Österreich (aktiv) EU Deutschland Geizhals (Österreich) » Video/Foto/TV » Fotografie » Objektive » Tamron SP AF 70-200mm 2.8 Di LD IF Makro für Pentax K schwarz (A001P)

Tamron SP AF 70-200mm 2.8 Di LD IF Makro für Pentax K schwarz (A001P)

Bewertungen für Tamron SP AF 70-200mm 2.8 Di LD IF Makro für Pentax K schwarz (A001P)

Bewertungen (14)

4.57 von 5 Sternen

Rezensionen (5)

Empfehlungen (10)

80%
empfehlen dieses Produkt.
  • Tamron af 70-200mm

    Das ist ein super Objektiv was an meiner Pentax super funktioniert richtig super Autofokus.
  • Viel Objektiv für relativ wenig Geld!

    Das Objektiv ist lichtstark und scharf, auch im Makromodus. Das Bokeh und die Abbildungsleistung sind hervorragend. Meine Pentax K-5 Kamera fokussiert mit diesem Objektiv ebenso schnell und präzis wie mit meinen Pentax Objektiven.
  • bis F4.0 alles eher recht matschig an K200D

    konnte einige Vergleiche zwischen dem Sigma 70-200 und diesem hier machen. (sicher das Sigma kostet fast das doppelte, aber das ist wohl weniger der prinzipiellen Optik, als dem Antrieb geschuldet, wie das neue Tamron 70-200 zeigt, das ähnlich wie das Sigma kostet)

    konkret: etliche Tests mit beiden Objektiven bei eher schlechter Beleuchtung auf Stativ gemacht. das Sigma liefert ab etwa F3.5 feinste Details, das Tamron erst ab etwa F4.5, es bleibt aber ein leichter "Schleier".
    Abgesehen vom geringeren Gewicht ist hingegen die Position des Zoomrings gelöst, der beim Sigma unter der nicht-genutzen Sonnenblende verschwindet, während es hier der Focusring ist (der an einer AF-Kamera ja eher seltener als der Zoomring genutzt wird) - allerdings hat das Tamron am neuen Modell (das es wohl derzeit nicht für Pentax zu geben scheint) so wie beim Sigma gelöst und auch das Gewicht ist ähnlich...
    diese Details reißen aber die Enttäuschung über die Optik bei >500€ nicht wirklich raus, daher keine Empfehlung hierfür.
    • das konsument am

      Re: bis F4.0 alles eher recht matschig an K200D

      vergessen zu erwähnen:
      für das Tamron spricht zudem ein deutlich geringerer Mindestabstand zum Objekt und ein größerer Abbildungsmaßstab bei gleicher Brennweite (wenngleich ich bisher unbedarft dachte, gleiche Brennweite an gleichem Body würde zumindest im wesentlichen gleichen Bildwinkel bedeuten)
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Erste Sahne!

    Für dieses Objektiv habe ich mein DA* 200 verkauft und ich bereue es kein Stück. Bei Offenblende mag es noch ein wenig weich sein, aber spätestens ab Blende 4 ist sauscharf und das über den gesamten Zoombereich. Der AF ist an der K-5 genausoschnell wie der des DA* 200/2.8, an der K200D aber merklich langsamer. Fein ist auch die Naheinstellgrenze von unter einem Meter, die ich gern mal nutze. Sonst gibt es nichts zu bemängeln. Mit dem etwas größeren Plastikanteil kann ich leben, davon merkt man beim Knipsen nix und die Bilder werden dadurch nicht schlechter!
    Kommentar verfassen
  • Sehr gute Optik

    Besitze die Optik seit ca. 5 Monaten und bin von der Abbildungsqualität mächtig beeinduckt. Die Fokus bei meiner K-5 ist einfach perfekt auf den Punkt getroffen. Für mich als ambitionierter Hobbyfotograf eignet sich die Optik hervorragend für Tier- und Sportfotografie. Der Fokus eines Sigma 70-200 2,8 HSM mag zwar marginal schneller und leiser sein, was jedoch die Bildqualität betrifft hat diese Optik klar die Nase vorn. Ich bin total begeistert und würde mir das gute Stück nochmal kaufen.
    Kommentar verfassen
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG