Huawei P Smart schwarz

Bewertungen für Huawei P Smart schwarz

Bewertungen (118)

4.7 von 5 Sternen

Rezensionen (118)

Empfehlungen (5)

100%
empfehlen dieses Produkt.
  • Sehr gutes PreisLeistungsverhältnis. Für die …

    Sehr gutes PreisLeistungsverhältnis. Für die Preiskategorie sehr ansprechende Verarbeitung und Design. Daher 5 Sterne
  • sehr Gut optisch aber auch von innen

    Grösse:Perfekte grösse für die Hand
    Display-grösse: sehr gross,pracktisch
    aussehen:TOP,Modisch
    Kamera:EINFACH NUR TOP
  • Huawei p smart

    Hallo MM-Team, hier meine Bewertung.

    Versand wie immer Blitzschnell, (nach der bestellung war die Ware schon da). Das P Smart habe ich jetzt seit eine Woche im einsatz. Bin wirklich positiv überascht, was Huawei für 200,-€ anbietet. Top gerät, Top Preis-Leistung!!! Meine Persönliche Meinung. ;)
  • geht so

    Hallo…

    Nachdem ich mein altes Samsung vom Tisch habe fallen lassen und die „Glas-Spinne“ sich eingenistet hatte, war ich reif für ein neues Handy. Zu teuer sollte es nicht sein. So fiel mein Fokus auf das Huawei P smart.

    Nach einer Woche habe ich es wieder zurückgegeben. Und zwar auf folgenden Gründen:

    1. Die Kamera macht selbst bei Tageslicht (Wolkenbedeckter Himmel) grisselige Bilder. Außerdem sind die Bilder „überscharf“ . D.h. harte Kanten an den Übergängen.
    Fazit: Untere Mittelklasse!

    2. Das Powermangement ist sehr restriktiv. Habe fast 2 Tage gebraucht um WhatApp am Laufen zu halten. Erklärung: Das Handy hat WA in Ruhe geschickt, wenn man es eine Zeit lang hat liegen lassen. Die aufgelaufenen Messages kamen erst , dann aber alle auf einen Schlag, wenn ich WA geöffnet hatte. Tief in der Menüstruktur gab es einen Eintrag, um Apps sicher weiter laufen zu lassen. (Schade das ich es schon zurück gegeben habe, sonst könnte ich hier jetzt genau schreiben, wo sich die Einstellmöglichkeit befindet.) In verschieden Foren lassen sich die User seitenlang darüber aus. Hätte ich das mal zuerst gelesen.

    3. Verschiedene Widgets frieren einfach ein (auch in Huawei-Foren beschrieben). Bei mir wars aCalender. Ich nehme mal an das liegt auch an den Power Einstellungen. Hab es aber nicht hin bekommen.

    Danach war Schluss. Zurück mit dem Teil. Einen Hunderter drauf gelegt und wieder ein Samsung genommen. Apps installiert – und es brummte. So sollte es sein!
  • Super handy

    Displayschutzfolie, Schnellstartanleitung. Die Inbetriebnahme: Die Einrichtung war einfach und auch der Datenimport von meinem alten Smartphone (Apple) ging problemlos. Also gleich losgelegt. Wenn ich was Neues habe, dann probier ich gleich alles aus. Die Anwendung: Etwas verwundert, aber für mich nicht ausschlaggebend , ist die Tatsache, dass beim WLAN mit 2,4 GHz gearbeitet wird. Fällt mir in der Praxis nicht auf, zumal bei all meinen Anwendungen das Huawai P Smart mich flott unterstützt. Das Display überzeugt mich. Schärfe und Detailgenauigkeit sind wie die Farbdarstellung sehr gut. Die die Größe von 5,6 Zoll ist sehr praktisch. Auch lässt sich mit der Splitscreen-Funktion echt gut arbeiten, wenn man sich mal ein bisschen damit beschäftigt hat. Die Kamera habe ich auch sehr intensiv geprüft. Sie ist gut. Klar, mit hochwertigen Kameras in viel höherpreisigen Smartphones nicht zu vergleichen. Bei wenig Tageslicht merkt man dies besonders. Aber sie macht gute Bilder, die mir voll und ganz reichen. Ein cooles Feature ist übrigens die Möglichkeit des Bokeh-Effektes. Dieser lässt den Hintergrund verschwimmen. Macht echt Spaß und regt zur Kreativität beim Nutzer an. Von Apple bekannt und hier echt gut umgesetzt ist der Fingerprint-Sensor. Heißt, man kann das Huawai per Fingerabdruck entsperren. Funktioniert einwandfrei und die Installation war leicht. Mein Fazit: Das Huawai ist ein echt schönes Smartphone was all das kann, was ich von einem Smartphone erwarte. Es ist schnell, der Akku hält sehr lange, es macht gute Fotos, die Handhabung ist einfach und selbst erklärend, und der Preis ist unschlagbar. Ein sehr gutes und schönes Smartphone für Alle, die einen verlässlichen Wegbegleiter suchen. Klare Kaufempfehlung! Vorteile Optik und Haptik Nachteile Kamera bei Dunkelheit War diese Bewertung hilfreich?
  • Super Preis Leistung

    Da sich in meinem alten Smartphone der Akku langsam verabschiedet hat war ich auf der Suche nach einem neuen Telefon. Eigentlich wollte ich auf das Huawei P20 Lite warten, aber seit die Preise bekannt sind bin ich davon abgekommen. Als Alternative zum P20 habe ich mich dann für das P smart entschieden und bereue diese Entscheidung überhaupt nicht. Das Preis Leistung Verhältnis ist top. Die CPU ist sehr schnell und ermöglicht zu jeder Zeit eine absolut flüssige Bedienung mit ausreichend Reserve. Auch das Gehäuse hat ein angenehmes Format und liegt super in der Hand. Durch die längliche Form auch angenehmer in der Hosentasche. Die Kamera macht gute Bilder, ein P20 macht wahrscheinlich bessere, aber für den Preis ist das beim P smart mehr als in Ordnung. Insgesamt kann ich das P smart bedenkenlos weiterempfehlen!
  • Ein Top Smartphone in gewohnter Qualität

    Ich habe dieses Smartphone als Ersatzgerät für meine Frau gekauft und kann nur sagen: Nichts falsch gemacht! Das Smartphone ist, wie von Huawai gewohnt, wertig verarbeitet und lässt hier keine Kritikpunkte aufkommen. Mit dem installlierten Androis 8.0 auf der Höhe der Zeit, bildet es zusammen mit dem Octacore Prozessor die solide Grundlage für die zu installierenden Apps. Sehr schönes Display und eine gute Kamera runden das Gerär ab. Sicher kann man mehr Geld ausgeben und noch bessere Daten damit einkaufen, doch letztlich ist dieses Smartphone ein Spitzenprodukt! Wir sind sehr zufrieden mit dem Kauf, auch wenn es nur eine Stunde nach dem örlichen Marktbesuch auf der Homepage von Mediamarkt um 17,- Euro günstiger angeboten wurde, aber das ist persönliches Pech ;)
  • Smart im Preis

    Dieses Handy ist smart, kompakt, schnell und einfach nur genial. Das Preisleistungsverltnis ist TOP.
  • Gutes Smartphone mit super Preis Leistungsverhältnis

    Ich besitze das Huawei Smart jetzt seit gut 2 Monaten. Vorher hatte ich ein iPhone und bin froh, dass ich nicht mehr alle "Outside Aktionen" per ITunes Synchronisieren muss. Ich bin mit dem Huawei sehr zufrieden. Das Display ist von Touch, sowie von der Auflösung und Flüssigkeit sehr gut. Auch auf Grund der Größe kann man gut Videos gestochen scharf schauen. Die Akkulaufzeit und Kamera sind ebenfalls sehr gut! Gerade was die Optik und Verarbeitung angeht, kann es selbstverständlich nicht mit den marktführenden Größen mithalten, ist im niedrigen Preissegment meilweit vorne! Grundsätzlich würde ich es mit "sehr gutes Smartphone im unteren Preissegment mit unschlagbarer Preis - Leistung". Wer was anständiges will, sollte die 100€ mehr gegenüber den ganz günstigen Modellen investieren und dieses Smartphone nehmen.
  • Viel Handy für wenig Geld

    Das Huawei P smart ist mein persönlicher Preis-Leistungssieger.
    Das 5,65 Zoll FullView Display bietet mit der 2160x1080 px Auflösung ein brillantes Bild und Videoerlebnis.
    Trotz der Größe ist das P smart mit seinen 143 g, erstaunlich leicht und liegt gut in der Hand.
    Schade dass bei diesem Model kein Hardcover zum Lieferumfang gehört. Das hatte ich eigentlich erwartet.
    Zumindest ist das P smart mit einer Displayschutzfolie versehen. Wer selbst schon mal versucht hat eine solche Folie, ohne Luftblasen und genau passend auf seinem Handy anzubringen, weiß dieses „extra“ sicher genauso zu schätzen, wie ich!
    Nach dem ersten Aufladen, was bei Huawei bekanntlich sehr schnell geht, habe ich mich an das Einrichten und die Datenübertragung von meinem jetzigen Handy auf das neue Huawei P smart herangewagt.
    Die einzelnen Schritte und die Übertragung an sich, funktionieren schnell und problemlos. "Das war`s schon?" ,beschreibt meine Begeisterung in dem Moment wohl ganz gut.

    Das Android 8.0 Betriebssystem bietet zusammen mit dem Leistungsstarken Prozessor und dem 32 GB großen internen Speicher alles was man als Nutzer von einem hochwertigen, benutzerfreundlichen und komfortablen Handy erwartet. Mit einer zusätzlichen microSD-Karte lässt sich der Speicher auf bis zu 256 MB erweitern.
    Ein Highlight sind mit Sicherheit die Kameras. So kommt das P smart tatsächlich mit 2 leistungsstarken Kameras.
    Die Hauptkamera überzeugt mit 13 MP und die Frontkamera mit 8 MP.
    Die Laufzeit des 3000 mAh Lithium-Polymer Akkus ist ausdauernd, auch bei häufiger Nutzung von üblicherweise Akkuleistung fordernder Nutzung, hält dieser lange durch.
    Die Dual Nano Sim Funktion ist sicher ein Vorteil, wobei dieser Punkt für mich nicht relevant ist.
    Das P smart ist trotz der für mich eher unspektakulären Ausführung in schwarz, ein absoluter Blickfang.
    Sowohl optisch als auch von der Leistung und Ausstattung kann das Huawei P smart mit der höherpreisiegen Konkurrenz mithalten und ich kann das Handy mit gutem Gewissen weiter empfehlen.
  • Starke Leistung, tolles Display

    Das Huawei P smart des Herstellers Huawei, ist mein erstes Smartphone. Das HuaweiP Smart ist im Vergleich zu IPhone6 deutlich größer, wobei es mit einem Gewicht von 143 Gramm doch recht leicht ist. Zudem ist es angenehm dünn und dabei sehr handlich. Die Verarbeitung wirkt hochwertig. Der Akku ist wie beim IPhone fest verbaut, bei ständigem Betrieb hält dieser bis zu 2 Tagen. Der Fingerabdrucksensor befindet sich auf der Rückseite was für die Handhabung gut gelöst wurde. Es wurde auch auf unnötige Anwendungen (Apps) verzichtet, was ich persönlich als sehr angehm empfinde, da man nie alles braucht was schon vorinstalliert ist. Das Display hat eine hervorragende Farbintensivität und Schärfe. Daher macht es Spaß Bilder, Videos oder Filme anzuschauen. Die Klangqualität der Lautsprecher für Videos, Musik oder Telefongespräche ist gut. Wobei die Klangqualität für normale Telefonate sehr gut ist. Die Hauptkamera mit zwei Linsen mit 13MP und 2MP Die auf der Rückseite sorgt für eine gute Bildqualität und mit ausreichend Licht sehr detailgenau. Durch die zweigeteilte Kamera wird ein Tiefenschärfe-Effekt erzeugt. Dies bedeutet, dass das fokussierende Objekt scharf ist und der Hintergrund dagegen unscharf dargestellt wird. Es werden hierfür zwei verschiedene Programme für Gegenstände und Portraits angeboten. Zusätzlich unzählige Auswahlmöglichkeiten wie z.Bsp. für Farbfilter, Lebensmittel, Dokumente, Momentaufnahmen zur Erstellung von GIF, HDR, Video, Zeitraffe etc. Etwas Nachholbedarf hat allerdings die Frontkamera. Ein weiters Plus ist die Möglichkeit den Speicher zu erweitern ohne riesigen Kostenaufwand und die duale Simkarte. Das HuaweiP Smart hält auf alle Fälle im Vergleich zum Iphone 6 gut mit und ein Austausch eine Überlegung wert.
  • Qualität fürs kleine Budget

    Das Huawei ist optisch wirklich sehr schön und kann hinsichtlich seines Designs mit hochpreisigen Geräten mithalten. Während wegen Sendefähigkeit oben und unten auf der Rückseite Plastik verwendet wurde, besteht die restliche Oberfläche aus Aluminium. Diese Aluminiumoptik zusammen mit chromfarbenen Zierstreifen geben dem Huawei ein edles und wertiges Äußere.
    Die Kamera ist hingegen nicht so schön verbaut, da diese etwas hervorstehen. Das Display ist wiederum sehr gut verbaut, hat eine angenehme Größe und ist ausreichend hell. Trotz alledem ist Kritik auszuüben – die Blickwinkelstabilität ist sehr schlecht. Unzeitgemäß verfälschen Farben und Kontraste sobald man schräg auf das Display blickt.

    Ein weiterer Minuspunkt ergibt sich durch den Speicher von lediglich effektiven 22 GB. Diese Kapazität empfinde ich als deutlich zu gering, auch wenn man eine Speicherkarte einlegen kann. Tut man dieses jedoch, entfällt die Option eine zweite SIM-Karte einzulegen. Vom Speicher abgesehen bin ich mit der Hardware sehr zufrieden.

    Es gibt keine Verzögerungen, ganz im Gegenteil – das Huawei arbeitet zügig. Das neue EMUI 8.0 Betriebssystem, das auf ein Menü verzichtet, vereinfacht das Handling. Auch die Akkulaufzeit ist zufriedenstellend. Obwohl ich wirklich versucht habe den Akku zu strapazieren, hielt dieser trotz hoher Auslastung einen ganzen Tag ohne Probleme. Es wäre wünschenswert eine Schnellladetechnik zu haben.

    Die Lautsprecher sind leider sehr blechern, aber ausreichend laut und nicht sonderlich unangenehm vom Klang. Bei Telefonaten ist die Tonqualität zudem sehr gut.
    Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Kamera, die zumindest bei Tageslicht sehr gute Fotos aufnimmt. Die zweigeteilte Kamera ermöglicht es dabei Tiefenschärfe-Effekte erzeugen – eine wirklich tolle Funktion. Weiter bin ich von der werkseitigen Fotosoftware schwer begeistert. Selbst leicht gräuliche Bilder kann man optimal bearbeiten. Bei nicht optimalen Lichtbedingungen trübt sich die Farbe der Bilder nämlich ein und sie verlieren an Schärfe.
    Das Huawei ist neben einem recht guten Fotografen, ein echter Sicherheitsprofi. Entsprechend gibt es die Möglichkeit das Huawei über einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite des Gerätes zu sichern. Außerdem kann man eine Verschlüsselungsfunktion für Apps und Dateien nutzen. Besonders toll dabei ist, dass die Einrichtungen und auch Verwendung der Funktionen super simpel ist.

    Fazit: Die leichte Handhabung, der erweiterbare Speicher und eine grundsätzlich sehr gute Kamera lassen kleine Mankos in den Hintergrund treten. Qualität muss wie das Huawei beweist nicht zwangsläufig hohe Anschaffungskosten bedeutet.

    (Das bewertete Produkt wurde mir gegen Zahlung einer Kaution vom Portal The Insiders zum Test zur Verfügung gestellt, es hat jedoch keinen Einfluss auf meine Bewertung.)

    Kommentar verfassen
  • Super Preis-Leistungs-Verhältnis

    Vielen Dank für diese Bewertung. Das Honor hatte ich leider noch nicht in der Hand, dafür habe ich das Huawei umso intensiver. Ich kam zu folgenden Ergebnissen.
    ✭✭✭✭ Optik und Haptik ✭✭✭✭
    Das Huawei P Smart wirkt sehr elegant und besticht durch seine hochwertige Verarbeitung und handliche Größe. Das Huawei ist ein Leichtgewicht und liegt gut in der Hand. Mit einer entsprechend angenehmen Größe lässt sich das Display sehr gut ansteuern, egal ob mit kleinen oder großen Händen. Die an den Außenkanten des Gerätes befindlichen Knöpfe, welche u.a. die Lautstärke steuern lassen sich ebenfalls leicht bedienen. Auf der Rückseite sorgt der Fingerabdrucksensor für Sicherheit.

    ✭✭✭✭ Bedienung ✭✭✭✭
    Anfänglich fand ich die Bedienung etwas ungewohnt. Dieses regulierte sich sehr, da diese sehr leicht und unkompliziert ist. Ohne die Bedienungsanleitung hinzuzuziehen kann man alle wichtigen Funktionen intuitiv steuern. Die Umsetzung erfolgt umgehend und ohne Verzögerungen.

    ✭✭✭✭ Display ✭✭✭✭
    Das Display ist hochauflösend und gibt Farben kräftig und leuchtend wieder. Dieses ist jedoch nur bei frontaler Ansicht der Fall. Sobald man das Gerät leicht schräg hält, verfälschen die Farben und Kontraste ein wenig. Ich finde das wirklich unglücklich, mit Blick auf das Preis-Leistung-Verhältnis ist es in meinen Augen aber zu vernachlässigen.

    ✭✭✭✭ Kamera ✭✭✭✭
    Das Huawei verfügt über viele Kamerafunktionen. So war ich u.a. positiv überrascht, dass und vor allem wie gut der sogenannte Bokeh-Effekt mit diesem Gerät umgesetzt wird! Bei normalen Tageslicht sind die Aufnahmen wirklich sehr gut, leider sinkt die Qualität aber sobald lichttechnisch Dämmerung eintritt.

    ✭✭✭✭ Speicher ✭✭✭✭
    Die effektive Speicherkapazität von 22GB wird für mich (und meine Bilder) nicht lange genügen. Dieses Problem kann man aber unkompliziert und schnell über eine Speicherkarte lösen – wunderbar!

    ✭✭✭✭ Akku ✭✭✭✭
    Um den Akku zu testen, schaltete ich Bluetooth, GPS, WLAN etc. an und telefonierte ausgiebig. Dem Akku schien diese Belastung nicht viel auszumachen und hielt entsprechend den ganzen Tag. Darüber hinaus kann man der Akku zügig wieder aufgeladen werden.

    ✭✭✭✭ Fazit ✭✭✭✭
    Das Huawei ist sehr schnell in der Verarbeitung und Umsetzung von Befehlen, lässt sich leicht bedienen und kann mit über ausreichend (erweiterbarer)Speicherkapazität sowie einer guten Kamera und Akkulaufzeit überzeugen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unschlagbar.

    Diese Rezension beruht auf einem Produkttest der Plattform The Insiders, was jedoch keine Auswirkungen auf meine Bewertung hatte.
    Kommentar verfassen
  • Ein tolles Smartphone mit Raffinessen

    Beim Kauf eines neuen Smartphones sind mir persönlich drei Hauptkriterien wichtig: Ein gutes Preis- Leistungsverhältnis eine gute Kamera und ausreichend Speicherplatz. Ich bin der Meinung, dass heute die Kriterien Handhabung, Akku etc. heute bei fast allen Geräten vergleichbar gut sind. Ich persönlich kaufe lieber im mittleren Preissegment ein technisch hochwertiges Smartphone und ersetze dieses in drei Jahren anstatt ein Smartphone aus einem hohen Preissegment anzuschaffen. Ich halte es für wichtig, dies meiner Beurteilung vorweg zu nehmen. Das Design ist des Smartphones ist sehr ansprechend. Es ist leicht, schlank und lässt sich auch in nur einer Hand sicher bedienen. Leider sieht man die schöne Silberblende durch die Schutzhülle kaum noch. Die Konturen sind schön gerundet und das Material wirkt in der Hand sehr hochwertig. Der Full View Screen ist für mich eine perfekte Größe. Mit 5,65 Zoll passt es in die Hosentasche und andererseits lassen sich auch kleine Texte und Fotos bequem anschauen. Das Einrichten des Smartphones ging schnell und einfach. Bisher kannte ich nur Antroid und konnte aber mit EMUI ebenso gut verfahren. Das erkennen des Fingerabdrucks klappt wirklich toll und hat ein Lob verdient. Aus Sicherheitsgründen nutze ich aber wieder eine Zahlenkombination, so dass in einem Notfall auch andere das Smartphone bedienen können. Durch den 32GB Speicherplatz konnte ich großzügig alle gewünschten Apps installieren. Schön zu wissen, dass bei Bedarf auch auf 256GB aufgestockt werden kann. Das arbeiten mit Apps läuft sehr gut und stabil dank der Prozessorleistung von 4 x 2.36 GHz & 4 x 1.7 GHz. Ein Problem hatte ich nur beim Übernehmen meiner Kontakte vom alten Smartphone auf das neue Huawei. Sehr zufrieden bin ich mit der Kamera. Die Fotos haben eine tolle Farbe und bereits beim fokussieren des Objekts stellt sich die Kamera automatisch auf die Lichtverhältnisse ein. Selbst wenn man ein Gesicht vor einem hellen Hintergrund fotografiert ist das Gesicht gut erkennbar. Der Bokeh funktioniert sehr gut und macht die Betrachtung von Fotos wesentlich angenehmer. Am aller besten gefällt mir die Funktion, dass bei ausgeschaltetem Smartphone durch Doppelklicken auf die Leise-Taste ein Foto gemacht werden kann. Beim Fotografieren sind nicht nur die technischen Größen entscheidend sondern auch im richtigen Moment auszulösen zu können. Begeistert bin ich weiterhin vom Zeitraffer. Ich kann das Smartphone zum kauf empfehlen. Das Preis- Leistungsverhältnis ist Top.
  • Günstig aber oho..

    Nach nun fast drei Wochen, habe ich das Handy auf Herz und Nieren getestet und Fazit : Größe : Liegt perfekt in der Hand Display : Ein scharfes LED Display, sehr hell und durch die Zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten perfekt Personalisierbar, auch für Menschen mit Sehbehinderung geeignet durch die sehr grosse Schrift. Prozessor: Für den Alltagsgebrauch sehr gut geeignet. Läuft schnell und flüssig, für Multitasker jedoch könnte er schnell zur Geduldsprobe werden. Neueste Software sowohl ANDROID wie auch EMUI mit vielen neuen Möglichkeiten jedoch noch nicht ganz ausgereift ( für die kleinen Perfektionisten unter uns). Es ist möglich vom Pull-down menü aus SMS als gelesen zu markieren oder auch WHATSAPP Nachrichten zu beantworten ohne sie zu öffnen (was sich bei mir jedoch schwierig gestaltete da ich nicht an die Leertaste kam, weil sie durch die Navigationtasten verdeckt war) Die meisten getesteten Spiele hat er flüssig und ohne Fehler gemeistert. Kamera : Überraschend gut in der Preisklasse! Grosse blende zusätzlich aktivierbar, Porträtmodus und Momentaufnahme sind die drei Highlights. Fotos werden scharf und aufregend. Schneller Auslöser und die Möglichkeit für Ultraschnappschüsse macht es möglich Fotos in nur 0.8 Sekunden zu schießen in dem man zweimal die leiser Taste drückt. Fingerabdrucksensor : Funktioniert zuverlässig und schnell, Super! Akku : Läuft und läuft und läuft... sehr lange :) Perfekt wäre da nur die nicht vorhandene Schnellladefunktion aber auch ohne in ca 4, 5 Stunden von 15 auf 100 %.
  • Gut verarbeitetes solides Handy

    Vor einigen Tagen erhielt ich mein P Smart und war von der ersten Berührung an positiv überrascht. Von einem Handy in diesem Preissegment erwartet man keine Topleistungen und doch bekommt man Sie.
    Das Gerät fühlt sich nicht nur solide verarbeitet an, es ist es auch. Das Display ist gestochen Scharf und reagiert super schnell. Auch die Reaktionsgeschwindigkeit des Display (auch die des ganzen Gerätes) ist super. Die Bildschime verschieben sich ohne große Probleme und die Apps öffnen sich super schnell.
    Ich bin ein richtiger Fan des Fingerabdrucksensors geworden. Schnelle reaktion, einfach zu konfigurieren und absolut zuverlässig.

    Leider gibt es auch einen kleinen Negativpunkt, der weniger mit dem Handy als mit dem mitgelieferten Headset zu tun hat, dieses hat absolut keine Qualität, die Musik klingt total blechern und Tragekomfort ist auch ein Fremdwort.

    Das Heaset mindert aber nicht den alles in allem sehr guten Gesamteindruck des Gerätes
  • Super Preis-Leistungsverhältnis

    Das Preis-Leistungsverhältnis des Huawei P Smart ist unschlagbar. Es fühlt sich sehr wertig an und liegt auch super in der Hand (obwohl ich sehr kleine Hände habe). Das Display ist auch sehr schön. Die Farben werden sehr detailgetreu dargestellt und es reagiert sehr schnell. Der Fingerabdrucksensor zum Entsperren des Telefons funktioniert einwandfrei und man kommt gut ran. Die Lautsprecher konnten mich überzeugen. Der Klang und die Lautstärke sind gut bis überdurchschnittlich für ein Smartphone dieser Preisklasse. Leider kann die Kamera nicht meine Erwartungen erfüllen. Ich habe die Kamerafunktion nun mehrmals in unterschiedlichen Situationen und mit unterschiedlichen Einstellungen benutzt, doch leider ist die Qualität nicht besser geworden. Also wer viel wert auf die Kamera eines Handys legt, sollte lieber von einem Kauf absehen.
  • Einsteiger Smartphone

    Das Huawei P smart ist ein gutes Smartphone für den Otto-Normalverbraucher. Jemand, der das Handy auch als kleinen Computer benutzt, sollte sich evtl. ein anderes kaufen.
    Es hat eine schlichte Hülle, auffällige Merkmale gibt es äußerlich keine. Die Rückseite ist aus Aluminium und der Übergang vom Aluminium ins Plastik ist nicht ganz nahtlos, stört mich persönlich allerdings nicht. Es liegt leicht in der Hand und ist sehr dünn gebaut.
    Das Display hat eine gute Auflösung.
    Die Bedienbarkeit erinnert mich an eine i-phone, es ist also leicht zu bedienen.
    Der Nutzer hat ausreichend Speicherplatz zur Verfügung, vor allem, weil er bei Bedarf eine micro SDXC-Karte einlegen kann.
    Diese Option ist für viele Nutzer wichtig, Apple bietet das Feature z .B. nicht an. Der Clou an dieser Stelle (Hybrid-Slot): man kann anstatt einer Speicherkarte auch eine zweite Nano-SIM-Karte einstecken. Die Leistung für diese 2. Karte reicht vollkommen zum telefonieren aus, für das Internet eher schwierig.
    Die eingebaute Kamera ist für Fotos tagsüber okay, allerdings sind die Bilder ab Dämmerung nicht mehr wirklich brauchbar.
    Preis-Leistung absolut okay!
  • Super Alltagsbegleiter

    Meine Ansprüche an ein Smartphone liegen vorallem in der Akkuleistung, im flüssigen Arbeiten der Apps, scharfes großes Display, um auch Texte gut lesen zu können, in der GPS- Nutzung als leidenschaftliche
    Geocacherin und Pokemon Go Spielerin. Ausserdem brauche ich eine anständige Kamera, mit der ich meine/ unsere "Abenteuer" gut festhalten kann. Schick aussehen darf es nebenbei auch noch.

    In wieweit nun das P smart diesen Ansprüchen gerecht wurde, versuche ich nun einmal schriftlich darzustellen.

    Lieferumfang:
    1 x HUAWEI P smart, Modell:FIG-LX1, Farbe: schwarz, dazu Kopfhörer/Headset, USB-Ladekabel + Ladestecker und Anleitungen

    Design und Display:
    Das Huawei P smart kommt mit einem schicken matten Metallgehäuse und riesigem 5.65“ große Fullview 18:9-Display mit schlankem Rahmen daher. Das Display war schon mit einer
    Schutzfolie ausgestattet, was ein großer Vorteil ist, ich klebe die Dinger nämlich nicht gerne auf.
    Die Auflösung beträgt 2160 x 1080 Pixel, alles erscheint gestochen scharf, die Spiele-Apps machen so richtig Spaß.
    Trotz der Größe liegt das P smart gut und gut ausbalanciert in der Hand. Man erreicht alle Tasten auch einhändig gut und muss sich nicht verrenken. Dennoch fand ich es ohne Schutzhülle etwas "flutschig" und habe recht schnell eine dazu gekauft.

    Hardware/ Software:
    Da habe ich jetzt nicht so viel Ahnung, kann aber sagen, dass der verbaute Huawei Kirin 659 Octa-Core-Prozessor mit 3GB Arbeitsspeicher ein blitzeschnelles, flüssiges und ruckelfreies Arbeiten ermöglicht.
    Das P smart hat als Betriebssystem ein von Huawei angepasstes Android 8.0 installiert, was ich aber sehr gelungen, leicht zu durchschauen und somit alles seinen eigenen Bedürfnissen anzupassen ist.
    Ich denke, dass ich noch gar nicht alle mir möglichen Einstellungen vorgenommen habe...
    Der interne Speicher beträgt 32 GB. Vorher hatte ich 16 GB und bin nun wieder entspannter. Dieser ist aber durch eine Micro SD Karte um bis zu 400GB erweiterbar, naja, 32 GB habe ich mal dazugesteckt.

    Akku:
    Es ist ein 3000mAh Akku fest verbaut. Da hätte ich mir einen Akku mit mehr Kapazität gewünscht, oder wenigstens einen auswechselbaren.
    Gerade deshalb, weil mein altes Smartphone eigentlich nur wegen dem kaputten Akku unbrauchbar geworden ist. Dennoch: trotz viel GPS, viel Nutzung des Smartphones
    durch immer mal ein Spielchen, googeln, ach, was man halt so macht, hält der Akku jetzt bei mir doch locker von morgens bis abends durch. Manchmal auch noch den nachfolgenden Vormittag.
    Mal gucken, wie lange dieser Pegel gehalten werden kann.

    GPS:
    Ich hatte ja erwähnt, dass ich recht häufig das Smartphone zum geocachen verwende. Oder auch zum Pokemon Go spielen. Die GPS Genauigkeit ist mal so, mal so. Ich finde schon, das mein Standort manchmal jetzt großzüging schwankt.
    Bzw. erst keiner gefunden wird, ich selbst draußen W-Lan aktivieren muss, damit mein Standort gefunden wird. Ja, ich weiß, dass das Wetter, ob freie Fläche oder Wald, auch Einfluss hat, aber so starke Schwankungen hatte ich mit meinem P7 nicht.
    Da musste ich nicht auch noch W-Lan aktivieren... Oder es ist wieder nur eine Einstellungssache, das wird sich zeigen.

    Gesprächsqualität:
    Ab und an verwende ich das Huawei P smart ja wirklich noch zum telefonieren. Ich empfand die Gesprächsqualität immer als sehr gut, egal, ob mit Gerät am Ohr oder über Lautsprecher und auch von meinen Gesprächspartnern kamen keine Klagen.

    Kamera:
    Ach herrje, soviele Einstellungsmöglichkeiten! Die verbaute 13MP+2MP Dual Kamera klang für mich so verlockend. Ich knipse ja gerne und viel, allerdings möchte ich mich da nicht vorher durch viele Einstellungen quälen.
    Leider bin ich mit vielen Fotos nicht zufrieden. Viele sind unscharf oder zu dunkel. Vorallem im halbdunkeln wirds übel,
    ich habe irgendwie das Gefühl, dass sich der Blitz auch nicht immer dazuschaltet. Das bin ich von meinem alten Huawei Ascend P7 nicht gewohnt. Da hatte ich kaum Ausschuss, nun lösche ich manchmal von 10 Fotos 9 direkt wieder.
    Ich bin aber noch der Überzeugung, dass ich das Problem bin und einfach noch ein bißchen üben muss. Was ich aber sagen kann, ist, das die Kamera sehr schnell auslöst, also nicht lange einmessen muss, und man damit auch wirklich Sekundenmomente einfangen kann.
    Witzig finde ich die "Momente-Funktion", also die Kurzfilmchen, die ich aber auch nur aus Versehen entdeckt habe. Die Selfie Funktionen nutze ich nicht so oft, aber diese Fotos überzeugten. Hier gibt es auch viele Effekte und Bearbeitungsmöglichkeiten.

    Weiteres Gadget dieses Smartphones ist der Fingerabdrucksensor. Den nutze ich (noch) nicht, habe aber darüber gelesen, dass er sehr gut reagiert.

    Fazit:
    Ja! Ich möchte es behalten!
    Ich finde, das Smartphone bietet mit seiner UVP von etwa 250 Euro einiges. Das Design, die Verarbeitung, die Ausstattung gehören in die gehobene Mittelklasse.
    Das große Display macht einfach Spaß. Die Akkulaufzeit ist völlig ausreichend. Etwas Abzug für die Kamera, da hatte ich mir mehr erwartet.
    Ich möchte es als meinen ständigen Begleiter im Alltag auf jeden Fall nicht mehr missen.
  • bin überzeugt vom Smartphone

    Ich habe das Huwei P smart hier nicht über media mrkt ewrworben, trotzdem möchte ich gerne meine Erfahrungen teilen. Mein Fazit vorweg - ich bin begeistert und empfehle es allen, die auf der Suche nach einem preisgünstigem Smartphone sind und nicht ein Samsunx oder Applx Handy sich leidten wollen. Es hat ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und man bekommt ein schnelles, ausgereiftes und wertiges Samrtphone. Die Akkudauer liegt etwa bei normaler Beanspruchung bei einem Tag (bei mir der Fall), danach sucht man eine Steckdose. Die Verarbeitungsqualität und Haptik ist gelungen, es wirkt nicht "billig" verarbeitet. Die Kamera macht sehr gute Fotos, jedoch nur bei guten Lichtverhältnissen, bei angehender Dunkelheit bzw. schlechten Lichtverhältnissen, stößt aber auch das P Smart an seine Grenzen. Die aufgenommenen Fotos sind nicht besonders scharf und stark verrauscht. Zu dem Display: meiner Meinung nach gibt es nichts auszusetzen. Es handelt sich um ein 5,65 " TFT-Display mit schönen, kräftigen Farben. Die Auflösung beträgt 2160 x 1080 Pixel (428 ppi) und Texte bzw Bilder sind scharf zu erkennen. Weitere Vorteile sind unten aufgelistet. Als einzigen Kritikpunkt habe ich den Micro USB Anschluß - ich persönlich halte davon nichts, zwar gute Konnektivität, aber er verstaubt / verdreckt schnell, wird nach zu häufiger Benutzung locker. Habe früher schlechte Erfharungen damit gesammelt. just my 2 cents.
    gruss olli
  • Tolles Handy für wenig Geld

    Es ist mein erstes Huawei Handy. Vorher bin ich nur Samsung-Smartphonebesitzer gewesen. Als erstes habe ich die werksseitige Schutzfolie gegen eine PAnzerglasfolie getauscht. Dann konnte der Alltagstest beginnen. Das Handy ist relativ groß, liegt aber gut in der Hand und überzeugt durch das brilliante, klare Display. Tolle FArbwiedergabe und rauscharme Fotos überzeugen. Die Kamera ist für den Preis des Handys vollkommen in Ordnung. Auch so, ist das Handy sehr schnell, leistungsfähig in der VErarbeitung von Dateien und kann uns vollkommen überzeugen. Wir werde es gern behalten :)
  • Überragendes Smartphone

    Das ultraflache Design des Huawei P Smart hat mich besonders überrascht beim ersten auspacken. Es liegt sehr gut in der Hand und hat genau die richtige Größe. Das Display verfügt über eine brilliante Schärfe und Tiefe. Der Fingerscan befindet sich auf der Rückseite des Smartphones wo er sich problemlos bedienen lässt. Besonders gut finde ich auch die Menüführung, da diese sehr einfach und gut bildlich dargestellt ist. Die hochauflösende Kamera glänzt mit wunderbaren Fotos. Bei normaler Nutzung hält der Akku sogar mindestens 2 Tage, was man nicht von allen Smartphone Herstellern erwarten kann. Super finde ich ebenfalls, dass man eine 2. Simkarte verbauen und man den Arbeitsspeicher von 32 GB mit einer SD-Karte erweitern kann.
    Als absoluter Technik Freak bin ich immer auf Neuerscheinungen auf dem Markt heiß! Abschließend kann ich das P Smart jedem empfehlen, ob Einsteiger oder erfahrenen Nutzern die ein TOP Smartphone ihr Eigen nennen möchten. Der Preis ist unschlagbar gut bei dieser Qualität!
  • Ich habe das Smartphone nun schon einige Wochen und Habe …

    Ich habe das Smartphone nun schon einige Wochen und Habe wes auf Herz und Nieren getestet. Es schneidt super ab, das Design ist toll, es ist howertig verarbeitet, der Fingerabdruckscanner, ist das perfekt. Die Fotos werden super, alles in allem ein sehr tolles Gerät, das auch noch einen guten Preis hat. Würde es sofort wieder kaufen.
  • Huawei P[ERFEKT] smart ein Must-have für JEDEN!

    Durch The Insiders hatte ich die Möglichkeit, dass neue Huawai P Smart auszuprobieren. Ich hätte vor dem Test nicht gedacht, dass ich mich noch einmal neu verlieben würde, denn zwischen mir und meinem Huawei Nova 2 war es damals wie “liebe auf den ersten Blick“. Beim Huawei P smart ist der Funke allerdings direkt beim Auspacken auf mich übergesprungen, denn das P smart macht noch einen perfekteren Eindruck auf mich. Während meiner Grippezeit um die ja nun wirklich fast keiner drumherum kommt, war mir das P smart stets ein treuer Begleiter in allen Lebenslagen.

    Als Technikfreak bin kein Freund von zu vorschnellen Bewertungen, daher habe ich mir natürlich bewusst ausreichend Zeit gelassen, um mir ein ganz konkretes Gesamtbild über das Huawei P smart zu verschaffen und es auf Herz- und Nieren ausgiebig auszuprobieren.

    Das Huawei P smart wirkt sehr edel, ist sehr schmal und macht einen hochwertig verarbeiteten Eindruck. Zudem liegt es auch noch mit seinem geringen Gewicht von 143 Gramm ganz prima in der Hand.

    Das darauf installierte Betriebssystem Android 8.0 in Zusammenspiel mit der Firmware EMUI 8.0 läuft problemlos und macht das P smart zu einem ausdauernden Alltagsbegleiter. Der Lithium-Polymer Akku mit 3000 mAh hält bei normaler Benutzung locker ca. 2-3 Tage durch, kommt eben darauf an, was man mit dem P smart alles macht und in welcher Umgebung (warm/kalt) sich das Smartphone befindet.

    Auch das mitgelierte Zubehör (Micro-USB-Ladekabel und Ladegerät, Displayschutzfolie, Schnellstartanleitung und Kopfhörer) ist recht umfangreich.

    Die Ersteinrichtung des P smart verlief dank des 3 GB Arbeitsspeichers und des schnellen Kirin-Prozessors recht schnell und problemlos. Nach nur wenigen Minuten war das Smartphone eingerichtet und die Huawei ID angemeldet. Der Datenimport von meinem Nova 2 auf das P smart verlief einwandfrei und absolut unkompliziert. Auch der Datenaustausch per NFC (nur bei deutschen Modellen ist dieser Chip verbaut) ist auch eine feine Sache welche ich hin und wieder gerne nutze.

    Das 5,65 Zoll große FullView IPS-LCD Display bietet detailreiche Displayfarben und eine gestochene Schärfe, die Helligkeit und die Detailgenauigkeit sind wirklich Spitzenklasse.
    Da ich beruflich als Energieberater geschäftlich viel unterwegs bin, nutze ich oft den Splitscreen. Der Splitscreen ist für mich in beruflichen Angelegenheiten einfach nicht mehr wegzudenken, man schafft einfach viel mehr Aufgaben gleichzeitig, jedenfalls bin ich der festen Überzeugung davon.

    Die 8 MP Frontkamera als auch die 13 MP Dual-Hauptkamera mit einem 2MP Zweitsensor liefern richtig gute Bilder (auch im HDR-Modus), aber wie schon beim Nova 2 zeigen sich durchaus leichte Schwächen bei zu wenig Tageslicht. Bei Dunkelheit mit Zoomfunktion entstehen leider keine hochwertigen qualitativen Bilder. Die maximale Videoauflösung mit 1920 x 1080 Pixel und 30 Fps ist ebenfalls ein positiver Aspekt.

    In meinen Test habe ich mehrere Speicherkarten der unterschiedlichsten Hersteller und mit unterschiedlichen Größen verwendet. Alle Speicherkarten wurden problemlos erkannt und funktionierten einwandfrei. Für den normalen Smartphone Benutzer reichen jedoch die 32 GB interner Speicher vollkommen aus. Wer doch mehr Speicherplatz benötigt, kann natürlich auf eine microSD-Karte um bis zu 256 GB aufrüsten. Auch die praktische DSDS (Dual SIM Dual Standby) ist beim P smart wieder mit an Board. Bedeutet dass das P smart beide Simkarten aktiv im Standby hält, sprich beide erreichbar sind. Die Swiftkey-Tastatur ist jedoch mit Vorsicht zu genießen, diese telefoniert gern und oft nach Hause. Dies kann man gottseidank mit diversen Firewall-Apps unterbinden.

    Auch das Bearbeiten von Fotos bietet sehr viele Möglichkeiten, Effekte und Filter. Besonders GEIL ist für mich immer noch der Bokeh-Effekt welcher mir schon beim Nova 2 leider erst recht spät sehr positiv ins Auge gefallen ist und richtig Spaß macht für alle die Ihrer Kreativität freien lauf lassen wollen.
    Die Telefonie-Sprachqualität ist kristallklar, deutlich als auch angemessen laut, dies kannte ich bisher nur von Nokia Handys.

    Peripherie Geräte wie Drucker und Fitnessgeräte und HiFi-Komponenten ließen sich kinderleicht mit dem P smart einrichten und harmonierten anstandslos miteinander.
    Was mir von Anfang an bis jetzt auch noch sehr positiv aufgefallen ist, betrifft das Internet über WLan mit (2,4 Ghz welches absolut ausreichend ist) als auch über LTE, es ist einfach super schnell, sprich Internetseiten lassen sich sehr zügig aufrufen (getestet mit Firefox, Chrome, Opera).

    Wer sein P smart optimal nutzen möchte, sollte genug Geduld und Zeit aufbringen um sich mit dem Smartphone vertraut zu machen, denn es ist vollgepackt mit einer Menge nützlicher Funktionen. System- oder App Abstürze sind bei mir noch nicht ein einziges mal aufgetreten.

    Besonders positiv hervorzuheben ist die recht lange Akkulaufzeit mit 3000 mAh, der Selfie-Modus, die intuitive Bedienung für JEDEN, die blitzschnelle Entsperr- und Sonderfunktion per Fingerabdrucksensor, welche konstant den Fingerabdruck sofort und ohne mucken erkennt. Auch nicht zu verachten ist wie bereits geschrieben das schnelle Internet über W-Lan als auch im Mobilfunknetz, das geringe Gewicht und das ansprechende Design, der Näherungssensor, der Umgebungslichtsensor und der Schwerkraftsensor und das alles zu einem wahren Knallerpreis. Wünschenswert wäre noch eine transparente Flip Case Schutzhülle mit der Smart-Screen Funktion womit man das Display im geschlossenen Zustand ablesen kann.

    Das P smart hat meine Erwartungen deutlich übertroffen und bietet eine intuitive Bedienung für JEDERMANN sowie ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und erhält daher meine absolute Kaufempfehlung! Trotz anfänglicher Umgewöhnung beim fehlenden Home-Button, hat es Huawei tatsächlich geschafft, dass ich nun komplett geheilt bin vom Apfel.
  • Überzeugendes Mittelklasse-Phone mit tollem Preis-Leistungsverhältnis

    Die letzten Wochen hatte ich ein Huawei Smart P zum Testen zu Hause.
    Hier meine Rezension:

    Da ich kein Dauer-Umsteiger bin, ist das erst mein viertes neueres Smartphone, d.h. auf Android basierend.
    Aufgrund von Versandproblemen kam das Päckchen erst letzte Woche bei mir an.
    Schön verpackt, alles enthalten: Smartphone, Ladeadapter und -kabel, Kopfhörer.
    Gleich nach dem Auspacken und Akku laden habe ich mit der vorgeschlagenen PhoneClone-App mein System von meinem vorherigen Android übertragen. Dies hat ohne Probleme funktioniert, obwohl es vom 7.0 auf das 8.0 Betriebssystem umstellen musste - nur das Aktualisieren einiger Systemkomponenten war notwendig. Da ich zuvor ein chinesisches Importhandy hatte, war ich natürlich von der Einfachheit der Einrichtung angetan.
    Im Vergleich zu meinem größeren Vorgänger-Phone liegt das Smart P besser in der Hand, die Optik gefällt. Da man eh einen Bumper oder Schutzhülle nutzt, habe ich den Aufkleber mit den Kurzanweisungen auf der Rückseite des Smartphones einfach praktischerweise drauf gelassen. An das Bedienkonzept hat man sich schnell gewöhnt.
    Die Bildqualität ist gut. Praktisch finde ich, dass man eine zweite SIM oder eine micro-SD nutzen kann. Ich tue letzeres, um die Musikbibliothek und Videos dort unterzubringen. Ich warte allerdings immer noch auf ein bezahlbares Handy das sowohl zweite SIM als auch SD ermöglicht.
    Sehr zufrieden bin ich bislang mit der Akkuleistung - diese ist absolut ausreichend und gibt ein gutes Gefühl, wenn man mal länger unterwegs ist und z.B. im Zug auf Handyticket oder Standortbestimmung angewiesen ist. Noch schöner wäre ein durch den Nutzer wechselbarer Akku.
    Zwar merke ich - im Vergleich zu meinem doppelt so teuren China-Importhandy und dessen 6GB RAM und schnellerem Prozessor - bei gleichzeitiger Nutzung mehrerer rechenintensiver Apps bzw. Spiele ab und an, dass es sich eher um die Mittelklasse handelt: im Normalfall fällt in Sachen Geschwindigkeit jedoch kein Unterschied auf und alles läuft glatt und problemlos. Der Fingerabdruck-Sensor funktioniert einwandfrei.
    Die Kamera konnte ich bisher noch nicht ausgiebig testen. Bisher bin ich zufrieden - hatte mir von der Dual-Kamera allerdings noch ein bisschen mehr erhofft. Soweit der erste Eindruck.
    Insgesamt ist das Hauptargument für das Smart P das tolle Preis-Leistungsverhältnis.
    Es gibt viele Funktionen und gute Akku- und Kameraleistung für vergleichsweise wenig Geld.
    Insofern würde ich es für den Otto-Normal-Nutzer, der nicht gerade auf ausnehmend viel Prozessor-Geschwindigkeit angewiesen ist, absolut empfehlen.

    Edit:
    Nach einiger Zeit muss ich sagen, dass ich insgesamt immer noch sehr überzeugt bin vom Gesamtpaket. Nur bei der Bedienung habe ich ab und an das Problem, dass ich die Miniaturansicht und die Bildschirmteilung aus Versehen auslöse - auch wenn die Features an und für sich gut sind. Das kann an den dicken Fingern und dem im Vergleich zum alten Phone kleineren Bildschirm liegen.
    Videos und Fotos sind gut - überrascht bin ich vom guten Ton bei der Videoaufnahme. Systemupdate klappte problemlos.

    Fazit:
    Überzeugendes Mittelklasse-Phone mit tollem Preis-Leistungsverhältnis

    #insidersPsmart
  • Super

    Ein klasse Handy zu einem absolut fairen Preis.
    Die Dual Kamera überzeugt durch tolle Bildqualität.
    Übersichtliche Bedienung, mega Design
  • Solides Mittelklasse-Smartphone

    Das Huawei Smart P ist ein solides Mittelklassegerät mit keinen wirklichen Schwächen. Es macht einen guten Job im Alltag. Das Design ist modern, die 18:9 am Anfang gewöhnungsbedürftig und die Helligkeit ausreichend und gut. Farben werden gut dargestellt. Bedienung ist flüssig. Die Huawei eigene Emui Oberfläche sagt mir persönlich nicht zu. Ich bevorzuge Stock Android. DIe Oberfläche wirkt ein wenig altbacken und nicht aus einem Guss. Die Kamera ist für den Preis gut, kommt aber natürlich nicht an die Spitzenmodelle wie das Google Pixel 2, S8 oder Iphone 8 heran. Sie bietet allerdings eine Menge an Einstellungen. Negativ dagegen ist der Micro USB Anschluss, Type C ist im Jahr 2018 meiner Meinung nach Pflicht.
  • Hervorragende Kameraqualität

    Das Herzstück des Huawei P Smart 13 MP + 2MP Rückkamera und die 8 MP Frontkamera. Die Bildqualität ist absolut umwerfend.
    Sowohl für Anfänger ist die Kamera geeignet, aber auch Foto-Profis können sich im "Profi-Foto" oder "Profi-Video" Modus austoben und ISO, AF, EV und mehr selbst einstellen! Wer gerne etwas mit Bildern spielt, für den ist auch Bokeh etwas.
    Alleine die Kamera ist das Geld absolut wert! Aber auch ansonsten stimmt bei diesem Gerät das Preis-Leistungsverhältnis absolut.
    Ebenfalls ein tolles Gadget ist der Splitscreen,diese Funktion findet sich aber bereits bei anderen Huawei Modellen.
    Sehr gut gefällt mir auch das neue EMUI 8.0. Die Bedienoberfläche lässt sich sehr intuitiv bedienen und funktioniert bei mir bisher absolut reibungslos. Sehr angenehm und auch ein hübsches Design.
    Auch sonst hat das Gerät ein ansprechendes Design des Gehäuses. Das Handy ist schön flach und findet so in jeder Hosentasche Platz.
  • Teils Teils

    Positiv: Das Smartphone hat eine sehr gute Größe, ist leicht und echt chic. Die Bedienung ist sehr einfach. Die Bildqualität ist bei Tag sehr gut. Das Smartphone ist schnell, der Speicher für mich wirklich ausreichend. Negativ: Trotz Displayschutzfolie und Handyhülle ist bei mir das Display beim ersten Sturz kaputt gegangen. Das lässt mich doch an der Qualität zweifeln. Ist mir bei anderen Modellen noch nie passiert. Nachts bin ich mit den Kameraaufnahmen nicht zufrieden. Die Bilder sind mir zu unscharf. Fazit: Tolle Kamera am Tag, einfach Bedienung, aber Qualitöt ist für mich nicht gegeben.
  • Huawei P Smart

    Nach einem ausgiebigen Test über rund 4 Wochen erlaube ich mir folgende Rezession über das Huawei P Smart zu verfassen.
    1. Modell: Huawei P Smart FIG – LX 1, schwarz , ROM 32 GB, RAM 3 GB
    2. Lieferumfang: Huawei P Smart, Ladegerät, Micro USB Kabel, Kopfhörer –dies ist bei den heutigen Smartphones der Standard und ist insoweit i.O. allerdings wird der Kopfhörer nicht der Qualität des Smartphones gerecht , meiner Meinung nach sollte man diesen weglassen oder einen in entsprechender Qualität beilegen.
    3. Display: 18: 9, 5,65 Zoll – leider von einem ca. 1 cm breiten Plastikrahmen begrenzt, die Auflösung beträgt 2160 x 1080 Pixel und ist somit zeitgemäß. Der Bildschirm ist m.E. ausreichend hell – nur bei bestimmten Blickwinkeln ist das Display schlecht ablesbar.
    4. Design: Den heutigen Smartphones angepasst, das Display und die Rückseite aus Aluminium sind leider von der bereits erwähnten Plastikzierleiste unterbrochen, trotzdem ist für diese Preisklasse die Verarbeitungsqualität als gut zu bezeichnen.
    5. Hardware: HiSilcon Kirin 659 mit 8 Kernen mit einer Taktfrequenz von jeweils 2.36 GHz – dies ist für die allermeisten heutigen Anwendungen vollkommen ausreichend und erlaubt ein flüssiges und meist ruckelfreies Arbeiten. Der Arbeitsspeicher beträgt 3 GB und ist für dieses Smartphone passend – der interne Speicher beträgt allerdings nur mickrige 32 GB – von denen auch noch mind. 9 GB vom Betriebssystem belegt sind. Positiv zu bemerken ist dennoch das dieser durch eine Micro SD Karte um bis zu 400GB erweitert werden kann.
    6. Akku – leider nicht austauschbar und ist bei der Laufdauer im Durchschnitt anzusiedeln, bei mir wurde meist jeden Tag ein Aufladen nötig – eine Schnelladefunktion ist leider nicht vorhanden.
    7. Geprächsqualität und Musikwiedergabe: ist als gut zu bezeichnen, sowohl beim telefonieren als auch über den eingebauten Lautsprecher – nur der Kopfhörer ist wie bereits erwähnt untauglich.
    8. Kamera: Dual Kamera mit 13 Megapixel: Unter normalen Tagesverhältinssen macht diese einigermaßen akzeptable Bilder, je weniger Licht vorhanden ist desto schlechter wird leider die Bildqualität - dies ist aber bei den meisten Smartphones so. Die Fotosoftware ist umfangreich und für die meisten Anwendungen ausreichend. Leider ist die Kamera auf der Rückseite nicht bündig verbaut, so daß diese spürbar ist und natürlich dann bei der Ablage aufliegt.
    9. Sotware: Android 8.0 von Huawei angepasst, wobei man bemerken muss das diese sehr gelungen ist – sie ist relativ schnell erlernbar und logisch aufgebaut.
    10. Sicherheit: Vereinzelt wurde bei einigen Modellen von Huawei Spy – und Malware in der Auslieferungssoftware entdeckt, bei diesem Modell ist mir aber nichts dergleichen bekannt – und ich hoffe das das auch so bleibt !
    Gesamtfazit: Sowohl von der Verarbeitungsqualität als auch von der technischen Ausstattung ist Das Huawei ein als ein durchschnittliches Smartphone zu bezeichnen, bei einem Preis von 250.- Euro wird einem aber viel geboten und m.E. ist bis auf die Kamera und den Akku für dieses Smartphone eine Empfehlung auszusprechen. Dennoch rate ich auf jeden Fall zu einer Aufrüstung des internen Speichers , einer Schutzhülle wegen der Kamera und einem vernünftigen Kopfhörer.
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl
Copyright © 1997-2018 Preisvergleich Internet Services AG