Mediamarkt Advertisement
Österreich (aktiv) EU Deutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Monitore » LCD-Monitore » HP LP2465, 24" (EF224AT/EF224A4)

HP LP2465, 24" (EF224AT/EF224A4)

Bewertungen für HP LP2465, 24" (EF224AT/EF224A4)

Bewertungen (24)

4.1 von 5 Sternen

Rezensionen (6)

Empfehlungen (21)

81%
empfehlen dieses Produkt.
  • Büroschirm

    Der Bildschirm ist leider für die Bildbearbeitung ungeeignet. Komischerweise ist das Bild von der Seite her besser (ab etwa 30 Grad), von vorne sind die Farben unnatürlich abgedunkelt (rote Gesichter). Das Problem lässt sich leider mit den Farbeinstellungen nicht lösen. Außerdem ist die Umstellung der Einstellung sehr umständlich (jedes Mal in Untermenues) - beim Eizo geht das mit einem Tastendruck und die Farben sind um Welten besser.
    Kommentar verfassen
  • Ein Superbildschirm.

    Das Gerät ist einfach klasse - superscharf, superhell, ausgezeichnet ausgestattet. Sehr emplfelensvert.
    Kommentar verfassen
  • das beste für den anspruchsvollen anwender

    bin insgesamt sehr begeistert: ausleuchtung, farbtreue, blickwinkel sind genial. die qualität ist hp-style sehr gut. einfach ein traum ;)

    ein minuspunkt wäre aber trotzdem zu vermerken:
    das panel hat einen bedeutlichen input-lag (nach gefühl würde ich sagen ca. 100ms), was sich bei präzisionsarbeiten (maus) und schnellen spielen negativ auswirkt, da das bild eben nur verzögert/verspätet aufgebaut wird.

    falls ihr andere erfahrungen gemacht habt, bitte ich um info, vielleicht hab ich ja auch nur ein "montagsgerät" erwischt.

    hier eine beschreibung der problematik: http://www.heise.de/ct/06/26/038/default.shtml
    • Beel am

      Re: das beste für den anspruchsvollen anwender

      Ist die Situation besser wenn du eine höhere Bildwiederholrate einstellst (z.B. 75Hz)? Theoretisch braucht das Overdrive eine gewisse Anzahl an Bildern zur Vorausberechnung, und die werden bei einer höheren Bildwiederholrate ja schneller geliefert, sodass die Verzögerung nicht ganz so lange sein dürfte. Antworten
    Kommentar verfassen
  • Jo is recht cool...

    Habe dieses Teil seit letztens im CAD im Einsatz.
    Nix gegen die Leute von Oben. Ich teile deren Meinung. Dieses Panel ist echt spitze in allen Lagen. Alleine der Blickwinkelbereich von 178° ist atemberaubend. Allerdings muss sagen dass ich mit den 1600x1200 2035 lieber arbeite.
    Ich bin durch dieses andauernde Kopfschwenken bei diesem Panorama irgendwie ziemlich gestresst - nach so manchem langen Arbeitstag hab ich wegen des dauernden Hin und Herschauens auf all die Menueleisten in ProE schon mal Nackenschmerzen verspuert...
    ;)
    Euer firmwahrer
    • xerces8 am

      Re: Jo is recht cool...

      "Alleine der Blickwinkelbereich von 178° ist atemberaubend."
      Ja, auf Papier.
      In Realität gibt es schon beim 45 Grad Seitenwinkel einen grossen Helligkeitsabfall.
      Ich Dachte es muss eine TN-Matrik sein, aber dann sehe ich im Datenblatt es sei S-PVA...
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • ultimativ

    Wer sich etwas gutes tun will ...

    Ich habe den Monitor seit ein paar Tagen, und kann nur sagen: excellent, mehr braucht der Mensch nicht.

    Die Qulität passt, der Preis ist für Business mittlerweile auch OK.

    Ich betreibe den Monitur analog nur mit einer Matrox G550, die aber ein sehr gutes Signal liefert. Es gibt einfach nichts zu beanstanden.

    Wer für Schnickschnack mehr bezahlt ist selbst schuld.
    Kommentar verfassen
  • Das beste TFT Panel was es derzeit gibt

    erstklasiger Kontrast, hohe Lichtstärke, schnelle Reaktionszeit und eine anständige Größe und Auflösung, wo man mit einem Monitor das Auslangen finden kann.
    Selbst anspruchsvollste CAD Anwender und High Definition Video Freaks, sowie Gamer werden voll auf ihre Rechnung kommen. Das Gerät hat 2 volle DVI Schnittstellen, eine davon kann auch analog RGB über VGA Adapterkabel. Dieses und ein zusätzliches DVI Kabel sind im Lieferumfang dabei.
    Da Unsinnigkeiten, wie analoge Fernsehtuner , antiquierte Analogschnittstellen und dergleichen weggelassen wurden, ist der Stromverbrauch deutlich geringer als bei so manchem anderen 1920x1200er Gerät.
    Gemessen hab ich 58 Watt bei hellerer Einstellung, laut Prospekt werden bis zu 75 Watt verbraucht - so manches niedriger auflösendes Konkurrenzprodukt braucht bis zum Dreifachen.
    Da kann man nur sagen Hände weg von Schmalspur High Definition Panelen mit 1399x720 etc.. Wer einmal HDTV Videos in Originalauflösung (1920x1080), wie sie beispielsweise von einer Sony FX Camera herauskommen, der wird verstehen warum. Komischerweise wollen einem die Händler diese Übergangsmodelle dauernd noch überteuert andrehen.
    Kommentar verfassen
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl
Copyright © 1997-2018 Preisvergleich Internet Services AG