Mediamarkt Advertisement
Österreich (aktiv) EU Deutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Luftkühlung » Lüfter » Revoltec Air Guard, 40mm (RL034)

Revoltec Air Guard, 40mm (RL034)

Bewertungen für Revoltec Air Guard, 40mm (RL034)

Bewertungen (5)

4.2 von 5 Sternen

Bewertungsverteilung

  • Erfüllt seinen Zweck. Aber Achtung Kein Leisetreter.

    Erfüllt seinen Zweck. Aber Achtung Kein Leisetreter.
  • PreisLeistung stimmt! Gute Ware! Gerne wieder

    PreisLeistung stimmt! Gute Ware! Gerne wieder
  • Also wer einen kleinen 40mm-Lüfter benötigt, macht mit …

    Also wer einen kleinen 40mm-Lüfter benötigt, macht mit dem Revoltec AirGuard 40mm gar nichts falsch. Habe ihn bereits zweimal in der Vergangenheit verbaut, einer seits um vor Jahren auf nen Pentium 1 zu packen, weil da der 45mm Lüfter defekt war. Desweiteren hatte ich ihn auf meiner alten HIS Radeon 9200 verbaut, weil der passive Kühler unter Belastung nicht mehr ausreichte und in Spielen wie CSS kam es da zu Grafikfehlern.

    Qualitativ ist er im Mittelfeld und für den Preis ist er völlig OK. Im Betrieb ist der Lüfter Leistungsstark und auch recht leise, er hat immerhin 5000Umin. Regelbar ist er auch, sofern man das im Bios tut. Habe ich nicht gemacht, weil ich die volle Leistung brauchte.
  • ein 0815-lüfter. genauso laut wie der von mir zum …

    ein 0815-lüfter.
    genauso laut wie der von mir zum vergleich gekaufte 40x40x10 Rasurbo Basic&Silent.
    user Georg schreibt Er ist sehr hochwertig, ...
    meine meinung der lüfter ist sogar so hochwertig, daß er noch nicht einmal befestigungsschrauben im lieferumfang hat wie der rasurbo.
    weiter schreibt Georg Der Vorgänger war sehr laut und nicht regelbar, der Revoltec ist genau das Gegenteil.
    meine meinung dieser lüfter ist AUCH laut und nicht regelbar.
    nochmal Georg Zwar kann man ihn an der Lüftersteuerung regeln,... - welche Lüftersteuerung? der lüfter hat jedenfalls keine.
    einziger trost der lüfter läuft ab 7V, kann also mit einer externen lüftersteuerung hat Georg die gemeint?, einem 12V9,5V-adapter oder besser noch einem 12V7V-adapter betrieben werden, was hier bei mindfactory weitere eur2,90 kostet - bravo!!!
    für unerfahrene die resultierenden drehzahlen mit den o.g. adaptern reichen für northbridge und co. aus, da hier meistens nur ein zusätzlicher, leichter luftzug benötigt wird, der in den meisten pc-gehäusen leider nicht vorhanden ist.
    hoffe, zur produktaufklärung beigetragen zu haben.
    MfG
  • Klein und leise. Dachte bisher, das wären Gegensätze, …

    Klein und leise.

    Dachte bisher, das wären Gegensätze, da die kleinen Lüfter ja sehr hoch drehen.
    Ich habe mir den kleinen Revoltec Air Guard geholt, um ihn als Northbridgekühler zu missbrauchen passives ATX-Board wird im BTX-Gehäuse zu heiß.
    Der Vorgänger war sehr laut und nicht regelbar, der Revoltec ist genau das Gegenteil.

    Er ist sehr hochwertig, auch zu sehen an den ummantelten 3pin-Kabeln. Zwar kann man ihn an der Lüftersteuerung regeln, allerdings nicht soviel, komme gerade mal auf 4000 Umin. Das reicht allerdings, um im Gesamtsummen aller Lüfter unterzugehen, sprich er ist sehr leise für die hohe Drehzahl.
    Bei voller Leistung klingt er wie ein leiser Mini-Ventilator, man hört außerdem kein Klackern, Rattern oder ähnliches.

    Fazit Klein und leise geht tatsächlich, dazu noch zu einem relativ günstigen Preis.
    Für diejenigen, denen der von Hause aus eingebauter Northbridgekühler auf die Nerven geht, kann in Erwägung ziehen, den Lüfter durch diesen zu ersetzen.
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl
Copyright © 1997-2018 Preisvergleich Internet Services AG