Österreich (aktiv) EU Deutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Mainboards » Intel Sockel alt » ASRock P4I65G (dual PC-3200 DDR)

ASRock P4I65G (dual PC-3200 DDR)

Bewertungen für ASRock P4I65G (dual PC-3200 DDR)

Bewertungen (40)

3.29 von 5 Sternen

Rezensionen (9)

Empfehlungen (27)

70%
empfehlen dieses Produkt.
  • War Fehlerhaft durch RAM Bausteine, die es nicht mehr gibt!

    War Fehlerhaft durch RAM Bausteine, die es nicht mehr gibt!
  • Zuverlässiges Board - problemloser Chipsatz unjd sogar …

    Zuverlässiges Board - problemloser Chipsatz unjd sogar SATA-Anschlüsse dabei
  • Hatte ich für einen Kunden gekauft der seinen Rechner …

    Hatte ich für einen Kunden gekauft der seinen Rechner nicht total neu machen wollte. In seinem PC war vorher schon ein ASRock drin was 8 Jahre ohne zu meckern gut funktioniert hat. Bis jetzt, zuverlässiges Teil.
  • Erst einmal die Kritk. Anscheinend hat dieses Mainbaord …

    Erst einmal die Kritk.
    Anscheinend hat dieses Mainbaord und auch ein anderes von Asrock davor einen kleinen Kontaktfehler am AGP-Steckplatz.
    Dieser Fehler sorgt dafür, dass selten der PC nicht startet und der Bildschirm scharz bleibt.
    Dabei dachte ich zuerst, dass die Graka kaputt ist, aber als ich sie aus- und wieder einbaute und zusätzlich noch den AGP-Slot von eventuellem Staub reinigte, war wieder alles ok.
    Also zwar etwas ärgerlich, aber meiner Meinung nach nicht so tragisch.
    Außerdem schaltet sich der PC beim anmachen einmal für ca. 2 Sekunden aus und geht dann erst wieder an, was daran liegt, dass das Board nach dem bertakten die Einstellungen nach jedem Neustart abspeichert.
    Auch dies ist etwas nervig, aber auch nicht weiter schlimm.
    Dies waren die beiden relativ kleinen Kritikpunkte.
    Meiner Meinung nach hätten es auch 4 Speicherbänke mit 4GB RAM sein können, aber naja.
    Das Board an sich ist ganz einfach zu installieren und hat sogar einen SATA-Anschluss.
    Die Performance und Zuverlässigkeit dieses Boards sind super und es macht außer bei den oben genannten kleinen Fehlern auch nach 4 Jahren häufiger Benutzung nie Probleme !!!
    Es verfügt über viele Anschlussmöglichkeiten und bleibt auch relativ kühl an der Northbridge.
    Ebenfalls gut ist, dass sowohl Prescott, als auch Northwood CPUs verwendet werden können.
    Falls dieses Mainboard irgendwann tatsächlich mal kaputt gehen sollte was ich mir nicht vorstellen kann, werde ich es mir auf jeden Fall wieder kaufen, falls ich das dann noch kriege.
    Und wie auch schon vorher gesagt wurde, finde ich es absolut klasse, dass noch ältere Boards mit AGP-Slot neu verkauft werden.
    Damit betreibe ich meinen Pentium 4 mit 3Ghz und die ATI X850XT PE immer wieder gerne.
  • Ich freue mich das günstige und sehr zuverlässige …

    Ich freue mich das günstige und sehr zuverlässige Board mit dem AGP 8x Steckplatz bestellt zu haben. Das Mainboard ist sehr gut verabeitet wie man halt von AsusAsrock gewohnt ist. Schnell findet man alle benötigten Anschlüße, sogar Sata wird bei dieser Platine supportet. Bei der Installation ärgert man sich in keinsterweise alle Anschlüße sind durchdacht und zugängig, obwohl das kleines Board ist.

    Einziges Manko, das Produkt unterstützt keine Lüftersteuerung im Bios, deswegen muß man zu einer Fan-Einheit greifen oder speziellen Kühler mit Fan-Kontrolle einbauen.

    Fazit
    Schön, daß es noch Firmen gibt, die nostalgischen AGP Steckplatz zb für schöne Elsa Grafikkarten unterstützen und dabei nagelneue Produkte anbieten. Bei diesem Board und zu diesem Preis gibt es sonst nichts zu meckern !
  • Wollte mein altes S478 System weiterleben lassen. Ist …

    Wollte mein altes S478 System weiterleben lassen. Ist das einzige 478 Mainboard, das man noch mit nem brauchbaren Chipsatz bekommt. Layout ist soweit ok. Aber die Liste der kompatiblen AGP-Grafikkarten ist sehr kurz und sollte vor dem Kauf dringend konsultiert werden.
    Mindfactory hats netterweise ohne Probleme zurückgenommen.
    Von mir nur eingeschränkte Kaufempfehlung.
    Eventuell lieber ein altes ASUS P4P Board bei ner Auktion ersteigern.
  • gibt leider keine alternative ...

    ... für ein neues mATX für 478 mit AGP.
    Lüftersteuerung? Fehlanzeige.
    Massive Knistereinstreuung in PCI Soundkarte.
    Im Silentrechner hört man auch die Elektronik knistern ...
    Kommentar verfassen
  • Der letzte...

    ...Dreck dieses Board. Und auch noch das letzte was man noch für P4 auf PGA478 mit AGP kaufen kann. Mooooment maaal! AGP? Nix da! AGI nennt sich das bei AsRock und hier werden nur wenige AGP-Grafikkarten unterstützt (http://www.asrock.com/mb/vga.asp?Model=P4i65GV). Zu diesem Übel gesellt sich noch die schlechte Qualität - die meisten ElKos halten keine 3 Jahre. Der integrierte Grafikkern stammt noch aus P3-Zeiten und ist entsprechend lahm - sogar für Win Desktop. Viele CPU-Küher passen wegen dem zu sperrigen Chipsatzkühler und ElKos nicht. Am besten was besseres bei eBay holen oder gleich neuere CPU-Generation holen (samt neuem Board).
    Übrigens sind auch noch weitere AsRock-Boards mit der AGI-Seuche verseucht ...
    Kommentar verfassen
  • Gut und Günstig aber auch Billige Bauteile

    Hatte das Board nun knapp über 6 Monate im Einsatz. Vor ein paar Wochen fingen die ersten Probleme an. Nach einem Suspend-to-Ram wollte das Board erst nach mehrmaligem aus- und einschalten wieder starten.
    Dann wurde es immer schlimmer, ich hatte schon die Befürchtung, das mein Netzteil kaputt war.
    ABER: Als ich mir das Board dann genauer angeschaut habe, musste ich feststellen das einer der Kondensatoren ausgelaufen war... das Board war TOT!!
    Seitdem setze ich lieber auf Boards mit "solid capacitors"
    Kommentar verfassen
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG