Zum Hauptinhalt

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (1)

Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Produkt bewerten

Bewertungsverteilung

  • 5 Sterne
    1 Bewertung
  • 4 Sterne
    0 Bewertungen
  • 3 Sterne
    0 Bewertungen
  • 2 Sterne
    0 Bewertungen
  • 1 Stern
    0 Bewertungen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Campingshopwagner am

    Endlich guter Sound im teilintegrierten Wohnmobil

    Unser teilintegriertes Wohnmobil auf Fiat Ducato Basis (Modell 2021) war ab Werk zwar mit Pioneer Naviceiver und Zweiwegelautsprechern in den Türen ausgerüstet, der Klang aber dennoch unterirdisch.
    Im ersten Schritt habe ich die Türen rundum gedämmt und ordentliche Lautsprecher sowie Hochtöner in die A-Säule eingebaut (ca. 6 Stunden Arbeitszeit + 350 € Materialkosten). Das Ergebnis rechtfertigte aber nicht den hohen Aufwand - klar besser als zuvor, aber immer noch nicht gut.
    Das Caratec Soundsystem versprach, die weiterhin vorhandenen Schwächen im Bass- und Höhenbereich zu beheben.
    Der Artikel wurde perfekt verpackt geliefert, sogar eine ordentliche bebilderte Einbauanleitung lag bei. Für den Einbau benötigte ich eine gute Stunde - der Ausbau des Radios gestaltete sich schwieriger als erwartet, sonst wäre es schneller zu schaffen gewesen.
    Der Subwoofer wurde unter dem Beifahrersitz eingebaut - das bisher dort untergebrachte Werkzeugset fand einen neuen Platz in einer der Sitztruhen. Der überraschend kompakte Verstärker mit Soundprozessor verschwand hinter dem Handschuhfach. Dank der vorgefertigten Kabelbäume war der elektrische Anschluss schnell erledigt.
    Zusätzlich habe ich noch den Kopfhörerausgang des TV Geräts mit dem AUX Eingang des Naviceivers verbunden (noch einmal eine gute Stunde Arbeit, die aber nicht gewertet wird). Und dann hieß es: Musik Marsch.
    Die Klangverbesserung ist enorm. Während es zuvor bei geringer Lautstärke nur matschigen Einheitsbrei gab, ertönen nun unaufdringliche aber deutlich vernehmbare Bässe. Auch die Höhen sind deutlicher wahrnehmbar, wenngleich sie nicht "über dem Armaturenbrett schweben", wie vollmundig in der Werbung versprochen wird. Auch bei höherem Pegel (den man im Wohnmobil eher selten benötigt) ist der Sound satt, ohne dass die Bässe anfangen würden, zu wummern. Die unterschiedlichen Voreinstellungen des Equalizers im Radio bewirken nun eine viel deutlicher wahrnehmbare Änderung des Klangbilds als zuvor. Und das Bild des Fernseher wird nach der Verbindung mit dem Naviceiver von ordentlichem Sound begleitet. Ja, es macht jetzt sogar Spaß, einen Konzertfilm zu sehen und hören (ich habe es gleich mit Led Zeppelins Celebration Day versucht).
    Natürlich kann das neue Klangerlebnis dennoch nicht mit dem fein austarierten Klang in einem Lexus mit Mark Levinson Anlage (oder Audi mit Burmester usw.) konkurrieren. Vermutlich könnte man ein vergleichbares Klangergebnis in einem teilintegrierten Wohnmobil der Mittelklasse aber auch mit extrem hohem Aufwand nicht erreichen.
    Angesichts des Gesamtpreises von ca. 700 € (davon etwa die Hälfte für das Caratec Soundsystem) und 8 bis 10 Arbeitsstunden (davon 1 Stunde für den Einbau des Caratec Systems) stufe ich das Upgrade allerdings als rundum empfehlenswert ein.