Österreich (aktiv) EU Deutschland Geizhals (Österreich) » Filme » Filme Blu-ray » Blu-ray Filme » House of Wax (Remake) (Blu-ray)
Fragen? Besuche doch unser Forum!

House of Wax (Remake) (Blu-ray)

Bewertungen für House of Wax (Remake) (Blu-ray)

Bewertungen (7)

4.71 von 5 Sternen

Rezensionen (7)

Empfehlungen (0)

Derzeit keine Empfehlungen vorhanden.
  • House of wax

    Ein super Steelbook zu einem super Film.tolle Farben und wie immer eine tolle verarbeitung.
  • House of Wax - Steelbook

    Ich habe mich für das Steelbook House of Wax entschieden da es einfach toll aussieht. Hier geht es auch lediglich um das Steelbook und nicht um den Film ( diesen besitze ich bereits in einer anderen Fassung ) War super verpackt und somit auch ohne Beschäftigung.
  • Schönes Steelbook

    Ein schönes Steelbook zu einem echt passablen Horrorfilm.

    Leider hat das Steelbook keinen Inndendruck, was man aber bei dem Preis noch verschmerzen kann.
  • House of Wax

    Super, sonst hätte ich den Horrorfilm nicht gekauft. Er belommt unter anderem fünf Sterne, weil er ungeschnitten ist.
  • Super Film und schickes Steelbook

    Ich freu mich riesig, dass einige der älteren Filme in einem schicken Steelcase herausgebracht werden, da dieses in einer Sammlung immer mehr hermacht als eine einfache Bluray, daher weiter so und noch mehr alte Horrorfilme in schicken Steelcases bitte.
  • Steelbook

    Ein super Steelbook zu einem super Film.tolle Farben und wie immer eine tolle verarbeitung.Leider gibt es keinen Innendruck, a´ber da kann man drüber hinweg sehen.
  • Das "House of Wax" ist eine Tour wert

    Der Horrorfilm "House of Wax" erschien Ende Dezember des Jahres 2006 und hat eine Spieldauer von 113 Minuten.
    Der Film handelt von einer Gruppe Collegestudenten, die sich aufgrund einer Autopanne in einem nahe gelegenen Ort auf die Suche nach Ersatzteilen begibt. Im dort gelegenen Wachsmuseum stellen sie ziemlich schnell fest, dass das Wachsfigurenkabinett nicht allein aus Wachs besteht und dass in dem Ort nichts so ist wie es scheint. Der Kurator des Kabinetts begibt sich auch sogleich auf die Suche nach neuen Ausstellungsstücken für seine persönliche Sammlung.
    Somit komme ich auch direkt zu einem der vielen Vorteile des Films: Der Film ist nicht geschnitten, wodurch keine Lücken im Film entstehen. Außerdem spielen alle Schauspieler ihre Rollen ausdrucksstark und sind im Deutschen wirklich gut synchronisiert. Der Film wirkt vorhersehbar, jedoch ist die Story zuerst schwer zu durchschauen wodurch das Vorhersehbare im Film verschwindet. Durch das Motiv der außergewöhnlichen Angriffe des Killers und die detailliert dargestellten Szenen hebt sich der Film im Gegensatz zu normalen Slashern ab.
    Ich würde den Film allen empfehlen, die auf blutigen und subtilen Horror stehen. Außerdem sollte man sich auf einen realistischen Ausflug in ein etwas anderes Wachsfigurenkabinett einlassen können.
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG