Österreich (aktiv)EUDeutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Grafikkarten » AGP » AOpen Aeolus Ti4200, GeForce4 Ti4200, 128MB DDR, DVI, ViVo, AGP (91.05210.452)

AOpen Aeolus Ti4200, GeForce4 Ti4200, 128MB DDR, DVI, ViVo, AGP (91.05210.452)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für AOpen Aeolus Ti4200, GeForce4 Ti4200, 128MB DDR, DVI, ViVo, AGP (91.05210.452)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 77%
4.07 von 5
auf Grundlage von 38 Bewertungen
Produktempfehlungen:
92% empfehlen dieses Produkt.
  • positive Bewertung

    Es geht um den Refresh Rate Bug!

    Gesamtbewertung: (4.00)
    Hi,

    zu dem mit den 60 Hz, das liegt nicht an der Karte, das liegt an den Treibern. Da sollte man den NVidia Refresh Rate Fix MKII installieren, dann klappt alles ;-).

    Ich hab die Karte aber nicht *g* wollte das nur mal anmerken!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Spitzenprodukt

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Hab mir diese Karte gekauft, da ich auf dem PC Fernsehe und Videos schneide, bin bis jetzt ganz zufrieden.
    Allerding geht die Karte bei Medal of Honor stark in die Knie.
    Problem: Karte schaltet bei OpenGL immer in 60 Hz modus um problem lässt sich nicht mit Treibern beheben.
    Antworten
  • positive Bewertung

    sehr gut

    Gesamtbewertung: (5.00)
    die grafikkarte gibts bei mindfactory für 192¬
    Antworten
  • positive Bewertung

    Benchmark nur 8900???

    Gesamtbewertung: (4.00)
    mhhh, macht mich stutzig, ich krieg nur 8900 im 3d mark 2001 benchmark mit MSI KT333 Ultra un athlon xp 2000. bisserl wenig, oder?
    Antworten
  • positive Bewertung

    Einfach die geilste karte

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Einfach die geilste karte
    Antworten
  • Die BESTE
    Antworten
  • video in out super, sehr stabil, nicht wählerisch was netzteil angeht- gutes 2d bild...einfach super geil...
    Antworten
  • positive Bewertung
    das ist die G-karte, die ich brauche: die Leistungsdaten des G4-Chips nutzend und ein super Preis-Leistungsverhältnis. Eine Ti4600-Karte wäre sicher noch schneller. ist aber um mehr als das doppelte teurer und nur gut 30% schneller...
    Die Ausstattung ist eher spartanisch, kein DVI-VGA-Adapter, keine Compositeanschlüsse, nur SVHS, dafür Video-IN, DVD-SW-Player und Videobearb.-SW. Der Takt ist z.Z. auf 444 MHz reduziert, was an Nvidias letztem Treiberupdate leigen soll, wird aber per Biosupdate dann mit 500 MHz laufen, so Aopen.
    Allerdings ist meine Bildausgabe sehr rotstichig, da liegt sicher ein Fabrikationsfehler vor. Hat jemand ähnliches beobachtet??? Bitte mailen !
    Antworten
  • positive Bewertung

    Schon vivo getestet?

    Gesamtbewertung: (4.00)
    Hat jemand mal den TV-in und TV-out getestet?
    Interessiert mich brennend! wenn die laufen würde ich mir die karte dann auch zulegen.
    Antworten
  • positive Bewertung
    Die Karte läuft 1A auch wenn ich keinen direkten Vergleich zu Ti4200ern anderer Hersteller habe, ist die Performance meines Systems (Athlon 1,33GHz, 512MB-Ram, elitgroup K7AMA Motherboard) um fast 50% gestiegen. In einem Forum bei AOpen habe ich außerdem heute gelesen, dass sich das kommende Bios-Update auch bei schon ausgelieferten Karten anwenden läßt - sollte nochmal etwas mehr Leistung bringen! Mir waren vor allem die 128MB Speicher wichtig - da ich denke das die nächste Spiele-Generation diese auch nutzen wird - auch wenn die 64MB-Variante momentan etwas schneller ist (2-3 fps). Und vom Übertakten lass ich bei der Karte eh die Finger - hab mir erst meine letzte gemiggt - für knapp 7% mehr Leistung - dass waren bei Morrowind nicht mal 3 fps!!! - schlussendlich kann ich die Karte nur empfehlen!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Super Karte

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Super Karte und Spitzen Preis
    Antworten
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG