Österreich (aktiv) EU Deutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Mainboards » Intel Sockel 1151 » Gigabyte Z370 Aorus Ultra Gaming

Gigabyte Z370 Aorus Ultra Gaming

Bewertungen für Gigabyte Z370 Aorus Ultra Gaming

Bewertungen (63)

4.8 von 5 Sternen

Empfehlungen (0)

Derzeit keine Empfehlungen vorhanden.
  • 1A Mainboard der neuen Generation! Optisch sehr …

    1A Mainboard der neuen Generation!
    Optisch sehr ansprechend, gute Aufteilung der Pins für z.B. Lüfter oder USB und vor allem genug Anschlussmöglichkeiten für alles. Habe eine M.2 SSD installiert, Front USB 2 und 3, 2x RAM, 1x Grafikkarte, 4x Lüfter und den Standardkram für das Gehäuse Power, LED etc.. Sieht immer noch sehr aufgeräumt aus. Alles wurde problemlos erkannt und man kann im BIOS nochmal alles feintunen, wenn man möchte. Nur XMP muss im BIOS extra aktiviert werden, damit die Taktrate der RAMs nicht gedrosselt wird und man das volle Potential ausschöpfen kann. Ist aber in unter einer Minute erledigt.
    Schick, gut ausgerüstet, funktioniert!
  • Sehr gutes MB. Leider scheint die RGB Fusion App noch …

    Sehr gutes MB. Leider scheint die RGB Fusion App noch sehr verbuggt zu sein weswegen sich die LED Beleuchtung auf dem MB schon mal verabschiedet hat. Ansonsten klare kaufempfehlung für alle Coffee Lake CPUs.
  • Gutes preisleistungsverhältnis bei 150, sehr schickes …

    Gutes preisleistungsverhältnis bei 150, sehr schickes design aber sehr gewöhnungsbedürftiges BIOSUEFI. 4.55 Sternen. Kann man guten Gewissens kaufen.
  • Sehr gute Mainboard. Hat alles was ich brauche !!

    Sehr gute Mainboard. Hat alles was ich brauche !!
  • Alles Super. Immer wieder gerne.

    Alles Super. Immer wieder gerne.
  • Sehr geehrte Damen und Herren, Ich war sehr froh als …

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Ich war sehr froh als mein Mainboard endlich ankam und ich dieses Mainboard einbauen konnte.

    Daher komme ich direkt zum PUNKT.

    +Es war wie Gigabyte typisch sehr gut verpackt
    +Alles was man braucht war natürlich dabei Sprich alle Kabel
    +Alles hat super gepasst sprich die löcher für die Schrauben
    +Die Ram Riegel haben auch schnell ihren platz gefunden gefolgt von der CPU und von der Grafikkarte
    +Die anschlüsse von den Sata kabeln war super geschildert wie die USB und USB3.0 Schnittstellen. Dazu kamen noch die LED leisten. Die anschlüsse vom Gehäuse mit dem Extra steckplatz super einfach

    +Optisch ein Riesen hingucker Ich finde diese LEDs einfach nur toll und stehe voll darauf

    Ich komme zum abschluss langsam.

    Ich kann dieses Mainboard jedem wärmstens nur weiter empfehlen.

    Ich danke allen lesern.

    Mit freundlichen Grüßen

    39Emre50
  • Das Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming läuft bei mir in …

    Das Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming läuft bei mir in Kombination mit dem Intel i7-8700k. Die Performance, Verarbeitung und Beleuchtung falls man darauf steht sind gelungen. Das einzige, was ich bemängeln würde ist ein seltsames Knacken, sobald sich das MoBo ausschalten.
    Trotzdem kann ich das Board uneingeschränkt empfehlen.
  • Es war endlich an der Zeit mein 3570K in meinem …

    Es war endlich an der Zeit mein 3570K in meinem Haupsystem abzulösen.
    Mein neuer 8600K lässt sich stabil auf 4,9 GHz mit dem Board übertakten. Mit dem Bios kam ich schnell zurecht.

    Meine Kaufentscheidung beruht darauf, dass mein altes Mobo auch von Gigabyte war und ich damit voll zufrieden bin.
    AUßERDEM ist das Feature mit dem FAN STOP ein absolutes Muss, welches ich bei keinem anderen Hersteller finden können.
    Alle meine Lüfter sind im Idle aus und damit lautlos.
    Da mein Netzteil im Idle auch lautlos ist, habe ich meine alte HDD als einzige Lärmquelle ausrangiert
    Nicht falsch verstehen mein Zocken gehen die Lüfter selbstverständlich an, da höre ich durch das Headset jedoch eh nichts.


    Kleiner Kritikpunkt den Sinn dieser Plastik in dem CPU Sockel habe ich nicht verstanden
    und vor der CPU Montage abgemacht. Eine bessere Beschreibung wäre sinnvoll gewesen.
  • Läuft in Verbindung mit einem i7 8700K und 16GB G.Skill …

    Läuft in Verbindung mit einem i7 8700K und 16GB G.Skill Aegis DDR4-3000 ohne Problem.
    Gute Verarbeitung, schön beleuchtet.

    kleine Kritikpunkte
    - Bios nicht auf dem neuesten Stand das flashen per USB ging aber schnell und ohne Probleme - Aorus Software ist ausbaufähig

    Bin aber mit Board rundum zufrieden und kann es weiterempfehlen.
  • Hallo, ich habe mir das Board zusammen mit 16 GB …

    Hallo,

    ich habe mir das Board zusammen mit 16 GB G.Skill 3200 und einem Intel Core i5 8600K gekauft.
    Das Board ist hochwertig verpackt. Macht schon beim ersten anschauenanfassen einen wertigen Eindruck. Alles ist sauber und stabil verpackt. Mein System läuft stabil mit 4.8 GHz. Der Speicher wird dank XMP Profil sofort sauber erkannt. Für mich als Übertaktungsanfänger ist die CPU Upgrade-Funktion super. Das System hat mir den 8600 mit mehreren Taktfrequenzen angezeigt. Ausgewählt, gespeichert, gebootet und läuft. Super! Die RGB-Beleuchtung, da stehe ich drauf. Die LEDs sind mir zwar zu kräftig, aber das kann man dimmen. Es gibt hier mehrere Möglichkeiten wie Musik, statisch und wechselnd usw. Am besten fand ich die Möglichkeit die Farbe anhand von Systemparametern wie Temperatur zu steuern. Leider kann man nur alle Bereiche gleichzeitig steuern. Ich hätte es klasse gefunden wenn man zum Beispiel den CPU-Bereich abhängig der CPU-Temperatur separat steuern könnte. Aber auch so, sieht schon cool aus. Das Board hat für die LED-Beleuchtung auch noch die Möglichkeit LED-Stripes zu steuern. Diese können 5V und 12V sein. Außerdem können auch RGBW-Stripes gesteuert werden. Das finde ich sehr cool. Die Anschlussmöglichkeiten sind aus meiner Sicht super. Ich vermisse nichts. Das UEFI-BIOS ist OK. Habe keine Vergleichsmöglichkeiten. Ich konnte alles finden was ich brauchte. Die mitgelieferte Software finde ich sehr angenehm auch wenn die Optik aus meiner Sicht etwas veraltet wirkt. Sie funktioniert bei mir aber einwandfrei. Schade finde ich hier das mir Updates angezeigt werden obwohl mir das Programm nur mitteilen möchte, das ich z. B. Symantec AntiVirus nicht installiert habe. Ja das weiß ich, das habe ich bewusst nicht gemacht - Also mein Fazit. Dieses Board würde ich wieder kaufen und auch meinen Freunden empfehlen. Qualität wie ich es von GigaByte gewohnt bin. Läuft einfach. Die Software ist verbesserungswürdig und etwas mehr Gestaltungsmöglichkeiten bei der LED-Steuerung währen wünschenswert. Darum 4 von 5 Sterne. Ich hätte auch 4,5 genommen, ging aber leider nicht.
  • Habe das Z370 Gaming Ultra zusammen mit einem 8700k und …

    Habe das Z370 Gaming Ultra zusammen mit einem 8700k und 16GB 3200Mhz Ram von Gskill gekauft und alles läuft wunderbar. Habe den 8700k problemlos auf 4,8 Ghz übertakten können. Das Mainboard ist schön beleuchtet und in einem Gehäuse mit Sichtfenster ein echter Hingucker.
    Die Auros Software ist ausbaufähig aber ansonsten bin ich mit dem Board rundum zufrieden und kann es weiterempfehlen.
  • Bei mir läuft dieses Mainboard mit einem i5 8400, einer …

    Bei mir läuft dieses Mainboard mit einem i5 8400, einer 1080 Gainward Phoenix GLH und 16 GB DDR4-3200 RAM alles hier bei mindfactory bestellt, danke dafür, ihr seid spitze bisher ohne Probleme.
    Das Design gefällt mir wirklich gut, es sieht edel und hochwertig aus. Wirklich gut gefällt mir der Look der IO-Abdeckung. Der Einbau verlief hier problemfrei.
    Die, auf der CD mitgelieferte Software ist ausreichend, hier kann man die LED-Farben des Boards ansprechen und nach seinen Wünschen verändern. Die BIOS-Update-Funktion aus dem laufenden OS Betrieb heraus ist mir hier angenehm aufgefallen.
    Ein kleines, nicht 100% relevantes Detail möchte ich hier noch anbringen, in der Hoffnung, das Andere mit dem gleichen Problem wie ich über dieses Kommentar stolpern Nach der Installation der Hardware lieferte mir Win7 nach dem hochfahren ständig einen BOD, der nur durch das Zurücksetzen auf einen vorherigen Stand des Systems beseitigt werden konnte. Schuld daran waren die Intel USB 3.0 Treiber die sich auch auf der BIOS-CD befinden, doch auch die neueste Version von Intels Website brachte keine Veränderung. Nach einigem Probieren entschied ich mich auf Win10 zu upgraden btw immernoch kostenlos möglich, informiert euch, da dieses nativ USB 3.0 unterstütz. Seit her schnurrt mein System tadellos vor sich hin. Und Win10 ist gar nicht so scheiße wie ich befürchtet hatte ;
  • Leistungsstarker Eyecatcher den ich jeden weiter …

    Leistungsstarker Eyecatcher den ich jeden weiter empfehlen würde.

    Hab das Board jetzt 2Monate in Betrieb und alles Harmoniert Bombe, Trident Z RGB laufen auf vollen 3200mhz und das übertakten geht flüssig von der Hand.

    Die RGB Beleuchtung rundet das ganze noch ab....
    Wer unbedingt noch ne Schippe mehr haben will und nen derberen ,,Sound oder flotteres ,,Ethernet brauch kann aufs Gaming5 oder 7 zugreifen.....

    Kann mir aber kaum vorstellen das es noch wesentlich besser geht, das Board steht wie ne Eins!!!
    Ohne überlegen zugreifen
  • Rundum zufrieden. SpectreMeltdown Microcode Update ist …

    Rundum zufrieden. SpectreMeltdown Microcode Update ist zwischenzeitlich auch verfügbar.
  • Das Mainboard finde ich sehr gut es läuft ohne Probleme …

    Das Mainboard finde ich sehr gut es läuft ohne Probleme und erfüllt seinen Zweck! Einfach alle Komponenten anstecken und es funktioniert!

    Die Beleuchtung ist noch ein zusätzlicher Bonus, damit sieht das innere meines PC richtig geil aus. Dadurch dass man auch so einfach andere LED-Beleuchtungsstreifen anbringen kann, hab ich eine richtige Lichtershow im PC gestalten können. Durch das Sichtfenster im Case kann man nun in den roten Abgrund der Gaminghölle schauen.

    Ich hab das Mainboard zusammen mit einem I7 8700k und dem Ram Corsair Vengeance LED rot DDR4-3200 DIMM CL16 28gb gekauft und alles harmoniert perfekt!

    Mit der OnBoard-Soundkarte und dem entsprechenden Programm kann man echt genial alle Soundsyteme regeln und einstellen.

    Ich habe nur positive Punkt bei dem Mainboard finden können und kann es jedem weiterempfehlen!
  • Habe dieses Mainboard zusammen mit dem i7-8700k gekauft …

    Habe dieses Mainboard zusammen mit dem i7-8700k gekauft und es bisher nicht bereut.
    Grund dafür war unter anderem der etwas bessere Audiocodec Realtek ALC1220 und die zahlreichen Anschlüsse sowie ein Steam-Gutschein von 20 Euro, wodurch der effektive Preis deutlich unter dem des ROG oder anderen Konkurrenten lag.
    UEFI ist gut zu bedienen, auch wenn ich bisher noch nicht übertaktet habe. Derzeit ist der i7 ja auch ohne bertaktung ausreichend.
    Das einzige Problem war lediglich, dass scheinbar die CPU zwischendurch hin und wieder hang, was sich durch ein BIOS-Update aber beheben ließ. Daher evtl. Zusammenhand mit dem MoBo?.
    Farben sehen schick aus, sind mir aber egal da mein PC sowieso im Schrank steht und man somit davon nichts sieht.
    Ansonsten lief alles bisher wunderbar und ich würde es jederzeit wieder kaufen, zumindest bei solchen Aktionen wie der des Steam-Gutscheins.
  • Klasse Board, der Preis ist hoch aber ok, die Software …

    Klasse Board, der Preis ist hoch aber ok, die Software könnte besser sein
  • Ich habe das Mainboard jetzt ca. 2 Monate und betreibe …

    Ich habe das Mainboard jetzt ca. 2 Monate und betreibe es mit einem geköpften 8700k 4.7Ghz.

    Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden. Lediglich zwei Dinge stören mich

    1. Wenn ich im BIOS einen AVX Offset einstelle, dann springt dieser ständig im normalen Windows Betrieb oder beim Spielen von PUBG an. Vielleicht verwendet Windows und PUBG im normalen Betrieb auch ab und zu AVX Instruktionen. Praktisch ist die Offset Funktion mit dieser Empfindlichkeit oder Bug allerdings nutzlos.

    2. Beim bertakten mit der geköpften CPU limitieren eigentlich immer die Spannungswandler, welche unter Last mit Prime29 120+ Grad heiß werden und dann drosseln.

    Beim nächsten Mal würde ich wieder zu ASROCK greifen oder mal eine Asus Board testen.
  • Von der Ausstattung her in dieser Preisklasse eines der …

    Von der Ausstattung her in dieser Preisklasse eines der besten Mainboards. Optisch macht es einiges her und der Onboard Sound ist hervorragend.
    Ein Nachteil ist jedoch, dass bei maximaler CPU Auslastung die VRMs sehr heiß werden. Seine Overclocks zu benchmarken wird deshalb zum Problem, da die CPU bei hohen VRM Temperaturen gedrosselt wird.
    Wer das Board jedoch nur zum Spielen verwenden will, wird damit keine Probleme haben.
  • Ich habe das Gigabyte Z 370 Ultra Gaming Mainboard als …

    Ich habe das Gigabyte Z 370 Ultra Gaming Mainboard als Neuanschaffung zusammen mit einem I7 8700K geholt. Vor allem wollte ich mein System VR-fähiger machen und mehr Leistung in gaming bekommen.

    Da ich in der Vergangenheit keine schlechten Erfahrungen mit Gigabyte gemacht habe und schon eine Gigabyte GTX 1080 Aorus besaß, passte die LED-Funktion und das Design einfach zueinander.

    Der Preis betrug beim Kauf etwa 160, was für meinen Geschmack etwas viel war, jedoch zeitlich vor Weihnachten und die Veröffentlichung der Z370 Boards war ja gerade erst frisch, deswegen eigentlich nur logisch. Ein Steam-Gutschein von 20 gab es in einer Aktion dazu, wodurch der Preis theoretisch etwas reduziert wurde.

    Dennoch würde ich für ein solches Board um die 120 völlig in Ordnung finden.
    Die eher schlechte Kühlung der VRAMS die bei diesen Modellen bekannt ist konnte ich bei Werktakt und einigermaßen guter Lüfterleistung nicht bemerken. Jedoch wurden die Kühlkörper auch nach mehreren Stunden gebrauch nicht heiß, wodurch ich den schlechten Kontakt nur bestätigen kann. Hier würde ich mir einfach von Gigabyte eine bessere Qualitätskontrolle und Architektur wünschen, da eine solche Ineffiziente Lösung einfach nicht mehr zeitgemäß ist.

    Zur bertaktung kann ich nur sagen, dass es sich der i7 super einfach und stabil auf 5 GHz hochtakten ließ. Doch die Hitzeentwicklung die dabei entstand auch eine gute Kühlleistung benötigt. Eine Wasserkühlung oder eine gute Luftkühlung Noctua oder Be Quiet sind da nur empfehlenswert. Vor allem wenn mehr Raum nach oben bestehen soll und oder System trotz bertaktung auch leise bleiben kann.

    Außerdem ist mir aufgefallen, dass die LED ab und zu nach einschalten des PCs nicht richtig schalten und einfach weiß bleiben und ich diese manuell in meine Wunschfarben verstellen muss. Ob sich da nun die Grafikkarte auch LED betrieben mit dem Board in den Einstellungen etwas aufhängt oder die Software der Problemmacher ist, konnte ich bisher nicht herausfinden.

    Insgesamt bin ich mit dem Z370 Ultra Gaming zufrieden und würde dem Board unter Abzügen der Kontakte der VRAMS, des ambivalenten Verhaltens der LEDs, wie auch derzeit etwas hohen Preis 4 3,7 von 5 Sternen geben.
  • Ich muss sagen Sexy & Power meat mainboard! Zwar finde …

    Ich muss sagen Sexy & Power meat mainboard!
    Zwar finde ich die belechtung ein bisschen zu overkill ne version ohne RGB für vielleicht 10 weniger oder so währe echt nice, sieht es echt gut aus. Mein i7 8700K leuft mit nem be quiet Dark Rock 3 extrem kühl und Stabile auf 5,1 GHz yay Silicon-lottery win!. Ich habe gelesen das die Powerdelivery etwas heiß werden kann, ich glaube jedoch das das nur bei leuten Passiert die schlechten Luftdurchsatz in ihrem Case hat.

    Die Software ist OK... Was nerft ist wie viel sie zieht wenn sie inaktive ist i7 6% leistung, das muss net sein Gigabyte. Auf leistungsschwächeren Prozessoren kann das für Probleme sorgen namentlich der i3. Ebenfalls entfernt das was ihr auf dem Taskmaneger anzeight.
    Ich weiß die Software bekommt noch updates aber mansche sachen sollten vor release gefixt werden.

    Ich empfehle nicht mit den Auto settings aus dem BIOS zu übertakten! Es ist hilfreich aber leider Booted mein PC mit dem 4.9 und 5.0 pre-set. Wie oben gesagt konnte ich meinen i7 auf 5.1 manuel übertakten bei 1.33V.

    Ich würde es auf jeden fall empfehlen.
    Bitte arbeited an der Software!
    Ansonsten Sehr gut
  • Hab dieses Mainboard jetzt seit ca. 1 Monat mit einem i7 …

    Hab dieses Mainboard jetzt seit ca. 1 Monat mit einem i7 8700K Tray in Betrieb und es läuft alles wie es soll. Mit den Standard BIOSUEFI Einstellungen laufen alle Kerne auf 4,7 GHz im Boost. Die Qualität und Optik ist einfach Top, besonders die RGB-Beleuchtung ist ein Traum für Leute mit Sichtfenster im Gehäuse.
  • Ich kann hier nur 5 Sterne geben. Das Mainboard ist …

    Ich kann hier nur 5 Sterne geben. Das Mainboard ist funktional, bietet zahlreiche Einstellmöglichkeiten per Software, die Optik ist prima.
  • Ich habe mir mit dem Mainboard einen neuen Rechner …

    Ich habe mir mit dem Mainboard einen neuen Rechner aufgebaut und bin sehr zufrieden mit der Performance. Einbau und Inbetriebnahme gingen problemlos.

    Am Mainboard gefallen mir die zahlreichen Utilities, die vom Hersteller bereitgestellt werden um die Funktionalitäten des Mainboards zu beeinflussen.

    Ich finde, es ist ein super Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Das Beste Gaming-Mainboard den ich je hatte. Ich habe …

    Das Beste Gaming-Mainboard den ich je hatte.
    Ich habe dieses Mainboard gekauft weil ich schon immer auf die Qualität von Gigabyte sehr überzeugt bin, da kann sich ASUS und co eine Scheibe abschneiden!!
    Dieser Gigabyteboard AORUS ist echt der Hammer, ist sehr Stabil und mit Vollausstattung.
    Und vorallem die geile LED Beleuchtung da macht Gigabyte keiner nach

    Sehr viele Beleuchtung ein echter Hingucker - plus noch RGBW header für weitere LED strips und der gleichen. Bei mir funkelt und leuchtet es nur so aus dem Case wie in einer Laser SHOW D


    Der Bios ist sehr übersichtlich und selbsterklärend, und man hat sehr gutes und einfaches OC alles per Mausklick.

