Zum Hauptinhalt

« Zurück zum Produkt

  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    ein wirklich leiser Lüfter der seine Arbeit gut macht. für …

    ein wirklich leiser Lüfter der seine Arbeit gut macht. für kleines Geld ein wirkliches Upgrade zum Standardlüfter.
  • Bewertung: 3.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    + Preiswert + Kompatibel mit vielen Sockeln + Sehr flach …

    + Preiswert
    + Kompatibel mit vielen Sockeln
    + Sehr flach hervorragend geeignet für ITX- und SFX-Builds

    - Kühlleistung niedriger als angegeben

    Fazit Für kleine Server, NAS-Systeme und Office-PCs sehr gut geeignet, aber leider nicht für Gaming-Systeme. Falls ihr wirklich Platzprobleme habt, empfehle ich stattdessen eine kleine AIO.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Also für diesen Preis kann ich diesen Kühler nur loben. …

    Also für diesen Preis kann ich diesen Kühler nur loben.
    Klein, Leistungsstark und sieht noch schick aus.
    Mit diesem Kühler habe ich einen AMD Ryzen 3200G im Idle auf 29C laufen und unter Last 61C.
    Lautstärke ist doch sehr angenehm für diesen Preis
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Arbeitet Leise und zuverlässig in Verbindung mit Ryzen Pro …

    Arbeitet Leise und zuverlässig in Verbindung mit Ryzen Pro 4650G und 3400G
  • Bewertung: 1.0 von 5 Sternen
    DexterF am

    Zusammengebratene Reste ohne Sinn und Verstand

    Montage auf AM3+. Die "Montageanleitung" können Sie direkt wegwerfen, irrtiert mehr als sie hilft: zeigt klar die Montage an Retention-Modul, genau das müssen Sie aber demontieren. Damit wären wir beim nächsten Punkt: keine Backplate möglich. Die mitgelieferten Schrauben werden von hinten gekontert, und hier sind die 2 größten Schwächen der Konstruktion: die Arme des Kühlers haben Gewindestutzen, die theoretisch in die Boardlöcher passen würden, reichen aber nicht dahin runter, d.h. der Kühler zentriert sich nicht mechanisch, sondern stabilisiert sich nur über den Anpressdruck.
    Und da liegt das größte Problem: man weiß nicht, wann diese Kühler fest ist. Wenn Sie die Schrauben andrehen bis es nicht mehr geht, zerstören Sie das Board.
    Man kann also nur "gefühlt" einstellen, wann der Kühler fest ist, die Schrauben sind dann aber immer noch in beide Richtungen leichtgängig.

    Da fällt kaum noch auf, dass der Kühler schief auf den Heatpipes sitzt.

    "Naja, was erwartne sie für 17 EUR?" - Dann sehen Sie sich mal den Xigmatek Loki an: Montagebügel für jeden Sockel, durchdacht, passgenau, stabil, wenn die Schrauben fest sind, sind sie fest.
    Dieses Ding hier ist nicht Fleisch und nicht Fisch.
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 2.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    +sehr Preisgünstig +Lautstärke noch in Ordnung …

    +sehr Preisgünstig
    +Lautstärke noch in Ordnung
    +Klein genug um Keine Probleme mit Ram oder anderen Komponenten zu verursachen.
    +Montage auf AM4 recht einfach 4 Schrauben

    -Reicht für meinen Ryzen 5 3600 stock leider nicht aus 65W obwohl angeblich bis 95W geeignet,
    die Temperaturen gehen bis zum Throtteling 95C unter Stresstest.

    -Offensichtlich in engen Mini itx Umgebungen Überfordert.

    --- Umstieg auf 120mm AIO

    -Gigabyte X570 I Aorus Pro WIFI AMD X570
    -AMD Ryzen 5 3600
    -512GB Samsung PM981
    -600 Watt be quiet! Pure Power 11 Non-Modular 80+ Gold
    -2x16GB G.Skill Trident Z Neo DDR4-3600
    -8GB Powercolor RX 5700XT
    -Cooler Master Liquid Lite 120
  • Bewertung: 2.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Der gelieferte Kühler passt leider nicht auf mein AM4-Board…

    Der gelieferte Kühler passt leider nicht auf mein AM4-Board.
    Die Löcher und Gewinde sind an den richtigen Stellen, nur war keine Backplate vorhanden und auch keine mitgeliefert.
    Nach Demontage der alten Halterung auf dem Board waren die mitgelieferten Schrauben zu dünn für die Löcher und somit war keine sichere Montage möglich. Der Kühler liegt immernoch hier sinnlos herum, bis ich mal eine passende Backplate finde.
    Ich würde ihn nicht wieder kaufen.
  • Bewertung: 3.0 von 5 Sternen
    Ruby14 am

    Naja, was soll man bei diesen Abmessungen und dem Preis erwarten?

