Zum Hauptinhalt

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (23)

Bewertung: 4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Produkt bewerten
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Hatte ehrlich gesagt nicht viel erwartet, was Lautstärke …

    Hatte ehrlich gesagt nicht viel erwartet, was Lautstärke angeht und mit einem relativ lauten Betrieb gerechnet. Wurde aber sehr überrascht, die Karte ist sehr leise, auch im Stress Test. Anzumerken ist vielleicht, dass ein Airflow Case verwendet wurde. In einem Case mit weniger guten Kühleigenschaften könnte die Karte vermutlich Lauter werden.

    Habe sie auch weiter empfohlen und habe das Feedback bekommen, dass die Karte auch als überraschend Leise wahrgenommen wird.

    Leistung ist entsprechend einer 6700XT, etwas schlechter als bei meiner 3070ti. Mit undervolting und OC habe ich bei dieser Karte noch keine Erfahrungen gemacht.

    Kann sie nur empfehlen, da es sich auch um eines der preiswerteren Custom Designs handelt.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Viel Power . Gute Preis Leistung !

    Viel Power . Gute Preis Leistung !
  • Bewertung: 3.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    An sich hat die Karte eine gute Leistung allerdings wird …

    An sich hat die Karte eine gute Leistung allerdings wird sie unter Belastung sehr warm und laut, daher würde ich eher zu einem anderen Modell raten.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    chorn am

    Leise Karte, gute Leistung

    Die Karte läuft in Benchmarks mit folgenden Werten (Stock):

    - 2645Mhz Boost
    - 185W Verbrauch
    - 70 Grad Temp.
    - 90 Grad Hotspot
    - 1500 U/Min

    Habe sie mit Wattman undervoltet auf 1100 mV, läuft absolut stabil und der Verbrauch ist auf 145W gesunken, die Temperaturen sind durchschnittlich 10 Grad runter und der Lüfter dreht nur noch selten über 1300 U/Min.

    Die Karte ist meine leiseste bis jetzt, ab 1000 U/Min ist sie deutlich hörbar, es bleibt aber bei einem vergleichsweise angenehmen Meeresrauschen, kein Fön. Kein Spulenfiepen.
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    misanthrop am

    Geheimtipp

    Diese Grafikkarte macht sich nicht viel Mühe, groß aufzufallen. Kein Blingbling, keine schrillen Farben, keine brutalen Namen. Von der hiesigen Presse vernachlässigt, ist auch kein einziges Review zu finden. Trotzdem weckte sie meine Neugier und ich habe sie bestellt.

    Wenn man die 6700 XT SWFT von XFX aus der Verpackung nimmt, fällt einem gleich Eines auf. Sie ist leicht wie eine Feder. Weit weg von den "overbuilt" Modellen der Mitbewerber oder des Schwestermodells aus selbem Haus. Trotzdem fällt die wertige Verarbeitung und gute Haptik auf.
    Der Einbau und Inbetriebnahme setzt den guten Eindruck fort. Sie hat ein Dualbios, das per gut erreichbarem Schalter an der Platine hin- und hergewechselt werden kann und besitzt sogar einen Fanstop. Unter 50°C bleiben die Lüfter still.
    Mit den ersten Tests stellt sich Zufriedenheitsgefühl ein, mit der SWFT eine gute Wahl getroffen zu haben.
    Die Karte erreicht zuverlässig ihren Boost-Takt bei einem Verbrauch von ca. 185w. (Ausgelesen aus GPU-Z) Die beiden 8-PIN Stromanschlüsse der Karte sind zwar übertrieben, aber zumindest baumelt somit kein überflüssiger Stecker rum, also sehe ich das als gute Entscheidung seitens XFX an, hier zwei 8-PIN Stromanschlüsse zu verbauen.

    Positiv fallen die Temperaturen der Speicher und der Spannungswandler auf, die mit maximal 70°C gemeldet werden. Die Hotspot Temperatur bleibt i.d.R. unter 80°C.
    Eine Überraschung ergibt die Auswahl des Profils "Energiesenkung" im AMD Adrenalin Programm. Die Karte verliert keine Leistung, spart aber 40w Verbrauch ein. Die Lüftergeschwindigkeit sinkt unter 1000 Umdrehungen die Minute - die Karte ist jetzt unhörbar.

    Ein Spulenfiepen war anfangs deutlich vorhanden, verschwand innerhalb von einer Woche aber vollständig. Wer eine Grafikkarte nach 1-2 Tagen wegen Spulenfiepen überstürzt retourniert, sollte ihr einfach mehr Zeit geben, sich einzulaufen. Zumindest eine Verbesserung wird garantiert eintreten. Zusätzlicher Tipp: Wer ein Multirail Netzteil hat, wie z.B. ein Bequiet, sollte die Stromanschlüsse an der Karte möglichst verteilen. Also nicht die Karte komplett an einem Y-Kabel betreiben, sondern den zweiten Stromanschluss auf ein zweites, separates Y-Kabel legen. Das kann Spulenfiepen ebenfalls reduzieren.
    Zum Schluss möchte ich nicht alles Schönreden. Das geringe Gewicht der Karte zeugt natürlich davon, dass hier insbesondere bei der Kühlung leichtere Materialien verwendet wurden, die etwas kostengünstiger sind und natürlich auch nicht so gut kühlen, wie die, die bei Premium-Modellen Verwendung finden. Wenn ich die Karte aber z.B. mit der großen Sapphire oder Asus vergleiche, grenzen diese im Vergleich zur SWFT schon beinahe an Materialverschwendung. Naja, zumindest werden diese Karten am Ende ihrer Lebenszeit noch einen guten Schrottwert besitzen. *lach*
    Für mich persönlich stellt die Karte eine interessante Kontinuität dar.
    XFX war mein bevorzugter Hersteller, aber ich habe ihnen die Aufgabe ihres NVIDIA-Geschäfts nie verziehen.
    Jetzt bin ich wieder im Team RED und froh, wieder auf XFX setzen zu können. Gleichzeitig ist die Karte meiner alten KFA2 mit NVIDIA wie aus dem Gesicht geschnitten. Wie das Leben so spielt!


    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 1.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Die Karte wirkt Gut verarbeitet wird jedoch leider extrem …

    Die Karte wirkt Gut verarbeitet wird jedoch leider extrem Warm bei geringer Beanspruchung am Spotpoint bis zu 95-98 Grad trotz 3 Lüfter. Dazu kommt das mein gelieferte Karte ein sehr hohes nerviges Spulenfiepen hat und sie aus diesen gründen zurück geht
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Die Rx6700xt soll meine R9 590 Red Devil ablösen. Ich bin …

    Die Rx6700xt soll meine R9 590 Red Devil ablösen. Ich bin begeistert. WQHD flüssig und Games wie Tiny Tina, BF5 machen nun noch mehr Spaß. Man bekommt für den Preis eine Menge FPS. Bisher läuft die GPU so wie sie soll. Da mein CPU Lüfter laut wie sau ist, kann ich zu der Lautstärke der GPU nichts sagen vermutlich sind die einfach sehr Leise. Klare Kaufempfehlung für alle die nicht gewillt sind Unsummen auszugeben ich habe 529 Euro bezahlt
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Eine sehr leise und interessante Karte. Habe es in einem …

    Eine sehr leise und interessante Karte. Habe es in einem System mit einem 10400f16GB650W Gold PSU eingesetzt. Alles 1440p läuft alles sehr flüssig. Zu 3D Mark Spy Benchmark sind ca. 12500 Pts GPU. im Vergleich zu meinem alten Asus Strix GTX 1070 ist die Karte ein wenig schmaler überraschend wie groß die ASUS ist, ist aber deutlich leiser im Betrieb. Ein kleines Mako was mir aufgefallen ist, wird aber nicht stören und ich muss mal reinschauen was es ist. Wenn die Lüfter losdrehen, höre ich drei vier klicks wie bei einer alten HDD Festplatte könnte im Zusammenhang mit der 2,5 HDD sein, wie gesagt muss ich nachforschen. Dafür gebe ich aber eine klare Empfehlung. Hatte für 529€ am 24.05.2022 gekriegt.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Gut verarbeitete Karte, auch unter Last relativ leise. Die …

    Gut verarbeitete Karte, auch unter Last relativ leise. Die Leistung ist bei mir in WHQD sehr gut, auch Treibertechnisch hatte ich keine Probleme.

    + gute Leistung in WHQD
    + leise

    -+ benötigt 2x Stromanschlüße

    - XFX verbaut nicht wie früher die rausnehmbaren Lüfter, war zum reinigen deutlich besser
    - karte ist sehr lang, passt bei mir, könnte aber bei kleinen Towern eng werden
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Wirkt kleiner als meine alte 590 nur eben länger. seit 2017…

    Wirkt kleiner als meine alte 590 nur eben länger. seit 2017 auf AMD Systemen unterwegs und nichts bereut!
    War etwas überrascht wegen 2x 8pin Stromanschluss, erstmal Kabel gesucht
    bei 569 euro zugeschlagen. rennt wie sau D
    Lieferung wie immer sensationell.
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Der preis mit aktuell 569 EUR war wieder halbsweg …

    Der preis mit aktuell 569 EUR war wieder halbsweg verträglich. Deshalb habe ich zugegriffen und bin tatsächlich sehr positiv überrascht. Ich komme von einer rx 580 und der Leistungssprung zwei Monitore in WQHD ist z.B. in New World unfassbar groß. Viel mehr Details sind zu sehen und dabei ist die Grafikkarte immer noch sehr leise! Im Normalbetrieb springt die drei Lüfter - deutlich bessere Kühlung als bei den Modellen mit zwei Lüftern - nicht mal an und selbst im Spiel höre ich die Lüfter praktisch nicht. Das hat mich wirklch überrascht!
    In 4k wird die Karte vermutlich an Leistungsgrenzen stoßen. Da ich aber nur 2k-Monitore habe, ist das für mich kein Problem. Das bei AMD bemängelte unzureichendefehlende Raytracing nutze ich nicht und ist mir deshalb egal.
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Eine gute GPU für guten Preis. Bei WQHD hat man mit hohem …

    Eine gute GPU für guten Preis. Bei WQHD hat man mit hohem Settings gute FPS außer bei Games wie Cyberpunk2077, da muss man auf Hoch einstellen oder FSR aktivieren. Die Kühlung ist auch Okey bei einem Gehäuse mit gutem Airflow, geht natürlich besser aber ich finde die GPU dennoch sehr leise auch wenn die Lüfter von der GPU hochdrehen. Versand ist auch schnell, Top Service von der Webseite. Danke.
    MFG.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Echt tolle Grafikkarte für WQHD und teils 4K. Um in 4K zu …

    Echt tolle Grafikkarte für WQHD und teils 4K. Um in 4K zu spielen, nutze ich die Möglichkeit des AMD Treibers, das Spiel in WQHD zu berechnen und dann durch den AMD Treiber auf 4K hoch zu rechnen. So gelingen die 60Hz für 4K, und die Grafikkarte läuft auf etwa 80% Auslastung und damit schön ruhig.
    Preise sind aktuell weiterhin nicht wirklich gut - aktuell ist der Preis gefallen von 599 Euro auf 569 Euro. Damit kommt das ganze in Regionen, wo man durchaus bereit sein kann es sich zu leisten.
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Sehr gutes Angebot zurzeit. Außerdem gute Grafikkarte.

    Sehr gutes Angebot zurzeit. Außerdem gute Grafikkarte.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Die Länge sollte berücksichtigt werden fürs Gehäuse und ggf…

    Die Länge sollte berücksichtigt werden fürs Gehäuse und ggf. das Mainboard mit den entsprechenden SATA Anschlüssen nochmal prüfen, die nicht von dem PCI Slot überlagert werden.
    Ansonten ein klasse Teil!
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Also zu dem Thema das AMD totaler Schrott wäre und man nur …

    Also zu dem Thema das AMD totaler Schrott wäre und man nur Intel und Nvidia kaufen sollte . Ich habe eine 6900 XT Referenzdesign schon seit Januar 2021, hier bei Mindfactory gekauft.
    Und ich bin mehr als nur zufrieden, die Karte ist super effizient.
    Das war auch der Grund dass warum ich gewechselt habe. Ich hatte davor immer Nvidia Karten und war auch sehr glücklich mit diesen.
    Aber ganz ehrlich die Adrenalin Software ist der absolute Kracher sowas von kinderleicht übertakten oder Undervolting, in den Einstellungen rumspielen sowas habe ich noch nie gesehen.
    Einfach mal den Vibram übertakten oder was Power Limit komplett aufziehen oder den Boost soweit hochschrauben dass es schon fast krankhaft ist. Lüftersteuerung 1 Kinderspielen temperaturgesteuerte oder selbst wie man möchte freie Hand. Und dann auch einen Test Button drücken und zack hat man das Ergebnis ob alles stabil läuft. Ohne dass der Rechner abstürzt oder irgendein anderen Quatsch.
    Ich meine ich habe aber auch eine wirklich gute Karte erwischt die stabil mit nur 1,105V läuft bei 2,675GHz nur 258Watt
    Oder mit 1,175V mit 2,788GHz 296 Watt
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    - Karte ist ziemlich laut, wir auch etwas heißer - jedoch …

    - Karte ist ziemlich laut, wir auch etwas heißer
    - jedoch sehr gute Speicherkühlung!
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Der aktuelle Preis 969 ist offensichtlich indiskutabel, …

    Der aktuelle Preis 969 ist offensichtlich indiskutabel, habe die Karte für 689,00 im August gekauft, immer noch viel.
    Wer aktuell keine Graka braucht nicht nur will sollte sich das leider sehr genau überlegen, nur wegen dem Preis.
    Die Performance selbst ist angemessen für UWQHD.
    Unter Last nicht komplett leise, aber weit entfernt von laut.
    12GB VRAM sind bei Team Grün in der Leistungsklasse nicht drin!

    Fazit Karte Gut, Preis schmerzhaft
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Hatte das Glück die für 699,- zu bekommen 07.2021 - weit …

    Hatte das Glück die für 699,- zu bekommen 07.2021
    - weit über den UVP dennoch noch zufrieden zu den jetzigen Preisen von 899.-
    - Hoher Stromverbrauch ist aber normal in der Klasse

    + Kein Schnickschnack
    + leise
    + relativ leistungsstark
    + kein Spulenfiepen
    + Plug-and-Play
    + Gute Kühlleistung der 3 Lüfter

    David weiter unten hat ja etwas gejammert, sollte aber vielleicht mal ein bisschen Fact Checken wie warm bestimmte Komponenten werden dürfen 45C im Idle ist super und bis 90C unter Last auch. Sollte die Karte bei 100C sein Taktet sie runter gleich wie bei einem CPU. Sollte der Bereich öfter getroffen werden, sollte man etwas die Kühlleistung und den Aufbau seines Towers prüfen. Wir reden hier nicht über eine Office-Grafikkarte.

