Österreich (aktiv)EUDeutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Festplatten & SSDs » Hard Disk Drives (HDD) » IBM DTLA-307075 Deskstar 75GXP 76.8GB, IDE

IBM DTLA-307075 Deskstar 75GXP 76.8GB, IDE

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für IBM DTLA-307075 Deskstar 75GXP 76.8GB, IDE

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 40%
2.58 von 5
auf Grundlage von 10 Bewertungen
Produktempfehlungen:
25% empfehlen dieses Produkt.
  • positive Bewertung

    gute platte

    Gesamtbewertung: (5.00)
    läuft seit 2 jahren täglich 10 stunden ohne probleme
    Antworten
  • negative Bewertung

    Fehlerhafte Sektoren

    Gesamtbewertung: (2.50)
    Schlechte Platte, superschnell, aber sehr fehlerhaft
    Antworten
  • negative Bewertung

    äußerst problematisch

    Gesamtbewertung: (2.75)
    Hatte 3 Stück dieser Platten im Einsatz.

    Eine davon habe ich nach nur 2 Monaten Betrieb wegen defekter Sektoren gegen eine Gutschrift getauscht.
    Die anderen beiden zeigen deutliche hochfrequente Vibrationen -> ist wohl nur eine Frage der Zeit bis
    auch hier Probleme auftreten.

    Fazit ich steige um auf Westen Digital WD1200JB!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Sehr schnell und zuverlässig!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Der einzige Nachteil ist die relativ hohe Lautstärke im Betrieb. Im Ruhestand oder beim nicht sehr hohe Belastung ist sie kaum hörbar! Die 120GXP-Serie hat aber bereits eine viel bessere Preis/Leistungsverhältnis!
    Antworten
  • negative Bewertung

    Absoluter Schrott!!!

    Gesamtbewertung: (1.75)
    Ich hatte immer wieder Datenverlust, ohne es anfangs zu merken! Oft stürtzte Windows XP beim Zugriff auf Dateien ab. Defekte Systemdateien waren die Folge, sodaß Windows XP nach dem Start oft nur mehr im Kreis bootete. Anfangs suchte ich den Fehler auch in meiner Systemkonfiguration, denn es gab keinen klassischen "Crash" oder irgend eine Fehlermeldung oder Hinweis vom System das etwas mit dem Filesystem nicht in Ordnung sei. Auch die gengigen Disk Scaner und Checker liefen total fehlerfrei. Ich konnte die Disk nach so einem Totalabsturtz auch immer wieder neu formatieren und Windows installieren, aber spätestens nach 2 Tagen hatte ich wieder ein zerstörtes Filesystem und Windows bootet nicht mehr. Erst als ich die vielen Userbeiträge im Forum von "http://www.nickles.de" über die IBM DTLA-307030 Deskstar 75GXP-Serie las, erkannte ich die Ursache der Fehler welche zum permaneten Absturtz meines PCs führten. Ich dachte immer IBM stünde für Qualität - weit gefehlt!
    Antworten
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG