Österreich (aktiv) EU Deutschland Geizhals.at » Hardware » Netzteile & USV » Netzteile » Enermax PRO82+ 425W ATX 2.3 (EPR425AWT)

Bewertungen für Enermax PRO82+ 425W ATX 2.3 (EPR425AWT)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (19)

4.3 von 5 Sternen
  • 4.7

    Silent

    Super Netzteil, vielleicht einen Tick "lauter" (wenn man das so sagen kann^^) als ein Seasonic. Dafür hat es mehr Power und modernere Anschlüsse.

    Lüfter dreht selten über 1000 Umdrehungen. In Windows zwischen 500-900 Umdrehungen.
    Kommentar verfassen
  • 4.8

    Sehr gutes Netzteil, welches allerdings durch ein Gold Netzteil ersetzt wird.

    Läuft seit etwa 2 Jahren anstandslos.
    Ist sehr sehr Leise :)
    Wird jetzt verkauft und gegen ein Seasonic SS-400FL getauscht :)
    Kommentar verfassen
  • 5.0

    Spitze!

    Habe es seit knapp 2 Jahren und kann mich nicht beklagen. Super leise!
    Kommentar verfassen
  • 4.8

    24pin Problem - kein Problem

    zuerst zum Schlechten: Es kommt nurmehr mit 24pin, keine 20+4pin Kombination! Es gibt aber Adapter.
    Es wäre aber schade ein so gutes Netzteil deswegen nicht zu kaufen!
    Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut. Es ist auch sehr leise! Ich hatte vorher ein TSP Netzteil mit 3x80er Lüfter das in "LO"-Stellung lauter war. Das Enermax ist leiser und schäffelt gleichzeitig mehr Luft: Mein System ist nun 3° kühler.
    Aber: Absolut gesehen ist der Luftdurchsatz dennoch eher wenig. Overclocker und Gamer sollten noch ein paar Gehäuselüfter verwenden.
    Die maximale Leistung (Belastung) kann ich nicht beurteilen, da mein Rechner nicht soviel "saugt". Mein Augenmerk liegt auf niedrigster Geräuschentwicklung, das Teil hat mich voll überzeugt.
    Kommentar verfassen
  • 4.0

    Nach 3 Wochen defekt!

    die Leistungsdaten sprechen laut vielen Onlinereviews für sich, was schließlich zum Kauf des Netzteils geführt hat. Es ist aber nach 3 Wochen 5h/d Einsatz abgeraucht. Das Austauschprodukt läuft nun seit 5 Monaten perfekt. Zwar spreche ich keine Empfehlung aus, dennoch stimmt die Leistung.
    Wer da kein Ersatznetzeil zur Stelle hat schaut dumm in die Röhre. Nach meiner Meinung darf sowas normalerweise nicht passieren.
    Also, weiterhin russisch Rulette angesagt!!
    • wixi am

      Re: Nach 3 Wochen defekt!

      Vielleicht darf sowas deiner Meinung nach nicht passieren. Aber in der Praxis ist es leider so, dass sich eine s.g. "Badewannenkurve" der Ausfälle über der Zeit bei allen Produkten einstellt: Am Anfang gibt es vermehrt Frühausfälle, mit zunehmder Betriebsdauer fallen weniger Produkte aus. Trotzdem gehen natürlich in dieser Phase weiterhin Produkte kaputt, die "Zufallsfehler". Am Ende der Lebensdauer des Produkts fallen mehr und mehr Geräte aus, die "Verschleißausfälle" fangen an sich zu häufen.

      Und daher kommt es, dass stets mit Ausfällen zu rechnen ist, auch bei teuren Geräten! Da kann der Hersteller nicht viel gegen tun, die Tendenz wird immer genau so aussehen.

      Antworten
    Kommentar verfassen
  • 3.0

    Quali

    Hallo
    Ich hatte mir das Netzteil auch gekauft. Es war trotz sehr guter Kühlung und kaum Belastung nach 2 Wochen defekt. Die Reparatur hat ewig gedauert, und das Netzteil kam auch noch zerbeult wieder bei mir an. Ob das auf den Händler oder Enermax zurückzuführen ist weiss ich nicht.
    Äußerlich sieht das Netzteil gut aus - im Auslieferungszustand - aber der Lack ist nur dünn aufgetragen und verkratzt beim Einbau sofort.
    Was mir noch auffiel war, das es kaum Luftumsatz im Netzteil gibt. Das ist zwar gut für den Lärmpegel aber evtl nicht so gut für die Bauteile - ein älteres Targan Netzteil ist bei mir auch sehr leise - und es kommt auch merklich ein warmer Luftstrom aus dem Netzteil.
    Kommentar verfassen
  • 5.0

    sehr leise, gute stecker und verteilung

    das NT ist sehr leise - man hört nix
    die stecker sind wohl besser als früher verteilt (siehe weiter unten) da man nun ein optisches laufwerk oben und mit einem anderen strang die sata HDs unten ohne probleme anstecken kann.

    die stecker rasten gut ein, verpackung etc. wunderbar. auch die klettspaghettis sind super zum zusammenhalten versch. stränge. somit kann man auch bei einem umbau oder upgrade diese schnell lösen und umstecken.

    hab in meinem alten rechner ein liberty auch von ernemax und werde auch weiterhin diesen hersteller empfehlen.

    bin übrigens über die dirkvader empfehlung zu diesem produkt gekommen.
    Kommentar verfassen
  • 5.0

    EXTREME LEISE!

    so leise das man schon fast denkt es wer aus :)
    Kommentar verfassen
  • 2.0

    Achtung Steckerbelegung geändert!!!

    Ich habe bewusst nach einem ATX12V 20Pin Netzteil gesucht - in der Beschreibung ist ATX12V 20+4P gestanden. Alle Online Recherchen haben keinen Hinweis ergeben, dass nur noch die 24P Variante in der gesamten Produktpalette verwendet wird. Nach dem Öffnen der Verpackung musste ich leider genau diese unangenehme Überraschung erleben.

    Solche technische Änderungen sollten auch von Geizhals immer aktuelle gehalten werden!!!

    Die Empfehlung gibt es, da ich mit einer älteren Variante keine Probleme habe.
    Kommentar verfassen
  • 2.0

    Viel zu laut! (Pro82+ 425W)

    Ich bin nicht zufrieden.
    Das NT hat tatsächlich meinen Stromverbrauch gesenkt (statt 135W "nur" noch 115-120W), aber dafür ist es viel zu laut. Gut ich mag vielleicht übertreiben, aber das originale NT (FSP Fortron/Source) in meinem Lidl-PC hatte überhaupt keinen Ton von sich gegeben.
    Zufällig konnte ich zwei davon testen: Beide gleichlaut.
    Die 385W-Version habe ich in einem modernen AMD-PC verbaut: absolut lautlos.
    Wieso nicht auch dieses Modell?!!
    Keine Kaufempfehlung für jemanden der in einer ruhigen Atmosphäre arbeiten möchte
    • Justin am

      Re: Viel zu laut! (Pro82+ 425W)

      Wie ist denn das möglich?
      Alle anderen schreiben sehr leise, du berichtest von einem lauten Netzteil.

      Antworten
    Kommentar verfassen
  • 5.0

    Top Netzteil, sehr leise!

    Super Netzteil! Vor kurzem in einem Rechner für 'nen guten Freund verbaut. Sieht enorm gut aus, die Verarbeitung ist auch mehr als robust. Als ich den PC zum ersten mal startete, traute ich meinen Ohren nicht: Das Netzteil war wirklich kaum zu hören, die Regelkurve auf der Enermax-HP bestägigte meinen Eindruck. Zu bemängeln hab ich nur die ziemlich steifen Kabel und dass die Peripherie-Kabel die ersten 20cm zusammengefasst sind fand ich auch unnötig. Hat das Kabelmanagment nicht gerade erleichtert ;-)

    Würde es jederzeit wieder kaufen. Wenn man den Lüfter nicht tauschen möchte, dann ist dieses Netzteil mit Sicherheit eines der leisesten auf dem derzeitigen Markt!
    Kommentar verfassen
  • 5.0

    Genial

    rundum top!

    jeder der meint, man braucht ein 700 Watt netzteil, der spinnt. zumal der wirkungsdgrad eines 700+ netzeils echt grausig ist, wenn es zb. nur halb ausgelastet ist.

    Ich betreibe mit dem 425er einen übertakteten Intel 8400er, ATI HD4870,Asus P5Q board, 4GB Ram, 2 interne und 4 externe festplatten ohne probleme...
    Kommentar verfassen
  • 4.8

    TOP NETZTEIL ATX 2.3

    Sehr leise, sehr gut verarbeitet, stromsparend, was will man mehr?
    Kommentar verfassen
  • 5.0

    Super Netzteil

    Leise, sieht schick aus, lässt sich gut verbauen.
    Kommentar verfassen
  • 5.0

    Top Netzteil

    Kann meinem Vorsprecher nur zustimmen. Scheint eine neue Revision zu sein. Es gibt 1 Strang mit 2 SATA und 1 Strang mit 3 SATA, 1 Strang mit 3 4-pin-Molex und ein Strang mit 2 4-pin-Molex. Eine sinnvolle Neuerung!

    Ansonsten super leises Netzteil und sehr effizient! Geringerer Leistungsverbrauch/Stromverbrauch als vorher!
    Kommentar verfassen
  • 5.0

    hat mich beeindruckt!

    habe dieses netzteil heute einbauen dürfen und bin sehr positiv überrascht wie gut es auch verarbeitet ist! wobei ich noch dazu sagen muss, was die vorposter geschrieben haben das die SATA alle an einem strang hängen kann ich nicht bestätigen bei meinen (womöglich neue revision) habe ich auf einen stran 3 ATA und auf einen weiteren nochmals 2 SATA stecker hängen also gibt es jetzt auch 5 anstatt der wie beschriebenen 4 SATA anschlüsse!

    mfg
    smet
    Kommentar verfassen
  • 1.5

    sehr leise

    habe dieses netzteil für meinen HTPC gekauft, es ist SEHR leise, hatte vorher ein triple fan (8cm), kein vergleich :-)
    kabel sind ok, es stimmt das alle 4 SATA auf einem strang sind, könnte manche leute stören die festplatten unten und DVD oben haben.
    Kommentar verfassen
  • 5.0

    Top Netzteil mit einer kleinen Schwäche

    Das Netzteil hat eine ordentliche Qualität. Ist wirklich fast nicht mehr zu hören und hat überzeugende Leistungsdaten. Konnte nur einen einzigen Kritikpunkt finden: Die sowieso schon knappen 4 SATA-Stromanschlüsse sind alle auch noch an einem einzigen Kabelstrang. Wenn man seine optischen Laufwerke ganz oben und die Festplatten ganz unten im Case montiert hat, hat man ein Problem.
    • DigiAngel am

      Re: Top Netzteil mit einer kleinen Schwäche

      Jo, was sich Enermax dabei gedacht hat frage ich mich auch. Falls es so garnicht geht kann man aber einfach das Kabelsleeve (also die Nylonummantelung) von dem Kabelstrang entfernen, dann hat man separat 4*SATA, 4*Molex+3*Molex und 1*FDD.

      Auch noch zu erwähnen wären die mit 45cm kurzen Kabellängen vom ATX und 12V Strang. Wer das Netzteil unten im Gehäuse hat, und ein Board bei dem der 12V Versorgungsstecker oben sitzt, bekommt evtl. Probleme. Erst die größeren Netzteilversionen haben die gängigen 55cm Kabel.


      Von dieser leicht bescheuerten Kabelphilosophie abgesehen aber ein sehr gutes leises Netzteil mit ausreichend Leistung auch für Quadcore CPUs und HD4870/GTX280 Karten. Nur für SLI und starkes overclocking von sehr leistungsfähigen Komponenten muss man zu einem noch stärkeren Model greifen.

      Antworten
    Kommentar verfassen
  • 4.7

    Läuft prima.

    Kann mich bisher nicht beschweren, läuft relativ leise. Der Lüfter dreht bei ca. 550 Umdrehungen und zu warm wird das Netzteil auch nicht. Kabellängen sind mehr als ausreichend fürs CS601. Sehr hoher Wirkungsgrad wird versprochen, das sollen dann mal erste Tests bestätigen.
    Ansonsten macht das Netzteil einen hochwertigen Eindruck. Am Anfang hats etwas gemüffelt, nach billiger China-Ware, aber das ist mittlerweile verflogen. Im Lieferumfang sind 2 Aufkleber, 2 Klettverschluss-Kabelbinder, 4 Schrauben, kleine mehrsprachige Anleitung, eine Kaltgeräte-Zuleitung und das Netzteil selbst.

    -Edit-
    Noch eine Ergänzung nach einigen Monaten Laufzeit 24/7: Läuft alles problemlos, ist immernoch leise, und erste Tests des Netzteils bestätigen den hohen Wirkungsgrad. Ein kleines Manko gibt es nach einem Gehäusewechsel: Das P4-Kabel ist wirklich kurz geraten. Wer auf das Antec P182 umsteigt, braucht höchstwahrscheinlich eine Verlängerung dieses Kabels. Ohne Verlängerung reichte das Kabel nur (und ganz schön stramm), wenn ich es nicht hinter das Mainboard verlege. Aber mit einer Kabelverlängerung ist das Problem keines mehr.

    -Edit2-
    Nach rund 1,5 Jahren quasi Dauerbetrieb wollte der Lüfter nicht mehr leise seinen Dienst verrichten. Netzteil habe ich daraufhin eingesendet, und es nur wenige Tage später mit neuem Lüfter zurückbekommen. Wirklich lobenswerter Support!

    -Edit3-
    Nach weiteren 3 Jahren macht der ausgetauschte Lüfter nun erneut Geräusche, und das, obwohl es keinen 24/7-Betrieb mehr gibt. Das Netzteil läuft seit vielen vielen Monaten (geschätzt etwa 24) bis zu 16h täglich. Mir unklar, wie man so mangelhafte Lüfter verbauen kann. Das Gerät wird nun ersetzt und ausgemustert werden.
    • wixi am
      Re: Läuft prima.
    Kommentar verfassen
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl | Kategorieübersicht
Copyright © 1997-2020 Preisvergleich Internet Services AG