Zum Hauptinhalt

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (313)

Bewertung: 4.9 von 5 Sternen
4.9 von 5 Sternen
Produkt bewerten
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Erwartungsansprüche erfüllt

    Erwartungsansprüche erfüllt
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Aus heutiger Sicht lieber den Ryzen 9 5900X nehmen, doch zu…

    Aus heutiger Sicht lieber den Ryzen 9 5900X nehmen, doch zu seiner Zeit war der Ryzen 9 3900X die konkurrenzlos beste Allround-CPU für den anspruchsvollen Anwender neben Gaming auch Videobearbeitung. Auch heute noch macht sie ihren Job tadellos.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    ich bin absolut zufrieden mit dem Prozessor. Für Gaming ist…

    ich bin absolut zufrieden mit dem Prozessor. Für Gaming ist dieser Prozessor bestens geeignet. Absolute Kaufempfehlung!!
    Außerdem toller Service von Mindfactory.. immer wieder gerne
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ein Mosnter was AMD hier erschaffen hat. Die Taktung kann …

    Ein Mosnter was AMD hier erschaffen hat. Die Taktung kann auf 4,4 oder 4,6GHz angehoben werden. Ansonsten kann man nicht viel sagen. Es sollte ein BIOS Update durchgeführt werden damit die CPU auch genutzt werden kann. Preis Leistung um einiges besser als die Konkurrenz. Der mitgelieferte Kühler ist gut aber beim Übertakten sollte dieser nicht langfristig genutzt werden da die Kühlleistung dafür nicht ausreicht.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ich habe nichts an der Verarbeitungsqualität auzusetzen, …

    Ich habe nichts an der Verarbeitungsqualität auzusetzen, Prozessor und Kühler sehen gut aus. Der Prozessor läuft bisher wie er soll, allerdings habe ich den Boost noch nicht getestet, da der Prozessor vorerst mit dem beigelegten Kühler betrieben wird.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Sehr schneller Prozessor, leiser Lüfter, sehr gute Qualität…

    Sehr schneller Prozessor, leiser Lüfter, sehr gute Qualität.
    Hat meine Erwartungen voll erfüllt. kann ich sehr weiterempfehlen zu kaufen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Nachträglich PC damit aufgerüstet - macht ordentlich Musik …

    Nachträglich PC damit aufgerüstet - macht ordentlich Musik Enorme Leistungssteigerung! Die Erwartungen wurden noch übertroffen! Läuft sehr stabil. Wirklich sehr zu empfehlen ist sein Geld Wert!
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Super Prozesser, Top Preis-Leistungs-Verhätltnis Betreibe …

    Super Prozesser, Top Preis-Leistungs-Verhätltnis
    Betreibe ihn auf dem Gigabyte Aorus B550 Pro und habe hier bisher kaum Probleme gehabt und selbst meine rechenintensive Software GeoGraf A AudoCAD Mechanical hat es bisher nicht geschafft, den Prozessor an seine Grenzen zu bringen.
    Unterstützt wird er übrigens von einer Samsung M2 mit 1TB NVME SSD und 32 GB DDDR 4 3200 MHz
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Hatte vorher den 5 3600 und bin nun mit dem 9 3900X sehr …

    Hatte vorher den 5 3600 und bin nun mit dem 9 3900X sehr zufrieden..... 4.2 GHz und schon auf 13300hs xmr, also ist wohl noch etwas Luft nach Oben ; Zum Kühler kann ich nix sagen, benutze erstmal NUR noch noctuas MH-15. Flüster leise...
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ich habe mein erstes PC gebaut und dieser Prozessor ist …

    Ich habe mein erstes PC gebaut und dieser Prozessor ist einfach sehr gut. Die mitgelieferte CPU-Kühler ist vorerst ausreichend, aber wird demnächst nachgerüstet.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Mega geiler CPU, läut läuft und läuft für Chia Mining …

    Mega geiler CPU, läut läuft und läuft

    für Chia Mining ploting echt geil 6 - 12 Plots gleichzeitig

    Negativ trotz be quiet! Dark Rock Pro 4 Tower Kühler ist die CPU dauerhaft auf 95+ Grad! mit der normalen lüftereinstellung
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Eigentlich bin ich mit dem Ryzen 9 3900x super zufrieden. …

    Eigentlich bin ich mit dem Ryzen 9 3900x super zufrieden.
    Was mich aber ärgert, ist, dass die Angabe von 4,6 Ghz sich auf die maximale Singlecore Leistung bezieht. Das gesamte Corepackage auf 4,6 Ghz einzustellen ist reine Utopie und grenzt als Werbemerkmal, auch wenn dort steht bis zu, schon fast an Betrug.