    Die Lobeshymnen kann ich nicht nachvollziehen. Der Kühler schafft es nicht, bei Belastung unter 85 Grad bei einem Ryzen 6 1600 in einem Silverston FT03 Mini zu bleiben und macht trotzdem anständig Lärm. Für die Größe OK, aber im Vergleich zu einem Jonsbo 701 o.Ä. eben auch nur die Hälfte wert. Verarbeitung B-klassig im Vergleich zur Konkurrenz (direct touch pipes und Kühllamellen mit mangelhaftem finish). B-klassig rundum. Sorry folks, but that´s the truth. Man bekommt, was man bezahlt. Nicht mehr und nicht weniger.
    • DexterF am

      Re: Naja, was soll man bei diesen Abmessungen und dem Preis erwarten?

      Hab mal für etwa den gleichen Preis einen Xigmatec Loki gekauft, bzw 2x, als ich wieder einen Tower-Kühler brauchte, weil der so gut war: Montage exzellent, mechanische Stabilität hervorragend, alles passgenau und durchdacht. Es geht durchaus. Braucht bloß diesmal einen Top-Blower.

      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Gutes Preis-Leistungsverhältnis. Geräuschpegel absolut …

    Gutes Preis-Leistungsverhältnis. Geräuschpegel absolut vertretbar.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Kühlt die CPU sehr gut, ist nicht all zu laut.

    Kühlt die CPU sehr gut, ist nicht all zu laut.
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Tut was er soll für meinen fx 4300 reicht das. also …

    Tut was er soll für meinen fx 4300 reicht das. also fürs büro

    ich weis leider nicht wie er auf gaming so läuft .. aber denke besser als nen boxed.. 4 kupfer headpipes.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Im Idle ist der Lüfter außerhalb des Case nicht hörbar…

    Im Idle ist der Lüfter außerhalb des Case nicht hörbar!
    Unter Volllast bei einem AMD FX-6300 95 Watt wird er natürlich lauter, aber immer noch so leise, dass Kopfhörer oder Musik ihn restlos übertönen.

    Bei der Installation auf einem AM3+ Sockel mussten erst die Verbindungsglieder ausgetauscht werden, was etwas Kraft benötigte, da diese vom Werk aus sehr stark mit Schrauben angezogen wurden.
    Standard gemäß sind die AM4 Verbindungsglieder montiert.

    Die mitgelieferte Wärmeleitpaste fühlt sich hochwertig an.

    Fazit Abgesehen die Installation auf ältere Sockeln, wurde beim Xilence A404T Topblow Kühler alles richtig gemacht!
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    für den preis mehr wie ok .ist zwar kein be quiet aber …

    für den preis mehr wie ok .ist zwar kein be quiet aber für einen günstigen kleinen gamingrechner im matx form exakt das was ich brauchte .er kühlt den kleinen ryzen sehr gut.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Bin mit dem Xilence A404T Topblow Kühler vollsten …

    Bin mit dem Xilence A404T Topblow Kühler vollsten Zufrieden er kühlt meinen Ryzen 5 1600x auch unter Volllast sehr zuverlässig und ist kaum bis garnicht hörbar.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Kann meinen 2400g übertaktet ausreichend kühlen und ist…

    Kann meinen 2400g übertaktet ausreichend kühlen und ist dabei auch noch leise.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ich war erst skeptisch, da mir der Preis vergleichsweise …

    Ich war erst skeptisch, da mir der Preis vergleichsweise sehr günstig erschien, doch der Kühler hat mich positiv überrascht. Er ist kaum hörbar und kühlt meinen Ryzen 5 1600x auch unter Volllast sehr zuverlässig. Auch sieht er in natura hübscher aus als auf der Produkt Abbildung. Die Artikel Beschreibung sollte jedoch geändert werden, da die wirklichen Maße BxHxT 101x61x94mm betragen.