    Die Onboard Soundkarte ist ja der Hammer, hatte vorher eine Soundblaster TItanium aber der Sound von der Onboard find ich viel besser als die von Creative... und man spart Strom und man hat ein Steckplatz mehr -

    Seit Jahren Kauf ich Meine Mainboard, Grafikkarten ect. von Gigabyte und hatte nie Probleme!!

    Man darf auch nicht vergessen das Gigabyte Boards die einzigen sind wo man MAC OS ohne probleme installieren kann

    Ich verstehe die anderen Bewertungen nicht zwecks Software problem..
    flasht das Aktuelle Bios und die Software läuft einwandfrei.

    Top Preisleistungsverhältnis für die Ausstattung und der Qualität!!
    Qualität ist das was wir alle wollen und da ist Gigabyte seit Jahre weit vorne!!
  • Ich bin sehr zufrieden mit dem Mainboard. Es ließ sich …

    Ich bin sehr zufrieden mit dem Mainboard. Es ließ sich sehr leicht einbauen und die LED-Farbsteuerung ist einfach genial. Es ist ca. 1 Monat im Betrieb und es funktioniert super
  • Ich habe das Board seit etwa 2 Monaten und betreibe es …

    Ich habe das Board seit etwa 2 Monaten und betreibe es mit einem 8700k und aktivem all core turbo.

    Das Board empfinde ich als hochwertig verarbeitet. Das System funktioniert mit Windows 10 Education mit allen Patches problemlos. Bios F5

    Die RGB-Beleuchtung ist eine Augenweide für sich.

    Weitere verbaute Hardware
    - 16GB 2x 8192MB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3000 DIMM CL16-18-18-38
    - 250 GB Samsung 960 Evo M.2
    - 500 GB Crucial MX300
    - 8 GB Gigabyte GeForce GTX 1080 AORUS Rev. 2.0
    - 500 Watt be quiet! Straight Power 10 CM
  • Ich habe das Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming nun schon …

    Ich habe das Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming nun schon seit 2 Monaten in Betrieb.
    Hardwaretechnisch konnte ich keine Mangel feststellen. Lediglich die Software von Gigabyte ist etwas klumpig und lässt sich nicht sehr intuitiv bedienen.
  • Ich habe das Mainboard schon längere Zeit im Einsatz …

    Ich habe das Mainboard schon längere Zeit im Einsatz und muss sagen es hat meine Erwartungen mehr als erfüllt. In der gesamten Zeit hatte ich nicht einen Absturz des Systems.
    Das Bios ist relativ übersichtlich und die Inbetriebnahme verlief problemlos.
    Die Verarbeitung des Mainboards ist tadellos. Besonders gut finde ich die verstärkten PCI-Express Slots für Grafikkarten.
    Kann dieses Board nur empfehlen
  • Das Mainboard ist nun seit Kauf ca. 1 Monat im nahezu …

    Das Mainboard ist nun seit Kauf ca. 1 Monat im nahezu Dauerbetrieb.

    Ich habe in dieser Zeit keine Mängel, Einschränkungen oder whatoever mit der Hardware erfahren. Die beiliegenden Treiber sowie das UEFI waren zu meinem Zeitpunkt aktuell und somit waren auch dort keine Updates nötig.
    Läuft einwandfrei und wenn man mag, blinkt es auch noch hübsch dabei.

    PreisLeistung eine Empfehlung von mir!

    Einziges Manko ist die mitgelieferte Software Tool Auswahl. Von dieser würd ich nur im konkreten Bedarfsfall Gebrauch machen, sie ansonsten deinstalliert lassen. Diese ist aber zum Nutzen des Mainboards selbst nicht nötig, daher beeinflusst diese nicht meine Gesamtwertung
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2018 Preisvergleich Internet Services AG