    Im Cine Bench R20 erreiche ich 7546 Punkte bei ausgetesteten
    CCX 1 4,3 Ghz
    CCX 2 4,25 Ghz
    CCX 3 4,25 Ghz
    CCX 4 4,2 Ghz

    Bin zufrieden, aber mir würden echte Angaben reichen, statt sinnloser Angeberei.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Der Prozessor ist wirklich fantastisch, auch wenn die neue …

    Der Prozessor ist wirklich fantastisch, auch wenn die neue Generation der AMD-Reihe natürlich unschlagbar scheint, aber für den Preis den dieser Prozessor hat, ist er wirklich extrem gut.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Was soll man groß sagen, Leistung ohne Ende. OC Potenzial …

    Was soll man groß sagen, Leistung ohne Ende.
    OC Potenzial war bei meinem Sample enorm.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Was soll man schon sagen, für den Preis ist das einfach ein…

    Was soll man schon sagen, für den Preis ist das einfach ein Super Prozessor, AMD hat gezeigt das Ryzen einfach nur immer besser wurde. Zwar ist der 5900X noch besser aber den gab es damals nicht als ich meinen geholt hatte. Kann aber das ist das schöne an AMD immer noch upgraden, wegen des AM4 Sockels.
    Selbst wenn man denkt man braucht keine 12 Kerne, Intel hat noch vor ein paar Jahren gesagt das 4 Kerne ausreichen. Und nun nutzen die neusten Spiele auch immer mehr Kerne. Somit ist dies sehr Zukunftssicher.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    tach, hab mich mal versucht einen rechner zu bauen. …

    tach, hab mich mal versucht einen rechner zu bauen.
    verarbeitungsquali läuft
    verbesserungsvors. bei 12 kernen?
    erwartungsansprüche muß mich anschnallen, rennt supi
    weiterempfehlung aber sicher.
    hab das teil mit wakü 240 am laufen.
    hab schon alles probiert, komme nicht über 56 grad bei einer zimmertemperatur von 22 grad.
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Guter Prozessor, braucht aber eine gute Kühlung. Ist mit …

    Guter Prozessor, braucht aber eine gute Kühlung. Ist mit einem Dark Rock Pro 4 im Leerlauf schon bei 45-50 Grad.
    Unter Last Prime95 geht es mit im Bios aktivierten PBO sofort auf 95 Grad hoch. Dann wird gedrosselt.
    Unter normalen Umständen, liegt er zwischen 75-85 Grad.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Es wurde mal zeit mein alten CPU FX 3850 in Rente zu …

    Es wurde mal zeit mein alten CPU FX 3850 in Rente zu schicken.
    Da ich seit Jahren nur AMD Produkte genieße entschied ich mich für den 3900X.
    Keine Kratzer, keine Macken und läuft stabil.
    Nach 5 Std BDO und GTA 5 auf höchsten Einstellungen nur 60C mit der Dark Rock 4 Kühlung in meinem Sharkoon S25-W Tower mit 5 Gehäuselüftern.
    Ich hatte erst bedenken weil einige mit der Temperatur Probleme haben aber bei mir ist das nicht der Fall.

    Ich kann dieses Monster nur weiterempfehlen.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    verarbeitung super hällt was er verspricht erwatungen zum …

    verarbeitung super hällt was er verspricht erwatungen zum rendern schneiden und zocken voll erfüllt empfehlung 10 von 10
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Super CPU läuft wie Biene. Ich bin von einem in die Jahre …

    Super CPU läuft wie Biene. Ich bin von einem in die Jahre gekommenen FX8150 umgestiegen ..da liegen Welten zwischen
    Perfekt für Videobearbeitung und Gaming.
    Stern abzug gibt es für den Boxed Kühler der sieht schön aus, Ist mir zu Laut und das ständige auf und abtouren macht ein wahnsinnig. Nach 2 tagen flog er wieder raus.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Als Studi in den 90ern konnte ich mir Intel nicht leisten, …

    Als Studi in den 90ern konnte ich mir Intel nicht leisten, aber die AMD Athlons waren immer schwächer, inkompatibler, sensibler. Seit ich es mir leisten kann, bin ich 20 Jahre treuer Intel-User. Erst die Ryzen konnten mich überhaupt zum Nachdenken bringen...

    ... und ich glaube, zu dieser Hammer-CPU wurde hier schon alles geschrieben.

    Bei mir läuft sie auf einem ASUS TUF-Gaming X570 plus mit 32 GB GSkill F4-3466C16, einer MSI GTX 1070 Ti und M2 Samsung SSD 970 EVO plus 500 GB und 2.000 GB als System- und Datenplatte nebst einigen Seagate-HDDs. Gekühlt wird die CPU von einer BeQuiet WaKü PureLoop360 - die passt nach ein bisschen Metallwerk perfekt in ein CoolerMaster HAF X. Alles scheint sich bestens zu kennen und miteinander zu harmonisieren, es gab null Probleme bei der Konfiguration. Die Kompatibilitätsliste CPU RAM sollte man allerdings mal zur Kenntnis genommen haben. Und jetzt - das Ding rennt flüsterleise...

    Über Office und online müssen wir nicht reden. Neben Gaming QHD mache ich Videobearbeitung und 3D-Konstruktion nebst Rendering. Die CPU kommt nie auch nur annährend in Stress, Idle- und Load-Temperaturen halten sich dank der üppigen und schnell ansprechenden WaKü in Grenzen - ich habe noch nix über 70C gemessen.

    Insgesamt eine klare 5-Sterne-Kaufempfehlung!
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Weiterempfelung 1010 Wenn man den Box kühler austauscht mit…

    Weiterempfelung 1010 Wenn man den Box kühler austauscht mit einem mit mehr Kühlleistung, da mit dem Box kühler nicht die Volle Leistung Gehalten Werden kann sonnst 910
    Erreicht 4,35 Ghz Allcore ohne Probleme.
    Super einfach zu verbauen.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Bin von nem Intel i7 8700 auf diesen Ryzen umgestiegen. …

    Bin von nem Intel i7 8700 auf diesen Ryzen umgestiegen.
    Hammer, ein echtes Monster und so gar kein Vergleich mehr zum Intel.
    Würde ich immer wieder kaufen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Konnte ihn mit Clock Tuner for Ryzen bei 1330mV auf …

    Konnte ihn mit Clock Tuner for Ryzen bei 1330mV auf 4525450044004375 MHz übertakten. Frequenzangaben gelten für je 3 Kerne
    Mit sichereren 1250mV hat er je ca. 125MHz weniger erreicht.
    Mein persönliches Stück Silizium scheint also recht gelungen.

    Hierzu verwendete Komponenten
    Mainboard ASRock X370 Fatal1ty Professional Gaming
    Kühler Alpenföhn Brocken 3 Black Edition
    RAM Ballistix 2x16GB DDR4-3600 BL2K16G36C16U4R

    Der Prozessor reicht locker bis Ryzen in 5nm rauskommt. Ryzen 5000 kann ich getrost überspringen, da in UHD meine Radeon RX 6900XT den Flaschenhals darstellt.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Cooler is a bit noisy, otherwise perfect

    Cooler is a bit noisy, otherwise perfect
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Preis-Leistung viel besser als 5900X wenn nicht nur Spielen…

    Preis-Leistung viel besser als 5900X wenn nicht nur Spielen auf dem Speiseplan steht.

    Mit Abstand die beste CPU die ich in einem System verbaut habe.

    Habe definitiv ein spitzen Exemplar erwischt.
    Läuft auf einem Msi B450 Gaming pro carbon Ac und G-Skill Triden Z 3600 16 16 16 36 absolut klasse.

    Leistung satt und wer über FullHD zB.in 1440p oder drüber Spielen will muss sich keine 5000er Ryzen CPU kaufen.

    Mein Exemplar ist ein echter Silicon Lottery Winner.
    Er läuft bei 1,250Vcore auf allen Kernen und aktiviertem SMT
    Mit 4,2GHz was nur 6% der 3900x schaffen.
    Mit 1,375Vcore schafft er die 4,4GHz AllCore und SMT.

    Darüber hinaus schafft er bei normal Spannung und in den zuvor genannten settings einen Fabric clock 1900MHz was wiederum auch nur etwa 12% stabil hin bekommen.

    Jetzt ein wenig Mathematik
    Nur 6% schaffen 1,25V bei 4,2GHz
    Nur 12% schaffen einen 1900MHz Fabric clock
    Macht eine wahrscheinlichkeit von 0,72% eine solche CPU zu erwischen.
    In anderen Worten bedeutet das... Von 130 Ryzen 9 3900x
    Schafft das nur einer im Durchschnitt.

    Bei Cäseking verkauft der8auer den Ryzen 9 3900X 3,8 GHz Matisse pretested und mit 4,30 GHz für satte 639 Euro ohne das sie garantiert den Fabric clock von 1900MHz schaffen.

    Bin auf jeden Fall happy mit diesem Produkt.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ich habe den Prozessor jetzt schon etwas länger im Einsatz,…

    Ich habe den Prozessor jetzt schon etwas länger im Einsatz, in Kombination mit einem Aorus Elite x570 und G.Skill Neo RAM cl16 3600. das ist einfach ein super Prozessor in Kombination mit der anderen Hardware . Ich schneide Videos, Streame und spiele auch viel damit . Ich habe es noch nie geschafft den Prozessor an seine Grenzen zu bringen . Selbst beim Streamen und gleichzeitigem zocken habe ich maximal eine Auslastung von 55% .

    Ein super Prozessor der für fast alles geeignet ist .
    Eine Klare Kauf Empfehlung!!!!
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ich habe mit dem Ryzen 9 3900x einen Ryzen 5 3600 non x …

    Ich habe mit dem Ryzen 9 3900x einen Ryzen 5 3600 non x abgelöst, da ich mehr Kerne brauche.
    Warum sind mehr Kerne bei mir so wichtig? Weil ich viel streame und als Encoder x264 also die CPU nutze und auf einem PC sowohl spiele als auch streame. Jetzt könnte ich per GPU streamen allerdings hat man per CPU wirklich eine höhere Qualität, weniger Artefaktbildung etc.

    Mit dem Ryzen 5 3600 konnte ich per OBS im Preset fast mit ein paar Customsettings gut streamen und zocken gleichzeitig.
    Nun mit dem Ryzen 9 3900x streame ich im Preset slow mit dem Profile auf high und den folgenden Customsettings subme10, ref3 & meumh.
    Dabei beschränke ich OBS über den Taskmanager auf die letzten 12 Threads und kann dann nebenbei wunderbar alles zocken. Egal ob CyberPunk, Hunt Showdown oder Wreckfest.
    Ich habe keine Framedrops mehr und der Stream läuft in einer sehr guten Qualität.

    Zu meinen Settings
    Der Ryzen 9 3900x läuft auf einem ASRock x470 Taichi und wird von einem BeQuiet Dark Rock Pro 4 gekühlt und als Wärmeleitpaste ist die Thermal Grizzly Kryonaut im Einsatz.
    Die Temperaturen im idle betragen 35-45C und unter Last CBR20 75C in einem Zimmer mit 21C Raumtemperatur.
    Beim streamen und zocken komme ich nicht über 60C.

    Zu meinen Settings im Bios
    Vcore ist fix eingestellt auf 1,33125V
    SOC VID auf 1,15V
    VID 1,175V
    Mit diesen Werten läuft der Prozessor auf 4400 Mhz Allcore und erreicht im Cinebench R20 7714 Punkte im Multithread

    Der Ryzen 9 3900x ist soweit undervolted wie es möglich war, gehe ich auch nur 0,00625V im Vcore runter ist ein stabiler Betrieb nicht mehr möglich.
    Auch eine weitere Takterhöhung von 25Mhz ist nicht drin.
    Ohne meine Settings erreicht der Prozessor im Boost Singlecore die angegebenen 4,6Ghz auf einem Kern. Im Multicore hingegen dann nur noch etwa 4Ghz im Cinebench. Deswegen kann ich jedem nur empfehlen sich mit den Settings zu beschäftigen.

    Für normales Gaming reicht ein Ryzen 5 oder 7 völlig aus. Wer hingegen über x264 streamt, dem kann ich diesen Prozessor wirklich ans Herz legen. Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    WOW eine echte Rakete - also wenn ich es mit einem PKW …

    WOW eine echte Rakete -
    also wenn ich es mit einem PKW vergleiche hat man ca. 600 PS
    Den AMD Ryzen 9 3900X gebe ich nicht wieder her -
    Auch der Support von AMD ist sehr gut
    Schnell und zum guten Preis von Mindfactory geliefert
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Bin sehr zufrieden. Den Kühler kann ich nicht empfehlen, er…

    Bin sehr zufrieden. Den Kühler kann ich nicht empfehlen, er tut zwar was er soll, aber eben nur mittelmäßig. Da die Variante mit Kühler preiswerter war als ohne, habe ich halt die BOX bestellt und aus Neugier den Kühler ausprobiert. Wie gesagt, funktioniert, aber man sollte nicht zu viel erwarten. Der Prozessor ist eine Wucht. Schnell, gut verarbeitet. OC mache ich nicht. Werde AMD weiterhin verwenden und empfehlen. Der Preis ist halt einfach besser als bei Intel und für normale Menschen passt auch die Leistung allemal und hat noch einige Reserven nach oben.