    + Gute Performance und Office Presets sodass kein Lüfter läuft
    definitiv ein gutes Upgrade zu meiner GTX960 aus dem Jahr 2013
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Hab sie für 650 geschossen. Für den Preis aktuell extrem …

    Hab sie für 650 geschossen. Für den Preis aktuell extrem gut. Top Grafikkarte für den 1440p gaming Bereich. Keine äquivalente Grafikkarte war für den Preis zu haben. Alle mindestens 80 teurer. Daher bin ich super zufrieden mit dem Preis. Von der Leistung muss man gar nicht erst anfangen. Hier hat AMD saubere Arbeit geleistet.
    Klare Kaufempfehlung, Karte lief schön ruhig und ohne irgendwelche Probleme.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Vorab, für 700EUR lohnt sich die GPU oder irgendeine andere…

    Vorab, für 700EUR lohnt sich die GPU oder irgendeine andere GPU wie die 3060Ti oder 3070 nicht, außer man kann seine derzeitige GPU für mindestens 200EUR verkaufen. Als die 1080Ti neu veröffentlicht wurde, konnte man sich die damalige High-End GPU für 729EUR holen FE Edition und das war vor nicht all zu langer Zeit.

    Aber abgesehen davon
    Dieses XFX Modell kann ich absolut empfelen. Die Kühleistung ist sehr gut und leise, wenn man nur auf 1080p1440p spielt, bei 4K wird die GPU lauter, aber nicht ohrenbetäubend. Mit meinem selbst erstellten Fan Profil, bewegt sich die GPU auf c.a. 60C während 1080p144Hz Gaming, ohne zu laut zu werden. Die Performance wird wegen meiner CPU Ryzen 5 3600 eingeschränkt, aber liefert trotzdem gute Ergebnisse und ist zwischen der RTX 3060TI und RTX 3070 einzuordnen. Spiele laufen, wenn es die Engine erlaubt, auf Ultra mit 144FPS. Treiber Probleme oder ähnliche Software Problemen bin ich nicht zugestoßen.
  • Bewertung: 3.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Die Grafikkarte ist von der Performance her absolut super. …

    Die Grafikkarte ist von der Performance her absolut super. AC Valhalla läuft auf WQHD mit flüssigen 60 FPS. Auch Doom Eternal mach mega Spaß zu spielen. Leider kommt es nun zum Aber Die Karte wird nach binnen weniger Augenblicke bei Spiele bis zu 75-80 Grad warm!!! Und das in einem Airflow Gehäuse. Habe ein Pure Base 500 DX. Ich weiß nicht, wie es in einem non-Airflow Gehäuse ohne Mesh aussieht, aber da der Sommer noch bevor steht und die Zimmertemperatur auch noch ansteigt, habe ich guten Bammel dass die Karte noch heißer wird, trotz der Lüftersteuerung! Im Idlebereich war sie bei 45 Grad ohne Auslastung! Leider sind die Temperaturen zu hoch und daher geht sie zurück. Wem das nicht stört kann bei der Grafikkarte nichts falsch machen!
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Flotte und leise Karte mit super Kühlsystem. Leider …

    Flotte und leise Karte mit super Kühlsystem. Leider gegenüber Referenzmodell völlig überteuert aber mit 780 im Mindstar für die jetzigen Verhältnis trotzdem ein Schnapper gewesen.
    Games laufen in WQHD absolut flüssig und die Karte bietet mit 12GB VRAM genug Platz für zukünftige Spiele, Auslastung in Star Citizen zwischen 50-70% . Mining Hashrate nach div. YT Videos liegt bei 47 MHs mit 100-110 Watt Etherium.
    AMD Wattman bietet umfangreiche Einstellmöglichkeiten für die Karte inkl. Auto UV Untervolten mit 1 Klick.

    Insgesamt eine sehr gute Gaming Karte für WQHD als auch für 4K Auflösungen 4K mit Einschränkungen. NVIDIA DLSS Alternative soll noch dieses Jahr von AMD nachgeliefert werden, dann wird sicherlich auch die Raytracing Performance noch deutlich steigen.


    Vier Sterne Super Leistung, Preis ist aber überzogen.