Österreich (aktiv) EU Deutschland Geizhals.at » Hardware » Notebooks » Notebooks » Medion Akoya E2293, Pentium Silver N5000, 4GB RAM, 64GB Flash, 1920x1080 (30024993)

Bewertungen für Medion Akoya E2293, Pentium Silver N5000, 4GB RAM, 64GB Flash, 1920x1080 (30024993)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (2)

2.0 von 5 Sternen

Bewertungsverteilung

  • 3.0

    Gutes Konzept, Mängel im Detail

    Das Medion Akoya E2293 (bzw E2294, sind baugleich, bis auf die Gehäusefarbe) ist ein interessante Netbook/Tablet Kombi, mit ausreichend Leistung für Standard-Büroanwendungen.

    Von der Ausstattung bzw. Display echt okay für den Preis, da das Gerät deutlich flexiber ist als ein Mittelklasse-Tablet.

    Vorteile:

    Gute Schnittstellen-Ausstattung (mini HDMI, 1x USB-C, 2x USB-A, Cardreader)
    Display ist für den Preis grundsätzlich gut
    Gewicht knapp über 1,1KG ist nur unwesentlich über 11' Tablet + Keyboard
    Extra Einschub für m.2 SSD (nur SATA!)
    Wechsel auf Windows 10 Home möglich, damit stehen alle Anwendungen prinzipiell offen

    Nachteile:

    Kein Laden über USB-C und Ladekabel des Akoya zu kurz
    Tastatur in der Tat sehr klein und nicht beleuchtet
    RAM leider nicht aufrüstbar, da fest verlötet
    Display-Rahmen relativ groß im Verhältnis zum Bildschirm







    Kommentar verfassen
  • 1.0

    Tastatur unbrauchbar. Kein NVME SSD möglich.

    Kaufgrund für akoya e2293 war, dass ich ein nvme SSD herumliegen hatte. Ich dachte, ich hätte ein Verwendungszweck für mein SSD gefunden, weil Medion Akoya Modelle damit bewirbt dass man ein SSD nachrüsten kann.
    Leider ist akoya e2293 - ich denke andere akoya Modelle auch - nicht mit nvmw kompatibel. Es sind anscheinend nur SATA SSDs möglich.
    Es ist aber meine Schuld, ich hätte mich vor dem Kauf besser informieren können.

    Was aber überhaupt nicht geht ist die Tastatur, die Tasten sind winzig so dass die Tastatur umbrauchbar wird.
    Ich hätte es zurückgeschickt, hätte ich nicht die Verpackung nicht entsorgt.
    • chaosfx am

      Re: Tastatur unbrauchbar. Kein NVME SSD möglich.

      1.)Das Produkt kann nichts für eine Leseschwäche des Käufers.
      2.)Das die Größe der Tastatur proportional zur Bildschirmdiagole ist,sollte jedem klar sein,auch VOR dem Kauf.
      3.)Produktverpackungen erst entsorgen wenn das RücksendeZeitfenster abgelaufen ist.
      vielleicht klappts ja beim nächsten Kauf dann :)

      Antworten
    Kommentar verfassen
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl | Kategorieübersicht
Copyright © 1997-2020 Preisvergleich Internet Services AG