Österreich (aktiv)EUDeutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Luftkühlung » CPU-Kühler » Thermaltake Volcano 7+ (A1254)

Thermaltake Volcano 7+ (A1254)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für Thermaltake Volcano 7+ (A1254)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 83%
4.33 von 5
auf Grundlage von 41 Bewertungen
Produktempfehlungen:
84% empfehlen dieses Produkt.
  • positive Bewertung

    SUPER

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Ich habe einen Chieftec Big Tower Dragon mit 2 80er Lüftern hinten (von Papst).
    Vorne ist ein Papst der Luft einsaugt und meine beiden IBM 80 GB Festplatten sind "kalt"!
    Mein Athlon XP 2000+ lief früher in meinem alten Gehäuse mit meinem altem Kühler an heißen Tagen bei 76°C, heute sind es nur noch etwa 52°C unter Vollast bei heißen Tagen!!
    Antworten
  • Kühlt meinen 2000+ auf 58 Grad Celsius bei Volllast und niedrigster Umdrehungszahl (ca. 2650U/min). Die Lautstärke ist dabei nicht störend.
    Ich kann den Kühler nur empfehlen.
    Antworten
  • negative Bewertung

    COOLER MASTER HAC V81 !!!!!!

    Gesamtbewertung: (3.50)
    Lasst es lieber bleiben Leute kauft euch den viel günstigeren COOLER MASTER HAC V81-mit Umdrehungsregler.
    KÜHLT SUUUPER!!!!
    NUR RICHTIG EINBAUEN !!!!
    Antworten
  • positive Bewertung

    super

    Gesamtbewertung: (4.75)
    habe ihn mir für meinen 1700+ tbred b geholt und der is einfach der wahnsinn is zwar laut aber 52 grad Die temp also exakt vollast auf mitlerer stufe mit nem ep8k3a+ bei 1466@2240mhz mit ner spannung von 1,95volt einfach perfekt
    Antworten
  • positive Bewertung

    Also ich weiß ja nicht...

    Gesamtbewertung: (1.25)
    ...was die Leute mit ihrem CPUkühler anstellen. Ich habe nen AMD XP1800 @ 1.533GHz [ also Standardgetaktet ] und bei 20°C Raumtemperatur kühlt der mit ca. 3375 rpm meinen CPU auf 33°C runter. Den Lüfter kann man dann noch 2 Stufen schneller stellen. Allerdings ist das dann bei letzter Stufe in einem Raum in dem Stille herrscht für emfindliche Leute sehr unangenehm. Zudem muss man beachten dass der Kühler einiges an Gewicht mitbringt: 710g welche hauptsächlich von der massigen Kupferkonstruktion kommen [ vor dem Transport sollte der Kühler abgenommen werden da sonst Beschädigungen am Motherboard entstehen könnten. Gerade dann wenn er über lange Strecken mit einem Gefährt transportiert wird. Bleibt aber jedem selbst überlassen ;o]. Zusätzliche Frischluft durch vorhandene Gehäuselüfter führen natürlich zu weiteren Temperatursenkungen. Natürlich muss auch die mitgelieferte Wärmeleitpaste [ oder eine bessere aus dem Einzelhandel ] zwischen CPU und Kühler vorhanden sein da sonst die Wärme nicht ausreichend abgeleitet werden kann. Berücksichtigt man diese Faktoren so müsste man einen Wert von ca. 33°C wie oben beschrieben erreichen.
    Antworten
  • negative Bewertung

    Klumpat !!

    Gesamtbewertung: (1.75)
    Laut und sonst nix !
    Pentium 4 ---> 50°
    Antworten
  • positive Bewertung

    Spitzenkühler!!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Kühlt meinen Athlon 2000+ bei Vollast mit geringster Drehzahl auf 55°C. Der beste Kühler aller Zeiten!
    Antworten
  • negative Bewertung

    NIX FÜR PENTIUM 4 !!!

    Gesamtbewertung: (3.00)
    also..er macht zwan an riesen lärm. aber es ist nichts dahinter. einen AMD hält er auf ca 35°..dsa geht schon gut...aber einene Pentium kann er nicht wirklich gut kühlen. die standartkühlung von intel macht gerademal 2700u/min und hält meinen Pentium 4 1,4Ghz auf 25° ....der Vulcano Hält ihn auf über 35 -40° !! das kann doch wohl nicht sein..ich habe viele wärmeleitpasten getestet und den kühler auch schonmal umgetauscht. also er ist ein schmarrn für dnePentium 4 aber für amd geht er schon ganzt gut.
    Antworten
  • negative Bewertung

    NIch so gut!

    Gesamtbewertung: (2.00)
    Der ist zu schwer und zu laut. Den hätt ich mit nicht kaufen sollen (40€). Zumindest für Socket A nicht geeignet.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Preis/Leistung Unschlagbar!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Tt rulez!!!!

    Antworten
  • negative Bewertung

    Probiert den Taisol 760172

    Gesamtbewertung: (1.00)
    Der kühler ist nicht teurer als 25 €, kühlt meinen Athlon XP 2000+ auf 58 C unter Volllast (EPOX 8K3A+, liest die Temperaturdiode der Cpu ab, also absolut präzise Angabe), ist nicht sehr leise aber auch nicht so laut wie viele andere. Er besitzt einen Kupferboden und wird von AMD für XP 2600+ empfohlen, das schaffen nicht alle. RESPEKT !!!

    An alle andere, wenn ihr schon Temperaturangaben postet, dann bitte gleich auch die Angaben zum Mainboard. Ein Board mit Temperaturfühler im Sockel misst etwa 10-20 C ungenau, besser ist die Temperaturdiode der CPU, das können aber nicht alle boards (soviel ich weiß, ASUS A7V333, EPOX 8K3A, Gigabyte mit Kt333 in der neuesten Revision und einige noch)
    Antworten
  • Ich hab einen XP 1700+ auf einem Asus A7V266-E Mainboard. Doch mit "normalem" Takt (1466) hängt er sich auf und das Mainboard drosselt auf 1100 Mhz. Könnte es sein, dass mein Mainboard mit der externen Lüftersteuerung nicht zu Recht kommt? Mit dem alten Kühler funktioniert nämlich alles tadellos!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Spitzenkühler

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Super Kühler. Bei langsamster Einstellung mit meinem XP 1700 42°C mit MB5 gemessen. Geht auch beim Rippen nicht über 46°C.
    Und dazu kaum hörbar.
    Bei höherer Drehzahl genügend Reserven.
    Antworten
  • positive Bewertung

    GEIL!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    SAUGEIL! aber ein bischen laut... sonst saugeil!!!!!!
    Antworten
  • Jooooo!!!

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Guter Kühler ,Guter Preis

    ..kann ich nur weiterempfehlen!!
    Antworten
  • positive Bewertung
    Man kann bei mittlerer Drehzahl locker einen Athlon XP 2200 MHZ kühlen.
    Antworten
  • positive Bewertung

    toller Kühler zu billigem Preis!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Die Einstellung der Umdrehungszahl des Kühlers ermöglicht es, jeweils nach belieben den Kühler auf höchste Leistung oder geringste Lautstärke zu stellen!
    Einzig beim Einbau sollte man zuvor die Installationsanleitung auf der HP von Thermaltake lesen!
    Antworten
  • positive Bewertung

    sehr gut

    Gesamtbewertung: (5.00)
    einfach zu empfehlen
    Antworten
  • positive Bewertung
    P4-Northwood 2Ghz@2,360Ghz + @2,667Ghz bei 1,8 Volt
    (auch den P4 kann ich nur empfehlen !!! )
    Volllast=43-50 Grad je nach Einstellung
    Idle-Leerlauf=28-33 Grad je nach Einstellung
    Auch das geniale Design muss man mal LOBEN da ja deas Gehäusemodding zur Zeit sehr aktuell ist.
    Der Geräuschpegel ist auf kleinster Stufe natürlich GENIAL - in der Regel reicht dies aus - an warmen Tagen unterm Dach (ich Armer) und gleichzeitigem Zoggn (MOH) wähle ich die mittlere Stufe.
    Aus den genannten Gründen bin ich froh vom AMD System losgekommen zu sein !!!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Ein Traum von einem Kühler!

    Gesamtbewertung: (4.75)
    schaut schön aus, und kühlt sehr gut!

    1333 @ 1530 auf 38 Grad
    Antworten
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG