75)
    Bei den niedrigen DDR-Speicher Preisen z.Z. lohnt es sich nicht, das ZwitterBOard von AsRock zu holen. Ist schon zu veraltet. Für AMD sind die Nforce2 Bretter einfach die bessere Wahl. Nicht am verkehrten Ende sparen!!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Für das geld in Ordnung

    Gesamtbewertung: (3.00)
    Hab das Board für 48€ letzte woche gekauft.
    Weil mein altes Asus A7V133 platt gegangen ist.
    Hab ein XP 2100 mit 512MB Sdram von Infineon und einer MSI 4200 128MB AGP 8X.
    Bei 3DMark 2001SE macht es 9000 Punkte.
    Beim Kumpel mit gleichem Prozessor nur mit einem KT333 Board und DDR Speicher 10500
    Also nicht das schnellste.
    Läuft halt.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Gut falls kein defektes erwischt

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Das Board ist an sich nicht schlecht, allerdings lässt es sich bei mir nicht ausschalten! Kühler, Lüfter und Laufwerke rennen nach dem Abschalten weiter. Sonst isses eigentlich recht gut!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Das Geld ist das Brett voll wert!

    Gesamtbewertung: (4.25)
    läuft seit 10.2002 vielfach unter dauerlast mit 1800 XP, win2000 und 1Gb nonamespeicher. meine pci slots sind randgefüllt und auch sonst ist einfach alles draufgepackt was geht. und das beste ist - es funzt immer noch einwandfrei. für einen normaluser ist das absolut ausreichend. also nicht nur für einen zweitrechner ist das asrock zu empfehlen!! kurz top
    Antworten
  • Fuer das geld tiptop

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Naja ich kann mich net beschweren :)
    Antworten
  • negative Bewertung

    Vorsicht instabil!

    Gesamtbewertung: (3.50)
    No-Name speicher oder 2 verschiedene Speicherhersteller führen öfters zu abstürzen,
    Geforce 4 TI 4200 ist auch ein Problem mit diesem Board.
    Antworten
  • positive Bewertung

    super leistung für den Preis

    Gesamtbewertung: (4.25)
    Habe es heute eingebau und es läuftf ohne Probleme. Für diesen Preis kriegt man kein anderes Mainboard mit so vielen Extras wie Sound, USB2.0 und Netzwerkkarte. Ich bin zufrieden und kann es nur weiter empfehlen.

    mfg
    paradox
    Antworten
  • positive Bewertung

    Super Bord

    Gesamtbewertung: (4.00)
    Ich bin voll zu frieden
    Antworten
  • positive Bewertung

    Super das Teil .....

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Deutsche ASRock-Fan-Page :
    http://www.scall.netfirms.com
    (Forum,Infos,Biosupdate u.v.m)

    Antworten
  • negative Bewertung
    Habe schon 10 Boards davon verbaut, 5 waren defekt! (meist sofort oder nach wenigen Tagen). Zweimal schaltete das Board nicht mehr ab. Zweimal Piepsignale beim Start, gefolgt von Abstürzen, einmal kam es nicht zum Start. Das einzig gute: die anderen fünf Boards laufen (noch!) einwandfrei.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Kein ''Billigboard''

    Gesamtbewertung: (4.00)
    Dieses Board ist nix für Anfänger und Overclocker. Anfangs hatte ich auch leichte Probleme ( z.B. TV-Karte funktionierte nicht richtig ) die durch ein Bios-Update behoben waren. Und nun läuft alles optimal.
    Ein Board welches sehr gute Ausstattung aufweisst und einen unschlagbaren Preis hat. Kaufempfehlung !!!!!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Super Board

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Super Austattung, läuft jetzt 2 Monate sehr stabil und ohne Probleme. CPU - AMD Athlon 2000 XP.
    Antworten
1 2 3 vor »
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG