Österreich (aktiv)EUDeutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Festplatten & SSDs » Hard Disk Drives (HDD) » Maxtor DiamondMax Plus 9 160GB, SATA (6Y160M0)

Maxtor DiamondMax Plus 9 160GB, SATA (6Y160M0)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für Maxtor DiamondMax Plus 9 160GB, SATA (6Y160M0)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 68%
3.73 von 5
auf Grundlage von 26 Bewertungen
Produktempfehlungen:
55% empfehlen dieses Produkt.
  • positive Bewertung

    schnelle Platte

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Ich bin mit dieser Platte voll zufrieden,
    sie arbeitet sehr schnell, allerdings ist sie
    bei Zugriff im Gegensatz zu meiner Samsung laut.

    Ausfälle gab es bei der Platte noch nicht
    Antworten
  • negative Bewertung
    Das Promlem liegt in der Spanung +12V (Netzteil)
    Das darf nicht mehr als 12,5 V sein!!! Ansonstem wird die Festplatte kaputt!
    Dieses Problem wurde bei IBM (jetzt Hitachi) getroffen. Also Vorsicht!
    Antworten
  • negative Bewertung

    Hat 3 Monate gehalten

    Gesamtbewertung: (3.00)
    Die Leistung ist i.O., kommt kanpp an ne Hitachi 7k250 ran, Lautstärke und Wärme sind auch i.O.
    Wenn die nicht schon nach ein paar Wochen den Geist aufgegeben hätte würd ich die jetzt weiterempfehlen.
    Aber ich seh keinen Grund die Maxtor der 7k250 verzuziehen, die Hitachi ist in allen Belangen nen Tick besser.
    Antworten
  • Ziemlich schnell, aber etwas laut

    Gesamtbewertung: (4.00)
    Im Vergleich zu meinen 80GB Maxtor ATA100 HDD's mit 5400 U/min ist die 7200-er S-ATA im Zugriff doch ziemlich laut. Das Laufgeräusch dagegen ist angenehm leise und geht in meinem Chieftec Tower unter. Die Wärmeentwicklung ist auch deutlich stärker als bei den 5400-er Platten. Die bleiben auch unter Last sehr kühl, während die S-ATA dann doch richtig warm wird. Ist aber dank der guten Kühlung in meinem Tower kein echtes Problem und spart im Winter bei Dauerbetrieb des Rechners Heizkosten. ;-)

    Die Geschwindigkeit der Platte ist ziemlich gut, auch wenn die neuen Hitachi schneller sind. Aber angesichts der Haltbarkeitsprobleme der Hitachi/IBM kommen die mir nicht mehr ins Haus. Meine letzten drei IBM/Hitachi sind alle abgeraucht (30GB mit defekten Sektoren, 60GB mit defekten Sektoren, zweite 60GB mit Lagerschaden).

    Echte Alternativen zur Maxtor gibt es kaum, die Seagate ist zu langsam und heizt ähnlich stark, die WD ist etwas zu teuer, aber ähnlich schnell wie die Maxtor.

    Die Überprüfung der Oberfläche mit den MaxTools unter DOS war eine Katastrophe. Die Prüfung dauerte so an die 3 Stunden und es gab KEINE Fortschrittsanzeige, was sehr störend ist. Bei den Tools anderer Hersteller sieht man wenigstens, wie weit die Prüfung fortgeschritten ist und kann die Zeit damit abschätzen.

    MaxBlast ist dafür ein ganz nützliches Tool, auch wenn mich das zwangsweise clonen der HDD beim Einrichten einer neuen Boot-HDD genervt hat. Sowas sollte erst nach Rückfrage eingeleitet werden. Andererseits erhält man damit ein kostenloses Tool um seine Festplatte auf eine andere zu clonen, nicht übel. Blos benutze ich für so etwas lieber spezialisierte Software (momentan Acronis True Image 7.0).

    Alles in allem ist die S-ATA mal wieder eine typische Maxtor - etwas laut im Zugriff (aber erträglich), recht flott (aber langsamer als IBM/Hitachi) und hoffentlich so zuverlässig wie ihre Vorgänger, die seit ca. einem Jahr bei mir zuverlässig arbeiten.

    Der Support ist auch ok, ich habe vor ca. einem Jahr drei 80GB Maxtor mit 5400 U/min gekauft (versch. Modelle). Eine davon hatte einen Fehler im Controller, den ich aber zunächst auf das Mainboard schob. Erst nach ein paar Monaten bemerkte ich an einem anderen Mainboard, dass die Platte selbst Probleme machte, die dann auch schlimmer wurden. Obwohl die Platte schon ein paar Monate alt war, bekam ich den Kaufpreis vom Händler erstattet, nachdem er sie an Maxtor geschickt hatte. Eine neue Platte war zu der Zeit nicht verfügbar, daher die Erstattung.

    Bei der nächsten S-ATA Generation sollte Maxtor die Lautstärke endlich reduzieren und vor allem die Garantiezeit wieder auf 3 Jahre anheben. Dafür würde ich gerne auch etwas mehr zahlen. Aber immerhin ist Maxtor momentan der einzige Anbieter, der für seine Platten den Dauerbetrieb ausdrücklich zulässt.
    Antworten
  • positive Bewertung
    Hallo an Alle Maxtor DiamondMax Plus 9 160GB Serial ATA (6Y160M0) besitzer.

    Bitte um etwas deutlichen bewertungserklärungen zu obengenanten produkt.
    ....................................................................

    ------------- Lautstärke ? ---------------

    a. im leerlauf
    b. bei zugriff
    ------------- Geschwindigkeit? ----------------
    a. lesen
    b. schreiben
    ------------- Wärmeentwiklung? -------------
    So das fast alle Maxtor platen sehr viell wärme produzieren bzw ableiten , nur eine algemeine Frage:
    Ob diese wärme tatsächlich negativ beanflust normale arbeitsablauf im betrib ?
    Welcher Art des Lüfters empfelt sich dazu?

    GIBT ES WIRKLICH EINE BESSERE ALTERNATIVE ZU 6Y160M0 ?
    ( wenn ja welche?)
    --------------------------------------------------------
    Würdet Ihr die Platte noch mal kaufen??
    ---------------------------------------------------------

    mfG
    Evgenij Zahn
    Antworten
  • positive Bewertung

    Sehr schnell

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Die DiamondMax S-ATA ist sehr schnell, allerdings auch ziehmlich laut. Im Vergleich zu meiner IBM Platte wird sie außerdem sehr heiß: Meine Empfehlung ist, dass sie mit Festplattenkühlung eingebaut wird!!!!!
    Antworten
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG