Österreich (aktiv)EUDeutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Prozessoren (CPUs) » AMD Athlon XP 2400+ tray, 2000MHz, 133MHz FSB

AMD Athlon XP 2400+ tray, 2000MHz, 133MHz FSB

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für AMD Athlon XP 2400+ tray, 2000MHz, 133MHz FSB

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 80%
4.19 von 5
auf Grundlage von 251 Bewertungen
Produktempfehlungen:
86% empfehlen dieses Produkt.
1 2 3 4 vor »
  • positive Bewertung

    Leistung in Ordnung

    Gesamtbewertung: (4.25)
    Leistung des CPUŽs ist in Ornung. OC Potential OK
    Antworten
  • positive Bewertung

    Geiler Stepping 2400+T-Bred

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Habe den Cpu auf 2800 MhZ Takt laufen.Einwandfrei,mit 2024 mb Arbeitsspeicher und Power Watercooling.Verstehe nicht,alle nur so wenig Leistung.Müsst mal wat zu lernen.
    Antworten
  • positive Bewertung

    unerwartet gut zu oc

    Gesamtbewertung: (4.75)
    läuft bei mir anststatt 15x133 = 2000mhz bei 1,65vcore
    auf 11x205 = 2260mhz bei 1,75vcore
    absolut stabil..was einen xp3200+ entsprechen würde
    kühlung: alpha pal 8045 im idle 44° bei last 50° raumtemp. ca 23°
    board: shuttle an35n ultra
    Antworten
  • positive Bewertung

    Halt AMD Qualität

    Gesamtbewertung: (4.25)
    Kenne seid ein Jahr keine Probleme!
    Läuft stabil bei 46-48C* nach ca. 12std...!
    Antworten
  • positive Bewertung

    reicht nicht mehr aus

    Gesamtbewertung: (4.50)
    also, hab jetzt bei 3d mark01 11440 punkte und3dmark03 4993 geholt
    cpu läuft mit 142fsb 2,13 gh, graka fx5900 470/900
    alles standart lüfter.
    Antworten
  • positive Bewertung
    1. Dein post ist fehl am Platz, dafür ist das Forum vorgesehen.

    2. Was ist denn das für eine Frage? "Was bringt eigentlich der FSB??????". Das nächste Mal bitte präziesieren.

    Der Athlon xp 2400 wird "unübertaktet" mit einem FSB von 133MHz betrieben.
    Falls es dir um die Performance geht, schau dir die dazugehörigen Benchmarkergebnisse an.

    Habe selber diesen Prozessor und bin zufrieden:

    1. Sowohl für Anwendungen als auch für Spiele geeignet.

    2. Wärmeentwicklung ist erträglich, mit einem SLK7 im Bereich von 38 bis 42 Grad.

    3. Für 80 Euro ist er auch für einen armen Studenten, wie mich relativ billig ;-)
    Antworten
  • positive Bewertung

    Super CPU für wenig geld

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Was bringt eigentlich der FSB??????
    Antworten
  • positive Bewertung

    boahhh ey

    Gesamtbewertung: (5.00)
    supi zu ocen ey.mus ma bisl mehr power im bios einstelln ey und dann is voll krasse teil ey.ey hab 3d mark 2003 zum kochn gebracht.boa ey leistung satt und nicht viel kohle für dat supa dingen ey voll krass.im bios v-core auf 1,9 rauf fsb240 multi up to 14 ram timing 2223 zahlmann ey und peltie und hatpipe+chimicals wat krass ey.also kauft dat dingen und ocen ocen ocen ey.
    Oder mal nicht die Schulbank drücken und endlich Deutsch lernen.!!!!!
    Antworten
  • positive Bewertung

    voll geil DA cpu

    Gesamtbewertung: (5.00)
    find die CPU ächt ur supa. schaut zwar net so stabil aus, hält aba einiges aus, is ma scho 1000mal runtergfallen und das aba ordentlich.


    CPU is supa, gibts nix
    Antworten
  • positive Bewertung

    Amd Power

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Kann mich nur anschliessen nice zum oc und zum kühlen.. najo hab wakü aber ei freund hat selbe cpu und der kühlt mit an billig kühler und der hat auch keine probs
    Echt zum empfehlen
    Antworten
  • positive Bewertung

    Super!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    217 MHz FSB ohne Probleme auf einem ABIT nf7 2.0 (Nforce ULTRA 400).

    Damit is einige zeit ausgedieht :)

    mfg
    Antworten
  • positive Bewertung

    Bestes Preis/Leistungsverhältnis

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Momentan kann man einfach keine bessere CPU bekommen. Zumindest nicht für den Preis (ca. € 75,00).
    Ich gebe allerdings zu, daß ich Glück hatte und einen mit AIUHB-Stepping bekommen habe.
    Antworten
  • positive Bewertung

    hällich

    Gesamtbewertung: (5.00)
    hällicher prozessor
    Antworten
  • positive Bewertung

    @Richi

    Gesamtbewertung: (4.50)
    <--DER PROZI MACHT ERST BEI CA.200 fsb Probs-->
    nö, das ist nicht richtig !!
    dein nf2 macht probs, wirst ein rev. 1 oder 1.1 mit A2 oder A3 stepping und vermutlich keinen vdd-mod gemacht haben ?

    die cpu ist das letzte was probleme macht, das ist ein hartnäckiges gerücht was ich bis dato noch nicht bestätigen konnte und ich hatte schon diverse mobos und cpu's
    bis vor kurzem lief ein 2400+ aiuhb auf dem epox mit mod und das auch stabiel bis ca. 230MHz
    nun ein barton 2800+ genau so gut

    zum speicher: hatte mir mal 2 von den teilen bestellt, allerdings mit den ch-5 chips
    naja - habe mich mit den dingern eine weile rumgeschlagen und dann meine corsair wieder eingebaut
    220MHz war ca. das max bei meinen mobo's (8rda+ u. nf7-s)

    PS: die cpu ist für das geld imo eine gute wahl ;)
    Antworten
  • negative Bewertung

    Hmm...

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Kann sein, dass der P4 2,4 GHz langsamer ist als der AMD 2400+, aber andererseits lässt sich der P4 locker über 3 GHz übertackten. Von daher ist es meiner Ansicht nach vernünftiger noch ungefähr zweieinhalb bis 3 Monate zu warten und sich dann den P4 2,4 GHz für ca. 100 Euro zu kaufen.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Eine sehr schnell CPU und billig

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Der Athlon XP 2400+ ist schneller als ein P4 mit 2400 MHZ obwohl Athlons XP 2400+ nur 2000 MHZ hat. Auf Touren kommt er mit einem DDR 400 Dual Channel Mit jeweils 256 MB RAM und Einem N-Force 2 Mainboard wie das MSI K7N2-Delta
    Antworten
  • positive Bewertung

    Oc Prozi !

    Gesamtbewertung: (1.00)
    epox 8rda u. "twin mos" speicher aber nur die mit winbond chips 2x256 pc400 cl 2,5
    UND NA KLAR DER PROZI !!!!

    LAUFEN BEI 195 FSB BEI 2;2;2;4 TIMINGS;
    V-CORE 1,65

    ABSOULUT STABIL !!!!!

    DER RECHNER IST DIE ABSOULUTE RAKETE
    DER PROZI MACHT ERST BEI CA.200 fsb Probs

    Aber der Speicher ist mit sicherheit einer o.
    der beste(n) momentan
    DER HÄLT ALLES AUS!!!!!!!!!!!

    P.s. Das board ist natü. auch was sehr feines!!!!!!!

    Kann ja mal einer was zu schreiben

    Gruss an alle, ABER NICHT AN DIE DIE HIER NUR BLÖD RUMLABERN
    Antworten
  • positive Bewertung

    WUSCH

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Hab mir den CHip gestern eingebaut und rennt 1A. Bin voll zufrieden.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Astreines Teil

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Ja, ich habe mir den 2400er XP im Mai 2003 geholt.
    Und zwar als "Box".
    1. Der Kühler (bei mir auf dem MSI-ILSR-Board) ist völlig ausreichend...wobei ich allerdings nur die
    "einfachen" Performence-Einstellungen habe, d.h. kein extrem OK ;-)
    2. Beim Videokodieren rattenschnell (in Verbindung mit 1024 MB DDR-Dual-Bangking (2 x 512 MB)
    3. Echt viel für wenig Kohle, also astreines Preisleistungs-Verhältnis!

    Was will der "Normal"-Anwender HEUTE mehr???

    Antworten
  • positive Bewertung

    Super Prozessor für kleines Geld

    Gesamtbewertung: (1.00)
    Habe den XP2400 seit ca. 2 Wochen bei mir am laufen und bin total begeistert.
    Der Prozi ist Freigeschaltet und läuft auf einem Asus A7V8X-X mit 13X166 mit 1,65V absolut stabil.
    Die Temperatur beträgt allerdings mit einem Zalmann 5000 und Gehäuselüftung unter last 56°C.

    Kann ihn nur Weiterempfelen.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Naja Ösi

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Welches Motherboard...
    Welche Cpu Kühlung benutzt du beim 1GhzProzessor
    Antworten
  • positive Bewertung

    Sehr empfehlenswert...

    Gesamtbewertung: (5.00)
    insbesondere mit AIUHB-Stepping. Da ich kein Extrem-OC`ler bin läuft es bei mir mit 2,1GHz (10,5*200) auf NF-7 Board. Das Preis-Leistungsverhältnis ist einfach super.

    @Anonym vom 29.05.2003 : Wenn Dein Board vom BIOS her es zuläßt kann ich den XP2400+ empfehlen, kosten ja eh mittlerweile um 77€ und ein Kühler um 10 € (z.B. Artic Cooling Copper....),
    dann bis Du unter 100€ und hast ein doppelt so schnellen Rechner wie vorher... :-))
    Antworten
  • positive Bewertung

    echt gut!!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    hab ihn mit 166*13,5 laufen mit standard vcore (1,65v). absolut absturzfrei!! und das mit einen ac copper silent und no-name speicher. bei vollast max. 55° bei sommerlichen außentemperaturen von ca. 30°.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Wärme ??

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Mehr als 42 Grad warm wird er mit Luftkühlung unter Vollast nicht !
    Also Übertakten ist kein Problem !
    Kühler=Noiseblocker ACuP Silent II
    Super leise , regelbar,und schön kühl
    Auf MSI 6570 K7N2 Delta , super Kombination
    Antworten
  • positive Bewertung

    der geht auch bedeutent höher

    Gesamtbewertung: (4.75)
    mit wak auf 2,2GHz - neee, mit lukü passt das schon eher ;-)
    die ersten laufen etwar bis 2,4 GHz +- natürlich
    mit AIUHB stepping und wak geht meiner bis auf ca. 2600MHz (2644 bisheriges max PCmark knapp 8100 cpu-pünkter)

    taugen schon was *gg
    Antworten
  • positive Bewertung

    Supa

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Ich bin's noch mal...
    XP2400+ lässt sich mit Wasserkühlung auf ca. 2200MHz übertakten, wenn man zwei Pins auf der Unterseite des Prozessors verbindet, da sich der Multiplikator ansonsten nicht verändern lässt.
    MfG
    Antworten
  • positive Bewertung

    der haut rein

    Gesamtbewertung: (5.00)
    hallo eine frage:wie hoch kann ich den 2400+ wirklich übertakten ohne das ich einen feuerlöscher benutzen muss (habe wasserkühlung)
    bitte mailen benschboy@hotmail.com
    Antworten
  • positive Bewertung

    Bestes Preis-Leistungsverhältnis!

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Bei mir läuft er bis jetzt mit 2196 Mhz [183x12] auf meinem 8RDA+. Kann ich auch nur empfehlen mit meiner Wakü egal mit welchem Takt und egal wie lange der PC an ist stabil auf 42°C. Da geht aber noch mehr, ich will nur erst mal alles instalieren, bevor ich richtig übertakte. Vcore nicht angehoben, mein Speicher macht's auch mit [Infineon PC333 CL 2,5]. Wer meint hier falsche Sachen hereinschreiben zu müssen, den will ich nicht abhalten, aber ich möchte darauf hinweisen, das Intel sein Temperaturprobleme mit ein paar Kunstgriffen gelöst hat. Wer die "richtigen" Komponenten kauft und Ahnung vom Overclocken hat ist mit diesem Prozi in seinem System bestens bedient, gute Kühlung vorausgesetzt, wer aber nicht extremoverclocken möchte dem reicht ein relativ billiger und leiser Kühler, und schon kann man aus dem System viel mehr rausholen.
    Wer übrigens eine 400€ CPU wie den 3,06 Ghz Pentium mit diesem Prozi vergleicht is selbst schuld, Intel hat in diesem Preissegment nichts gescheites entgegenzusetzen, oder ist jemand der Meinung der Celeron könnte diesem Prozi Paroli bieten?
    Antworten
  • negative Bewertung

    Elektromigration ???

    Gesamtbewertung: (3.00)
    @anonym:
    Klar, ein Pentium 4 verträgt keine Hitze. Wieso auch ??? Ein P4 3GHz ist immerhin noch 10° kühler wie ein Athlon XP 2400+ und das bei immerhin 1000MHz Taktunterschied...
    Und das die ursprüngliche Idee von Intel aufgeht merkt man ja langsam. Der 3000+ von AMD ist in fast keinem Benchmark schneller als ein 3GHz Pentium 4. Uns das wohlgemerkt beim "Alten" mit 533FSB. Der neue mit 800FSB wird den Athlon vermutlich in jedem Bereich schlagen. Und so langsam hat AMD das Problem, das der Athlon nicht mehr skaliert. Sprich: Es ist für AMD schon ein Krampf die Taktrate um 100MHz zu erhöhen, und diese 100MHz bringen dann kaum mehrleistung.

    In einem Punkt stimme ich allerdings zu: AMD ist billiger.
    Antworten
  • positive Bewertung

    sehr gut,

    Gesamtbewertung: (4.75)
    läuft bei mir mit 13x172 MHz (1,7 V)auf Leadtek (nforce2) und Corsair 2x512MB CL2-3-3-6-1 (synchron) - absolut absturzfrei - Kühler ist nur ein Thermaltake 7 (50 C° Volllast bei 2800 U/min) im Xaser2-Tower
    Antworten
1 2 3 4 vor »
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG