Österreich (aktiv) EU Deutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Luftkühlung » CPU-Kühler » Arctic Freezer 64 Pro

Arctic Freezer 64 Pro

Bewertungen für Arctic Freezer 64 Pro

Bewertungen (121)

4.28 von 5 Sternen

Empfehlungen (98)

85%
empfehlen dieses Produkt.
  • Gewohnt großartige Qualität und Leistung von Arctic …

    Gewohnt großartige Qualität und Leistung von Arctic Cooling.
    Der Freezer 64 Pro ist hochwertig verarbeitet, leise und einfach zu montieren.
    Kein Werkzeug oder Zubehör wie extra Wärmeleitpaste nötig, es ist schon alles dabei.
    Ganz klare Kaufempfehlung.
  • Artikel im Top zustand, super Verpackt und schnell geliefert

    Artikel im Top zustand, super Verpackt und schnell geliefert
  • Artikel im Top zustand, super Verpackt und schnell geliefert

    Artikel im Top zustand, super Verpackt und schnell geliefert
  • hatte mit diesem Modell in der Vergangenheit gute …

    hatte mit diesem Modell in der Vergangenheit gute Erfahrungen mit älteren AMD CPUs gemacht. Der Abwärme des FX 6300 bei Last auf allen Kernen ist er nicht wirklich gewachsen. Der Hersteller behauptet zwar was anderes ...War von meiner Seite leider ein Fehlkauf.
  • Alles top, super schneller Versand

    Alles top, super schneller Versand
  • Ein klasse Kühler weil Kühlte einen Athlon 5 Jahre auf …

    Ein klasse Kühler weil
    Kühlte einen Athlon 5 Jahre auf einem ASRock K8NF4G-SATA2 Sockel 754 leise und zuverlässig. Wurde danach auf einen Asrock N68-VS3 FX Sockel AM3 zum kühlen eines FX-6100 WLP Arctic Cooling MX-2 genutzt Leerlauf 14C-Internet 24C-Volllast 53C, quer eingebaut bläst die Luft nacht hinten. Er läuft 12-14 Stunden täglich, kühlt und ist immer noch unhörbar. Um ihn auf den AM3 Sockel setzen zu können, mussten jediglich die äusseren Halteösen auf beiden Seiten abgetrennt werden, sodaß nur eine se pro Seite auf den Nasen der Halterung des Sockels sitzen. Er hält trotz einer sen Bombenfest. Ich weiß gar nicht wann er kaputt geht!
  • Super CPU Kühler! Sehr Leise auch bei voller …

    Super CPU Kühler!
    Sehr Leise auch bei voller auslastung.

    Hält den AMD FX Series FX-6100 6x 3.30GHz bei voller auslastung bei 49 C-53 C !
  • Wollte ihn als Ersatz für den Serienmäßigen Kühler …

    Wollte ihn als Ersatz für den Serienmäßigen Kühler einen FX6100 haben aber der AC taugt überhaupt nichts im idle 10 Wärmer als der Serienmäßige Vollast gar nicht erst auspropiert taugt vielleicht für nen alten XP3200.
  • mega kühlleistung + STILLE für kleines geld

    für 15€ bekommt man einen super lüfter, der sich leicht verbauen lässt, der leise ist und top kühlt. habe meinen x3 720 be von 2,8 auf 3,4 hochgeschraubt. dabei wird die cpu unter belastung nicht über 50° heiß.
    Kommentar verfassen
  • Lüfter Schrott-Kühler TOP

    Seit Gefühlten 100 Jahren ein Supi Kühler

    Auch Lustig das alle andern das Design nachgemacht haben und irgendwie doch schlechter sind...

    Ich Kann diesen Kühler für Gut bis Mittel mäßig belüftete Gehäuse Empfehlen...auch MIDI/Micro Tower

    Allerdings Halte ich NIX Von dem Lüfter hab da auch mal Wieder n 120mm FAN mit "Schlüpfer-Gummies" dran gehangen

    Werte:
    Boxed Idle/Load= 45°/63°(nervig Laut)
    AC 64 Idle/Load= 27°/36°(Ich hör niks)

    bei einer Konstanten Raumtemparatur von 22°

    Habe ca 29Liter Gehäuse Volumen mit 92mm "Heck-FAN" 8800GT Accelero S1 +120mm@7V
    2x80mm Netzteil Lüfter und n 120mm FAN Am AC64
    naja und n seitenteil aus "Fliegengitter" würd den Freezer wieder kaufen "Kost ja Kaum Geld"

    Zu der schon aufgetragenen Wärmeleitpaste kann ich niks sagen hab ZM STG1 genommen vom "Zalmännchen"

    Kann man Kaufen IMMER BESSER ALS BOXED MIST
    auch der Freezer 7 is Kool
    Kommentar verfassen
  • Tolles P/L

    Hab einen X2 5600+ @3,2GHz 1,375v im Schnitt extrem leise 800rpm(48C).
    Bei längerer Auslastung (>52/55C) sind es jedoch 2200/2300rpm, die deutlich hörbar sind.

    Mit zwei Gehäuselüfter "Arctic Cooling AF12025L" ab 2,75€ dürfte dies jedoch kaum vorkommen.
    Klare Kaufempfehlung!
    Kommentar verfassen
  • Laut, aber super

    Habe den Kühler auf einem AMD Athlon X2 4800+ EE (65 Watt). Er kühlt stark d.h nach 0,5 Stunden surfen habe ich nur 29°!. Nach 1,5 Stunden zocken auch nie mehr als 33°! Leider leidet die Lautstärke unter dieser enormen Kühlleistung. Ich habe ich auf ~2450 RPM laufen und da macht er schon mächtig lärm. P/L-Verhältnis: Sehr Gut!
    • graKa-Kila am

      Re: Laut, aber super

      oh Gott, 6 Jahre später stolpere ich zufällig über diese Bemerkung und muss über meine Unwissenheit schmunzeln...

      Zum Freezer: Wahnsinn, er läuft noch immer täglich, inzwischen hat er aber mehr zu tun bekommen und kühlt einen AMD Phenom II 940 mit 3,4 Ghz (Stock-Vcore) absolut verlässlich und sicher. Am liebsten würde ich die Bewertung auf 5 Sterne revidieren, damals war mir der Term "CPU Fan Target" noch kein Begriff!
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Preiswerter, dennoch guter und solider Kühler!

    Wer einen günstigen Kühler als bessere Alternative zum Boxed-Kühler sucht ist mit dem Arctic Cooling Freezer 64 Pro gut bedient. Er läuft bei mir seit zwei Jahren sehr leise auf zwei Asus A8N SLI Premium Mainboards. Kühlt einen AMD Athlon 64 3700+ und AMD Athlon 64 4000+ auf circa 30 Grad bei Standardtakt und 600 bis 700 Umdrehungen. Dual-Core Prozessoren kühlt er auch entsprechend gut.
    Bei voller Leistung ist der Lüfter deutlich zu hören und stört dann merklich, was die meisten Kühler bei sehr hoher Drehzahl tun!
    Die Schicht der aufgetragenen Wärmeleitpaste ist für mein empfinden zu stark. Eine beiliegende Tube zum selberauftragen würde mir besser gefallen.

    Arctic Colling gibt freiwillig sechs Jahre Garantie!

    Die Verarbeitung ist tadellos - er ist und bleibt für den Preis unschlagbar!
    Kommentar verfassen
  • was anderes gewohnt

    habe den kuehler heute verbaut und ich bin sehr von der lautstarke enttaeuscht!
    diese lautstaerke war ich von den bisherigen AC kuehlern nicht gewohnt, waere der rechner nicht fuer mein nachbarn bestimmt wuerde ich den kuehler sofort wieder rausschmeissen!
    kuehlen tut er jedoch gut deshalb keine negative bewertung.
    Kommentar verfassen
  • Naja...

    also besser als der Boxed ist er allemal aber mehr auch nicht.

    Habe ihn auf meinem X2 4200+ laufen und schon bei übertakten auf 4600+ sind die Temperaturen schon grenzwertig.

    Lieber etwas mehr ausgeben und nen besseren Kühler kaufen.

    Positiv ist das er nicht so laut ist.
    Kommentar verfassen
  • Dem Preis entsprechend

    Habe den Kühler aufgrund des Preises gekauft, da vgl. Kühler zb von Zalman wesentlich teurer sind. Doch der Kühler ist sehr schwierig zu montieren, am besten nur bei ausgebauten Motherboard. Ausserdem zeigt mein Asus Board nach Einbau gleich "Cpu Fan Error" an nix mit Temperaturanzeige. Kühlrippen waren gleich verbogen dank des sinnlosen Einbauschemas (Sockel AM2)
    Kommentar verfassen
  • nicht Highend aber gut

    Habe diesen Kühler jetzt einige Wochen, er ist bei niedriger Drehzahl sogut wie unhörbar, ist fürs Übertakten allerdings nich soo sehr geeignet, kann man sich bei dem Preis aber schon denken.

    X2 4600+ AM2 bei 1.4vcore vollast 63°

    Idle bei standart vcore (1.25) ca. 33-38°
    Kommentar verfassen
  • Preis-/Leistungssieger

    Der Freezer 64 Pro ist ein brauchbarer Kühler zu einem günstigen Preis. Man sollte jedoch keine Topleistungen erwarten, wie sie von Thermalright oder Scythe geliefert werden.
    Kommentar verfassen
  • absolut zu empfehlen

    hab das teil auf einem AMD64X2 4800+(939) montiert, und die kühlleistung ist mehr als ausreichend. und für mich auch ganz wichtig, das teil ist fast nicht zu hören.
    keine probleme beim einbau und keine im betrieb - kaufempfehlung.
    Kommentar verfassen
  • gute wahl

    hält meine cpu (amd athlon 64 3700+) auf 20°C
    selbst beim zocken bleibt sie an der 30°C linie.
    also potenzial zum takten...^_^
    Kommentar verfassen
  • Ungewohnte Soundmaschine!

    Fehlkauf!
    Habe Ihn mir für meinem 4000+ gekauft und habe es bereut! Die CPU wird nicht ganz bedeckt und das Teil ist ein richter Unruhestifter (laut wie die Sau)! Habe mir wieder einen Silencer 64 Ultra TC geholt, der besser kühlt und den man nicht hört!


    Keine Kaufempfehlung
    Kommentar verfassen
  • einer der wenigen die auch für Mobile CPUs geeignet sind

    Leise, kühl, gut verarbeitet.

    Netter Bonus: Ohne Umbauten geeignet für AMD Mobile CPUs (Mobile Sempron, Mobile Athlon, Turion64) die ohne Heatspreader daherkommen.

    Empfehlenswert!



    #k.
    Kommentar verfassen
  • Gutes Ding!

    Ja, der Freezer 64 Pro werkelt nun auch in meinem PC! Die Variante mit dem drei-adrigen Kabel. (Nicht für AM2 geeignet!!)

    Er kühlt den AMD X2 4600+ unter Last am dritten Tag auf maximal 54°C, während es im Gehäuse bis zu 40°C warm wird. Im Idle (jetzt) habe ich 45°C am Prozessor und 38°C im Tower. (Das Netzteil wird leider sehr warm und ist direkt neben dem Prozessor, weswegen die allgemein hohe Temperatur im PC zustande kommt.)

    Den Lüfter hört man kaum. Er läuft bei mir mit unter 2000 Umdrehungen pro Minute. Mein A8N-E hat ja eine Lüftersteuerung integriert.

    Was aber hier anscheinend noch keinem aufgefallen ist: Die Auflagefläche des Kühlers ist deutlich kleiner als die Fläche der Prozessors. An einer Seite liegt sie an, auf der anderen Seite sind es fast 5 mm zu wenig.

    Das macht aber anscheinend nichts, weil der Prozessorkern ja nicht so groß ist, wie der aufgebrachte Heatspreader von AMD. Die Kerntemperaturen unterscheiden sich immer nur um 5°C (Everest Ultimate).

    Der Einbau ist total einfach. Einfacher als der Boxed-Kühler sogar. Einklicken und Hebel umlegen. Fertig. Ich musste aber den Kühler vorher umbauen, damit der Luftstrom im Gehäuse ideal von vorne nach hinten läuft.

    Die unteren Kühlbleche sind so gebogen, dass sie den Luftstrom auch noch über irgend so einen Passiv-Kühler auf dem Board lenken. Das ist sehr innovativ!

    Den Aufbau mit dem Gebläse kann man ganz einfach ausbauen, selbst beim eingebauten Kühler! Sollte also der Lüfter kaputt gehen oder eine Reinigung anstehen, dann geht der eins-fix-drei auzubauen.

    Kaufempfehlung ja, wenn man wegen der kleinen Auflagefläche des Kühlers keine Bedenken hat!
    Kommentar verfassen
  • Super Preis/Leistung, nicht leise, schlechte WL-Paste

    Der Kühler ist extrem günstig und kühlt reletiv gut. Aber als silent würde ich ihn bei 12V nicht bezeichnen. Bei etwa 1000U/min ist er nahezu unhörbar im geschlossenen Gehäuse.
    Die Wärmeleitpaste ist superschlecht - wahrscheinlich weil sie viel zu dick aufgetragen ist. Mit einem 3500 (S939,Venice) und original Wärmepad hatte ich im idle Mode etwa 34°C. Beim Einbau eines 4600 X2 mit Arctic Silver 5 zeigt der Sensor nur 27°C im idle Mode! Das alles bei etwa 1000U/min!
    Kommentar verfassen
  • Top auch passiv

    Hab diesen Kühler in Verbindung mit einen amd x2 3800+ hab mir mal gedacht warum einfach nicht mal den Kühler abstecken und Temps mit AsusProbe beobachten und siehe da alles im grünen Bereicht selbst beim gamen.
    Kommentar verfassen
  • hält was er verspricht!

    mein opti 144 @ 2,6GHz bleibt unter vollast im hochsommer immer unter 45°C... und wenn die lüfterdrehzahl auf ca. 70% runtergeregelt wird is er absolut UNHÖRBAR! absolute kaufempfehlung!

    lg
    Kommentar verfassen
  • Top Preis Leistungs-Verhältnis

    Sehr guter günstiger und vorallem ausreichender Kühler.
    Habe eien AMD 64 Toledo bei 2800 MHz stabil laufen und de cooler auf 9 V Spannung reduziert. Trotzdem keinerlei Probleme.

    Zum "Boardverbiegen" kann ich Folgendes sagen:
    Wenn mann das Board (mit eingebauter CPU und Kühler) mal herausnimmt und die Flucht des Boardes genau begutachtet kann man im Bereich des CPU-Sockels eine Krümmung feststellen.
    Diese wirkt sich aber nicht negativ aus und dürfte bei allen anderen Kühler genauso auftreten.

    Also, keine Angst, es passiert nichst Schlimmes.
    Kommentar verfassen
  • Guter Kühler

    Läuft auf einem GA-K8NF9 problemlos.

    Kühlt meinen AMD64 3200+ unter Normalbetrieb auf 28°-30°.
    Lasse den Lüfter boardbedingt mit ca. 1300 Umdrehungen laufen und ich muss sagen er ist absolut nicht hörbar.

    Mit diesem Kühler kann man die CPU auch problemlos passiv kühlen.

    Bei maximalen Umdrehungen ist der Kühler doch recht laut aber mal ehrlich, das Maximum von 2200 Umdrehungen wird der Kühler wohl nicht so schnell erreichen ;).

    Wärmeleitpaste ist am Kühler schon aufgebracht.

    Sehr gut :)
    Kommentar verfassen
  • Er Passt aufs M2N32 laut Hardware.net

    Ka was du gemacht hast aber laut hardware.net passt er drauf:
    http://www.hartware.de/review_607_2.html
    Kommentar verfassen
  • Zu groß für ein Asus M2N32 SLI deluxe

    Aufgrund der Heatpipe Kühlung des Mainboards passt der Artic Freezer nicht ganz auf die CPU. Jetzt darf ich mich halt nach einem anderen Kühler umschauen...

    Edit: Ok, vielleicht sollte ich mich präzisieren. Arctic schreibt, dass die empfohlene Einbaurichtung nach hinten aus dem Gehäuse blasen soll. Dies funktioniert nicht, da die Heatpipe-Lamellen zwischen CPU und PCIe-Slot im Weg sind.

    Ein Einbau in Richtung Netzteil oder Grafikkarte geht schon, ist aber nicht wirklich toll, da entweder die warme Luft in das Netzteil geblasen wird, oder noch schlechter: die warme Luft wird auf die GraKa geblasen und der "normale" Luftstrom eines ATX Gehäuses funktioniert dann nicht mehr.
    • xanxx am

      Re: Zu groß für ein Asus M2N32 SLI deluxe

      Quatsch! Wenn der nicht passt, passt keiner!:-( Antworten
    Kommentar verfassen
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG