Österreich (aktiv)EUDeutschland Geizhals (Österreich) » Audio/HIFI » HiFi-Komponenten » Sharp MD-MT 899H (MD-Walkman/Recorder)
Fragen? Besuchen Sie doch unser Forum!

Sharp MD-MT 899H (MD-Walkman/Recorder)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für Sharp MD-MT 899H (MD-Walkman/Recorder)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 69%
3.75 von 5
auf Grundlage von 2 Bewertungen
Produktempfehlungen:
100% empfehlen dieses Produkt.
  • positive Bewertung

    Tolles Gerät, aber etwas zu teuer

    Gesamtbewertung: (3.75)
    Der Sharp MD-MT899 ist ein hübscher u. sehr kompakter Porti mit sehr gutem Klang.

    Allerdings ist er beim Arbeiten am PC doch eindeutig langsamer als die Konkurrenz von Sony.

    Dieses liegt daran, dass er nur mit max. 16-facher Gechwindigkeit Songs von Festplatte auf die MD überspielen kann, während die Sony-Geräte mit bis zu 32-facher bzw. 64-facher Geschwindigkeit (bei den neueren Geräten) überspielen können.
    Deswegen dauert beim Sharp beim Arbeiten am PC alles etwas länger.
    Das kann schon einmal ein wenig nerven.

    Sharp sollte schnellstens NET-Minidisc-Recorder auf dem Markt bringen, die in Sachen Tempo beim Arbeiten am PC mit den Sony-Modellen konkurrieren können.

    Auch ist die Betriebszeit des Sharp MD-MT899 nicht so lang, wie die der Sony-Konkurrenz, doch damit kann man (finde ich) leben.
    Auch der Sharp läuft mit angedockter Zusatzakku locker 20 Stunden.

    Zum Klang: Vom Klang her ist der Sharp MD-MT899 wirklich gut.

    Zur Aussattung: In Sachen Ausstattung bietet der Sharp wirklich alles was man braucht und noch viel mehr...

    Zur Optik: Optisch gefällt mit der Sharp besser als die Sony-Modelle, die ich besitze (Sony MZ-N710, Sony MZ-N1). Ebenfalls macht er einen solideren Eindruck.

    Zur Software: Die Sonic Stage Vers. 2.2 Software zum Arbeiten am PC ist nicht toll, aber Sonic Stage Vers. 1.5 (Software der Sony Modelle) ist auch nicht besser.

    Zum Preis: Der Preis für den Sharp MD-MT899 ist zu hoch.

    Mein Tipp: Wer einen port. MD-Recorder sucht und diesen nicht zum Arbeiten am PC braucht, der sollte sich lieber den Sharp MD-MT888 kaufen.
    Dieser Mini ist optisch und technisch 100% homogen mit dem MD-MT899 mit dem Unterschied, dass man diesen nicht am PC einsetzen kann.
    Dafür ist der Sharp MD-MT888 ca. 170 Euro günstiger als der Sharp MD-MT899.


    Antworten
  • positive Bewertung

    Gut, aber zu langsam

    Gesamtbewertung: (3.75)
    Ich habe neben dem Sharp MD-MT899 noch den Sony MZ-N710 und den Sony MZ-N1 .

    Der Sharp ist optisch das schönste Gerät von den dreien. Ebenfalls hat er die beste Fernbedienung.

    Nicht so toll finde ich allerdings die mitgelieferte "Open Jukebox"-Software.
    Ich finde sie zu unübersichtlich.

    Auch dauert das Überspielen von einer CD auf Minidisc per PC eindeutig länger als bei den beiden Sonymodellen.
    Der Sharp überträgt mit 16-facher und die beiden Sonys mit 32-facher Geschwindigkeit die Daten von der Festplatte auf die Minidisc.

    Klanglich finde ich den Sharp besser als die beiden Sonymodelle.
    Allerdings ist der Unterschied nicht so groß, wie es sog. Klangfreaks oft behaupten.

    Der Preis des Sharp MD-MT899 ist trotz guter Ausstattung, schicker Optik und prima Klang zu hoch.

    Der Sony MZ-N710 klingt nicht viel schlechter, verfügt über eine ebenfalls sehr gute Ausstattung, ist beim Arbeiten am PC viel flotter und vom Preis her ca. 150 Euro günstiger als der Sharp.
    Er sieht eben nicht ganz so schick aus (Geschmackssache)

    Wer einen MD-Porti mit schicker Optik, superlanger Laufzeit (bis zu 110 Std.), Topausstattung und wirklich gutem Klang (nur minimal schlechter als Sharp) und bei der Anschaffung nicht auf den Cent schauen muß, od. will, der sollte zum Sony MZ-N1 greifen.


    Antworten
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG