Fragen? Besuche doch unser Forum!

Fight Club

Bewertungen für Fight Club

Bewertungen (1)

5.00 von 5 Sternen

Rezensionen (1)

Empfehlungen (0)

Derzeit keine Empfehlungen vorhanden.
  • Ein Meisterwerk

    Weil mir sonst nur Einleitungen einfallen, welche eine dicke, fette Spoilerwarnung bräuchten, will ich mal auf die offensichtlichste Frage eingehen: Warum steht auf den Filmplakaten »Fight Club« auf einem Stück Seife?

    Die Seife stammt von Tyler Durden und der weiß im Zuge seines Hobbys auch, was man alles aus Hausmitteln zusammenmischen kann – Sprengstoff etwa, wie der Protagonist aus erster Hand mitbekommt, als seine Wohnung in die Luft fliegt. Und so ist es kein Zufall, dass er, nun obdachlos und seiner Habe beraubt, bei Tyler Durden unterkommt, mit ihm zusammen dann seinen Fight Club gründet und mitansiht, wie dieser zu einem straff organisierten Anarchistenhaufen weiterentwickelt wird, auf dessen Mitglieder man an jeder Straßenecke trifft und der, um Tylers politische Ansichten durchzusetzen, bspw. eine große goldene Kugel von einem Springbrunnen losmacht und in ein Café rollen lässt.

    Warum mag ich den Film? Wegen der handwerklich spitze gemachten Action, bei der der Protagonist und seine Spaßgesellen durchgehend austeilen und einstecken (einmal vermöbelt er sich sogar selbst, um seinen Chef zu erpressen) und natürlich einiges zu Bruch geht. Andererseits ist das kein plumper Klamauk-Film, bei dem man das Hirn abschalten kann, denn er versucht den Leuten zu vermitteln, dass Konsumerismus bzw. die Anhäufung von Besitz nicht alles ist, denn man kann auch ruckzuck alles wieder verlieren. Eine Botschaft, die im aktuellen Consumer Lifestyle wieder mehr Beachtung verdient hätte. Maß und Ziel, wissenschon.
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG