Zum Hauptinhalt
Österreich (aktiv) EU Deutschland Geizhals.at » Hardware » Gehäuse » PC-Gehäuse » be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 schwarz, Glasfenster, schallgedämmt (BGW15)

Bewertungen für be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 schwarz, Glasfenster, schallgedämmt (BGW15)

« Zurück zum Produkt

  • 5.0 via Mindfactory am

    Sehr gutes, geräumiges Case; es ist recht schwer, …

    Sehr gutes, geräumiges Case; es ist recht schwer, bietet aber viel Raum zum kreativ werden. Die bisher beschriebenen minderverarbeiteten Klebestreifen der LED-Strips kann ich nicht bestätigen. Wichtig ist aber nicht ständig abnehmen, einmal denken und anbringen fest drücken, dann halten diese komplett sicher.

    Ein paar Schrauben sind recht stark angezogen und die Entnahme des PSU-Shroud ist nicht ganz offensichtlich hinten ist noch eine Schraube, PSU Tray musste gelöst werden, aber wer sich so ein modulares Gehäuse kauft, sollte auch nicht dem BastelnWerkeln abgeneigt sein.

    Man sollte also keine zwei linken Hände haben und passendes Werkzeug!

    Dafür kann ich das Gehäuse dann aber auch nach meinem Belieben verändern.

    An die Lüfter-Menschen
    der 4-Pin Lüfter-Anschluss direkt unter dem Ausgangskabel zum Mainboard sollte besetzt sein; hier wird die RPM Zahl gelesen, die dann für alle weiteren Lüfter gilt... nicht dass ihr euch wundert, warum ihr kein Signal bekommt, wenn dort kein Lüfter angeschlossen ist.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Insgesamt ein tolles Produkt. War einigermaßen einfach zu …

    Insgesamt ein tolles Produkt. War einigermaßen einfach zu installieren und ist sehr leise.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Ich fasse mich kurz Ein Wahnsinns Gehäuse mit mehr Platz …

    Ich fasse mich kurz
    Ein Wahnsinns Gehäuse mit mehr Platz als nötig und einer unantastbaren Modularität + Anfänger freundlich erst mein zweites mal, dass ich einen PC zsm. gebaut habe.
    Der Airflow scheint trotz geschlossenem Frontpanel sehr gut zu sein, denn mein R7 5800x nur AutoOC in RyzenMaster wird bei Aida64 Stresstest nicht wärmer als 85C, obwohl meine Lüfter sehr leise eingestellt sind.
    Meine RX 6900 XT wird im Furmark Stresstest nicht wärmer als 70C ebenfalls mit sehr leisen Lüftern.
    Absolute Kaufempfehlung wenn man wert auf sehr viel Platz und leisen Lüfter Betrieb Wert legt.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Nachdem ich die erste Version privat nun seit 3 Jahren …

    Nachdem ich die erste Version privat nun seit 3 Jahren benutze, durfte ich jetzt gleich zwei mal die Rev. 2 zusammenbasteln.

    Nach wie vor eines meiner absoluten Lieblingsgehäuse.
    + Jede Menge Platz
    + Saubere Verarbeitung
    + Ersatzteile sind erhältlich
    + Das Ladefeld ist unglaublich nützlich
    + und noch viele Gründe mehr

    Was mir im Vergleich zum Vorgänger nicht gefällt
    - USB-C ist zwar nett, Geräte zum Anschluss ans Front Panel aber noch eher selten, Laden kann ich diese sowieso über QI
    Ein weiterer USB Port hätte mir, gerade bei dem Anwendungsgebiet des Gehäuse, besser gefallen.
    - Der Aufbau ist einfach, aber nicht übersichtlich. Zum Glück ist die Anleitung gut beschrieben.

    Für jeden der ein tolles Gehäuse sucht, das bestimmt die nächsten 4 PCs beherbergen soll Sucht nicht weiter!
  • 3.0 via Mindfactory am

    Die Verarbeitungsqualität ist nicht der Hit. Für den Preis …

    Die Verarbeitungsqualität ist nicht der Hit. Für den Preis und aufgrund der ganzen Reviews habe ich deutlich mehr erwartet. Zwei, drei Mal das Case auf und zu schrauben und schon sind die Gewinde hin.
    Extra einen Big Tower gekauft, aber auf der Rückseite ist dann doch so wenig Platz, dass man ihn kaum zu bekommt.
    Die mitgelieferten Lüfter sind auch viel lauter als z.B. die Pure Wings 2, die ich vorher genutzt habe.
    Ich werde es nicht weiter empfehlen.
  • 2.0 via Mindfactory am

    Jetzt mal im Ernst, von Ingenieur zu Ingenieur, wer …

    Jetzt mal im Ernst, von Ingenieur zu Ingenieur, wer konstruiert so einen Mist? Das Gehäuse ist mehr als Anfänger unfreundlich konzipiert. Für den Einbau des Netzteiles muss man das halbe Gehäuse auseinander bauen?! Selbst billig Hersteller bekommen es hin, dies mit zwei bis drei Handgriffen umzusetzen. Warum hier nicht?

    -Positiv
    Qualität des Materials

    -Negativ
    Für einen kleinen Umbau muss man das halbe Gehäuse auseinander nehmen.
    Absolut Anfänger unfreundlich!!
    Gehäuse Decke nur umständlich abnehmbar
    in Kombo mit einem be quit Netzteil, wird das ganze ironischerweise sogar noch umständlicher

    Fazit
    Anfänger Finger weg!! Leute die Lust auf unnötig viel herausschrauben haben, können hier zuschlagen.
    Für das Geld einfach zu wenig Ingenieurs Leistung. Sorry aber wer sowas entwickelt hat, gehört wirklich entlassen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Sehr schickes und hochwertig verarbeitetes Gehäuse, Aber …

    Sehr schickes und hochwertig verarbeitetes Gehäuse, Aber die Lüftersteuerung an der Rückseite hätte man ruhig weglassen können und sich was vernünftiges ausdenken könne. Sie sieht einfach nur billig verarbeitet aus und wenn man dann mal die rückseite abmacht und ein Kabel von den Lüftern bleibt mal irgenwo hängen hat man gleich mal die Pins verbogen.

    An sich ein sehr schönes Geäuse besonders mit der Glasfront.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Ich hatte schon viele Bewertungen gelesen zu dem …

    Ich hatte schon viele Bewertungen gelesen zu dem Gehäuse. Immer wieder ist mir aufgefallen, dass bemängelt wurde, dass die Schrauben zu fest angedreht sind und das Netzteil kniffelig zu montieren sei.

    Ich habe das als Einzelfälle abgetan und mich an den Zusammenbau begeben.
    Leider tauchten bei mir die gleichen Probleme auf wie bei vielen anderen
    Die Schrauben waren teilweise so fest angeschraubt, dass ich nur mit einer Eisensäge mich von diesen trennen konnte.
    Das Netzteil wäre auch nicht kniffelig zu montieren gewesen, wenn die Schraube auf der Rückseite sich gelöst hätte. So musste ich improvisieren und ein wenig biegen.
    Weiterhin fallen die LED Streifen tatsächlich ab, wie es schon anderen aufgefallen ist. Meine Lösung war, den oberen LED Streifen hinter die Klipse vom Deckel zu kleben, so dass diese den LED Streifen festhalten.
    Die Installation der Lüfter-LED Steuerung war unkompliziert und auch die Bedienungsanleitung war für mich gut verständlich. Ich habe seit ca. 20 Jahren keinen PC mehr komplett zusammengestellt und brauchte keine Youtube Videos, die Anleitung reichte da aus.

    Das Gehäuse bietet Platz für alles was das Herz begehrt, Festplatten, Laufwerke, Lüfter, Board und was auch immer man einbauen möchte, es ist einfach für alles Platz. Was natürlich darin resultiert, dass Ding ist schon recht groß und schwer. Das sollte jeder bedenken bevor er sich den Tower unter den Schreibtisch stellt.

    Abzüge gibt es einmal für die Schrauben, welche eine problemlose Montage unmöglich machten. In dieser Preiskategorie erwartet man mehr Qualitätskontrollen. Kleiner Hinweis noch Für den USB-C Anschluss in der Front, benötigt man ggfs. noch einen Adapter, da mein Mainboard keinen passenden Steckplatz hatte. Dafür lassen sich die LED Streifen und Lüfter problemlos über das Mainboard bei mir MSI MPG x570 Gaming Edge Wifi steuern.

    Pluspunkte gibt es für den Funktionsumfang und die mitgelieferten Lüfter. Diese hört man wirklich nicht. Wer sich den Ärger bei der Montage antuen möchte und ggf. viel Platz braucht, dem kann ich diesen schicken Tower empfehlen. Wer jedoch nur mal eben alles zusammenschrauben möchte, der sollte besser nach einem anderen Produkt schauen.

    Meine Erwartungen wurden komplett erfüllt, nachdem endlich alles verbaut war, schaue ich mir gerne meinen riesigen schwarzen Zauberkasten an.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Super verarbeitet und sied super aus

    Super verarbeitet und sied super aus
  • 3.0 via Mindfactory am

    Leider nur mittlere Bewertung, Ich muss echt ein …

    Leider nur mittlere Bewertung, Ich muss echt ein Montagsmodel erwischt haben.

    Positiv
    + Gutes Gehäuse Solide Verarbeitet
    + Viel Platz - Biss zu 10 Festplatten und 2 x 5.25 Zoll Schächte
    + Airflow gut Konfigurierbar
    + Platz für Wasserkühlung
    + Modulares AtX-Gehäuse für Links und Rechtsrum
    + Viel Platz fürs Kabelmanagement im hinterem Bereich
    + Vorinstallierte Lüfter sind sehr gut und gut angebracht KabellängeAusrichtung
    + Staubfilter sind gut zugänglich für die Reinigung
    + Induktives Ladepad ist sogar für Schnellladefunktion geeignet
    + Beigelegte Led Beleuchtung Funktoniert sehr gut und ist auch angenehm hell
    + Einfaches entfernen der Äußeren Verkleidung
    + Modulare HDD-Slots 1 x Vorinstalliert + 3 Weitere im Lieferumfang enthalten


    Negativ
    - Leider waren viele schrauben schlecht, da selbst bei dem kleisten andrehen die vielen kleinen schrauben sofort Blank waren und sie dardurch mit Entfernenset, Entfernt wurden mussten. Habe ich so Persönlich noch nie bei einem Produkt von be quiet! erlebt. Darduch waren leider auch zuwenig ersatzt schrauben bei.
    - Die Verblendung des PSU war mit sovielen schrauben Festgemacht die waren nicht mal auf der Beigelgten anleitung angezeigt.
    - Viele schrauben waren auch so Fest angezogen das es unmöglich war sie per Hand abzudrehen
    - Die Manuelle Lüftersteuerung scheint sehr günstig zusein hätte man drauf verzichten können
    - PSU ist nach einbau der Verblendung so gut wie nicht mehr erreichtbar
    - DUAL-RAIL-LÜFTERSTEUERUNG hätte gern versetzbar sein können, beigelegte Kabel doch sehr kurz wann man viel wert auf Ordentliches Kabelmanangment setz

    Im großen und Ganzen ein gut durchdachtes Gehäuse aber es gibt noch Luft nach oben.
    Gehäuse erfüllt die gesetzten Ansprüchen nach dem man den Teilfrust durchs aufbauen hintersich gebracht hat.
    Qualität einzelner Komponenten hatte Besser sein können Besonders Schrauben.
    Leider waren bei meinem Model auch 3 x Gewinde nicht ordentlich wo dann noch selbst nachgearbeitet werden musste.

    Empfehlungswert - Ja aber nicht für Einsteiger
  • 5.0 via Mindfactory am

    Ich bin sehr zufrieden mit dem Gehäuse, passt alles rein …

    Ich bin sehr zufrieden mit dem Gehäuse, passt alles rein und sieht dazu noch verdammt gut aus.
    Auch das Zusammenbauen war sehr angenehm und überaus einfach, da man so gut wie alles herausnehmen kann.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Positiv + Massiges Platzangebot Hält bei mit 8 Festplatten,…

    Positiv
    + Massiges Platzangebot Hält bei mit 8 Festplatten, zwei 5,25 Zoll Laufwerke, zwei Grafikkarten und ATX Motherboard ohne Probleme
    + Airflow mit Zusatzlüftern sehr gut und individuell konfigurierbar
    + Materialien wirken hochwertig
    + Platzangebot ist reichlich und selten bei anderen Gehäusen zu finden
    + Modulares System ist vorbildlich
    + Kabelmanagement ist sehr gut möglich, viel Platz au der Rückseite und unter der PSU Abdeckung
    + Intergrierte Lüfter im Silent Modus arbeiten sehr gut
    + LüfterfilterGitter sind sehr gut zugänglich und arbeiten sehr gut
    + Induktives Ladepad ist ein nice-to-have und wird überraschender Weise viel von mir genutzt. Das iPhone ist sehr gut zugänglich, alleine schon durch die Höhe des Gehäuses und die Möglichkeit bei der Arbeit permanent zu laden

    Negativ
    - Einbau des Netzteils ist kompliziert und die Anleitung ist dahin gehen nicht hilfreich
    - Netzteil ist nach dem Einbau nur sehr schwer bis garnicht zugänglich
    - Mehrere Schrauben im ganzen Gehäsue waren nicht fest gedreht und mussten nachgezogen werden
    - Integriere Lüftersteuerung wird billig und schlecht verarbeitet
    - Lüftercontroller Umstellung von Silent auf Performance ist nur nach abbau des Backpanales möglich, könnte in die Steuerung auf der Front integriert werden
    - Produktionsrückstände Kleber, Karton waren an mehreren Stellen und mussten beim Bau noch einmal gesäubert werden
    - Luftauslass an der Oberseite ist viel zu gering. Dort sind zwei Silent Wings zusätzlich installiert und die Gehäsue Oberseite wird unter Last gut 45 Grad warm... Also nicht für die Montage einer Wasserkühlung zu empfehlen
    - Bei mir waren Pins an der integrierten Lüftersteuerung verbogen...
    - Frontklappe schließt nicht immer einheitlich. Oft muss man den unteren Verschluss noch einmal zusätzlich drücken

    Das Gehäuse erfüllt meine Ansprüche, wobei ich mit der Qualität und dem Aufbau leider nicht ganz zufrieden war. Zumal es sich um eines der teuersten Gehäsue auf dem Markt handelt... Aber wer das Platzangebot für Festplatten, Erweiterungskarten, 5,25 Zoll Laufwerke oder eine Custom Wasserkühlung sucht, der wird hierbei sehr zufrieden sein! Die Optik als schwarze Ausführung ist sehr schlicht und kann auch an Arbeitsplätzen glänzen Wobei eine Ausführung ohne Glasfenster bestimmt noch leiser und schlichter wäre...
  • 3.0 via Mindfactory am

    Etwas mehr Platz zwischen Rückseite Tray und Seitenwand …

    Etwas mehr Platz zwischen Rückseite Tray und Seitenwand wäre nicht schlecht. Auch hätte ich bessere Qualität erwartet bei dem Preis. Ansonsten Platz satt, niedrige Temperaturen und sehr schickes Teil. Hardware kommt gut zur Geltung durch die Glasseite. Sehr angenehm mit den LEDs.
  • 2.0 via Mindfactory am

    Ich bin letztendlich doch ziemlich enttäuscht von diesem …

    Ich bin letztendlich doch ziemlich enttäuscht von diesem Gehäuse. Das Aussehen und die Modularität sind das Beste daran, und da würde ich auch volle Punktzahl geben.
    Ich habe ein invertiertes System damit realisiert, was an sich auch geklappt hat dem offiziellen Video sei Dank, aber der Weg dahin ist mehr als steinig, und es bleibt am Ende ein sehr fader Beigeschmack.
    Alles fing damit an, festzustellen, wie umständlich jegliche Ein- und Umbauten an dem Gehäuse sind. Sollte beispielsweise das Netzteil gewechselt werden müssen, darf man das gesamte Gehäuse in seine Einzelteile zerlegen, um dieses zu erreichen. Das bedeutet mehrere Stunden Arbeit !.
    Dann die Verarbeitungsqualität, kurzum ich hatte mehr erwartet! Sehr dünnes Blech, Schrauben, dessen Gewinde schon defekt ist, verbogene Teile.... and so on.
    Sehr enttäuschend ist es, wenn man am Ende des Projektes, welches etliche graue Haare mehr hervorbringt als man brauchen kann, dann auch noch die LED-Beleuchtung streikt. Nichts zu machen... Einfach defekt!
    Ich habe hier zum Vergleich noch ein 14 Jahre altes Stacker 830, das lag damals in genau der selben Preisklasse. Aber die Qualität und Montagefreundlichkeit ist ein ganzes Stück höher angesiedelt. Also stellt sich mir die Frage wie viel Gehäuse bekommt man heute noch für knapp über 200?
    Also ich kann nur handwerklich versierten Bastlern mit starken Nerven empfehlen, sich dieses Gehäuse zu kaufen. Zudem muss man mit Mängeln leben können, die gibt es dafür gratis dazu ;
    Und ich werde einen Teufel tun, das Gehäuse zu reklamieren. Der Austausch würde mich nochmal sehr viel Lebenszeit kosten, und die kann mir niemand wiedergeben.
    Ich versuche mal Ersatzteile zu bekommen, alles sehr ärgerlich!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Bin voll zufrieden. Das Konzept ist schlüssig, die …

    Bin voll zufrieden. Das Konzept ist schlüssig, die Verarbeitung sehr gut. Es hält das Systen schön leise und die Temperaturen sind auch OK. Wer etwas mehr Airflow braucht, z.B. beim spielen, oder rendern, kann die Front öffnen. Bei mir senkt das die Temps beim Spielen GraKa luftgekühlt um bis zu 5 Grad C abhängig von der CPU Auslatung, die die Lüfter steuert. Ryzen 9 3900X auf 64,5 64,4 GHz übertaktet, bei Volllast immer unter 80°C, Cinebench R20 7920 Punkte
    Habe zwei 280er Radiatoren verbaut. Oben 45mm, front 30mm, PumpRes im 5.25 Bay. Das System ist beim normalen Betrieb surfen, Video schauen usw... unhörbar. Das erste was man minimal hört ist die HDD, trotz ganz guter Entkopplung.
    Dies ist bereits mein zweites DB900, das erste war noch rev.1 und ich finde die vorgewnommenen Verbesserungen richtig gut, sowie das ganze Gehäuse. Es bietet reichlich Platz für Custom-Loops, undoder viele Festplatten. Für einen Preis um die 200€ passt das Preis-Leistungsverhältnis ganz gut. Optisch finde ich es auch ganz schick...
    Kleiner Verbesserungsvorschlag ca 10mm mehr Platz für das Kabelmanagement hinter dem Mainboard wären wünschenswert.
  • 4.0 via Mindfactory am

    -Die Verarbeitungsqualität ist gut. - Die Netzteilmontage …

    -Die Verarbeitungsqualität ist gut.
    - Die Netzteilmontage ist umständlich, Laufwerksmontage ebenso, Original Coolermaster Stacker aus dem Jahr 2004 ist damals schon besser gelöst.
    - Insgesamt wurde meine Erwartung nicht voll erfüllt, zumal Preis - Leistung und Montage gegen den uralten Stacker nicht gerechtfertigt ist.
    - Nur bedingt weiter zu empfehlen.
  • 5.0 via Conrad.at am

    Sehr gutes und leises Gehäuse mit leichten schwächen. Das …

    Sehr gutes und leises Gehäuse mit leichten schwächen. Das Handbuch ist nicht schlecht jedoch wäre es mit ein paar Bildern oder einen Verweis auf Youtube für die Installation der Wasserkühlung perfekt. Gehäuse ist nur mit zwei Staubfiltern versehen Die Lufteinlässe oben am Gehäuse sind nicht gefiltert. Hier kann der Staub ungehindert eindringen. Oder wie bei mir, durch 3 Ventilatoren meiner Wasserkühlung in das Gehäuse gesogen werden!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Verarbeitungsqualität solide bis sehr gut. An der einen …

    Verarbeitungsqualität solide bis sehr gut. An der einen oder anderen Stelle sind die Spaltmaße nicht optimal aber generell sehr hochwertig. Es gibt kein Knacken, Quietschen oder ähnliche Geräusche. Das Glasteil ist sehr stabil. Ordentlich gereinigt gibt es keine Lichtreflexe. Damit wird das Seitenteil im Idealfall praktisch unsichtbar; großartig.
    Verbesserungsvorschläge etwa 5mm bis 10mm mehr Platz für das Kabelmanagement hinter dem Mainboard wären wünschenswert.
    Erwartungen voll erfüllt und sogar übertroffen. Warum? Nicht ein einziger Laufwerkskäfig ist im Gehäuse verblieben Nur NVMe bzw. Erweiterungskarten; alles ist sehr modular. Tipp Wer eine Wasserkühlung verbauen möchte, hat oben unter der Abdeckung Platz für den Radiator und entsprechend im Innenraum oben dann Platz für die Lüfter. Oder wie in meinem Fall umgekehrt.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Die Verarbeitung ist sehr gut gelungen, es wäre nur schön …

    Die Verarbeitung ist sehr gut gelungen, es wäre nur schön wenn mann die Trennstäge an der Rückseite herausnehmen könnte ohne sie raus zu trennen. Bei der 2080 ti werden die Displayport ganz leicht verdeckt und es wirkt ein bischen unpassend in vergleich zu der sonst überragenden Erscheinung. Die Demmung ist auch super, das einzige was ich kurz höre beim Hochfahren ist das Bluray Laufwerk. Ansonsten kurz um Das teil ist der absolute Hammer!!!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Einfach Top! Aber man muss schon Teilweise etwas schrauben …

    Einfach Top!
    Aber man muss schon Teilweise etwas schrauben
    Mir gefällts aber D
  • 5.0 via Mindfactory am

    Hallo das Dark Base Pro 900 rev. 2 kam gestern bei mir an. …

    Hallo das Dark Base Pro 900 rev. 2 kam gestern bei mir an.
    Habe es gleich ausgepackt, bewundert und war hin und weg. Ein auf den ersten Blick ein top verarbeitetes gut aussehendes und vor allem großes Gehäuse. Auch dass das Case in einem Stoffsack verpackt ist, zeigt auch irgendwie, dass sich Be Quiet etwas von Mitbewerbern abheben möchte.

    Pro

    Sehr viel Platz
    Komplett modular
    zusätzliche Festplattenkäfige inklusive
    allgemein viel Zubehör dabei
    Invertierbarkeit des Mainboartrays ziemlich coole Sache, vorallem wenn man eine optisch ansprechende Graka hat
    Tolle Integration der SSDs ins Gehäuse ohne extra Festplattenkäfige, welche den Luftstrom stören könnten

    Contra
    Das Handbuch ist sehr unübersichtlich gestaltet, hier wurde offensichtlich kein großes Augenmerk auf Endnutzer - Freundlichkeit gelegt. Leute die neu sind in dem Umfeld tun sich hier mit Sicherheit schwer.
    Manche Schrauben sind ab Werk so fest angezogen, dass man sehr aufpassen muss, dass man sie nicht ausdreht beim entfernen ist mir leider bei einer passiert.
    Leider sind gerade für das Case keine Ersatzschrauben enthalten was aufgrund der genannte Problematik ein Problem sein kann.

    Extras
    Die Steuerungsplatine für die Lüfter und LEDs ist gut erreichbar. Bei der Installation muss man ein bisschen aufpassen, welche Stecker wo hin gehören, da die Kabel vom Gehäuse nur Teilweise beschrieben sind, aber wenn man die Augen aufmacht und ein bisschen mitdenkt bekommt man auch das ohne große Probleme hin leider ist auch hier die Beschreibung aus dem Handbuch eher schlecht als recht.

    Fazit
    Grundsätzlich ist es ein Jammern auf sehr hohem Niveau, aber es ist ja auch kein kleiner Preis und da darf man auch mal ein bisschen genauer hinsehen. Wäre es möglich, würde ich einen halben Punkt abziehen, wegen dem Handbuch und dem Problem mit den Schrauben. Aber nur vier Steren wären hier zu hart, deshalb gibts von mir trotz der angemerkten Punkte eine 1- .

    Jetzt zum Betrieb Einfach nur geil. Ich habe den Tower auf dem Schreibtisch direkt neben mir stehen und abgesehen von einem leise vernehmbaren summen, keine störenden Geräusche, was hier wohl der Dämmung ab Werk und der stufenlosen Lüftersteuerung zu verdanken ist Habe nur Luftkühlung.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Groß, schwer und jede Menge Platz. Lieferung über UPS …

    Groß, schwer und jede Menge Platz. Lieferung über UPS klappte perfekt.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Das Gehäuse sieht mega aus ist groß und bietet extrem viel …

    Das Gehäuse sieht mega aus ist groß und bietet extrem viel Platz. Der kleine negative punkt sind die LED Strips diese kleben nicht wirklich gut habe die kleber durch magnete ersetzt nun sind sie auch flexibel wenn ich sie umplazieren will. Die Anleitung zum auseinanderbauen könnte etwas ausführlicher beschrieben sein.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Tolles Produkt, viel Platz im Gehäuse!

    Tolles Produkt, viel Platz im Gehäuse!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Schönes Gehäuse mit viel Platz im Innenraum und einer guten…

    Schönes Gehäuse mit viel Platz im Innenraum und einer guten Aufteilung. Leider ist der Platz auf der hinteren Seite Von der Glassscheibe aus gesehen sehr begrenzt, wenn viele Komponenten eingebaut werden sollen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    tolles ghäuse, mäßige lüftersteuerung die leds habe ich …

    tolles ghäuse, mäßige lüftersteuerung die leds habe ich aber noch nicht im griff - denke die gehören an den richtigen steckplatz - mindfactory hat den pc gebaut, aber bissl dran schrauben werde ich dennoch müssen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Nach meinem Silent Base 600, das zweite Gehäuse von be …

    Nach meinem Silent Base 600, das zweite Gehäuse von be quiet! und ich bin alles andere als enttäuscht. Sehr flexibel für den Einbau sämtlicher Komponenten, sehr leise, das Sichtfenster aus Glas rundet das Paket ab. Einziger Wermutstropfen für Leute, die das Gehäuse nebst Inhalt häufiger mal von A nach B transportieren müssen - es ist recht schwer. Dafür gibt es allerdings keinen Abzug, denn es ist ja nunmal kein Laptop.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Ideales Gehäuse ob Luftgekühlt oder mit Wasserkühlung

    Ideales Gehäuse ob Luftgekühlt oder mit Wasserkühlung
  • 5.0 via Mindfactory am

    Ist zwar groß aber an manchen stellen schwer ran …

    Ist zwar groß aber an manchen stellen schwer ran zukommen zbs. Netzteil
  • 4.0 via Mindfactory am

    + Design + USB C + RGB Spielereien + gute Lüfter - …

    + Design
    + USB C
    + RGB Spielereien
    + gute Lüfter

    - Material teilweise sehr dünn
    - viele Schrauben aus billigstem Metal -- lösen sich quasi auf wenn man sie mit einem Schraubendreher berührt!

    neutral hatte mehr Geräuschdämmung erwartet
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl | Kategorieübersicht
Copyright © 1997-2021 Preisvergleich Internet Services AG