Zum Hauptinhalt

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (50)

Bewertung: 4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Produkt bewerten

Bewertungsverteilung

  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Asus am

    Sieht echt toll aus !! Es kommt mit sickern und einem echt …

    Sieht echt toll aus !! Es kommt mit sickern und einem echt coolen schlüssel anhänger .Die anleitung ist leicht zu verstehen also auch für anfänger was pc selbstbauen betrift geeignet . Das einzige was ich zu bemängeln habe ist das das ftpm nicht so einfach ist ( braucht man für windows 11 ) entweder liegt es an meiner inkompetens oder es ist ein Problem am Mainboard. Aber ich sitze jetzt schon fast 7 stunden daran und bekomme es nicht hin .Aber das will ich jetzt nicht asus in die schuhe schieben denn wie gesagt ich finde den fehler nicht könte also auch mein versagen sein. Dazu muss ich sagen ASUS macht echt tolle aber vorallem auch sehr hochwertige produkte. Von mir gibt es eine kauf empfelung man macht echt nichts falsch !!! ; )
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Asus am

    Erster Eindruck, einfach großartig! Bluetooth (für Ps5 …

    Erster Eindruck, einfach großartig!
    Bluetooth (für Ps5 Controller)
    USB-C
    Wifi
    Himmelshohe RAM frequenzen
    AMD 5000 nativer support
    PCIE 4.0 SSD
    Einfach ein alles Könner
    der einzige Grund warum es keine fünf Sterne gibt ist, dass ich - auch wenn ich nicht weiß, ob das Problem hier beim Motherboard liegt - mit meinem lian li dynamic o11 xl case keine schließende Verbindung beim Frontpanel RGB header und dem USB Frontpanel header zum Motherboard bekomme, die bleiben beide mehrere Milimeter vor einer ordentlichen Aufsteckeung einfach stehen und fallen bei der kleinsten Berührung wieder vom header.

    Naja, das könnte auch an den Kabeln liegen.

    Also von mir eine 1A Kaufempfehlung, vorallem da ASUS mal wieder großzügist Cashback Aktionen zur Werbung neuer und Belohnung ihrer treuen Kunden durchführt :)
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Asus am

    Super Mainboard. Habe jetzt schon zwei verbaut. Alles …

    Super Mainboard. Habe jetzt schon zwei verbaut. Alles bestens und das Board
    hat soger 2x3Pin ARGB. TOP
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Asus am

    alles was man braucht in einem Mainboard findet man hier. …

    alles was man braucht in einem Mainboard findet man hier. Ausgezeichnete Design und Bearbeitung. Empfehlenswert
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Asus am

    Ich hatte vorher das Board B550-F und habe mich jetzt für …

    Ich hatte vorher das Board B550-F und habe mich jetzt für das E entschieden. Es war die richtige Entscheidung. Es ist noch einmal eine Schippe drauf. Bei dem Board passt für mich einfach alles.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    Silberreiter am

    Wie immer ein Top Produkt von Asus

    Hallo Zusammen,

    ich als alter Asus Fanboy hab mich nach langem einlesen und vielen wilden Diskussionen doch für dieses Board entschieden obwohl viele wegen dem Lan Anschluss abgeraten haben. Das Board tut was es soll und das ohne Murren. Es ist klasse verarbeitet bis auf einen kleinen Kratzer am linken Heatspreader der aber nicht ins Gewicht fällt. Alles was ich benötige ist vorhanden und bis auf wie immer zu wenig USB-Anschlüsse hab ich immer noch Reserven Intern weitere Hardware nachzurüsten. Ach ein Kritikpunkt habe ich noch und zwar das die Onboard Beleuchtung sich nicht abschalten lässt und somit immer den Raum leicht erhellt. Hab schon alles probiert aber sie ist immer an das empfinde ich muss ich sagen als sehr störend. Wenn das mit einem Update endlich behoben wird wäre ich wirklich froh.

    Ansonsten wer sich sorgen macht wegen dem Lan-Adapter mein geliefertes Board hatte auf dem Chipsatz die Rev 03 stehen somit habe ich auch hier keine Probleme und muss nicht zwingend das leider etwas teurere XE nehmen.
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    User984106 am

    Top B550 Board

    Dieses Board im typischen ROG Strix Stil gefällt nicht nur vom Design sondern auch von der Leistung. Im Gegensatz zum B550 F hat es zB noch einen zusätzlichen voll ausgebauten PCI Slot (+ SLI/CFX Support) und einen USB C Header aber das wichtigste - auch am Chipsatz RGB ;)
    Die starken VRMs werden auch einen 5950X gut ertragen und Wifi 6 hat es auch an Board.
    Ich hätte mir einfach noch ein paar USB 3 Ports gewünscht aber man hat 3 USB 3.2 Gen 2 (10Gig) Ports und notfalls neben den PCi Express Steckplätzen auch noch einen Thunderbolt Header.
    Mehr gibt der Chipsatz einfach nicht her.

    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Asus am

    Hatte die vergangenen Tage maximale Reibereien mit …

    Hatte die vergangenen Tage maximale Reibereien mit Alternate hinsichtlich einer Promo-Aktion. ASUS kam mir extrem entgegen und hat die wirklich unverschämte Vorgehensweise seitens Alternate kompensiert. Kann mich nur für den Support in allen Deutlichkeit aussprechen. Das Board an sich ist technisch einwandfrei und bietet wohl in puncto Funktionalität alles Notwendige und mehr. Verarbeitung ist Top. Einziger Kritikpunkt wäre die mittlerweile übliche, recht geringe Anzahl an USB Ports. Vielleicht sollte man hier wieder zwei drei Schnittstellen mehr einplanen. Da es natürlich vorab kein Geheimnis ist wie viele Ports das gute Stück aufweist, gibt's selbstredend keinen Abzug. Top Produkt, Top Support. Gerne wieder
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Asus am

    Wie von Asus gewohnt gut Verarbeitung und Funktion und …

    Wie von Asus gewohnt gut Verarbeitung und Funktion und bisher hat mich Asus Hardware nie im Stich gelassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    Crack3r7 am

    Sehr gutes Mainboard

    Ein sehr schönes, hochwertiges RGB Mainboard mit sehr nützlichen und schönen Features.
    Das zusammen bauen der Komponenten ging sehr einfach, besonders gut hat mir die Positionierung der Sata Anschlüsse gefallen, die nicht wie beim Gigabyte B550m nicht nutzbar waren, da die Grafikkarte sie bedeckte.
    Positiv finde ich auch die M.2 Kühler und das es keine lauten Lüfter am Board gibt.
    Ich würde das Board Auf Jeden Fall Weiter Empfehlen, wenn der Preis stimmt. Negativ finde ich den OVP Preis und die Halterung der Wifi Antenne die mir leider abgebrochen ist, was aber nicht so schlimm ist weil die Dinger sowieso immer Hässlich sind.



    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    nefarius am

    Sehr gut ausgestattetes Mainboard

    Als Basis für meinen neuen AMD-Build sollte ein potentes Mainboard her. In dem Asus ROG Strix B550-E Gaming habe ich alle Features gefunden, die ich brauche. PCIe 4.0, passive Kühlung, eine ordentliche Spannungsversorgung. Mainboards mit B550-Chipsatz wie dieses hier, machen den X570-Chipsatz zumindest für "Ottonormal"-Gamer prinzipiell überflüssig.
    Das Board hat ein aufgeräumtes BIOS und läuft absolut stabil mit dem neusten aktuellen BIOS. Die Verarbeitungsqualität ist hoch und dank RBG-Beleuchtung sieht es auch noch schick aus. Klar, es gibt auch günstigere Boards mit B550-Chipsatz, aber hier erhält man ein hochwertiges Board mit vielen Features, die kaum Wünsche offen lassen.
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    Okabewolf am

    Top Board besser als die meisten X570

    Ich habe nach langer Suche und viel Überlegung mich für dieses Board entschieden.
    Die Vorzüge sind klar es ist ein Board was Technisch und Optische hält was es verspricht,
    Overclocking (5600x 4.75 GHz bei 1.275V) und Kompatibilität sind ausgezeichnet habe bis jetzt keinerlei Probleme gehabt.
    Mein einzigen Kritikpunkte sind es könnte 2 USB-Ports mehr vertragen und eine Case-Fan Header in Höhe des 8-Pin CPU-Steckers wäre Optimal, um meine Case fan Kabel super sauber zu verlegen.
    Abschließend kann ich sagen jeder der sich in diesem Preissegment ein Board sucht ist mit dem ASUS B550-E Gaming super aufgehoben.

    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    Hypcore_Hardware am

    Top Motherboard mit vielen Features!

    Das Mainboard ist echt schön. Hat gute Spannungswandler und kann ich nur empfehlen.
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    RoDeO am

    Top Board mit schwacher Lüftersteuerung im UEFI

    Das Board hat sich bei mir gegen ein Aorus Pro V2 und MSI Carbon durchgesetzt. Es hat mit 70A die besten/kühlsten Powerstages. Einziger Nachteil ist leider die schlechte Lüftersteuerung aus dem UEFI heraus und generell zu geringe Anzahl an Lüfteranschlüssen.
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    Kevin Hochstätter am

    Top Motherboard mit vielen Features

    Ich habe nun länger nach einem passenden Motherboard für meinen PC Build gesucht.
    Meine Anforderungen dabei waren primär: ATX, WLAN, Bluetooth und USB-C Header.
    Budget: ca. 200€

    Nach einiger Recherche und Vergleiche unterschiedlicher Motherboards ist es letztlich nun das ROG Strix B550-E Gaming geworden und ich wurde nicht enttäuscht!
    Die Verarbeitung fühlt sich sehr hochwertig an und macht auf jeden Fall einen sehr guten Eindruck. Der Einbau war auch sehr einfach und ging recht fix in mein Fractal Design Define 7 Gehäuse. Bisher läuft alles soweit sehr gut und zuverlässig. Ich bin wirklich mehr als angenehm überrascht wie schnell und gleichzeitig leise das Motherboard ist. Hier war wirklich jeder Cent wert.

    Alles in allem eine absolute Kaufempfehlung von mir! :)
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    aikidoko am

    Ein absolutes Premium Motherboard

    Ich habe mir dieses Motherboard gekauft weil mein Gigabyte Aorus Pro noch nie funktioniert hat.
    Nach wochenlanger Odysse mit Cyberport habe ich mich dazu entschlossen mir dieses Board zu kaufen.
    Wie konnte ich nur von Asus zu Gigabyte wechseln?
    Siehe da,wie immer Top Qualität von Asus.Sogar eine USB 3.2 Gen 2 ist mit an Bord,hier können sich andere eine Scheibe abschneiden.
    Eingebaut,alles angeschlossen,Power Button betätigt und läuft.Asus eben.
    Wer billigt kauft,kauft zweimal,wie wahr.
    Für mich das beste Board mit dem B550 Chipsatz.
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Asus am

    Schön aufgebautes Motherboard, das leicht zu bestücken ist.…

    Schön aufgebautes Motherboard, das leicht zu bestücken ist. Zu beachten ist, dass der obere M.2 SSD-Steckplatz (M.2_1) nach Installation eines Luftkühlers unter Umständen nicht mehr zugänglich ist. Vor Inbetriebnahme einer Ryzen 5000er CPU muss außerdem das BIOS geupdated werden, was dank der BIOS FlashBack Funktion sehr einfach geht. Sehr hilfreich finde ich die Q-Code-LEDs, die im Falle eines Fehlers einen Hinweis geben, wo dieser lokalisiert werden kann.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Asus am

    Sehr schönes Gaming Mainboard mit, PCIe-4.0-Grafikkarten …

    Sehr schönes Gaming Mainboard mit, PCIe-4.0-Grafikkarten Standard und einem PCIe-4.0-NVMe-SSD Slot. Darüber hinaus hat man auch eine frei positionierbare WLAN-Antenne,
    den neusten Bluetooth 5.1 und (2,5-GBit/s) LAN Standard. Audiochip ist auch super
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Asus am

    Super Tolles Produkt, Hochwertig verarbeitet, Extrem viel …

    Super Tolles Produkt, Hochwertig verarbeitet, Extrem viel zubehör (War bei meinen Z170A von MSI nicht der fall) Jeder Anschluss ist durchdacht, ob das die Sata Anschlüsse sind oder die Lüfter Hubs! Die Qualität die hier geboten wird ist wirklich Wahnsinn. Alle Abdeckungen sind on Point und Fest Verbaut (Wundert euch nicht, bei meinen MSI Board Gaming M7 musste ich die Abdeckung abnehemen um das Mainboard im Gehäuse zu befestigen). einziger Kritikpunkt, der allerdings Easy zu beheben ist CMS Modus musste ich im Board Aktivieren damit er Meine HDDS/SSDS Findet. Dort wäre es genial wen dazu was im Handbuch gestanden Hätte. Zudem könnte das Handbuch auf Deutsch beigelegt werden. Allerdings ist das Meckwern auf wirklich Hohen Niveau. Danke Asus für dieses tolle Produkt
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    xxHochsitzcolaxx am

    Bis jetzt begeistert

    Habe es heute eingebaut, es funktioniert alles top. Lediglich das BIOS finde ich etwas umständlich gestaltet, da habe ich mich bei MSI besser zurecht gefunden. Man bekommt natürlich alles mitgeliefert, was man so braucht, inklusive sehr nicer Sticker! :D
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    simon19 am

    Das Luxus Brett unter den B550

    Vorab das ist mein erstes Mainboard (außer man zählt mein 6 Jahre alter Fertigrechner dazu).

    Schon beim ersten Eindruck fällt auf wie hochwertig die Verpackung ist, für mich auch wichtig und wie ordentlich das Board konstruiert ist. Auffällig ist auch das vorinstallierte I/O Shield, welches dem Board nochmals einen sehr cleanen Lock gibt, RGB natürlich auch.
    Nun zur Ausstattung, das Board bietet wirklich alles an was man in 2020 braucht. Zum Beispiel den Usb-C Header (für mein 500dx Case) und weitere Usb header sowie Wlan und Bluetooth, sogar Thunderbolt wird angeboten.
    Auch das BIOS ist sehr leicht handzuhaben und verständlich aufgebaut, speziell für Anfänger. Die Software Aura Sync ist ebenfalls sehr simpel aufgebaut.

    Rundum ein sehr geiles Gaming Board mit Top Ausstattung :D
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    daze am

    Sehr gutes Board das einfach funktioniert

    Jahre lang nutze ich ASUS Mainboards und bei meinem aktuellen Build wollte ich eigentlich mal ein Board von einem Konkurrenten versuchen... Aber. Es sollte nicht sein.

    Kurzentschlossen habe ich also das ASUS ROG STRIX B550-E Gaming gekauft und wurde wie die Jahre zuvor nicht enttäuscht.

    CPU: R9 5900X... funktioniert besser mit höherem Takt
    RAM: 32 Gb 3600 Mhz Ballistix... läuft stabil im XMP. Da geht jetzt ziemlich sicher noch mehr.
    RGB: Funktioniert einfach im Gegensatz zur Konkurrenz

    So sollte es sein. Ich freue mich schon sehr auf die nächsten Jahre mit meinem Build!
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    Seamorn am

    B550 Mainboard mit guter Ausstattung

    Das Board hat die gewohnte Qualität von Asus, daher gibt es eigentlich nichts zu bemängeln. BIOS funktioniert einwandfrei, RGB Software läuft und zudem sind die Temperaturen gut. Alle Üblichen Anschlüsse sind auch vorhanden.
    Das wichtigste für mich an dem Board ist der USB-C Header, da ich an meinem O11 Dynamic einen Anschluss am Front Panel habe. Diesen findet man eigentlich eher selten auf B550 Boards, daher ist das B550-E eine gute Option.
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    Pr3mium am

    Hat alles was ich brauche und mehr

    Das Mainboard ist für mich die beste alternative zur X570 Crosshair Serie. Es punktet mit einer sehr guten Spannungsversorgung ohne den großen Aufpreis zu X570 und bietet trotzdem alle Anschlüsse die ich benötige.
    Dadurch das viele X570 Mainboards nicht mal 2.5 Gbit Lan haben ist das sogar ein Feature was B550 noch interessanter macht.
    Ein weiterer Pluspunkt ist das B550 keine Lüfter zur Chipsatzkühlung benötigen und trotzdem PCIE 4.0 für die Grafikkarte unterstützt.
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    cars7en am

    Sehr gute Alternative zu X570

    Habe das Mainboard im Einsatz in Verbindung mit einem 5900X, 32GB Crucial Ballistix (OC 3800/CL16), RTX 3080 FE. Es wirkt sehr sauber und hochwertig verarbeitet und lässt an Ausstattung keine Wünsche offen. Das Bios ist sehr intuitiv gestaltet und die Lüfter lassen sich gut regeln. Der Einbau war sehr leicht, auch in Verbindung mit einer AiO. Besonders legte ich Wert auf einen USB C Header, da ich sonst den Anschluss an meinem Gehäuse nicht nutzen könnte. Das Preis/Leistungsverhältnis ist sehr gut.
    Bisher läuft alles stabil.
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    PotatoMaaan am

    Super Mainboard

    Im Vergleich zu X570 bekomment man hier eigentlich alle wichtigen features für weniger Geld.
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    MNieddu91 am

    Gute Alternative zu X570

    Das B550-E ist mein erstes ASUS Mainboard. Die Freude beginnt bereits beim öffnen des Produkts, denn die Verpackung wirkt sehr durchdacht. Das I/O-Panel ist bereits vorinstalliert - Nice Touch!
    Die Verarbeitung wirkt solide. Bisher hatte ich aber auch noch nie ein Mainboard, das nicht gut verarbeitet war.
    Die Installation erfolgte problemlos. Das beiliegende Handbuch unterstützt dabei mit detaillierten Zeichnungen.
    Das BIOS ist eins der übersichtlichsten, die ich bisher verwendet habe. Lüfterkurven lassen sich angenehm leicht anpassen.
    Bisher läuft das System absolut stabil.
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    urcdope am

    Eines der Besten Mainboards für mich

    Der Einbau war ganz einfach super viel Anschluss Möglichkeiten
    Aktuell benutze ich es mit ein Ryzen 3700 und es läuft alles super
    Super schönes UEFI sehr ordentlich und schlicht
    Endlich PCIE 4.0 man sieht wie gut es läuft und jetzt für die kommenden Grafikkarten besitzt das Board auch schon 16x PCIE 4.0
    Für mich ein super Board kann ich weiterempfehlen!:)
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    Rumpelstilzchen am

    ASUS Cashback Review

    Mit dem ASUS Cashback Aktionspreis (~200€) stellt das ASUS B550-E im Verhältnis zu anderen B550 Boards eines der besseren Angebote dar, besonders auf Grund der insgesamt drei vorhandenen PCIe 4.0 Slots, die ihre Bandbreite direkt von der CPU beziehen - 2x Standard PCIe 4.0 x16 Slots (je x8 wenn beide belegt sind), sowie ein PCIe 4.0 x4 M.2 Slot. Das gibt es so nur bei zwei anderen B550 Boards - dem Gigabyte Vision D, und dem ASRock B550 Taichi. Ein PCIe 4.0 x8 Slot entspricht von der Bandbreite her einem PCIe 3.0 x16 Slot, und für die im Herbst erscheinenden Grafikkarten der PCIe 4.0 Generation stellt ein x8 Slot mit Sicherheit keinen Flaschenhals dar. Der Aufbau des Asus B550-E ermöglicht also eine wesentlich effizientere Verwaltung & Nutzung der verfügbaren 20 CPU PCIe 4.0 Lanes & ihrer Bandbreite. Zudem ist das B550-E zumindest laut Spezifikation auch das einzige B550 Board auf dem Markt, das mit SLI Unterstützung aufwarten kann (wen das noch für jemanden relevant ist).


    Mir gefällt auch die Verwaltung der restlichen PCIe Lanes, die über das Chipset laufen - 1x PCI 3.0 x4 (elektrisch x16), 2x PCIe 3.0 x1, 1x M.2 PCIe 3.0 x4. Da über das Chipset insgesamt nur 4 PCIe 3.0 Lanes zur Verfügung stehen, wird es bei vielen anderen Herstellen so gehandhabt, dass einzelne Slots zugunsten anderer gleich vollständig deaktiviert werden, sobald ein Slot belegt wird.
    Beim diesem Asus Board wird es hingegen etwas flexibler gehandhabt. Ich kann im BIOS selbst festlegen, wie ich diese 4 verfügbaren Lanes auf die Chipset PCIe Slots verteilt haben will (der zweite M.2 Slot lässt sich allerdings nicht konfigurieren - wenn dieser belegt ist dann verliert man einfach 2 der 6 verfügbaren SATA Anschlüsse).

    Zur VRM und Kühlung kann ich nichts aussagekräftiges sagen, da ich kein großartiges Overclocking betreibe. Dieses Board kann einen 3950X jedoch komfortabel versorgen, und auch mit der kommenden Ryzen 4000 Serie dürfte es keine Probleme geben.

    Für 200€ gehen auch die Motherboard-Anschlussoptionen in Ordnung. Müsste ich das Asus B550-E Board allerdings auf Basis der UVP beurteilen, dann würde ich mich wohl eher für das Gigabyte B550 Vision D entscheiden (bewegt sich mit 280€ UVP in einem ähnlichen Preissegment). Die Anschlussoptionen finde ich bei Letzerem sehr viel großzügiger - zwei Thunderbolt 3 Ports (also effektiv 2x USB 4.0 Bandbreite), ein zweiter Ethernet Port (mMn. lieber 2x 1GbE, als 1x 2.5GbE), weitaus mehr USB 3.1 Ports. Auch die überflüssige RGB LED Dekoration fällt beim Vision D weg, und möglicherweise besteht da ein Zusammenhang zu den üppigen Anschlussoptionen.
    Ich hoffe, dass dieser LED Trend bald wieder ein Ende findet. Ich lege keinen Wert darauf, dass der PC aussieht wie eine Mischung aus Weihnachtsbaum & schwangerem Taschenrechner. Es irritiert, wenn ich mir vorstelle, dass ich zugunsten dieses unnötigen Firlefanz auf einen weiteren USB 3.2 oder Ethernet-Port verzichten muss. Weil offensichtlich bekommt man in einer ähnlichen Preisklasse ebensolche Features, wenn dafür auf die Christbaum-Auxiliar-Beleuchtung verzichtet wird.

    4/5 Sterne auf Basis des Aktionspreises (200€), 3/5 wenn ich das Asus B550-E nur auf Basis der UVP (260€) beurteilen müsste.
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    Micha x87x am

    ein Highend Board mit 70A Power Stages

    Eines der wenigen Board mit 70A Power Stages, zusammen mit dem Gigabyte B550 Aorus Master. Weiter hat es auch den Vorteil von 2x PCIe 4.0 x16 wie das ASRock B550 Taichi, doch das Asus-Board hat ein in meinen Augen das viel besseres Design und eine schönere RGB-Implementierung, das ROG-Logo macht echt was her!

    Mit nur 6x USB-Anschlüssen (USB-C mitgezählt sind es 7/8x) gerade genug für meine Bedürfnisse, aber mit Audio Type-C ein spannendes neues Feature auf dem Markt.

    Der RAM-OC-Spielraum mit bis zu ​DDR4-5100 sollte mehr als ausreichen sein.

    Preislich aus sehr hohem Niveau, doch mit dem Cash-Back von Asus, wurde das Board preislich sehr attraktiv.


    Beim Design hätte ich hier einen Verbesserungsvorschlag:

    die roten ROG-Akzente an den Kühlern sollte man weglassen und stattdessen alle Kühler an diesen Stellen mit Schlitzen versehen und darunter je eine RGB-LED auf's Board löten, welche gerne Standardmäßig rot ist aber farblich beliebig angepasst werden kann, dann könnte man mit diesem Board alle Farbkonzepte umsetzen, ohne unpassende Farbakzente.


    Nun warte ich auf Zen3 und bin ich die OC-Leistung, wie auch meine Langzeiterfahrung gespannt!
    Kommentar verfassen