Zum Hauptinhalt

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (52)

Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Produkt bewerten

Bewertungsverteilung

  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ich Bin Begeistert von der Leistung und effizient Ich habe…

    Ich Bin Begeistert von der Leistung und effizient
    Ich habe ihn seit 2 Monate und meine Entscheidung war Gold richtig
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Einwandfreie Funktion schön schnell

    Einwandfreie Funktion schön schnell
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Beste CPU!!! Intel 4 Life Probleme die ich bisher mit AMD …

    Beste CPU!!! Intel 4 Life
    Probleme die ich bisher mit AMD Ryzen 7 3800x hatte, habe ich hier nicht, kein micro stuttering in spielen, FPS wesentlich stabiler selbst ueber den UHD Grafikchip.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Tolle performance und besser als die i7 12700kf ohne IGPU.

    Tolle performance und besser als die i7 12700kf ohne IGPU.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Das Produkt war eine Komponente von mehreren für den …

    Das Produkt war eine Komponente von mehreren für den Zusammenbau eines hochwertigen Gaming-PC. Qualität und Leistung entspricht vollends unseren Erwartungen. Klare Weiterempfehlung. Mehr geht immer, aber für unser Ansprüche genau der richtige Prozessor!
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Schnelle Verarbeitung Top!

    Schnelle Verarbeitung Top!
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Leicht veränderte Form durch den neuen Sockel, dadurch …

    Leicht veränderte Form durch den neuen Sockel, dadurch leicht ungewohnt bei der Installation. Trotzdem wie auch bei den Vorgängermodellen sehr einfach zu installieren.
    Leistungstechnisch ist dieser Prozessor einfach top. In Kombination mit dem be quiet! Dark Rock selten bis keine Temperaturen über 65 C bei Vollauslastung. Diese Vollauslastung muss man aber erstmal außerhalb von Benchmarks erreichen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Guter Prozessor Fair Cry 5 auch ohne Grafikate gut spielbar…

    Guter Prozessor Fair Cry 5 auch ohne Grafikate gut spielbar. Temperatur im Chinebench maxi 72 Grad mit 240 AIO.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Bin zufrieden. Anfangs hatte ich Probleme mit plötzlich …

    Bin zufrieden.

    Anfangs hatte ich Probleme mit plötzlich aufdrehenden Lüftern, was an kurzfristigen Temperaturspitzen einzelner Kerne lag für zwei Sekunden von 30 auf über 50 C und dann gleich wieder runter , wenn der Prozessor kurz etwas kleines zu tun hatte. Das lag aber scheinbar weniger am Prozessor an sich, sondern am MainboardBIOSUEFI. Nach einem Update war das Problem weg und die CPU tut was sie soll.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Läuft Einwandfrei und sehr Kühl NZXT Kraken X73

    Läuft Einwandfrei und sehr Kühl NZXT Kraken X73
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Bin sehr zufrieden. Gewechselt von einem AMD Ryzen 7 3700X,…

    Bin sehr zufrieden.
    Gewechselt von einem AMD Ryzen 7 3700X, wo ich bis auf ein paar Kompatibilitätsprobleme eigentlich auch zufrieden war.
    Nach dem Umbau ohne Windows Neuinstallation direkt der völlig unerwartete flüssige Betrieb von Windows aufgefallen. Habe ich nicht erwartet, weil ja der davor verwendete 3700X auch keine Krücke ist. Aber dennoch fiel es direkt auf. Man kennts ja... es geht immer noch flüssiger und geschmeidiger als es schon zu sein scheint.
    Eine komplette Neuinstallation von Windows 11 habe ich dann aber für ein frisches neues System trotzdem noch gemacht.

    Meine speziellen Probleme wegen denen ich überhaupt zu Intel gewechselt habe mit einem Audio Interface von Universal Audio haben sich auch verabschiedet. Diese Marke ist leider dafür bekannt, dass deren Hard- und Software nur auf Mac bzw. Intel-Systemen Komplikationsfrei laufen. Hier hatte ich immer wieder ärger mit dem AMD Prozessor davor. Natürlich kann AMD nichts dafür


    Windows rennt. Spiele rennen. Komplikationsfreie Bedienung von spezieller Hardware. Also für mich alles wunderbar!


    Verbaut wurde er auf einem MSI Pro Z690-A DDR4 Mainboard mit einem beQuiet! Silent Loop2 360mm Wasserkühler.

    Hoffe die Bewertung hilft jemandem. Ich wünsche allen viel Vergnügen mit ihrer Hardware! ;
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Nach etwas weniger als ein Jahr teste bin ich vollkommen …

    Nach etwas weniger als ein Jahr teste bin ich vollkommen zufrieden mit diesem Prozessor. Er bietet ordentlich Power und ich hatte bis jetzt keinerlei Performance Probleme, weder beim Spielen noch beim ausführen CPU lastigen Anwendungen.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Unglaubliche Performance, diese CPU ist gleichermaßen …

    Unglaubliche Performance, diese CPU ist gleichermaßen Bärenstark, als auch effizient, Kühlbarkeit ist absolut super, selbst unter Last. Die Performancesteigerung durch die Hybridtechnik ist allerdings dermaßen Grandios, das die CPU in jeglicher Anwendung richtig Spasß macht
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ich bin nicht so der Benchmark-Freak oder Overclocker und …

    Ich bin nicht so der Benchmark-Freak oder Overclocker und bin von einem 11 Jahre alten i7 2600K umgestiegen. Ich nutze PCs immer lange, deshalb greife ich beim Neubau immer eine Schublade höher bei der gebotenen Leistung damit ich Ruhe habe für ein paar JAhre.
    Der alte Prozessor tat noch erstaunlich gut seinen Dienst, mit dem 12700k auf einem MSI Z690 Force Board und DDR5 Ram und einer Seagate Firecuda530 SSD sind aber nun alle kleinen Wartezeiten beim Arbeiten verschwunden und alles ist direkt da, als hätte es nur darauf gewartet von mir angeklickt zu werden ;-
    Sehr schönes Arbeiten.
    Luftgekühlt mit einem meist unhörbaren Noctua 15 ist die CPU unter 40 Grad, bei gelegentlichen Spielen natürlich mehr, aber alles im grünen Bereich.
    Ein würdiger Nachfolger für meinen Sandy Bridge 2600k und natürlich eine ganze Welt schneller.
    Bin sehr happy damit
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Eingesteckt und läuft 1A auf meinem Gigabyte Z690 AORUS …

    Eingesteckt und läuft 1A auf meinem Gigabyte Z690 AORUS ELITE DDR4 S1700DDR4ATX
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ich hatte der Wahl zwischen i7 12700K und Ryzen 9 5900 und …

    Ich hatte der Wahl zwischen i7 12700K und Ryzen 9 5900 und bin glücklich für die Entscheidung. Die Single Core Leistung ist sehr befriedigend.
    ich kann nur empfehlen.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Eingesteckt und läuft 1A auf meinem Asus TUF-Gaming …

    Eingesteckt und läuft 1A auf meinem Asus TUF-Gaming Z690-Plus
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Schneller und gleichzeitig deutlich Kühler als mein alter …

    Schneller und gleichzeitig deutlich Kühler als mein alter 5950X
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Bin von Intel i7 8700 zu AMD R9 5900X gewechselt und musste…

    Bin von Intel i7 8700 zu AMD R9 5900X gewechselt und musste sehr schnell feststellen das die AMDs sehr schnell eine starke Wärme Entwicklung haben.
    Da im Sommer meine Umgebung auch relative aufgewärmt ist, habe ich mich dann doch innerhalb von einer Woche gleich wieder für einen Intel entschieden.
    Dank der unkomplizierten Rücknahme Abwicklung von Mindfactory, bin ich mit dem i7 12700K mehr als zufrieden.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Nach den Smartphones werden jetzt auch die CPU#s wieder …

    Nach den Smartphones werden jetzt auch die CPU#s wieder größer .
    Aber vom Tempo her der Hammer; mit Wasserkühlung läuft er nur leicht über Zimmertemperatur.
    Absolute Kaufempfehlung, meines Erachtens Top-Preis-Leistungs-Verhältnis!
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Macht, was er soll. Übertaktet hab ich ihn noch nicht. …

    Macht, was er soll. Übertaktet hab ich ihn noch nicht. Wollte aber die Möglichkeit dafür haben. Außerdem war dieser das günstigste denkbare Model vom i7 12G.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    Sergio71 am

    Bin vom Ryzen 9 5900X auf den Intel umgestiegen ..

    Von der Performance ganz ähnlich (auch Multicore). SInglecore hat der Intel die Nase vorne.
    Beim Stromverbrauch bei alltäglichen Arbeiten (bei mir 95%) verbraucht der Intel viel weniger auch
    Weil ich die intere Grafik nutze. Aber auch die CPU kommt bei´m Browsen udn Excel mit 3-7W aus. Der Ryzen verballert da gleich mal 40-50W plus die Nvidia die ich hatt eim Multimonitorbetrieb auch noch 20-60W.
    Dann wird es auch bei Ryzen schnell laut.
    Performance sehr gut, CPU maximal bei 65°C (Noctua D15) bei CB23.
    Bin sehr zufrieden.
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ich wollte aufrüsten und dachte so hmm 400 Euro müssten …

    Ich wollte aufrüsten und dachte so hmm 400 Euro müssten reichen dann dachte ich wenn schon 400 dann gehen auch 600 am Ende wurden es 1100 aber nur für feinsten premium Stuff!

    Ich war am längsten am überlegen obs der 12700K oder 12900K wird Schluss endlich wurde es der 12700K ich bin überaus zufrieden die Leistung ist grandios und bahnbrechend im Vergleich zu meinem Intel Xeon E5 2695 v3 der zum zocken jetzt nicht der beste war aber es ging auch&&.

    Ich kann nur jedem empfehlen ebenfalls auf DDR5 umzuschwenken wenn schon dann rüstet man richtig auf.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Klasse cpu, bin von von einem Rzyen 7 2700x auf diesen …

    Klasse cpu, bin von von einem Rzyen 7 2700x auf diesen gewechselt.
    Man merkt einen starken Leistungsanstieg.
    Bin top zufrieden
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Habe diese CPU jetzt seit Februar im Einsatz. Sie ersetzt …

    Habe diese CPU jetzt seit Februar im Einsatz. Sie ersetzt hierbei meinen i5-7600K, da dieser in neueren Spielen wie Horizon Zero Dawn oder Elden Ring auch in 1440p so langsam einfach kein Land mehr gesehen hat und auch in anderen Anwendungen wie Fotoshop, CAD, GIS, oder 3D-Modellierung einfach inzwischen viel zu schwach ist.

    Was soll ich sagen, der Unterschied ist wie Tag und Nacht. Gekauft habe ich die CPU aus Zeitgründen in einem von Mindfactory für mich zusammengebauten System. Gekühlt wird dabei mit einem BeQuiet! Pure Rock 2 Black, der die CPU im Dual-Fan-Betrieb mit etwas Tuning erstaunlich gut unter Kontrolle hält. In Cinebench komme ich auf maximal 88C, was für diese CPU absolut okay ist. Das Board ist ein MSI Pro Z690-A und RAM ist 32GB DDR4-3600 von Corsair. Dazu habe ich mir noch eine Gainward Phoenix RTX 3070Ti gegönnt.

    Sowohl unter Windows 10 als auch Windows 11 hatte ich nie Probleme mit der Hybridarchitektur, allerdings läuft das System unter Windows 11 definitiv ruhiger im Sinne von Kernnutzung und Taktraten. Der RAM-OC ist ebenfalls absolut kein Problem und auch schnellerer RAM sollte noch funktionieren und einen Leistungsgewinn bringen. Der Stromverbrauch beträgt in Spielen, laut HWInfo, zwischen durchschnittlich 30 und 65W, was exzellente Werte sind. Der 7600K hat tatsächlich mehr gezogen, trotz 13 der Kerne, nicht einmal der Hälfte der Leistung und kein HT! In Anwendungen habe ich ca. 140W gemessen, was in etwa auf dem Niveau der normalen Ryzen 5000 Chips liegt. Diese waren zum Kautzeitpunkt schlicht zu teuer bei weniger Gamingleistung und sind meiner Meinung nach auch jetzt eher für Anwendungen interessant. In Spielen hänge ich sowieso konstant im GPU-Limit. Multitasking und viele Programme gleichzeitig offen haben juckt die CPU null. Momentan läuft sie mit 200MHz erhöhtem All-Core Boost 4.8GHz statt 4.6GHz, 3,7GHz auf den E-Cores; ich habe nichts verstellt, die CPU macht das bei mir automatisch!, kann später aber sicher noch mehr falls nötig, auch unter Luftkühlung. Ich habe nichts zu beanstanden.

    Fazit
    Hervorragende CPU mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis, die mich sicher noch einige Jahre begleiten wird. Wenn ich mir angucke, wie lange meine alte CPU gelangt hat, peile ich ca. 8 Jahre Nutzung bis zum nächsten Upgrade an. Einfach gut.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Hervorragende Leistung, ordentliches Übertakten möglich. …

    Hervorragende Leistung, ordentliches Übertakten möglich. Nicht am Kühler sparen!
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ich komme von einem 6700K und ging mit gemischten Gefühlen …

    Ich komme von einem 6700K und ging mit gemischten Gefühlen in die Alder-Lake-Generation.
    Allerdings hatte ich die CPU kaum einen Tag in Betrieb und war verliebt - großartige Leistung und ein annehmbarer Stromverbrauch haben mich sehr überzeugt.

    Selbst unter Stress Cinebench R23 Multi-Core erreichte die CPU selbst im Langzeitbetrieb mit einer MSI CoreLiquid MEG S360 und offenem Powerlimit nie über 85 Grad bei vierfacher Leistung im Vergleich zum 6700K. Im Alltag liegt sie meist bei nicht mehr als 5 über der Raumtemperatur.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Das erste mal, dass ich ins höhere Regal gegriffen haben …

    Das erste mal, dass ich ins höhere Regal gegriffen haben und ich bereue es nicht! Der I7 12700K ist ein absolutes Monster und ich kann ihn nur jedem empfehlen. Dazu im Vergleich zu den älteren Generationen und den AMD Prozessoren, auch in der PreisLeistung einfach top!
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Echt tolles rundum Sorglos Paket. Habe die CPU seit knapp 3…

    Echt tolles rundum Sorglos Paket.

    Habe die CPU seit knapp 3 Monaten in Betrieb, habe 5 Generationen Intel übersprungen I7 6700k -- I7 12700K

    Leistung

    Ist wie viele hier schon bekundet haben enorm. Es ist außerhalb sehr anspruchsvollen CPU-lastigen Programmen praktisch nicht möglich diese CPU auch nur in die Nähe ihrer Grenzen zu bringen. Gaming liegt bei mir in fordernden Spielen selten über 50% Auslastung. Man kann zwischen Programmen wechseln wie man will, Spiele im Hintergrund weiterlaufen lassen während die nächste Map lädt, auf dem Zweitmonitor Sachen tun während man BFV zockt... Es interessiert diese CPU einfach nicht. Abseits von Benchmarks und Content-Creation wird diese CPU viele Jahre nicht an ihre Grenzen kommen.

    Sehr interessant ist aber WIE die CPU ihre Performance abliefert. Im normalen und auch forderndem Desktop Betrieb 4K Youtube, Spotify, Steam Downloads, Surfen, Discord, alles gleichzeitig oder im Wechsel sind nahezu ausschließlich die Efficiency-Cores belastet. Die Performance-Cores pennen wirklich 95% der Zeit bei 0% Auslastung Ich nutze Win10. Was für deutlich weniger Stromverbrauch und Hitze sorgt, trotz super schnellem Betrieb. Nur in Spielen und hungrigen Anwendungen wachen dann die 8 Performance Cores auf.

    Temperatur

    Ich habe einen Noctua NHU-12A auf meinem 12700K. Sehr teuer, hat aber deshalb kein Problem das Ding zu kühlen. 70 Grad MAX in Spielen auch nach Stunden und MAX 88 nach 10 Minuten Cinebench. Die Durchschittswerte liegen bei 60 Grad Game-Last und 70 Grad Benchmarks. Die CPU ist also mit einem hochwertigen Luftkühler locker zu bändigen nach meiner Erfahrung.

    Mein Fazit

    Für Gamer wie mich, die maximale Leistung wollen und mindestens die nächsten 5 Jahre absolute Ruhe vor Bottlenecks haben wollen ist das Ding einfach perfekt. 12900K bringt in Games nur ganz wenig mehr für 200€+. Und für Content Creation, Streaming und anderweitige Multimedia Anwendungen ist sehr viel Power da. Preis is gerechtfertigt IMO.

    Kurzum Sauschnell, Luftkühlbar, Hybrid-Architektur funktioniert super, wirklich sparsam im Vergleich zu den letzen Generationen, und lässt in Sachen Gaming-Performance und Multitasking praktisch alles hinter sich was in der selben Preisliga spielt. Absolute Kaufempfehlung!

    Liebe Grüße, Marco
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Leistung satt. Lief auch auf Windows 10, so war Upgraden …

    Leistung satt. Lief auch auf Windows 10, so war Upgraden auf Windows11 auch problemlos möglich.